Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Lavater, Johann Caspar: Physiognomische Fragmente, zur Beförderung der Menschenkenntniß und Menschenliebe. Bd. 4. Leipzig u. a., 1778.

Bild:
<< vorherige Seite
VIII. Abschnitt. VIII. Fragment.
Achtes Fragment.
Beylagen verschiedener Porträte.
Beylage A. 25. Frauenspersonen.
Des IV Ban-
des XL. Ta-
fel. W. Fr.

Wenn unter diesen Gesichtern allen ein außerordentliches ist, so ist's 11. vielleicht
22. und durch den mittlern Theil des Gesichtes 8. Häusliche Treue und Geschäfftigkeit
im kleinen Zirkel, in der Küche und auf dem Estrich haben 1, 2, 3, 4, 5, 10, 13, 15, 25. in der
Stube 17. im Waschhause 21. Herzgute hausmütterliche Mädchen frohen Sinnes, leichter, mun-
terer Bewegung sind 7 und 9, 12, 14, 16. Etwas ernsthafter, bedächtlicher 19, 20. trockner 6.
witziger 24. galant und theatralisch 18, 23.

Nachstehendes Gesicht hat an Gutmüthigkeit, Bescheidenheit und treuer Liebe wenige sei-
nes gleichen.

[Abbildung]
Beylage
VIII. Abſchnitt. VIII. Fragment.
Achtes Fragment.
Beylagen verſchiedener Portraͤte.
Beylage A. 25. Frauensperſonen.
Des IV Ban-
des XL. Ta-
fel. W. Fr.

Wenn unter dieſen Geſichtern allen ein außerordentliches iſt, ſo iſt’s 11. vielleicht
22. und durch den mittlern Theil des Geſichtes 8. Haͤusliche Treue und Geſchaͤfftigkeit
im kleinen Zirkel, in der Kuͤche und auf dem Eſtrich haben 1, 2, 3, 4, 5, 10, 13, 15, 25. in der
Stube 17. im Waſchhauſe 21. Herzgute hausmuͤtterliche Maͤdchen frohen Sinnes, leichter, mun-
terer Bewegung ſind 7 und 9, 12, 14, 16. Etwas ernſthafter, bedaͤchtlicher 19, 20. trockner 6.
witziger 24. galant und theatraliſch 18, 23.

Nachſtehendes Geſicht hat an Gutmuͤthigkeit, Beſcheidenheit und treuer Liebe wenige ſei-
nes gleichen.

[Abbildung]
Beylage
<TEI>
  <text>
    <body>
      <div n="1">
        <div n="2">
          <pb facs="#f0500" n="406"/>
          <fw place="top" type="header"> <hi rendition="#b"><hi rendition="#aq">VIII.</hi> Ab&#x017F;chnitt. <hi rendition="#aq">VIII.</hi> Fragment.</hi> </fw><lb/>
          <div n="3">
            <head> <hi rendition="#b">Achtes Fragment.<lb/><hi rendition="#g">Beylagen ver&#x017F;chiedener Portra&#x0364;te</hi>.</hi> </head><lb/>
            <div n="4">
              <head> <hi rendition="#b">Beylage <hi rendition="#aq">A.</hi> 25. Frauensper&#x017F;onen.</hi> </head><lb/>
              <note place="left">Des <hi rendition="#aq">IV</hi> Ban-<lb/>
des <hi rendition="#aq">XL.</hi> Ta-<lb/>
fel. <hi rendition="#aq">W. Fr.</hi></note>
              <p><hi rendition="#in">W</hi>enn unter die&#x017F;en Ge&#x017F;ichtern allen ein außerordentliches i&#x017F;t, &#x017F;o i&#x017F;t&#x2019;s 11. vielleicht<lb/>
22. und durch den mittlern Theil des Ge&#x017F;ichtes 8. Ha&#x0364;usliche Treue und Ge&#x017F;cha&#x0364;fftigkeit<lb/>
im kleinen Zirkel, in der Ku&#x0364;che und auf dem E&#x017F;trich haben 1, 2, 3, 4, 5, 10, 13, 15, 25. in der<lb/>
Stube 17. im Wa&#x017F;chhau&#x017F;e 21. Herzgute hausmu&#x0364;tterliche Ma&#x0364;dchen frohen Sinnes, leichter, mun-<lb/>
terer Bewegung &#x017F;ind 7 und 9, 12, 14, 16. Etwas ern&#x017F;thafter, beda&#x0364;chtlicher 19, 20. trockner 6.<lb/>
witziger 24. galant und theatrali&#x017F;ch 18, 23.</p><lb/>
              <p>Nach&#x017F;tehendes Ge&#x017F;icht hat an Gutmu&#x0364;thigkeit, Be&#x017F;cheidenheit und treuer Liebe wenige &#x017F;ei-<lb/>
nes gleichen.</p><lb/>
              <figure/>
              <fw place="bottom" type="catch">Beylage</fw><lb/>
            </div>
          </div>
        </div>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[406/0500] VIII. Abſchnitt. VIII. Fragment. Achtes Fragment. Beylagen verſchiedener Portraͤte. Beylage A. 25. Frauensperſonen. Wenn unter dieſen Geſichtern allen ein außerordentliches iſt, ſo iſt’s 11. vielleicht 22. und durch den mittlern Theil des Geſichtes 8. Haͤusliche Treue und Geſchaͤfftigkeit im kleinen Zirkel, in der Kuͤche und auf dem Eſtrich haben 1, 2, 3, 4, 5, 10, 13, 15, 25. in der Stube 17. im Waſchhauſe 21. Herzgute hausmuͤtterliche Maͤdchen frohen Sinnes, leichter, mun- terer Bewegung ſind 7 und 9, 12, 14, 16. Etwas ernſthafter, bedaͤchtlicher 19, 20. trockner 6. witziger 24. galant und theatraliſch 18, 23. Nachſtehendes Geſicht hat an Gutmuͤthigkeit, Beſcheidenheit und treuer Liebe wenige ſei- nes gleichen. [Abbildung] Beylage

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien im Double-Keying-Verfahren von Nicht-Muttersprachlern erfasst und in XML/TEI P5 nach DTA-Basisformat kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: http://www.deutschestextarchiv.de/lavater_fragmente04_1778
URL zu dieser Seite: http://www.deutschestextarchiv.de/lavater_fragmente04_1778/500
Zitationshilfe: Lavater, Johann Caspar: Physiognomische Fragmente, zur Beförderung der Menschenkenntniß und Menschenliebe. Bd. 4. Leipzig u. a., 1778, S. 406. In: Deutsches Textarchiv <http://www.deutschestextarchiv.de/lavater_fragmente04_1778/500>, abgerufen am 17.01.2019.