Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Lohenstein, Daniel Casper von: Agrippina. Breslau, 1665.

Bild:
<< vorherige Seite

Personen des Trauer-Spiels.

Agrippina Des Käysers Nero Mutter.
Nero Römischer Käyser.
Octavia Des Käysers Gemahlin.
Burrhus Des Käysers oberster Hoffmeister.
Seneca Sein geheimster Rath.
Otho Ein edler Römer.
Sabina Poppaea Des Otho Ehfran.
Paris
des Käysers Getreue.
Anicetus
Acte Des Käysers Freygelaßene und Buhlschafft.
L. Agerinus
Des Agrippinen Freygelaßene.
Mnester
Des Britannicus Geist.
Sosia der Agrippinen Bediente.
Herculeus Trierarchus.
Oloaritus ein Hauptmann von der Leibwache.
Agrippinens Geist.
Zoroaster ein Zauber nebst seinem Diener.
Ein Hauptmann von der Leibwache.
Etliche Freygelaßene des Käysers.Stumme Personen.
Etliche Hauptleute.
Trabanten.
Todten-Gräber.
Nachrichter.
Reyen. (Belohnung.
Der Gerechtigkeit/ der Tugenden/ der Laster/ der Rache/ der
Rubria und sechs andere Vestalische Jungfrauen.
Reyen der See-und Berg-Göttinnen.
Reyen der Liebe/ der Zeit/ des Todes und der Ehrsucht.
Reyen der drey Furien Megaera, Alecto, Tisiphone, der
Geister des Orestes und Alcmaeon, welche zugleich
zwey Harpyien aufführen.
Das Schauspiel beginnet den achzehenden Mertz nach
Mitternacht/ wehret den Tag durch bis wieder nach
Mitternacht.

Perſonen des Trauer-Spiels.

Agrippina Des Kaͤyſers Nero Mutter.
Nero Roͤmiſcher Kaͤyſer.
Octavia Des Kaͤyſers Gemahlin.
Burrhus Des Kaͤyſers oberſter Hoffmeiſter.
Seneca Sein geheimſter Rath.
Otho Ein edler Roͤmer.
Sabina Poppæa Des Otho Ehfran.
Paris
des Kaͤyſers Getreue.
Anicetus
Acte Des Kaͤyſers Freygelaßene und Buhlſchafft.
L. Agerinus
Des Agrippinen Freygelaßene.
Mneſter
Des Britannicus Geiſt.
Soſia der Agrippinen Bediente.
Herculeus Trierarchus.
Oloaritus ein Hauptmann von der Leibwache.
Agrippinens Geiſt.
Zoroaſter ein Zauber nebſt ſeinem Diener.
Ein Hauptmann von der Leibwache.
Etliche Freygelaßene des Kaͤyſers.Stumme Perſonen.
Etliche Hauptleute.
Trabanten.
Todten-Graͤber.
Nachrichter.
Reyen. (Belohnung.
Der Gerechtigkeit/ der Tugenden/ der Laſter/ der Rache/ der
Rubria und ſechs andere Veſtaliſche Jungfrauen.
Reyen der See-und Berg-Goͤttinnen.
Reyen der Liebe/ der Zeit/ des Todes und der Ehrſucht.
Reyen der drey Furien Megæra, Alecto, Tiſiphone, der
Geiſter des Oreſtes und Alcmæon, welche zugleich
zwey Harpyien auffuͤhren.
Das Schauſpiel beginnet den achzehenden Mertz nach
Mitternacht/ wehret den Tag durch bis wieder nach
Mitternacht.

<TEI>
  <text>
    <front>
      <pb facs="#f0018"/>
      <div n="1">
        <castList>
          <head> <hi rendition="#b">Per&#x017F;onen des Trauer-Spiels.</hi> </head><lb/>
          <castItem><hi rendition="#aq">Agrippina</hi> Des Ka&#x0364;y&#x017F;ers <hi rendition="#aq">Nero</hi> Mutter.</castItem><lb/>
          <castItem><hi rendition="#aq">Nero</hi> Ro&#x0364;mi&#x017F;cher Ka&#x0364;y&#x017F;er.</castItem><lb/>
          <castItem><hi rendition="#aq">Octavia</hi> Des Ka&#x0364;y&#x017F;ers Gemahlin.</castItem><lb/>
          <castItem><hi rendition="#aq">Burrhus</hi> Des Ka&#x0364;y&#x017F;ers ober&#x017F;ter Hoffmei&#x017F;ter.</castItem><lb/>
          <castItem><hi rendition="#aq">Seneca</hi> Sein geheim&#x017F;ter Rath.</castItem><lb/>
          <castItem><hi rendition="#aq">Otho</hi> Ein edler Ro&#x0364;mer.</castItem><lb/>
          <castItem><hi rendition="#aq">Sabina Poppæa</hi> Des <hi rendition="#aq">Otho</hi> Ehfran.</castItem><lb/>
          <castGroup rendition="#rightBraced"><lb/>
            <castItem>
              <role> <hi rendition="#aq">Paris</hi> </role><lb/>
            </castItem><lb/>
            <castItem>
              <role> <hi rendition="#aq">Anicetus</hi> </role>
            </castItem><lb/>
            <roleDesc> des Ka&#x0364;y&#x017F;ers Getreue.</roleDesc><lb/>
          </castGroup>
          <castItem><hi rendition="#aq">Acte</hi> Des Ka&#x0364;y&#x017F;ers Freygelaßene und Buhl&#x017F;chafft.</castItem><lb/>
          <castGroup rendition="#rightBraced"><lb/>
            <castItem>
              <role> <hi rendition="#aq">L. Agerinus</hi> </role><lb/>
            </castItem><lb/>
            <castItem>
              <role> <hi rendition="#aq">Mne&#x017F;ter</hi> </role>
            </castItem><lb/>
            <roleDesc>Des <hi rendition="#aq">Agrippi</hi>nen Freygelaßene.</roleDesc><lb/>
          </castGroup>
          <castItem>Des <hi rendition="#aq">Britannicus</hi> Gei&#x017F;t.</castItem><lb/>
          <castItem><hi rendition="#aq">So&#x017F;ia</hi> der <hi rendition="#aq">Agrippi</hi>nen Bediente.</castItem><lb/>
          <castItem> <hi rendition="#aq">Herculeus Trierarchus.</hi> </castItem><lb/>
          <castItem><hi rendition="#aq">Oloaritus</hi> ein Hauptmann von der Leibwache.</castItem><lb/>
          <castItem><hi rendition="#aq">Agrippinens</hi> Gei&#x017F;t.</castItem><lb/>
          <castItem><hi rendition="#aq">Zoroa&#x017F;ter</hi> ein Zauber neb&#x017F;t &#x017F;einem Diener.</castItem><lb/>
          <castItem>Ein Hauptmann von der Leibwache.</castItem><lb/>
          <castGroup>
            <roleDesc> <hi rendition="#c">Stumme Per&#x017F;onen.</hi> </roleDesc><lb/>
            <castItem>
              <role>Etliche Freygelaßene des Ka&#x0364;y&#x017F;ers.</role>
            </castItem><lb/>
            <castItem>
              <role>Etliche Hauptleute.</role>
            </castItem><lb/>
            <castItem>
              <role>Trabanten.</role>
            </castItem><lb/>
            <castItem>
              <role>Todten-Gra&#x0364;ber.</role>
            </castItem><lb/>
            <castItem>
              <role>Nachrichter.</role>
            </castItem>
          </castGroup><lb/>
          <stage><hi rendition="#et">Reyen. (Belohnung.</hi><lb/>
Der Gerechtigkeit/ der Tugenden/ der La&#x017F;ter/ der Rache/ der<lb/><hi rendition="#aq">Rubria</hi> und &#x017F;echs andere <hi rendition="#aq">Ve&#x017F;tal</hi>i&#x017F;che Jungfrauen.<lb/>
Reyen der See-und Berg-Go&#x0364;ttinnen.<lb/>
Reyen der Liebe/ der Zeit/ des Todes und der Ehr&#x017F;ucht.<lb/>
Reyen der drey <hi rendition="#aq">Furi</hi>en <hi rendition="#aq">Megæra, Alecto, Ti&#x017F;iphone,</hi> der<lb/>
Gei&#x017F;ter des <hi rendition="#aq">Ore&#x017F;tes</hi> und <hi rendition="#aq">Alcmæon,</hi> welche zugleich<lb/>
zwey <hi rendition="#aq">Harpyi</hi>en auffu&#x0364;hren.<lb/>
Das Schau&#x017F;piel beginnet den achzehenden Mertz nach<lb/>
Mitternacht/ wehret den Tag durch bis wieder nach<lb/>
Mitternacht.</stage>
        </castList>
      </div>
    </front>
    <body><lb/>
    </body>
  </text>
</TEI>
[0018] Perſonen des Trauer-Spiels. Agrippina Des Kaͤyſers Nero Mutter. Nero Roͤmiſcher Kaͤyſer. Octavia Des Kaͤyſers Gemahlin. Burrhus Des Kaͤyſers oberſter Hoffmeiſter. Seneca Sein geheimſter Rath. Otho Ein edler Roͤmer. Sabina Poppæa Des Otho Ehfran. des Kaͤyſers Getreue. Paris Anicetus Acte Des Kaͤyſers Freygelaßene und Buhlſchafft. Des Agrippinen Freygelaßene. L. Agerinus Mneſter Des Britannicus Geiſt. Soſia der Agrippinen Bediente. Herculeus Trierarchus. Oloaritus ein Hauptmann von der Leibwache. Agrippinens Geiſt. Zoroaſter ein Zauber nebſt ſeinem Diener. Ein Hauptmann von der Leibwache. Stumme Perſonen. Etliche Freygelaßene des Kaͤyſers. Etliche Hauptleute. Trabanten. Todten-Graͤber. Nachrichter. Reyen. (Belohnung. Der Gerechtigkeit/ der Tugenden/ der Laſter/ der Rache/ der Rubria und ſechs andere Veſtaliſche Jungfrauen. Reyen der See-und Berg-Goͤttinnen. Reyen der Liebe/ der Zeit/ des Todes und der Ehrſucht. Reyen der drey Furien Megæra, Alecto, Tiſiphone, der Geiſter des Oreſtes und Alcmæon, welche zugleich zwey Harpyien auffuͤhren. Das Schauſpiel beginnet den achzehenden Mertz nach Mitternacht/ wehret den Tag durch bis wieder nach Mitternacht.

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Language Resource Switchboard?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien im Double-Keying-Verfahren von Nicht-Muttersprachlern erfasst und in XML/TEI P5 nach DTA-Basisformat kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: http://www.deutschestextarchiv.de/lohenstein_agrippina_1665
URL zu dieser Seite: http://www.deutschestextarchiv.de/lohenstein_agrippina_1665/18
Zitationshilfe: Lohenstein, Daniel Casper von: Agrippina. Breslau, 1665, S. . In: Deutsches Textarchiv <http://www.deutschestextarchiv.de/lohenstein_agrippina_1665/18>, abgerufen am 07.04.2020.