Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Marperger, Paul Jacob: Der allzeit-fertige Handels-Correspondent. 4. Aufl. Hamburg, 1717.

Bild:
<< vorherige Seite
Raht. Rect.
An den Raht zu Straßburg.

Denen Hoch- und Wohl-Edlen/ Wohl-Ehren-
vesten/ Hoch- und Wohlgelahrten/ Hoch- und Wohl-
weisen Herren Stadt-Meistern/ Bürgermeistern und
Raht der Stadt Straßburg.

An den Raht der Stadt Ulm.

Denen Wohl-Edlen/ Gestrengen/ Edlen/ Vesten/
Ehrenvesten/ Wohlfürsichtigen/ Hoch- und Wohl-
weisen Herren Bürgermeistern und Raht der hoch-
löbl. und des H. R. R. Stadt Ulm/ etc.

An den Raht der Stadt Zürich.

Denen Wohl-Edlen/ Gestrengen/ Ehren-Noht-
und Stand-Vesten/ Frommen/ Fürsichtigen/ Fürneh-
men/ Hoch- und Wohlweisen Herren Bürgermeistern
und gantzen Raht der Löblichen Stadt Zürch/ etc.

An einen Rectorem oder Directorem
eines Gymnasii.

Dem Wohl-Edlen/ Großachtbaren und Hochge-
lahrten Herrn N. N. wohlverdienten Rectori (oder
Directori) des Churfürstl. (oder Fürstl.) N. Gy-
mnasii
zu N. Meinem etc.

A Monsieur,

Monsieur N. N. Recteur oder Directeur du Col-
lege Illustre de S. A. E.
oder S. A. S. N. de a N.

Al Molt' Illust. ed Eccellente Signore,

Il Signore N. N. Direttore del Collegio Illustre di S. A.
E.
oder di S. A. S. di N.

An einen Rectorem auf einer Stadt-
Schulen.

Dem Wohl-Edlen/ Wohl-Ehren-vesten/ Groß-

acht-
Raht. Rect.
An den Raht zu Straßburg.

Denen Hoch- und Wohl-Edlen/ Wohl-Ehren-
veſten/ Hoch- und Wohlgelahrten/ Hoch- und Wohl-
weiſen Herren Stadt-Meiſtern/ Buͤrgermeiſtern und
Raht der Stadt Straßburg.

An den Raht der Stadt Ulm.

Denen Wohl-Edlen/ Geſtrengen/ Edlen/ Veſten/
Ehrenveſten/ Wohlfuͤrſichtigen/ Hoch- und Wohl-
weiſen Herren Buͤrgermeiſtern und Raht der hoch-
loͤbl. und des H. R. R. Stadt Ulm/ ꝛc.

An den Raht der Stadt Zuͤrich.

Denen Wohl-Edlen/ Geſtrengen/ Ehren-Noht-
und Stand-Veſten/ Frommen/ Fuͤrſichtigen/ Fuͤrneh-
men/ Hoch- und Wohlweiſen Herren Buͤrgermeiſtern
und gantzen Raht der Loͤblichen Stadt Zuͤrch/ ꝛc.

An einen Rectorem oder Directorem
eines Gymnaſii.

Dem Wohl-Edlen/ Großachtbaren und Hochge-
lahrten Herrn N. N. wohlverdienten Rectori (oder
Directori) des Churfuͤrſtl. (oder Fuͤrſtl.) N. Gy-
mnaſii
zu N. Meinem ꝛc.

A Monſieur,

Monſieur N. N. Recteur oder Directeur du Col-
lege Illuſtre de S. A. E.
oder S. A. S. N. de à N.

Al Molt’ Illuſt. ed Eccellente Signore,

Il Signore N. N. Direttore del Collegio Illuſtre di S. A.
E.
oder di S. A. S. di N.

An einen Rectorem auf einer Stadt-
Schulen.

Dem Wohl-Edlen/ Wohl-Ehren-veſten/ Groß-

acht-
<TEI>
  <text>
    <back>
      <div n="1">
        <div n="2">
          <pb facs="#f1178" n="70"/>
          <fw place="top" type="header"> <hi rendition="#b">Raht. Rect.</hi> </fw><lb/>
          <div n="3">
            <head> <hi rendition="#fr">An den Raht zu Straßburg.</hi> </head><lb/>
            <p>Denen Hoch- und Wohl-Edlen/ Wohl-Ehren-<lb/>
ve&#x017F;ten/ Hoch- und Wohlgelahrten/ Hoch- und Wohl-<lb/>
wei&#x017F;en Herren Stadt-Mei&#x017F;tern/ Bu&#x0364;rgermei&#x017F;tern und<lb/>
Raht der Stadt Straßburg.</p>
          </div><lb/>
          <div n="3">
            <head> <hi rendition="#fr">An den Raht der Stadt Ulm.</hi> </head><lb/>
            <p>Denen Wohl-Edlen/ Ge&#x017F;trengen/ Edlen/ Ve&#x017F;ten/<lb/>
Ehrenve&#x017F;ten/ Wohlfu&#x0364;r&#x017F;ichtigen/ Hoch- und Wohl-<lb/>
wei&#x017F;en Herren Bu&#x0364;rgermei&#x017F;tern und Raht der hoch-<lb/>
lo&#x0364;bl. und des H. R. R. Stadt Ulm/ &#xA75B;c.</p>
          </div><lb/>
          <div n="3">
            <head> <hi rendition="#fr">An den Raht der Stadt Zu&#x0364;rich.</hi> </head><lb/>
            <p>Denen Wohl-Edlen/ Ge&#x017F;trengen/ Ehren-Noht-<lb/>
und Stand-Ve&#x017F;ten/ Frommen/ Fu&#x0364;r&#x017F;ichtigen/ Fu&#x0364;rneh-<lb/>
men/ Hoch- und Wohlwei&#x017F;en Herren Bu&#x0364;rgermei&#x017F;tern<lb/>
und gantzen Raht der Lo&#x0364;blichen Stadt Zu&#x0364;rch/ &#xA75B;c.</p>
          </div><lb/>
          <div n="3">
            <head> <hi rendition="#fr">An einen</hi> <hi rendition="#aq">Rectorem</hi> <hi rendition="#fr">oder</hi> <hi rendition="#aq">Directorem</hi><lb/> <hi rendition="#fr">eines</hi> <hi rendition="#aq">Gymna&#x017F;ii.</hi> </head><lb/>
            <p>Dem Wohl-Edlen/ Großachtbaren und Hochge-<lb/>
lahrten Herrn N. N. wohlverdienten <hi rendition="#aq">Rectori</hi> (oder<lb/><hi rendition="#aq">Directori</hi>) des Churfu&#x0364;r&#x017F;tl. (oder Fu&#x0364;r&#x017F;tl.) N. <hi rendition="#aq">Gy-<lb/>
mna&#x017F;ii</hi> zu N. Meinem &#xA75B;c.</p><lb/>
            <p> <hi rendition="#et"> <hi rendition="#aq">A Mon&#x017F;ieur,</hi> </hi> </p><lb/>
            <p><hi rendition="#aq">Mon&#x017F;ieur N. N. Recteur</hi> oder <hi rendition="#aq">Directeur du Col-<lb/>
lege Illu&#x017F;tre de S. A. E.</hi> oder <hi rendition="#aq">S. A. S. N. de à N.</hi></p><lb/>
            <p> <hi rendition="#c"> <hi rendition="#aq"><hi rendition="#i">Al Molt&#x2019; Illu&#x017F;t. ed Eccellente Signore</hi>,</hi> </hi> </p><lb/>
            <p><hi rendition="#aq"><hi rendition="#i">Il Signore N. N. Direttore del Collegio Illu&#x017F;tre di S. A.<lb/>
E.</hi></hi> oder <hi rendition="#aq"><hi rendition="#i">di S. A. S. di N.</hi></hi></p>
          </div><lb/>
          <div n="3">
            <head> <hi rendition="#fr">An einen</hi> <hi rendition="#aq">Rectorem</hi> <hi rendition="#fr">auf einer Stadt-<lb/>
Schulen.</hi> </head><lb/>
            <p>Dem Wohl-Edlen/ Wohl-Ehren-ve&#x017F;ten/ Groß-<lb/>
<fw place="bottom" type="catch">acht-</fw><lb/></p>
          </div>
        </div>
      </div>
    </back>
  </text>
</TEI>
[70/1178] Raht. Rect. An den Raht zu Straßburg. Denen Hoch- und Wohl-Edlen/ Wohl-Ehren- veſten/ Hoch- und Wohlgelahrten/ Hoch- und Wohl- weiſen Herren Stadt-Meiſtern/ Buͤrgermeiſtern und Raht der Stadt Straßburg. An den Raht der Stadt Ulm. Denen Wohl-Edlen/ Geſtrengen/ Edlen/ Veſten/ Ehrenveſten/ Wohlfuͤrſichtigen/ Hoch- und Wohl- weiſen Herren Buͤrgermeiſtern und Raht der hoch- loͤbl. und des H. R. R. Stadt Ulm/ ꝛc. An den Raht der Stadt Zuͤrich. Denen Wohl-Edlen/ Geſtrengen/ Ehren-Noht- und Stand-Veſten/ Frommen/ Fuͤrſichtigen/ Fuͤrneh- men/ Hoch- und Wohlweiſen Herren Buͤrgermeiſtern und gantzen Raht der Loͤblichen Stadt Zuͤrch/ ꝛc. An einen Rectorem oder Directorem eines Gymnaſii. Dem Wohl-Edlen/ Großachtbaren und Hochge- lahrten Herrn N. N. wohlverdienten Rectori (oder Directori) des Churfuͤrſtl. (oder Fuͤrſtl.) N. Gy- mnaſii zu N. Meinem ꝛc. A Monſieur, Monſieur N. N. Recteur oder Directeur du Col- lege Illuſtre de S. A. E. oder S. A. S. N. de à N. Al Molt’ Illuſt. ed Eccellente Signore, Il Signore N. N. Direttore del Collegio Illuſtre di S. A. E. oder di S. A. S. di N. An einen Rectorem auf einer Stadt- Schulen. Dem Wohl-Edlen/ Wohl-Ehren-veſten/ Groß- acht-

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Language Resource Switchboard?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Grundlage der vorliegenden digitalen Ausgabe bild… [mehr]

Dieses Werk wurde gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien im Double-Keying-Verfahren von Nicht-Muttersprachlern erfasst und in XML/TEI P5 nach DTA-Basisformat kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: http://www.deutschestextarchiv.de/marperger_correspondent_1717
URL zu dieser Seite: http://www.deutschestextarchiv.de/marperger_correspondent_1717/1178
Zitationshilfe: Marperger, Paul Jacob: Der allzeit-fertige Handels-Correspondent. 4. Aufl. Hamburg, 1717, S. 70. In: Deutsches Textarchiv <http://www.deutschestextarchiv.de/marperger_correspondent_1717/1178>, abgerufen am 19.10.2019.