Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Marperger, Paul Jacob: Der allzeit-fertige Handels-Correspondent. 4. Aufl. Hamburg, 1717.

Bild:
<< vorherige Seite

Fracht-See-Bodmerey-
ten/ renunciirende allen und jeden execeptionen,
auch geist- und weltlichen beneficien, so diesen zu wi-
der seyn möchten/ etc.

XV. Police, oder Versicherungs-
Brief/ wie solcher in Holland und See-
land im Gebrauche ist.

WJr Unterschriebene/ versprechen und verflich-
ten uns zu versicheren/ und versicheren mit die-
sem an euch nemlich ein jeder vor sich/
nach der bey ihme verzeichneten Summa/ auf eure
Güter und Kauffmannschafften/ oder von andern in
euren Nahmen geladene oder noch zu laden in das
Schiff genannt/ groß ohngefehr La-
sten/ wo Schiffer darauf ist
von oder welcher sonst Schiffer
darauf seyn möchte/ und das kommend von der
oder Rehde von zu und nach
dieser Stadt; wovon wir die Risico, Periculen
und Gefahren/ vermittelst dieses uns aufbürden/ von
der Stunde desselben Tages an/ daß die erste Kauff-
mannschafften/ bey euch oder eurem Commiß ge-
bracht sind/ an der Kay oder Wall/ um von da in
Fährschiffe/ Schuyten oder Braqven eingeladen zu
seyn/ und ferner nach dem Schiff am Bord zu
bringen; Und soll dauren/ bis zu der Zeit/ daß das ge-
nannte Schiff nach soll angekommen
seyn/ die Güter/ Kauffmannschafften und Waa-
ren/ ohn eintzigem Verlust allda ausgeladen und
sicher ohne Schaden ans Land gebracht/ in euer oder
eurer Commiß-Güter Behaltniß; Wir consenti-
ren/ daß dieses Schiff mag vorwerts oder hinterwerts

fah-

Fracht-See-Bodmerey-
ten/ renunciirende allen und jeden execeptionen,
auch geiſt- und weltlichen beneficien, ſo dieſen zu wi-
der ſeyn moͤchten/ ꝛc.

XV. Police, oder Verſicherungs-
Brief/ wie ſolcher in Holland und See-
land im Gebrauche iſt.

WJr Unterſchriebene/ verſprechen und verflich-
ten uns zu verſicheren/ und verſicheren mit die-
ſem an euch nemlich ein jeder vor ſich/
nach der bey ihme verzeichneten Summa/ auf eure
Guͤter und Kauffmannſchafften/ oder von andern in
euren Nahmen geladene oder noch zu laden in das
Schiff genannt/ groß ohngefehr La-
ſten/ wo Schiffer darauf iſt
von oder welcher ſonſt Schiffer
darauf ſeyn moͤchte/ und das kommend von der
oder Rehde von zu und nach
dieſer Stadt; wovon wir die Riſico, Periculen
und Gefahren/ vermittelſt dieſes uns aufbuͤrden/ von
der Stunde deſſelben Tages an/ daß die erſte Kauff-
mannſchafften/ bey euch oder eurem Commiß ge-
bracht ſind/ an der Kay oder Wall/ um von da in
Faͤhrſchiffe/ Schuyten oder Braqven eingeladen zu
ſeyn/ und ferner nach dem Schiff am Bord zu
bringen; Und ſoll dauren/ bis zu der Zeit/ daß das ge-
nannte Schiff nach ſoll angekommen
ſeyn/ die Guͤter/ Kauffmannſchafften und Waa-
ren/ ohn eintzigem Verluſt allda ausgeladen und
ſicher ohne Schaden ans Land gebracht/ in euer oder
eurer Commiß-Guͤter Behaltniß; Wir conſenti-
ren/ daß dieſes Schiff mag vorwerts oder hinterwerts

fah-
<TEI>
  <text>
    <body>
      <div n="1">
        <div n="2">
          <div n="3">
            <p><pb facs="#f0420" n="400"/><fw place="top" type="header"><hi rendition="#b">Fracht-See-Bodmerey-</hi></fw><lb/>
ten/ <hi rendition="#aq">renuncii</hi>rende allen und jeden <hi rendition="#aq">execeptionen,</hi><lb/>
auch gei&#x017F;t- und weltlichen <hi rendition="#aq">beneficien,</hi> &#x017F;o die&#x017F;en zu wi-<lb/>
der &#x017F;eyn mo&#x0364;chten/ &#xA75B;c.</p>
          </div><lb/>
          <div n="3">
            <head> <hi rendition="#aq">XV. Police,</hi> <hi rendition="#fr">oder Ver&#x017F;icherungs-<lb/>
Brief/ wie &#x017F;olcher in Holland und See-<lb/>
land im Gebrauche i&#x017F;t.</hi> </head><lb/>
            <p><hi rendition="#in">W</hi>Jr Unter&#x017F;chriebene/ ver&#x017F;prechen und verflich-<lb/>
ten uns zu ver&#x017F;icheren/ und ver&#x017F;icheren mit die-<lb/>
&#x017F;em an euch <hi rendition="#et">nemlich ein jeder vor &#x017F;ich/</hi><lb/>
nach der bey ihme verzeichneten Summa/ auf eure<lb/>
Gu&#x0364;ter und Kauffmann&#x017F;chafften/ oder von andern in<lb/>
euren Nahmen geladene oder noch zu laden in das<lb/>
Schiff <hi rendition="#et">genannt/ groß ohngefehr La-</hi><lb/>
&#x017F;ten/ wo Schiffer darauf i&#x017F;t<lb/>
von <hi rendition="#et">oder welcher &#x017F;on&#x017F;t Schiffer</hi><lb/>
darauf &#x017F;eyn mo&#x0364;chte/ und das kommend von der<lb/><hi rendition="#et">oder Rehde von zu und nach</hi><lb/>
die&#x017F;er Stadt; wovon wir die <hi rendition="#aq">Ri&#x017F;ico, Periculen</hi><lb/>
und Gefahren/ vermittel&#x017F;t die&#x017F;es uns aufbu&#x0364;rden/ von<lb/>
der Stunde de&#x017F;&#x017F;elben Tages an/ daß die er&#x017F;te Kauff-<lb/>
mann&#x017F;chafften/ bey euch oder eurem <hi rendition="#aq">Commiß</hi> ge-<lb/>
bracht &#x017F;ind/ an der Kay oder Wall/ um von da in<lb/>
Fa&#x0364;hr&#x017F;chiffe/ Schuyten oder <hi rendition="#aq">Braqven</hi> eingeladen zu<lb/>
&#x017F;eyn/ und ferner nach dem Schiff am Bord zu<lb/>
bringen; Und &#x017F;oll dauren/ bis zu der Zeit/ daß das ge-<lb/>
nannte Schiff nach <hi rendition="#et">&#x017F;oll angekommen</hi><lb/>
&#x017F;eyn/ die Gu&#x0364;ter/ Kauffmann&#x017F;chafften und Waa-<lb/>
ren/ ohn eintzigem Verlu&#x017F;t allda ausgeladen und<lb/>
&#x017F;icher ohne Schaden ans Land gebracht/ in euer oder<lb/>
eurer <hi rendition="#aq">Commiß-</hi>Gu&#x0364;ter Behaltniß; Wir <hi rendition="#aq">con&#x017F;enti-</hi><lb/>
ren/ daß die&#x017F;es Schiff mag vorwerts oder hinterwerts<lb/>
<fw place="bottom" type="catch">fah-</fw><lb/></p>
          </div>
        </div>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[400/0420] Fracht-See-Bodmerey- ten/ renunciirende allen und jeden execeptionen, auch geiſt- und weltlichen beneficien, ſo dieſen zu wi- der ſeyn moͤchten/ ꝛc. XV. Police, oder Verſicherungs- Brief/ wie ſolcher in Holland und See- land im Gebrauche iſt. WJr Unterſchriebene/ verſprechen und verflich- ten uns zu verſicheren/ und verſicheren mit die- ſem an euch nemlich ein jeder vor ſich/ nach der bey ihme verzeichneten Summa/ auf eure Guͤter und Kauffmannſchafften/ oder von andern in euren Nahmen geladene oder noch zu laden in das Schiff genannt/ groß ohngefehr La- ſten/ wo Schiffer darauf iſt von oder welcher ſonſt Schiffer darauf ſeyn moͤchte/ und das kommend von der oder Rehde von zu und nach dieſer Stadt; wovon wir die Riſico, Periculen und Gefahren/ vermittelſt dieſes uns aufbuͤrden/ von der Stunde deſſelben Tages an/ daß die erſte Kauff- mannſchafften/ bey euch oder eurem Commiß ge- bracht ſind/ an der Kay oder Wall/ um von da in Faͤhrſchiffe/ Schuyten oder Braqven eingeladen zu ſeyn/ und ferner nach dem Schiff am Bord zu bringen; Und ſoll dauren/ bis zu der Zeit/ daß das ge- nannte Schiff nach ſoll angekommen ſeyn/ die Guͤter/ Kauffmannſchafften und Waa- ren/ ohn eintzigem Verluſt allda ausgeladen und ſicher ohne Schaden ans Land gebracht/ in euer oder eurer Commiß-Guͤter Behaltniß; Wir conſenti- ren/ daß dieſes Schiff mag vorwerts oder hinterwerts fah-

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Language Resource Switchboard?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Grundlage der vorliegenden digitalen Ausgabe bild… [mehr]

Dieses Werk wurde gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien im Double-Keying-Verfahren von Nicht-Muttersprachlern erfasst und in XML/TEI P5 nach DTA-Basisformat kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: http://www.deutschestextarchiv.de/marperger_correspondent_1717
URL zu dieser Seite: http://www.deutschestextarchiv.de/marperger_correspondent_1717/420
Zitationshilfe: Marperger, Paul Jacob: Der allzeit-fertige Handels-Correspondent. 4. Aufl. Hamburg, 1717, S. 400. In: Deutsches Textarchiv <http://www.deutschestextarchiv.de/marperger_correspondent_1717/420>, abgerufen am 23.10.2019.