Am Dienstag, dem 19. November 2019, finden von 9 bis 14 Uhr Wartungsarbeiten an unseren Servern statt. Bitte beachten Sie, dass die DTA-Seiten in dieser Zeit nicht erreichbar sein werden.
Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Marperger, Paul Jacob: Der allzeit-fertige Handels-Correspondent. 4. Aufl. Hamburg, 1717.

Bild:
<< vorherige Seite
Verkauff/ Courant &c. Rechnungen.
Jm 1. Jahr trägt 1. Gulden a 2. r. Wochen-Zins.
- - fl. -- [irrelevantes Material - 1 Zeichen fehlt]. 11. Pf. 5
2 Jahr - - 1 4 6
3 Jahr - - 2 6 --
4 Jahr - - 6 8 41/2
5 Jahr - - 8 19 61/2
6 Jahr - - 10 4 --
7 Jahr - - 14 15 8
8 Jahr - - 22 4 8
9 Jahr - - 33 9 1/2
10 Jahr - - 49 12 21/2
11 Jahr - - 74 10 7
12 Jahr - - 100 18 6
13 Jahr - - 164 18 3
14 Jahr - - 244 7 8
15 Jahr - - 362 10 51/2
16 Jahr - - 537 10 51/2
17 Jahr - - 796 16 31/2
18 Jahr - - 1000 10 --
19 Jahr - - 1749 10 31/2
20 Jahr - - 2592 17 4

Wann nun diese 2595. fl. 17. [irrelevantes Material - 1 Zeichen fehlt]. 4. Pf. mit 20.
multipliciret werden/ so findet man/ daß 120. Gul-
den in 20. Jahren Wucher auf Wucher getragen
51854. Gulden/ 13. Schilling/ 61/2. Heller.

XXXIX. Folget noch eine andere Ta-
fel/ in welcher berechnet wird/ wie hoch die

Juden einen Rthlr. zu 21. b. den Schilling zu 12. r
nach Oßnabrügischer und Paderbornischer Wäh-
rung gerechnet/ mit wöchentlich 2. r Interesse in we-
nig Jahren versteigern und bringen
können.
Und
Verkauff/ Courant &c. Rechnungen.
Jm 1. Jahr traͤgt 1. Gulden a 2. ϱ. Wochen-Zins.
‒ ‒ fl. — [irrelevantes Material – 1 Zeichen fehlt]. 11. ₰. 5
2 Jahr ‒ ‒ 1 4 6
3 Jahr ‒ ‒ 2 6 —
4 Jahr ‒ ‒ 6 8 4½
5 Jahr ‒ ‒ 8 19 6½
6 Jahr ‒ ‒ 10 4 —
7 Jahr ‒ ‒ 14 15 8
8 Jahr ‒ ‒ 22 4 8
9 Jahr ‒ ‒ 33 9 ½
10 Jahr ‒ ‒ 49 12 2½
11 Jahr ‒ ‒ 74 10 7
12 Jahr ‒ ‒ 100 18 6
13 Jahr ‒ ‒ 164 18 3
14 Jahr ‒ ‒ 244 7 8
15 Jahr ‒ ‒ 362 10 5½
16 Jahr ‒ ‒ 537 10 5½
17 Jahr ‒ ‒ 796 16 3½
18 Jahr ‒ ‒ 1000 10 —
19 Jahr ‒ ‒ 1749 10 3½
20 Jahr ‒ ‒ 2592 17 4

Wann nun dieſe 2595. fl. 17. [irrelevantes Material – 1 Zeichen fehlt]. 4. ₰. mit 20.
multipliciret werden/ ſo findet man/ daß 120. Gul-
den in 20. Jahren Wucher auf Wucher getragen
51854. Gulden/ 13. Schilling/ 6½. Heller.

XXXIX. Folget noch eine andere Ta-
fel/ in welcher berechnet wird/ wie hoch die

Juden einen Rthlr. zu 21. β. den Schilling zu 12. ϱ
nach Oßnabruͤgiſcher und Paderborniſcher Waͤh-
rung gerechnet/ mit woͤchentlich 2. ϱ Intereſſe in we-
nig Jahren verſteigern und bringen
koͤnnen.
Und
<TEI>
  <text>
    <body>
      <div n="1">
        <div n="2">
          <div n="3">
            <div n="3">
              <pb facs="#f0531" n="511"/>
              <fw place="top" type="header"> <hi rendition="#b">Verkauff/ <hi rendition="#aq"><hi rendition="#i">Courant &amp;c.</hi></hi> Rechnungen.</hi> </fw><lb/>
              <list>
                <item>Jm 1. Jahr tra&#x0364;gt 1. Gulden <hi rendition="#aq">a</hi> 2. &#x03F1;. Wochen-Zins.</item><lb/>
                <item>&#x2012; &#x2012; &#xFB02;. &#x2014; <gap reason="insignificant" unit="chars" quantity="1"/>. 11. &#x20B0;. 5</item><lb/>
                <item>2 Jahr &#x2012; &#x2012; 1 4 6</item><lb/>
                <item>3 Jahr &#x2012; &#x2012; 2 6 &#x2014;</item><lb/>
                <item>4 Jahr &#x2012; &#x2012; 6 8 4½</item><lb/>
                <item>5 Jahr &#x2012; &#x2012; 8 19 6½</item><lb/>
                <item>6 Jahr &#x2012; &#x2012; 10 4 &#x2014;</item><lb/>
                <item>7 Jahr &#x2012; &#x2012; 14 15 8</item><lb/>
                <item>8 Jahr &#x2012; &#x2012; 22 4 8</item><lb/>
                <item>9 Jahr &#x2012; &#x2012; 33 9 ½</item><lb/>
                <item>10 Jahr &#x2012; &#x2012; 49 12 2½</item><lb/>
                <item>11 Jahr &#x2012; &#x2012; 74 10 7</item><lb/>
                <item>12 Jahr &#x2012; &#x2012; 100 18 6</item><lb/>
                <item>13 Jahr &#x2012; &#x2012; 164 18 3</item><lb/>
                <item>14 Jahr &#x2012; &#x2012; 244 7 8</item><lb/>
                <item>15 Jahr &#x2012; &#x2012; 362 10 5½</item><lb/>
                <item>16 Jahr &#x2012; &#x2012; 537 10 5½</item><lb/>
                <item>17 Jahr &#x2012; &#x2012; 796 16 3½</item><lb/>
                <item>18 Jahr &#x2012; &#x2012; 1000 10 &#x2014;</item><lb/>
                <item>19 Jahr &#x2012; &#x2012; 1749 10 3½</item><lb/>
                <item>20 Jahr &#x2012; &#x2012; 2592 17 4</item>
              </list><lb/>
              <p>Wann nun die&#x017F;e 2595. &#xFB02;. 17. <gap reason="insignificant" unit="chars" quantity="1"/>. 4. &#x20B0;. mit 20.<lb/><hi rendition="#aq">multiplici</hi>ret werden/ &#x017F;o findet man/ daß 120. Gul-<lb/>
den in 20. Jahren Wucher auf Wucher getragen<lb/>
51854. Gulden/ 13. Schilling/ 6½. Heller.</p>
            </div><lb/>
            <div n="3">
              <head><hi rendition="#aq">XXXIX.</hi><hi rendition="#fr">Folget noch eine andere Ta-<lb/>
fel/ in welcher berechnet wird/ wie hoch die</hi><lb/>
Juden einen Rthlr. zu 21. &#x03B2;. den Schilling zu 12. &#x03F1;<lb/>
nach Oßnabru&#x0364;gi&#x017F;cher und Paderborni&#x017F;cher Wa&#x0364;h-<lb/>
rung gerechnet/ mit wo&#x0364;chentlich 2. &#x03F1; <hi rendition="#aq">Intere&#x017F;&#x017F;e</hi> in we-<lb/>
nig Jahren ver&#x017F;teigern und bringen<lb/>
ko&#x0364;nnen.</head><lb/>
              <fw place="bottom" type="catch">Und</fw><lb/>
            </div>
          </div>
        </div>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[511/0531] Verkauff/ Courant &c. Rechnungen. Jm 1. Jahr traͤgt 1. Gulden a 2. ϱ. Wochen-Zins. ‒ ‒ fl. — _. 11. ₰. 5 2 Jahr ‒ ‒ 1 4 6 3 Jahr ‒ ‒ 2 6 — 4 Jahr ‒ ‒ 6 8 4½ 5 Jahr ‒ ‒ 8 19 6½ 6 Jahr ‒ ‒ 10 4 — 7 Jahr ‒ ‒ 14 15 8 8 Jahr ‒ ‒ 22 4 8 9 Jahr ‒ ‒ 33 9 ½ 10 Jahr ‒ ‒ 49 12 2½ 11 Jahr ‒ ‒ 74 10 7 12 Jahr ‒ ‒ 100 18 6 13 Jahr ‒ ‒ 164 18 3 14 Jahr ‒ ‒ 244 7 8 15 Jahr ‒ ‒ 362 10 5½ 16 Jahr ‒ ‒ 537 10 5½ 17 Jahr ‒ ‒ 796 16 3½ 18 Jahr ‒ ‒ 1000 10 — 19 Jahr ‒ ‒ 1749 10 3½ 20 Jahr ‒ ‒ 2592 17 4 Wann nun dieſe 2595. fl. 17. _. 4. ₰. mit 20. multipliciret werden/ ſo findet man/ daß 120. Gul- den in 20. Jahren Wucher auf Wucher getragen 51854. Gulden/ 13. Schilling/ 6½. Heller. XXXIX. Folget noch eine andere Ta- fel/ in welcher berechnet wird/ wie hoch die Juden einen Rthlr. zu 21. β. den Schilling zu 12. ϱ nach Oßnabruͤgiſcher und Paderborniſcher Waͤh- rung gerechnet/ mit woͤchentlich 2. ϱ Intereſſe in we- nig Jahren verſteigern und bringen koͤnnen. Und

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Language Resource Switchboard?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Grundlage der vorliegenden digitalen Ausgabe bild… [mehr]

Dieses Werk wurde gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien im Double-Keying-Verfahren von Nicht-Muttersprachlern erfasst und in XML/TEI P5 nach DTA-Basisformat kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: http://www.deutschestextarchiv.de/marperger_correspondent_1717
URL zu dieser Seite: http://www.deutschestextarchiv.de/marperger_correspondent_1717/531
Zitationshilfe: Marperger, Paul Jacob: Der allzeit-fertige Handels-Correspondent. 4. Aufl. Hamburg, 1717, S. 511. In: Deutsches Textarchiv <http://www.deutschestextarchiv.de/marperger_correspondent_1717/531>, abgerufen am 15.11.2019.