Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Marperger, Paul Jacob: Der allzeit-fertige Handels-Correspondent. 4. Aufl. Hamburg, 1717.

Bild:
<< vorherige Seite
Instructions-Ermahnungs/ etc. Schreiben/

DAß mir Herr N. N. Banquirer allhier in Am-
sterdam/ Krafft des mir von Herrn N. N. in
Hamburg auf ihm ertheilten Credits-Briefes heute
dato zwey tausend fünff hundert Gülden/ hiesiger
guter couranten Müntze richtig ausgezahlt/ solches
thue hiemit quitirlich bescheinigen/ und der Exce-
ption non numeratae pecuniae
kräfftig renunci-
ren/ und hat sich nunmehro gedachter Herr N. N. die-
ses mir gethanen Vorschusses der 2500. fl. wegen/
auf Herr N. N. in Hamburg wieder zu praevaliren.
Amsterdam/ den etc.

XXXIII. Noch ein anderer.

DAß mir Herr N. N. Banquier allhier in Londen/
auf Ordre Herrn N. N. in Amsterdam/ zur
Nohtdurfft meiner Reiß-Gelder/ hundert Pfund
Sterlings zu recht bezahlt/ solches thue hiemit quitir-
lich bescheinigen/ und hat sich dieser mir assignirten
Summa wegen Herr N. N. in Amsterdam/ wieder
auf Hn. N.N. in Hamburg zu praevaliren. Londen/
den etc.

N. N.
XXXIV. Trassirter Wechsel/ in welchen
der Factor in Amsterdam auf Ham-
burg wieder sein Remburso sucht.

Mein Herr!

VJer Tage nach Sicht geliebe der Herr auf diesen
meinen Sola Wechsel-Brief/ an Herrn N. N.

oder
Inſtructions-Ermahnungs/ ꝛc. Schreiben/

DAß mir Herr N. N. Banquirer allhier in Am-
ſterdam/ Krafft des mir von Herrn N. N. in
Hamburg auf ihm ertheilten Credits-Briefes heute
dato zwey tauſend fuͤnff hundert Guͤlden/ hieſiger
guter couranten Muͤntze richtig ausgezahlt/ ſolches
thue hiemit quitirlich beſcheinigen/ und der Exce-
ption non numeratæ pecuniæ
kraͤfftig renunci-
ren/ und hat ſich nunmehro gedachter Herr N. N. die-
ſes mir gethanen Vorſchuſſes der 2500. fl. wegen/
auf Herr N. N. in Hamburg wieder zu prævaliren.
Amſterdam/ den ꝛc.

XXXIII. Noch ein anderer.

DAß mir Herr N. N. Banquier allhier in Londen/
auf Ordre Herrn N. N. in Amſterdam/ zur
Nohtdurfft meiner Reiß-Gelder/ hundert Pfund
Sterlings zu recht bezahlt/ ſolches thue hiemit quitir-
lich beſcheinigen/ und hat ſich dieſer mir asſignirten
Summa wegen Herr N. N. in Amſterdam/ wieder
auf Hn. N.N. in Hamburg zu prævaliren. Londen/
den ꝛc.

N. N.
XXXIV. Trasſirter Wechſel/ in welchen
der Factor in Amſterdam auf Ham-
burg wieder ſein Remburſo ſucht.

Mein Herr!

VJer Tage nach Sicht geliebe der Herr auf dieſen
meinen Sola Wechſel-Brief/ an Herrn N. N.

oder
<TEI>
  <text>
    <body>
      <div n="1">
        <div n="2">
          <div n="3">
            <div n="4">
              <pb facs="#f0714" n="698"/>
              <fw place="top" type="header"> <hi rendition="#aq"> <hi rendition="#i">In&#x017F;tructions-</hi> </hi> <hi rendition="#b">Ermahnungs/ &#xA75B;c. Schreiben/</hi> </fw><lb/>
              <p><hi rendition="#in">D</hi>Aß mir Herr <hi rendition="#aq">N. N. Banqui</hi>rer allhier in Am-<lb/>
&#x017F;terdam/ Krafft des mir von Herrn <hi rendition="#aq">N. N.</hi> in<lb/>
Hamburg auf ihm ertheilten <hi rendition="#aq">Credits-</hi>Briefes heute<lb/><hi rendition="#aq">dato</hi> zwey tau&#x017F;end fu&#x0364;nff hundert Gu&#x0364;lden/ hie&#x017F;iger<lb/>
guter <hi rendition="#aq">couran</hi>ten Mu&#x0364;ntze richtig ausgezahlt/ &#x017F;olches<lb/>
thue hiemit <hi rendition="#aq">quiti</hi>rlich be&#x017F;cheinigen/ und der <hi rendition="#aq">Exce-<lb/>
ption non numeratæ pecuniæ</hi> kra&#x0364;fftig <hi rendition="#aq">renunci-</hi><lb/>
ren/ und hat &#x017F;ich nunmehro gedachter Herr <hi rendition="#aq">N. N.</hi> die-<lb/>
&#x017F;es mir gethanen Vor&#x017F;chu&#x017F;&#x017F;es der 2500. fl. wegen/<lb/>
auf Herr <hi rendition="#aq">N. N.</hi> in Hamburg wieder zu <hi rendition="#aq">prævali</hi>ren.<lb/>
Am&#x017F;terdam/ den &#xA75B;c.</p>
            </div><lb/>
            <div n="4">
              <head> <hi rendition="#b"><hi rendition="#aq">XXXIII.</hi> Noch ein anderer.</hi> </head><lb/>
              <p>DAß mir Herr <hi rendition="#aq">N. N. Banquier</hi> allhier in Londen/<lb/>
auf <hi rendition="#aq">Ordre</hi> Herrn <hi rendition="#aq">N. N.</hi> in Am&#x017F;terdam/ zur<lb/>
Nohtdurfft meiner Reiß-Gelder/ hundert Pfund<lb/>
Sterlings zu recht bezahlt/ &#x017F;olches thue hiemit <hi rendition="#aq">quitir-</hi><lb/>
lich be&#x017F;cheinigen/ und hat &#x017F;ich die&#x017F;er mir <hi rendition="#aq">as&#x017F;ignir</hi>ten<lb/>
Summa wegen Herr <hi rendition="#aq">N. N.</hi> in Am&#x017F;terdam/ wieder<lb/>
auf Hn. <hi rendition="#aq">N.N.</hi> in Hamburg zu <hi rendition="#aq">prævali</hi>ren. Londen/<lb/>
den &#xA75B;c.</p><lb/>
              <closer>
                <salute> <hi rendition="#et"> <hi rendition="#aq">N. N.</hi> </hi> </salute>
              </closer>
            </div><lb/>
            <div n="4">
              <head> <hi rendition="#b"><hi rendition="#aq">XXXIV. Tras&#x017F;ir</hi>ter Wech&#x017F;el/ in welchen<lb/>
der <hi rendition="#aq">Factor</hi> in Am&#x017F;terdam auf Ham-<lb/>
burg wieder &#x017F;ein <hi rendition="#aq">Rembur&#x017F;o</hi> &#x017F;ucht.</hi> </head><lb/>
              <dateline> <hi rendition="#et">Am&#x017F;terdam den 6. <hi rendition="#aq">Maji</hi> 1701.</hi> </dateline><lb/>
              <salute> <hi rendition="#fr">Mein Herr!</hi> </salute><lb/>
              <p>VJer Tage nach Sicht geliebe der Herr auf die&#x017F;en<lb/>
meinen <hi rendition="#aq">Sola</hi> Wech&#x017F;el-Brief/ an Herrn <hi rendition="#aq">N. N.</hi><lb/>
<fw place="bottom" type="catch">oder</fw><lb/></p>
            </div>
          </div>
        </div>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[698/0714] Inſtructions-Ermahnungs/ ꝛc. Schreiben/ DAß mir Herr N. N. Banquirer allhier in Am- ſterdam/ Krafft des mir von Herrn N. N. in Hamburg auf ihm ertheilten Credits-Briefes heute dato zwey tauſend fuͤnff hundert Guͤlden/ hieſiger guter couranten Muͤntze richtig ausgezahlt/ ſolches thue hiemit quitirlich beſcheinigen/ und der Exce- ption non numeratæ pecuniæ kraͤfftig renunci- ren/ und hat ſich nunmehro gedachter Herr N. N. die- ſes mir gethanen Vorſchuſſes der 2500. fl. wegen/ auf Herr N. N. in Hamburg wieder zu prævaliren. Amſterdam/ den ꝛc. XXXIII. Noch ein anderer. DAß mir Herr N. N. Banquier allhier in Londen/ auf Ordre Herrn N. N. in Amſterdam/ zur Nohtdurfft meiner Reiß-Gelder/ hundert Pfund Sterlings zu recht bezahlt/ ſolches thue hiemit quitir- lich beſcheinigen/ und hat ſich dieſer mir asſignirten Summa wegen Herr N. N. in Amſterdam/ wieder auf Hn. N.N. in Hamburg zu prævaliren. Londen/ den ꝛc. N. N. XXXIV. Trasſirter Wechſel/ in welchen der Factor in Amſterdam auf Ham- burg wieder ſein Remburſo ſucht. Amſterdam den 6. Maji 1701. Mein Herr! VJer Tage nach Sicht geliebe der Herr auf dieſen meinen Sola Wechſel-Brief/ an Herrn N. N. oder

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Grundlage der vorliegenden digitalen Ausgabe bild… [mehr]

Dieses Werk wurde gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien im Double-Keying-Verfahren von Nicht-Muttersprachlern erfasst und in XML/TEI P5 nach DTA-Basisformat kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: http://www.deutschestextarchiv.de/marperger_correspondent_1717
URL zu dieser Seite: http://www.deutschestextarchiv.de/marperger_correspondent_1717/714
Zitationshilfe: Marperger, Paul Jacob: Der allzeit-fertige Handels-Correspondent. 4. Aufl. Hamburg, 1717, S. 698. In: Deutsches Textarchiv <http://www.deutschestextarchiv.de/marperger_correspondent_1717/714>, abgerufen am 23.07.2019.