Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Mohl, Robert von: Encyklopädie der Staatswissenschaften. Tübingen, 1859.

Bild:
<< vorherige Seite

Morgenstern, L. v., Mensch, Volksleben und Staat
im natürlichen Zusammenhange. I. II. Leipzig, 1855.

Geist- und kenntnißreich.

II. Alphabetische Encyklopädien.

Rotteck, C. v., und Welker, C., Staatslexikon oder
Encyklopädie der Staatswissenschaften. 1. Aufl. I--XV. und
Supplem. I--IV. Altona, 1834--1845; 2. Aufl. I--XII.
1845--1848; 3. Aufl. Leipzig, 1857 ff.

Allerdings ungleich, doch mit vielen tüchtigen Abschnitten; mehr für
das Leben als für die Wissenschaft geschrieben. Die dritte Auflage
noch lange nicht vollendet.

Dictionnaire politique: Encyclopedie du langage et
de la science politiques. Avec une introduction de Garnier
Pages. Publ. par E. Duclerc et Pagnerre. 2de ed.
Paris,
1843.

Wissenschaftlich unbedeutend; von ultra-liberaler Richtung.

Political Dictionary, forming a work of universal
reference, both constitutional and legal. I. II. London,

1845--46.

Verständig und brauchbar, namentlich für englische Einrichtungen
und Ansichten.

Hermann vom Busche (Baumstark in Freiburg),
Populäres Staatslexicon. Stuttgart, 1852.

Bluntschli, J. C. und Brater, K., Deutsches Staats-
wörterbuch. I--IV. Stuttgart und Leipzig, 1856 ff.

Von ernstem wissenschaftlichem Geist und entsprechender Form; ge-
mäßigt-freisinnige Richtung. Noch lange nicht beendigt, aber in
raschem Fortschreiten.

Wagener, H., Staats- und Gesellschafts-Lexicon. Ber-
lin, 1858.

Im Sinne der reactionären Parthei. Kaum erst begonnen.

Ueberdies finden sich theils in der großen Krünitz'schen
Oekonomischen Encyklopädie, theils in Weiske's Rechtslexicon,

Morgenſtern, L. v., Menſch, Volksleben und Staat
im natürlichen Zuſammenhange. I. II. Leipzig, 1855.

Geiſt- und kenntnißreich.

II. Alphabetiſche Encyklopädien.

Rotteck, C. v., und Welker, C., Staatslexikon oder
Encyklopädie der Staatswiſſenſchaften. 1. Aufl. I—XV. und
Supplem. I—IV. Altona, 1834—1845; 2. Aufl. I—XII.
1845—1848; 3. Aufl. Leipzig, 1857 ff.

Allerdings ungleich, doch mit vielen tüchtigen Abſchnitten; mehr für
das Leben als für die Wiſſenſchaft geſchrieben. Die dritte Auflage
noch lange nicht vollendet.

Dictionnaire politique: Encyclopédie du langage et
de la science politiques. Avec une introduction de Garnier
Pagés. Publ. par E. Duclerc et Pagnerre. 2de éd.
Paris,
1843.

Wiſſenſchaftlich unbedeutend; von ultra-liberaler Richtung.

Political Dictionary, forming a work of universal
reference, both constitutional and legal. I. II. London,

1845—46.

Verſtändig und brauchbar, namentlich für engliſche Einrichtungen
und Anſichten.

Hermann vom Buſche (Baumſtark in Freiburg),
Populäres Staatslexicon. Stuttgart, 1852.

Bluntſchli, J. C. und Brater, K., Deutſches Staats-
wörterbuch. I—IV. Stuttgart und Leipzig, 1856 ff.

Von ernſtem wiſſenſchaftlichem Geiſt und entſprechender Form; ge-
mäßigt-freiſinnige Richtung. Noch lange nicht beendigt, aber in
raſchem Fortſchreiten.

Wagener, H., Staats- und Geſellſchafts-Lexicon. Ber-
lin, 1858.

Im Sinne der reactionären Parthei. Kaum erſt begonnen.

Ueberdies finden ſich theils in der großen Krünitz’ſchen
Oekonomiſchen Encyklopädie, theils in Weiske’s Rechtslexicon,

<TEI>
  <text>
    <body>
      <div n="1">
        <div n="2">
          <div n="3">
            <div n="4">
              <div n="5">
                <pb facs="#f0075" n="61"/>
                <p><hi rendition="#g">Morgen&#x017F;tern</hi>, L. v., Men&#x017F;ch, Volksleben und Staat<lb/>
im natürlichen Zu&#x017F;ammenhange. <hi rendition="#aq">I. II.</hi> Leipzig, 1855.</p><lb/>
                <p> <hi rendition="#et">Gei&#x017F;t- und kenntnißreich.</hi> </p>
              </div>
            </div><lb/>
            <div n="4">
              <head><hi rendition="#aq">II.</hi><hi rendition="#g">Alphabeti&#x017F;che Encyklopädien</hi>.</head><lb/>
              <p><hi rendition="#g">Rotteck</hi>, C. v., und <hi rendition="#g">Welker</hi>, C., Staatslexikon oder<lb/>
Encyklopädie der Staatswi&#x017F;&#x017F;en&#x017F;chaften. 1. Aufl. <hi rendition="#aq">I&#x2014;XV.</hi> und<lb/>
Supplem. <hi rendition="#aq">I&#x2014;IV.</hi> Altona, 1834&#x2014;1845; 2. Aufl. <hi rendition="#aq">I&#x2014;XII.</hi><lb/>
1845&#x2014;1848; 3. Aufl. Leipzig, 1857 ff.</p><lb/>
              <p> <hi rendition="#et">Allerdings ungleich, doch mit vielen tüchtigen Ab&#x017F;chnitten; mehr für<lb/>
das Leben als für die Wi&#x017F;&#x017F;en&#x017F;chaft ge&#x017F;chrieben. Die dritte Auflage<lb/>
noch lange nicht vollendet.</hi> </p><lb/>
              <p><hi rendition="#aq">Dictionnaire politique: Encyclopédie du langage et<lb/>
de la science politiques. Avec une introduction de Garnier<lb/>
Pagés. Publ. par E. <hi rendition="#g">Duclerc</hi> et <hi rendition="#g">Pagnerre</hi>. 2<hi rendition="#sup">de</hi> éd.<lb/>
Paris,</hi> 1843.</p><lb/>
              <p> <hi rendition="#et">Wi&#x017F;&#x017F;en&#x017F;chaftlich unbedeutend; von ultra-liberaler Richtung.</hi> </p><lb/>
              <p><hi rendition="#aq">Political Dictionary, forming a work of universal<lb/>
reference, both constitutional and legal. I. II. London,</hi><lb/>
1845&#x2014;46.</p><lb/>
              <p> <hi rendition="#et">Ver&#x017F;tändig und brauchbar, namentlich für engli&#x017F;che Einrichtungen<lb/>
und An&#x017F;ichten.</hi> </p><lb/>
              <p><hi rendition="#g">Hermann vom Bu&#x017F;che</hi> (Baum&#x017F;tark in Freiburg),<lb/>
Populäres Staatslexicon. Stuttgart, 1852.</p><lb/>
              <p><hi rendition="#g">Blunt&#x017F;chli</hi>, J. C. und <hi rendition="#g">Brater</hi>, K., Deut&#x017F;ches Staats-<lb/>
wörterbuch. <hi rendition="#aq">I&#x2014;IV.</hi> Stuttgart und Leipzig, 1856 ff.</p><lb/>
              <p> <hi rendition="#et">Von ern&#x017F;tem wi&#x017F;&#x017F;en&#x017F;chaftlichem Gei&#x017F;t und ent&#x017F;prechender Form; ge-<lb/>
mäßigt-frei&#x017F;innige Richtung. Noch lange nicht beendigt, aber in<lb/>
ra&#x017F;chem Fort&#x017F;chreiten.</hi> </p><lb/>
              <p><hi rendition="#g">Wagener</hi>, H., Staats- und Ge&#x017F;ell&#x017F;chafts-Lexicon. Ber-<lb/>
lin, 1858.</p><lb/>
              <p> <hi rendition="#et">Im Sinne der reactionären Parthei. Kaum er&#x017F;t begonnen.</hi> </p><lb/>
              <p>Ueberdies finden &#x017F;ich theils in der großen <hi rendition="#g">Krünitz</hi>&#x2019;&#x017F;chen<lb/>
Oekonomi&#x017F;chen Encyklopädie, theils in <hi rendition="#g">Weiske</hi>&#x2019;s Rechtslexicon,<lb/></p>
            </div>
          </div>
        </div>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[61/0075] Morgenſtern, L. v., Menſch, Volksleben und Staat im natürlichen Zuſammenhange. I. II. Leipzig, 1855. Geiſt- und kenntnißreich. II. Alphabetiſche Encyklopädien. Rotteck, C. v., und Welker, C., Staatslexikon oder Encyklopädie der Staatswiſſenſchaften. 1. Aufl. I—XV. und Supplem. I—IV. Altona, 1834—1845; 2. Aufl. I—XII. 1845—1848; 3. Aufl. Leipzig, 1857 ff. Allerdings ungleich, doch mit vielen tüchtigen Abſchnitten; mehr für das Leben als für die Wiſſenſchaft geſchrieben. Die dritte Auflage noch lange nicht vollendet. Dictionnaire politique: Encyclopédie du langage et de la science politiques. Avec une introduction de Garnier Pagés. Publ. par E. Duclerc et Pagnerre. 2de éd. Paris, 1843. Wiſſenſchaftlich unbedeutend; von ultra-liberaler Richtung. Political Dictionary, forming a work of universal reference, both constitutional and legal. I. II. London, 1845—46. Verſtändig und brauchbar, namentlich für engliſche Einrichtungen und Anſichten. Hermann vom Buſche (Baumſtark in Freiburg), Populäres Staatslexicon. Stuttgart, 1852. Bluntſchli, J. C. und Brater, K., Deutſches Staats- wörterbuch. I—IV. Stuttgart und Leipzig, 1856 ff. Von ernſtem wiſſenſchaftlichem Geiſt und entſprechender Form; ge- mäßigt-freiſinnige Richtung. Noch lange nicht beendigt, aber in raſchem Fortſchreiten. Wagener, H., Staats- und Geſellſchafts-Lexicon. Ber- lin, 1858. Im Sinne der reactionären Parthei. Kaum erſt begonnen. Ueberdies finden ſich theils in der großen Krünitz’ſchen Oekonomiſchen Encyklopädie, theils in Weiske’s Rechtslexicon,

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien im Double-Keying-Verfahren von Nicht-Muttersprachlern erfasst und in XML/TEI P5 nach DTA-Basisformat kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: http://www.deutschestextarchiv.de/mohl_staatswissenschaften_1859
URL zu dieser Seite: http://www.deutschestextarchiv.de/mohl_staatswissenschaften_1859/75
Zitationshilfe: Mohl, Robert von: Encyklopädie der Staatswissenschaften. Tübingen, 1859, S. 61. In: Deutsches Textarchiv <http://www.deutschestextarchiv.de/mohl_staatswissenschaften_1859/75>, abgerufen am 21.04.2019.