Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Moser, Johann Jacob: Erste Grundlehren des jezigen Europäischen Völcker-Rechts, in Fridens- und Kriegs-Zeiten. Nürnberg, 1778.

Bild:
<< vorherige Seite
Von Handlungs- und Münz-Sachen.
§. 17.

Die Sperrung und Verbot des Handels
mit einem anderen Staat wird als eine grosse
Beleidigung angesehen, und gemeiniglich Re-
pressalien dagegen gebraucht.

*) s. mein cit. Staatsr. S. 317. 319.


Handlung unter denen Europäischen
Staaten.
§. 18.

Die Handlung zwischen denen Europäischen
Nationen unter sich ist übrigens in so fern frey,
daß keiner Nation überhaupt verboten ist, da-
hin zu handlen.

§. 19.

Nur Dänemarck will nicht leiden, daß an-
dere Nationen mit Island, Grönland, etc.
Handlung treiben.

§. 20.

Auch ist, schon berührter massen, die Hand-
lung an vilen Orten eingeschränckt, in Anse-
hung 1. gewisser a) ein- oder b) auszufüh-
render Sachen, 2. der Art und Weise, wie
die erlaubte Handlung getriben werden darff.



Handlung ausser Europa.
§. 21.

Die ausser-Europäische Handlung kommt
auf gar verschidene Weise in Betracht.

§. 21.
M 3
Von Handlungs- und Muͤnz-Sachen.
§. 17.

Die Sperrung und Verbot des Handels
mit einem anderen Staat wird als eine groſſe
Beleidigung angeſehen, und gemeiniglich Re-
preſſalien dagegen gebraucht.

*) ſ. mein cit. Staatsr. S. 317. 319.


Handlung unter denen Europaͤiſchen
Staaten.
§. 18.

Die Handlung zwiſchen denen Europaͤiſchen
Nationen unter ſich iſt uͤbrigens in ſo fern frey,
daß keiner Nation uͤberhaupt verboten iſt, da-
hin zu handlen.

§. 19.

Nur Daͤnemarck will nicht leiden, daß an-
dere Nationen mit Island, Groͤnland, ꝛc.
Handlung treiben.

§. 20.

Auch iſt, ſchon beruͤhrter maſſen, die Hand-
lung an vilen Orten eingeſchraͤnckt, in Anſe-
hung 1. gewiſſer a) ein- oder b) auszufuͤh-
render Sachen, 2. der Art und Weiſe, wie
die erlaubte Handlung getriben werden darff.



Handlung auſſer Europa.
§. 21.

Die auſſer-Europaͤiſche Handlung kommt
auf gar verſchidene Weiſe in Betracht.

§. 21.
M 3
<TEI>
  <text>
    <body>
      <div n="1">
        <div n="2">
          <pb facs="#f0193" n="181"/>
          <fw place="top" type="header"> <hi rendition="#b">Von Handlungs- und Mu&#x0364;nz-Sachen.</hi> </fw><lb/>
          <div n="3">
            <head>§. 17.</head><lb/>
            <p>Die Sperrung und Verbot des Handels<lb/>
mit einem anderen Staat wird als eine gro&#x017F;&#x017F;e<lb/>
Beleidigung ange&#x017F;ehen, und gemeiniglich Re-<lb/>
pre&#x017F;&#x017F;alien dagegen gebraucht.</p><lb/>
            <note place="end" n="*)">&#x017F;. mein cit. Staatsr. S. 317. 319.</note>
          </div>
        </div><lb/>
        <milestone rendition="#hr" unit="section"/><lb/>
        <div n="2">
          <head> <hi rendition="#fr">Handlung unter denen Europa&#x0364;i&#x017F;chen<lb/>
Staaten.</hi> </head><lb/>
          <div n="3">
            <head>§. 18.</head><lb/>
            <p>Die Handlung zwi&#x017F;chen denen Europa&#x0364;i&#x017F;chen<lb/>
Nationen unter &#x017F;ich i&#x017F;t u&#x0364;brigens in &#x017F;o fern frey,<lb/>
daß keiner Nation u&#x0364;berhaupt verboten i&#x017F;t, da-<lb/>
hin zu handlen.</p>
          </div><lb/>
          <div n="3">
            <head>§. 19.</head><lb/>
            <p>Nur Da&#x0364;nemarck will nicht leiden, daß an-<lb/>
dere Nationen mit Island, Gro&#x0364;nland, &#xA75B;c.<lb/>
Handlung treiben.</p>
          </div><lb/>
          <div n="3">
            <head>§. 20.</head><lb/>
            <p>Auch i&#x017F;t, &#x017F;chon beru&#x0364;hrter ma&#x017F;&#x017F;en, die Hand-<lb/>
lung an vilen Orten einge&#x017F;chra&#x0364;nckt, in An&#x017F;e-<lb/>
hung 1. gewi&#x017F;&#x017F;er <hi rendition="#aq">a)</hi> ein- oder <hi rendition="#aq">b)</hi> auszufu&#x0364;h-<lb/>
render Sachen, 2. der Art und Wei&#x017F;e, wie<lb/>
die erlaubte Handlung getriben werden darff.</p>
          </div>
        </div><lb/>
        <milestone rendition="#hr" unit="section"/><lb/>
        <div n="2">
          <head> <hi rendition="#fr">Handlung au&#x017F;&#x017F;er Europa.</hi> </head><lb/>
          <div n="3">
            <head>§. 21.</head><lb/>
            <p>Die au&#x017F;&#x017F;er-Europa&#x0364;i&#x017F;che Handlung kommt<lb/>
auf gar ver&#x017F;chidene Wei&#x017F;e in Betracht.</p>
          </div><lb/>
          <fw place="bottom" type="sig">M 3</fw>
          <fw place="bottom" type="catch">§. 21.</fw><lb/>
        </div>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[181/0193] Von Handlungs- und Muͤnz-Sachen. §. 17. Die Sperrung und Verbot des Handels mit einem anderen Staat wird als eine groſſe Beleidigung angeſehen, und gemeiniglich Re- preſſalien dagegen gebraucht. *⁾ ſ. mein cit. Staatsr. S. 317. 319. Handlung unter denen Europaͤiſchen Staaten. §. 18. Die Handlung zwiſchen denen Europaͤiſchen Nationen unter ſich iſt uͤbrigens in ſo fern frey, daß keiner Nation uͤberhaupt verboten iſt, da- hin zu handlen. §. 19. Nur Daͤnemarck will nicht leiden, daß an- dere Nationen mit Island, Groͤnland, ꝛc. Handlung treiben. §. 20. Auch iſt, ſchon beruͤhrter maſſen, die Hand- lung an vilen Orten eingeſchraͤnckt, in Anſe- hung 1. gewiſſer a) ein- oder b) auszufuͤh- render Sachen, 2. der Art und Weiſe, wie die erlaubte Handlung getriben werden darff. Handlung auſſer Europa. §. 21. Die auſſer-Europaͤiſche Handlung kommt auf gar verſchidene Weiſe in Betracht. §. 21. M 3

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Language Resource Switchboard?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien im Double-Keying-Verfahren von Nicht-Muttersprachlern erfasst und in XML/TEI P5 nach DTA-Basisformat kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: http://www.deutschestextarchiv.de/moser_grundlehren_1778
URL zu dieser Seite: http://www.deutschestextarchiv.de/moser_grundlehren_1778/193
Zitationshilfe: Moser, Johann Jacob: Erste Grundlehren des jezigen Europäischen Völcker-Rechts, in Fridens- und Kriegs-Zeiten. Nürnberg, 1778, S. 181. In: Deutsches Textarchiv <http://www.deutschestextarchiv.de/moser_grundlehren_1778/193>, abgerufen am 16.10.2019.