Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Moser, Johann Jacob: Erste Grundlehren des jezigen Europäischen Völcker-Rechts, in Fridens- und Kriegs-Zeiten. Nürnberg, 1778.

Bild:
<< vorherige Seite

Von Tractaten und Bündnissen, etc.
gegen einen unter anderen Souverainen geschlos-
senen Tractat.

*) Spanischer Partage-Tractat; Sevili-
scher Tractat.
§. 45.

Die Würckungen und der Erfolg eines sol-
chen Widerspruchs aber seynd gar sehr verschi-
den: Und da die Interessenten keinen Richter
auf Erden haben, behält gemeiniglich der Stär-
ckere Recht, oder man vergleicht sich endlich,
so gut man kan.



Anderer Einschliessung und Acceßion.
§. 46.

Die blosse Einschliessung anderer Machten
in errichtete Tractaten hat nicht vil auf sich.

§. 47.

Oeffters werden aber auch noch andere
Souverainen eingeladen, einem Tractat beyzu-
tretten.

§. 48.

Solchen Falles kommt es meistens auf der-
selben freye Willkühr an: Ob und unter was
für Bedingungen sie dem Ansuchen statt geben
wollen, oder nicht?



Der Tractaten Verbindlichkeit.
§. 49.

Betrug und List machen einen Tractat zwar

nich-

Von Tractaten und Buͤndniſſen, ꝛc.
gegen einen unter anderen Souverainen geſchloſ-
ſenen Tractat.

*) Spaniſcher Partage-Tractat; Sevili-
ſcher Tractat.
§. 45.

Die Wuͤrckungen und der Erfolg eines ſol-
chen Widerſpruchs aber ſeynd gar ſehr verſchi-
den: Und da die Intereſſenten keinen Richter
auf Erden haben, behaͤlt gemeiniglich der Staͤr-
ckere Recht, oder man vergleicht ſich endlich,
ſo gut man kan.



Anderer Einſchlieſſung und Acceßion.
§. 46.

Die bloſſe Einſchlieſſung anderer Machten
in errichtete Tractaten hat nicht vil auf ſich.

§. 47.

Oeffters werden aber auch noch andere
Souverainen eingeladen, einem Tractat beyzu-
tretten.

§. 48.

Solchen Falles kommt es meiſtens auf der-
ſelben freye Willkuͤhr an: Ob und unter was
fuͤr Bedingungen ſie dem Anſuchen ſtatt geben
wollen, oder nicht?



Der Tractaten Verbindlichkeit.
§. 49.

Betrug und Liſt machen einen Tractat zwar

nich-
<TEI>
  <text>
    <body>
      <div n="1">
        <div n="2">
          <div n="3">
            <p><pb facs="#f0215" n="203"/><fw place="top" type="header"><hi rendition="#b">Von Tractaten und Bu&#x0364;ndni&#x017F;&#x017F;en, &#xA75B;c.</hi></fw><lb/>
gegen einen unter anderen Souverainen ge&#x017F;chlo&#x017F;-<lb/>
&#x017F;enen Tractat.</p><lb/>
            <note place="end" n="*)">Spani&#x017F;cher Partage-Tractat; Sevili-<lb/>
&#x017F;cher Tractat.</note>
          </div><lb/>
          <div n="3">
            <head>§. 45.</head><lb/>
            <p>Die Wu&#x0364;rckungen und der Erfolg eines &#x017F;ol-<lb/>
chen Wider&#x017F;pruchs aber &#x017F;eynd gar &#x017F;ehr ver&#x017F;chi-<lb/>
den: Und da die Intere&#x017F;&#x017F;enten keinen Richter<lb/>
auf Erden haben, beha&#x0364;lt gemeiniglich der Sta&#x0364;r-<lb/>
ckere Recht, oder man vergleicht &#x017F;ich endlich,<lb/>
&#x017F;o gut man kan.</p>
          </div>
        </div><lb/>
        <milestone rendition="#hr" unit="section"/><lb/>
        <div n="2">
          <head> <hi rendition="#fr">Anderer Ein&#x017F;chlie&#x017F;&#x017F;ung und Acceßion.</hi> </head><lb/>
          <div n="3">
            <head>§. 46.</head><lb/>
            <p>Die blo&#x017F;&#x017F;e Ein&#x017F;chlie&#x017F;&#x017F;ung anderer Machten<lb/>
in errichtete Tractaten hat nicht vil auf &#x017F;ich.</p>
          </div><lb/>
          <div n="3">
            <head>§. 47.</head><lb/>
            <p>Oeffters werden aber auch noch andere<lb/>
Souverainen eingeladen, einem Tractat beyzu-<lb/>
tretten.</p>
          </div><lb/>
          <div n="3">
            <head>§. 48.</head><lb/>
            <p>Solchen Falles kommt es mei&#x017F;tens auf der-<lb/>
&#x017F;elben freye Willku&#x0364;hr an: Ob und unter was<lb/>
fu&#x0364;r Bedingungen &#x017F;ie dem An&#x017F;uchen &#x017F;tatt geben<lb/>
wollen, oder nicht?</p>
          </div>
        </div><lb/>
        <milestone rendition="#hr" unit="section"/><lb/>
        <div n="2">
          <head> <hi rendition="#fr">Der Tractaten Verbindlichkeit.</hi> </head><lb/>
          <div n="3">
            <head>§. 49.</head><lb/>
            <p>Betrug und Li&#x017F;t machen einen Tractat zwar<lb/>
<fw place="bottom" type="catch">nich-</fw><lb/></p>
          </div>
        </div>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[203/0215] Von Tractaten und Buͤndniſſen, ꝛc. gegen einen unter anderen Souverainen geſchloſ- ſenen Tractat. *⁾ Spaniſcher Partage-Tractat; Sevili- ſcher Tractat. §. 45. Die Wuͤrckungen und der Erfolg eines ſol- chen Widerſpruchs aber ſeynd gar ſehr verſchi- den: Und da die Intereſſenten keinen Richter auf Erden haben, behaͤlt gemeiniglich der Staͤr- ckere Recht, oder man vergleicht ſich endlich, ſo gut man kan. Anderer Einſchlieſſung und Acceßion. §. 46. Die bloſſe Einſchlieſſung anderer Machten in errichtete Tractaten hat nicht vil auf ſich. §. 47. Oeffters werden aber auch noch andere Souverainen eingeladen, einem Tractat beyzu- tretten. §. 48. Solchen Falles kommt es meiſtens auf der- ſelben freye Willkuͤhr an: Ob und unter was fuͤr Bedingungen ſie dem Anſuchen ſtatt geben wollen, oder nicht? Der Tractaten Verbindlichkeit. §. 49. Betrug und Liſt machen einen Tractat zwar nich-

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Language Resource Switchboard?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien im Double-Keying-Verfahren von Nicht-Muttersprachlern erfasst und in XML/TEI P5 nach DTA-Basisformat kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: http://www.deutschestextarchiv.de/moser_grundlehren_1778
URL zu dieser Seite: http://www.deutschestextarchiv.de/moser_grundlehren_1778/215
Zitationshilfe: Moser, Johann Jacob: Erste Grundlehren des jezigen Europäischen Völcker-Rechts, in Fridens- und Kriegs-Zeiten. Nürnberg, 1778, S. 203. In: Deutsches Textarchiv <http://www.deutschestextarchiv.de/moser_grundlehren_1778/215>, abgerufen am 13.10.2019.