Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Moser, Johann Jacob: Erste Grundlehren des jezigen Europäischen Völcker-Rechts, in Fridens- und Kriegs-Zeiten. Nürnberg, 1778.

Bild:
<< vorherige Seite
4. Capitel.
§. 21.

Die Titulaturen und Curialien schlagen auch
starck in das persönliche Ceremoniel ein: Es
ist aber theils davon schon Cap. 3. geredet wor-
den; theils kommt hernach bey dem Canzley-
Ceremoniel mehreres davon vor.

§. 22.

Zum persönlichen Ceremoniel gehöret ferner,
daß die gecrönte Häupter einander von ihrem
Regierungsantritt, Vermählung, Geburten
und Absterben derer Ihrigen Nachricht erthei-
len.

§. 23.

Die Notification geschiehet 1. entweder nur
mündlich, oder (und zwar meistens,) 2. nur
schrifftlich, oder 3. münd- und schrifftlich zu-
gleich.

§. 24.

Auf die also beschehene Notification (aber
nicht zuvor,) wird 1. entweder ein blosses
münd- oder schrifftliches Gegencompliment ge-
macht, oder 2. resp. zugleich eine Trauer an-
gelegt.

§. 25.

Die Art und Weise, wie auch die Dauer,
einer solchen Hof- und Cammer-Trauer
kommt schlechterdings auf das Belieben eines
jeden Regentens an.

§. 26.

Weiter ist zu gedencken derer (nun nach

und
4. Capitel.
§. 21.

Die Titulaturen und Curialien ſchlagen auch
ſtarck in das perſoͤnliche Ceremoniel ein: Es
iſt aber theils davon ſchon Cap. 3. geredet wor-
den; theils kommt hernach bey dem Canzley-
Ceremoniel mehreres davon vor.

§. 22.

Zum perſoͤnlichen Ceremoniel gehoͤret ferner,
daß die gecroͤnte Haͤupter einander von ihrem
Regierungsantritt, Vermaͤhlung, Geburten
und Abſterben derer Ihrigen Nachricht erthei-
len.

§. 23.

Die Notification geſchiehet 1. entweder nur
muͤndlich, oder (und zwar meiſtens,) 2. nur
ſchrifftlich, oder 3. muͤnd- und ſchrifftlich zu-
gleich.

§. 24.

Auf die alſo beſchehene Notification (aber
nicht zuvor,) wird 1. entweder ein bloſſes
muͤnd- oder ſchrifftliches Gegencompliment ge-
macht, oder 2. reſp. zugleich eine Trauer an-
gelegt.

§. 25.

Die Art und Weiſe, wie auch die Dauer,
einer ſolchen Hof- und Cammer-Trauer
kommt ſchlechterdings auf das Belieben eines
jeden Regentens an.

§. 26.

Weiter iſt zu gedencken derer (nun nach

und
<TEI>
  <text>
    <body>
      <div n="1">
        <pb facs="#f0070" n="58"/>
        <fw place="top" type="header"> <hi rendition="#b">4. Capitel.</hi> </fw><lb/>
        <div n="2">
          <head>§. 21.</head><lb/>
          <p>Die Titulaturen und Curialien &#x017F;chlagen auch<lb/>
&#x017F;tarck in das per&#x017F;o&#x0364;nliche Ceremoniel ein: Es<lb/>
i&#x017F;t aber theils davon &#x017F;chon <hi rendition="#fr">Cap.</hi> 3. geredet wor-<lb/>
den; theils kommt hernach bey dem Canzley-<lb/>
Ceremoniel mehreres davon vor.</p>
        </div><lb/>
        <div n="2">
          <head>§. 22.</head><lb/>
          <p>Zum per&#x017F;o&#x0364;nlichen Ceremoniel geho&#x0364;ret ferner,<lb/>
daß die gecro&#x0364;nte Ha&#x0364;upter einander von ihrem<lb/>
Regierungsantritt, Verma&#x0364;hlung, Geburten<lb/>
und Ab&#x017F;terben derer Ihrigen Nachricht erthei-<lb/>
len.</p>
        </div><lb/>
        <div n="2">
          <head>§. 23.</head><lb/>
          <p>Die Notification ge&#x017F;chiehet 1. entweder nur<lb/>
mu&#x0364;ndlich, oder (und zwar mei&#x017F;tens,) 2. nur<lb/>
&#x017F;chrifftlich, oder 3. mu&#x0364;nd- und &#x017F;chrifftlich zu-<lb/>
gleich.</p>
        </div><lb/>
        <div n="2">
          <head>§. 24.</head><lb/>
          <p>Auf die al&#x017F;o be&#x017F;chehene Notification (aber<lb/>
nicht zuvor,) wird 1. entweder ein blo&#x017F;&#x017F;es<lb/>
mu&#x0364;nd- oder &#x017F;chrifftliches Gegencompliment ge-<lb/>
macht, oder 2. re&#x017F;p. zugleich eine Trauer an-<lb/>
gelegt.</p>
        </div><lb/>
        <div n="2">
          <head>§. 25.</head><lb/>
          <p>Die Art und Wei&#x017F;e, wie auch die Dauer,<lb/>
einer &#x017F;olchen Hof- und Cammer-Trauer<lb/>
kommt &#x017F;chlechterdings auf das Belieben eines<lb/>
jeden Regentens an.</p>
        </div><lb/>
        <div n="2">
          <head>§. 26.</head><lb/>
          <p>Weiter i&#x017F;t zu gedencken derer (nun nach<lb/>
<fw place="bottom" type="catch">und</fw><lb/></p>
        </div>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[58/0070] 4. Capitel. §. 21. Die Titulaturen und Curialien ſchlagen auch ſtarck in das perſoͤnliche Ceremoniel ein: Es iſt aber theils davon ſchon Cap. 3. geredet wor- den; theils kommt hernach bey dem Canzley- Ceremoniel mehreres davon vor. §. 22. Zum perſoͤnlichen Ceremoniel gehoͤret ferner, daß die gecroͤnte Haͤupter einander von ihrem Regierungsantritt, Vermaͤhlung, Geburten und Abſterben derer Ihrigen Nachricht erthei- len. §. 23. Die Notification geſchiehet 1. entweder nur muͤndlich, oder (und zwar meiſtens,) 2. nur ſchrifftlich, oder 3. muͤnd- und ſchrifftlich zu- gleich. §. 24. Auf die alſo beſchehene Notification (aber nicht zuvor,) wird 1. entweder ein bloſſes muͤnd- oder ſchrifftliches Gegencompliment ge- macht, oder 2. reſp. zugleich eine Trauer an- gelegt. §. 25. Die Art und Weiſe, wie auch die Dauer, einer ſolchen Hof- und Cammer-Trauer kommt ſchlechterdings auf das Belieben eines jeden Regentens an. §. 26. Weiter iſt zu gedencken derer (nun nach und

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Language Resource Switchboard?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien im Double-Keying-Verfahren von Nicht-Muttersprachlern erfasst und in XML/TEI P5 nach DTA-Basisformat kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: http://www.deutschestextarchiv.de/moser_grundlehren_1778
URL zu dieser Seite: http://www.deutschestextarchiv.de/moser_grundlehren_1778/70
Zitationshilfe: Moser, Johann Jacob: Erste Grundlehren des jezigen Europäischen Völcker-Rechts, in Fridens- und Kriegs-Zeiten. Nürnberg, 1778, S. 58. In: Deutsches Textarchiv <http://www.deutschestextarchiv.de/moser_grundlehren_1778/70>, abgerufen am 16.10.2019.