Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Obrecht, Georg: Fünff Vnderschiedliche Secreta Politica. Straßburg, 1617.

Bild:
<< vorherige Seite

cultator, indignus est, qui ex Thesauro partem aliquam ac-
cipiat, d. l. 3. §. ult. D. de jur. Fisc. & conc. Imp. Leo no v. 51. Et haec
sententia, jure ci vili & feudali probatur.

Es befindet sich aber das solche Recht/ an vielen Orthen nit12
wenig seyen geendert worden: wie ich hievon allein deß Reichs
Statt Wormbs
Verordnung will anziehen. Dann vermög
derselben/ So jemandt verborgen oder vergraben Gelt/ oder
Schätz in seinem Hauß/ oder Grund findet/ der soll das förder-
lich/ vnd ohn alles verziehen/ der Burgermeister einem/ oder be-
den/ zu wissen thun. Vnd so solches geschicht/ soll alsdann der
halbe theil deß gefundenen Gelts/ oder Schatzes/ dem Herren
deß Grunds/ vnd der anderhalb theil der Statt AErario, oder
Rent Cammer/ folgen vnnd werden. So aber der Herr deß13
Grundts/ oder Finder/ solches verschwiege/ vnnd nicht wie
obsteht fürbrechte: so soll dasselb gefunden Gelt/ oder Schatz/
an gemeiner Statt nutz gentzlich/ vnd der solches verschwiegen/
vnd verhält hette/ in straff Leibs vnd Guts verfallen sein. Wann14
aber vnversehen ein Schatz oder Gelt in eines anderen Grund
funden/ vnd solches zu suchen/ nicht sondere Anstellung oder fleiß
beschehen were: so soll der dritte theil dem Herren deß Grundts/
vnd der ander drittheil dem Finder/ vnd der vbrig dritte drittheil/
an der Statt baw/ oder gemeinen Nutz fallen vnd werden: Doch
das solches wie obsteht/ den Burgermeisteren zuvor angesagt/
vnd verkündet sey worden. So aber Verhälung geschehe/ oder15
verschwiegen würde/ sollen die Verhäler gestrafft werden/ wie
ob geschrieben ist. So aber angestellt/ vnd mit vorgesetztem fleiß16
gesucht/ vnd etwas funden/ were der halbe theil dem Herren deß
Grunds/ vnd der ander halb theil der Statt gemeinen Nutz/ oder
AErario, auß dieser Constitution vnd Ordnung/ gleich zuver-
theilen gefallen. So aber jemand vnderstünde/ durch die schwar-17
tze/ vnd andere verbottene Künst Schätz zusuchen/ in seinem ei-

genen/
Y

cultator, indignus eſt, qui ex Theſauro partem aliquam ac-
cipiat, d. l. 3. §. ult. D. de jur. Fiſc. & conc. Imp. Leo no v. 51. Et hæc
ſententia, jure ci vili & feudali probatur.

Es befindet ſich aber das ſolche Recht/ an vielen Orthen nit12
wenig ſeyen geendert worden: wie ich hievon allein deß Reichs
Statt Wormbs
Verordnung will anziehen. Dann vermoͤg
derſelben/ So jemandt verborgen oder vergraben Gelt/ oder
Schaͤtz in ſeinem Hauß/ oder Grund findet/ der ſoll das foͤrder-
lich/ vnd ohn alles verziehen/ der Burgermeiſter einem/ oder be-
den/ zu wiſſen thun. Vnd ſo ſolches geſchicht/ ſoll alsdann der
halbe theil deß gefundenen Gelts/ oder Schatzes/ dem Herꝛen
deß Grunds/ vnd der anderhalb theil der Statt Ærario, oder
Rent Cammer/ folgen vnnd werden. So aber der Herꝛ deß13
Grundts/ oder Finder/ ſolches verſchwiege/ vnnd nicht wie
obſteht fuͤrbrechte: ſo ſoll daſſelb gefunden Gelt/ oder Schatz/
an gemeiner Statt nutz gentzlich/ vnd der ſolches verſchwiegen/
vnd verhaͤlt hette/ in ſtraff Leibs vnd Guts verfallen ſein. Wann14
aber vnverſehen ein Schatz oder Gelt in eines anderen Grund
funden/ vnd ſolches zu ſuchen/ nicht ſondere Anſtellung oder fleiß
beſchehen were: ſo ſoll der dritte theil dem Herꝛen deß Grundts/
vnd der ander drittheil dem Finder/ vnd der vbrig dritte drittheil/
an der Statt baw/ oder gemeinen Nutz fallen vnd werden: Doch
das ſolches wie obſteht/ den Burgermeiſteren zuvor angeſagt/
vnd verkuͤndet ſey worden. So aber Verhaͤlung geſchehe/ oder15
verſchwiegen wuͤrde/ ſollen die Verhaͤler geſtrafft werden/ wie
ob geſchrieben iſt. So aber angeſtellt/ vnd mit vorgeſetztem fleiß16
geſucht/ vnd etwas funden/ were der halbe theil dem Herꝛen deß
Grunds/ vnd der ander halb theil der Statt gemeinen Nutz/ oder
Ærario, auß dieſer Conſtitution vnd Ordnung/ gleich zuver-
theilen gefallen. So aber jemand vnderſtuͤnde/ durch die ſchwar-17
tze/ vnd andere verbottene Kuͤnſt Schaͤtz zuſuchen/ in ſeinem ei-

genen/
Y
<TEI>
  <text>
    <body>
      <div n="1">
        <div n="2">
          <div n="2">
            <p>
              <pb facs="#f0183" n="105"/> <hi rendition="#aq">cultator, indignus e&#x017F;t, qui ex The&#x017F;auro partem aliquam ac-<lb/>
cipiat, <hi rendition="#i">d. l. 3. §. ult. D. de jur. Fi&#x017F;c. &amp; conc. Imp. Leo no v. 51. Et hæc<lb/>
&#x017F;ententia, jure ci vili &amp; feudali probatur.</hi></hi> </p><lb/>
            <p>Es befindet &#x017F;ich aber das &#x017F;olche Recht/ an vielen Orthen nit<note place="right">12</note><lb/>
wenig &#x017F;eyen geendert worden: wie ich hievon allein deß <hi rendition="#fr">Reichs<lb/>
Statt Wormbs</hi> Verordnung will anziehen. Dann vermo&#x0364;g<lb/>
der&#x017F;elben/ So jemandt verborgen oder vergraben Gelt/ oder<lb/>
Scha&#x0364;tz in &#x017F;einem Hauß/ oder Grund findet/ der &#x017F;oll das fo&#x0364;rder-<lb/>
lich/ vnd ohn alles verziehen/ der Burgermei&#x017F;ter einem/ oder be-<lb/>
den/ zu wi&#x017F;&#x017F;en thun. Vnd &#x017F;o &#x017F;olches ge&#x017F;chicht/ &#x017F;oll alsdann der<lb/>
halbe theil deß gefundenen Gelts/ oder Schatzes/ dem Her&#xA75B;en<lb/>
deß Grunds/ vnd der anderhalb theil der Statt <hi rendition="#aq">Ærario,</hi> oder<lb/>
Rent Cammer/ folgen vnnd werden. So aber der Her&#xA75B; deß<note place="right">13</note><lb/>
Grundts/ oder Finder/ &#x017F;olches ver&#x017F;chwiege/ vnnd nicht wie<lb/>
ob&#x017F;teht fu&#x0364;rbrechte: &#x017F;o &#x017F;oll da&#x017F;&#x017F;elb gefunden Gelt/ oder Schatz/<lb/>
an gemeiner Statt nutz gentzlich/ vnd der &#x017F;olches ver&#x017F;chwiegen/<lb/>
vnd verha&#x0364;lt hette/ in &#x017F;traff Leibs vnd Guts verfallen &#x017F;ein. Wann<note place="right">14</note><lb/>
aber vnver&#x017F;ehen ein Schatz oder Gelt in eines anderen Grund<lb/>
funden/ vnd &#x017F;olches zu &#x017F;uchen/ nicht &#x017F;ondere An&#x017F;tellung oder fleiß<lb/>
be&#x017F;chehen were: &#x017F;o &#x017F;oll der dritte theil dem Her&#xA75B;en deß Grundts/<lb/>
vnd der ander drittheil dem Finder/ vnd der vbrig dritte drittheil/<lb/>
an der Statt baw/ oder gemeinen Nutz fallen vnd werden: Doch<lb/>
das &#x017F;olches wie ob&#x017F;teht/ den Burgermei&#x017F;teren zuvor ange&#x017F;agt/<lb/>
vnd verku&#x0364;ndet &#x017F;ey worden. So aber Verha&#x0364;lung ge&#x017F;chehe/ oder<note place="right">15</note><lb/>
ver&#x017F;chwiegen wu&#x0364;rde/ &#x017F;ollen die Verha&#x0364;ler ge&#x017F;trafft werden/ wie<lb/>
ob ge&#x017F;chrieben i&#x017F;t. So aber ange&#x017F;tellt/ vnd mit vorge&#x017F;etztem fleiß<note place="right">16</note><lb/>
ge&#x017F;ucht/ vnd etwas funden/ were der halbe theil dem Her&#xA75B;en deß<lb/>
Grunds/ vnd der ander halb theil der Statt gemeinen Nutz/ oder<lb/><hi rendition="#aq">Ærario,</hi> auß die&#x017F;er <hi rendition="#aq">Con&#x017F;titution</hi> vnd Ordnung/ gleich zuver-<lb/>
theilen gefallen. So aber jemand vnder&#x017F;tu&#x0364;nde/ durch die &#x017F;chwar-<note place="right">17</note><lb/>
tze/ vnd andere verbottene Ku&#x0364;n&#x017F;t Scha&#x0364;tz zu&#x017F;uchen/ in &#x017F;einem ei-<lb/>
<fw place="bottom" type="sig">Y</fw><fw place="bottom" type="catch">genen/</fw><lb/></p>
          </div>
        </div>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[105/0183] cultator, indignus eſt, qui ex Theſauro partem aliquam ac- cipiat, d. l. 3. §. ult. D. de jur. Fiſc. & conc. Imp. Leo no v. 51. Et hæc ſententia, jure ci vili & feudali probatur. Es befindet ſich aber das ſolche Recht/ an vielen Orthen nit wenig ſeyen geendert worden: wie ich hievon allein deß Reichs Statt Wormbs Verordnung will anziehen. Dann vermoͤg derſelben/ So jemandt verborgen oder vergraben Gelt/ oder Schaͤtz in ſeinem Hauß/ oder Grund findet/ der ſoll das foͤrder- lich/ vnd ohn alles verziehen/ der Burgermeiſter einem/ oder be- den/ zu wiſſen thun. Vnd ſo ſolches geſchicht/ ſoll alsdann der halbe theil deß gefundenen Gelts/ oder Schatzes/ dem Herꝛen deß Grunds/ vnd der anderhalb theil der Statt Ærario, oder Rent Cammer/ folgen vnnd werden. So aber der Herꝛ deß Grundts/ oder Finder/ ſolches verſchwiege/ vnnd nicht wie obſteht fuͤrbrechte: ſo ſoll daſſelb gefunden Gelt/ oder Schatz/ an gemeiner Statt nutz gentzlich/ vnd der ſolches verſchwiegen/ vnd verhaͤlt hette/ in ſtraff Leibs vnd Guts verfallen ſein. Wann aber vnverſehen ein Schatz oder Gelt in eines anderen Grund funden/ vnd ſolches zu ſuchen/ nicht ſondere Anſtellung oder fleiß beſchehen were: ſo ſoll der dritte theil dem Herꝛen deß Grundts/ vnd der ander drittheil dem Finder/ vnd der vbrig dritte drittheil/ an der Statt baw/ oder gemeinen Nutz fallen vnd werden: Doch das ſolches wie obſteht/ den Burgermeiſteren zuvor angeſagt/ vnd verkuͤndet ſey worden. So aber Verhaͤlung geſchehe/ oder verſchwiegen wuͤrde/ ſollen die Verhaͤler geſtrafft werden/ wie ob geſchrieben iſt. So aber angeſtellt/ vnd mit vorgeſetztem fleiß geſucht/ vnd etwas funden/ were der halbe theil dem Herꝛen deß Grunds/ vnd der ander halb theil der Statt gemeinen Nutz/ oder Ærario, auß dieſer Conſtitution vnd Ordnung/ gleich zuver- theilen gefallen. So aber jemand vnderſtuͤnde/ durch die ſchwar- tze/ vnd andere verbottene Kuͤnſt Schaͤtz zuſuchen/ in ſeinem ei- genen/ 12 13 14 15 16 17 Y

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Language Resource Switchboard?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien im Double-Keying-Verfahren von Nicht-Muttersprachlern erfasst und in XML/TEI P5 nach DTA-Basisformat kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: http://www.deutschestextarchiv.de/obrecht_secreta_1617
URL zu dieser Seite: http://www.deutschestextarchiv.de/obrecht_secreta_1617/183
Zitationshilfe: Obrecht, Georg: Fünff Vnderschiedliche Secreta Politica. Straßburg, 1617, S. 105. In: Deutsches Textarchiv <http://www.deutschestextarchiv.de/obrecht_secreta_1617/183>, abgerufen am 01.10.2020.