Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Obrecht, Georg: Fünff Vnderschiedliche Secreta Politica. Straßburg, 1617.

Bild:
<< vorherige Seite

depravatio semper cavenda est, quanto citius & efficacius
in horum animos influit, qui ad Libidinem, & pravas Cupi-
ditates Cerei sunt, & quanto magis Reipublicae damnosa
existit. Nam cum depravata Adolescentum disciplina & Fa-
miliarum decus, & Reipublicae salus periclitari solent.

54

Vnd werden bey dieser vnd nachfolgenden Sanction, darumb
allein die Jüngling im zwentzigsten Jahr/ dict. Pol. Ord. num.
47. vnd die anderen Personen/ Mannlichen Geschlechts/ je zu
drey Jahren eingeschrieben/ dict. Policey Ordnung/ num. 61.
55Dieweil einer Oberkeit fürnemblich an dieser Personen wissen-
schafft viel gelegen ist/ vnd damit man auch an dem pretio| in-
scriptionis,
sich desto weniger zubeschweren habe/ dieweil solches
nicht alle Jahr/ auch nicht von den Töchteren/ vnd Eheweibern
zuliefferen ist.

DE QVARTA POLITICAE OR-
dinationis Sanctione.
TITULUS VII.
56

DIeweil ich dann allbereit in voriger dritten Sanction,
von der 20. Jährigen Jüngling Jnscription/ wie auch
von derselben Censu, & Censura, gehandelt/ welche gleich-
sam Virilis aetatis principium seind/ so erforderts die Ordnung/
daß bey dieser vierdten Sanction, von allen anderen Mannlichen
Geschlechts Personen tractiert werde/ damit ein jede Oberkeit/
auch vmb aller dieser Personen beschaffenheit ein eigentliche wis-
57senschafft jederzeit haben möge Sic quoq; Exod. c. 30. v. 13. cum
seqq Num. c. 1. & c. 26 per totum legitur, Deum Opt. Max.
praecepisse, ut omnes Masculini sexus homines viritim nu-
meratentur. Eadem ratione apud Romanos primo quidem

viritim,

depravatio ſemper cavenda eſt, quantò citius & efficacius
in horum animos influit, qui ad Libidinem, & pravas Cupi-
ditates Cerei ſunt, & quantò magis Reipublicæ damnoſa
exiſtit. Nam cum depravata Adoleſcentum diſciplina & Fa-
miliarum decus, & Reipublicæ ſalus periclitari ſolent.

54

Vnd werden bey dieſer vnd nachfolgenden Sanction, darumb
allein die Jüngling im zwentzigſten Jahr/ dict. Pol. Ord. num.
47. vnd die anderen Perſonen/ Mannlichen Geſchlechts/ je zu
drey Jahren eingeſchrieben/ dict. Policey Ordnung/ num. 61.
55Dieweil einer Oberkeit fuͤrnemblich an dieſer Perſonen wiſſen-
ſchafft viel gelegen iſt/ vnd damit man auch an dem pretio| in-
ſcriptionis,
ſich deſto weniger zubeſchweren habe/ dieweil ſolches
nicht alle Jahr/ auch nicht von den Toͤchteren/ vnd Eheweibern
zuliefferen iſt.

DE QVARTA POLITICÆ OR-
dinationis Sanctione.
TITULUS VII.
56

DIeweil ich dann allbereit in voriger dritten Sanction,
von der 20. Jaͤhrigen Juͤngling Jnſcription/ wie auch
von derſelben Cenſu, & Cenſura, gehandelt/ welche gleich-
ſam Virilis ætatis principium ſeind/ ſo erforderts die Ordnung/
daß bey dieſer vierdten Sanction, von allen anderen Mannlichen
Geſchlechts Perſonen tractiert werde/ damit ein jede Oberkeit/
auch vmb aller dieſer Perſonen beſchaffenheit ein eigentliche wiſ-
57ſenſchafft jederzeit haben moͤge Sic quoq; Exod. c. 30. v. 13. cum
ſeqq Num. c. 1. & c. 26 per totum legitur, Deum Opt. Max.
præcepiſſe, ut omnes Maſculini ſexus homines viritim nu-
meratentur. Eadem ratione apud Romanos primò quidem

viritim,
<TEI xml:id="dtabf">
  <text>
    <body>
      <div n="1">
        <div n="2">
          <div n="3">
            <p>
              <pb facs="#f0324" n="266[246]"/> <hi rendition="#aq">depravatio &#x017F;emper cavenda e&#x017F;t, quantò citius &amp; efficacius<lb/>
in horum animos influit, qui ad Libidinem, &amp; pravas Cupi-<lb/>
ditates Cerei &#x017F;unt, &amp; quantò magis Reipublicæ damno&#x017F;a<lb/>
exi&#x017F;tit. Nam cum depravata Adole&#x017F;centum di&#x017F;ciplina &amp; Fa-<lb/>
miliarum decus, &amp; Reipublicæ &#x017F;alus periclitari &#x017F;olent.</hi> </p><lb/>
            <note place="left">54</note>
            <p>Vnd werden bey die&#x017F;er vnd nachfolgenden <hi rendition="#aq">Sanction,</hi> darumb<lb/>
allein die Jüngling im zwentzig&#x017F;ten Jahr/ <hi rendition="#aq">dict.</hi> Pol. Ord. <hi rendition="#aq">num.</hi><lb/>
47. vnd die anderen Per&#x017F;onen/ Mannlichen Ge&#x017F;chlechts/ je zu<lb/>
drey Jahren einge&#x017F;chrieben/ <hi rendition="#aq">dict.</hi> Policey Ordnung/ <hi rendition="#aq">num.</hi> 61.<lb/><note place="left">55</note>Dieweil einer Oberkeit fu&#x0364;rnemblich an die&#x017F;er Per&#x017F;onen wi&#x017F;&#x017F;en-<lb/>
&#x017F;chafft viel gelegen i&#x017F;t/ vnd damit man auch an dem <hi rendition="#aq">pretio| in-<lb/>
&#x017F;criptionis,</hi> &#x017F;ich de&#x017F;to weniger zube&#x017F;chweren habe/ dieweil &#x017F;olches<lb/>
nicht alle Jahr/ auch nicht von den To&#x0364;chteren/ vnd Eheweibern<lb/>
zuliefferen i&#x017F;t.</p>
          </div><lb/>
          <div n="3">
            <head> <hi rendition="#aq"> <hi rendition="#i"><hi rendition="#g">DE QVARTA POLITICÆ OR-</hi><lb/>
dinationis Sanctione.</hi> </hi> </head><lb/>
            <head> <hi rendition="#aq"> <hi rendition="#g">TITULUS VII.</hi> </hi> </head><lb/>
            <note place="left">56</note>
            <p><hi rendition="#in">D</hi>Ieweil ich dann allbereit in voriger dritten <hi rendition="#aq">Sanction,</hi><lb/>
von der 20. Ja&#x0364;hrigen Ju&#x0364;ngling Jn&#x017F;cription/ wie auch<lb/>
von der&#x017F;elben <hi rendition="#aq">Cen&#x017F;u, &amp; Cen&#x017F;ura,</hi> gehandelt/ welche gleich-<lb/>
&#x017F;am <hi rendition="#aq">Virilis ætatis principium</hi> &#x017F;eind/ &#x017F;o erforderts die Ordnung/<lb/>
daß bey die&#x017F;er vierdten <hi rendition="#aq">Sanction,</hi> von allen anderen Mannlichen<lb/>
Ge&#x017F;chlechts Per&#x017F;onen tractiert werde/ damit ein jede Oberkeit/<lb/>
auch vmb aller die&#x017F;er Per&#x017F;onen be&#x017F;chaffenheit ein eigentliche wi&#x017F;-<lb/><note place="left">57</note>&#x017F;en&#x017F;chafft jederzeit haben mo&#x0364;ge <hi rendition="#aq">Sic quoq; Exod. c. 30. v. 13. cum<lb/>
&#x017F;eqq Num. c. 1. &amp; c. 26 per totum legitur, <hi rendition="#k">Deum Opt. Max.</hi><lb/>
præcepi&#x017F;&#x017F;e, ut omnes Ma&#x017F;culini &#x017F;exus homines viritim nu-<lb/>
meratentur. Eadem ratione apud Romanos primò quidem</hi><lb/>
<fw place="bottom" type="catch"><hi rendition="#aq">viritim,</hi></fw><lb/></p>
          </div>
        </div>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[266[246]/0324] depravatio ſemper cavenda eſt, quantò citius & efficacius in horum animos influit, qui ad Libidinem, & pravas Cupi- ditates Cerei ſunt, & quantò magis Reipublicæ damnoſa exiſtit. Nam cum depravata Adoleſcentum diſciplina & Fa- miliarum decus, & Reipublicæ ſalus periclitari ſolent. Vnd werden bey dieſer vnd nachfolgenden Sanction, darumb allein die Jüngling im zwentzigſten Jahr/ dict. Pol. Ord. num. 47. vnd die anderen Perſonen/ Mannlichen Geſchlechts/ je zu drey Jahren eingeſchrieben/ dict. Policey Ordnung/ num. 61. Dieweil einer Oberkeit fuͤrnemblich an dieſer Perſonen wiſſen- ſchafft viel gelegen iſt/ vnd damit man auch an dem pretio| in- ſcriptionis, ſich deſto weniger zubeſchweren habe/ dieweil ſolches nicht alle Jahr/ auch nicht von den Toͤchteren/ vnd Eheweibern zuliefferen iſt. 55 DE QVARTA POLITICÆ OR- dinationis Sanctione. TITULUS VII. DIeweil ich dann allbereit in voriger dritten Sanction, von der 20. Jaͤhrigen Juͤngling Jnſcription/ wie auch von derſelben Cenſu, & Cenſura, gehandelt/ welche gleich- ſam Virilis ætatis principium ſeind/ ſo erforderts die Ordnung/ daß bey dieſer vierdten Sanction, von allen anderen Mannlichen Geſchlechts Perſonen tractiert werde/ damit ein jede Oberkeit/ auch vmb aller dieſer Perſonen beſchaffenheit ein eigentliche wiſ- ſenſchafft jederzeit haben moͤge Sic quoq; Exod. c. 30. v. 13. cum ſeqq Num. c. 1. & c. 26 per totum legitur, Deum Opt. Max. præcepiſſe, ut omnes Maſculini ſexus homines viritim nu- meratentur. Eadem ratione apud Romanos primò quidem viritim, 57

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien im Double-Keying-Verfahren von Nicht-Muttersprachlern erfasst und in XML/TEI P5 nach DTA-Basisformat kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: http://www.deutschestextarchiv.de/obrecht_secreta_1617
URL zu dieser Seite: http://www.deutschestextarchiv.de/obrecht_secreta_1617/324
Zitationshilfe: Obrecht, Georg: Fünff Vnderschiedliche Secreta Politica. Straßburg, 1617, S. 266[246]. In: Deutsches Textarchiv <http://www.deutschestextarchiv.de/obrecht_secreta_1617/324>, abgerufen am 20.04.2019.