Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Obrecht, Georg: Fünff Vnderschiedliche Secreta Politica. Straßburg, 1617.

Bild:
<< vorherige Seite

zusammen gerechnet werden/ So haben die Deputati wegen
der Döchter in allem an principal Rendten eingenommen
---- 35. T. G. vnd ---- 4200. fl.

37

Diese jetztgemelte Summ aber begreifft die jenige Rendten/
welche wir hieoben in der Constitution n. 28. darumb principal
Rendten genant haben/ dieweil solche gleichsam die Hauptsumma
vnd Fundament seind/ von welchen alle andere minus princi-
pal Rendten jhren originem haben/ wie hievnden n. 43. zusehen.

Von der anderen Einnam der minus principal
Rendten respectu der Döchter.
38

DIese minus principal Rendten haben jhren Vrsprung von
der num. 36 gesetzten gantzen Einnam/ dann ob wol in das
AErarium für die Döchter in 16. Jahren 2002400. fl. sind
angelegt worden/ die jhnen in 16. Jahren Zinß zu 6. per Cento
ertragen 19. T. G. vnd 22304. fl. welche bede Summen dann auß
der n. 36. gesetzten Einnam/ als ein liquidirte Schuld/ jnen selber/
oder jhren hinderlassenen Geschwisterigen nach verfliessung der
3916. Jahr vnverzogenlich zuzahlen were: Jedoch weil in der Con-
stitution a num. 31. usque ad num. 35. geordnet ist/ daß bey einer
jeden Dochter/ so vnder 16. Jahren mit todt abgehet/ dem AErario
alle Zinß/ vnd auch etwas nach außweiß der Circumstantien vom
Hauptgut heimfallen solle/ wie hievnden num. 52. zusehen/ so
wird durch diese Verordnung dem AErario auch ein starck es ein-
kommen gemacht.

40

Daher setze ich das von den Jährlich erzeigten 3006. Döch-
teren möchten alle Jahr 1503. vnd also der halbe theil mit todt ab-
41gehen. Dieses praesuppositum wird durch die tägliche Erfah-
rung genugsam bekräfftigt/ die bezeugt/ daß fast alle Jahr so viel
Kinder in diese Welt geboren werden/ als widerumb dar-

auß

zuſammen gerechnet werden/ So haben die Deputati wegen
der Doͤchter in allem an principal Rendten eingenommen
—— 35. T. G. vnd —— 4200. fl.

37

Dieſe jetztgemelte Summ aber begreifft die jenige Rendten/
welche wir hieoben in der Conſtitution n. 28. darumb principal
Rendten genant haben/ dieweil ſolche gleichſam die Hauptſum̃a
vnd Fundament ſeind/ von welchen alle andere minus princi-
pal Rendten jhren originem haben/ wie hievnden n. 43. zuſehen.

Von der anderen Einnam der minus principal
Rendten reſpectu der Doͤchter.
38

DIeſe minus principal Rendten haben jhren Vrſprung von
der num. 36 geſetzten gantzen Einnam/ dann ob wol in das
Ærarium fuͤr die Doͤchter in 16. Jahren 2002400. fl. ſind
angelegt worden/ die jhnen in 16. Jahren Zinß zu 6. per Cento
ertragen 19. T. G. vnd 22304. fl. welche bede Summen dann auß
der n. 36. geſetzten Einnam/ als ein liquidirte Schuld/ jnen ſelber/
oder jhren hinderlaſſenen Geſchwiſterigen nach verflieſſung der
3916. Jahr vnverzogenlich zuzahlen were: Jedoch weil in der Con-
ſtitution à num. 31. uſque ad num. 35. geordnet iſt/ daß bey einer
jeden Dochter/ ſo vnder 16. Jahren mit todt abgehet/ dem Ærario
alle Zinß/ vnd auch etwas nach außweiß der Circumſtantien vom
Hauptgut heimfallen ſolle/ wie hievnden num. 52. zuſehen/ ſo
wird durch dieſe Verordnung dem Ærario auch ein ſtarck es ein-
kommen gemacht.

40

Daher ſetze ich das von den Jaͤhrlich erzeigten 3006. Doͤch-
teren moͤchten alle Jahr 1503. vnd alſo der halbe theil mit todt ab-
41gehen. Dieſes præſuppoſitum wird durch die taͤgliche Erfah-
rung genugſam bekraͤfftigt/ die bezeugt/ daß faſt alle Jahr ſo viel
Kinder in dieſe Welt geboren werden/ als widerumb dar-

auß
<TEI xml:id="dtabf">
  <text>
    <body>
      <div n="1">
        <div n="2">
          <div n="3">
            <div n="4">
              <div n="5">
                <p><pb facs="#f0380" n="322[302]"/>
zu&#x017F;ammen gerechnet werden/ So haben die <hi rendition="#aq">Deputati</hi> wegen<lb/>
der Do&#x0364;chter in allem an principal Rendten eingenommen<lb/>
&#x2014;&#x2014; 35. T. G. vnd &#x2014;&#x2014; 4200. fl.</p><lb/>
                <note place="left">37</note>
                <p>Die&#x017F;e jetztgemelte Summ aber begreifft die jenige Rendten/<lb/>
welche wir hieoben in der <hi rendition="#aq">Con&#x017F;titution n.</hi> 28. darumb principal<lb/>
Rendten genant haben/ dieweil &#x017F;olche gleich&#x017F;am die Haupt&#x017F;um&#x0303;a<lb/>
vnd Fundament &#x017F;eind/ von welchen alle andere <hi rendition="#aq">minus</hi> princi-<lb/>
pal Rendten jhren <hi rendition="#aq">originem</hi> haben/ wie hievnden <hi rendition="#aq">n.</hi> 43. zu&#x017F;ehen.</p>
              </div><lb/>
              <div n="5">
                <head>Von der anderen Einnam der <hi rendition="#aq">minus</hi> principal<lb/>
Rendten <hi rendition="#aq">re&#x017F;pectu</hi> der Do&#x0364;chter.</head><lb/>
                <note place="left">38</note>
                <p><hi rendition="#in">D</hi>Ie&#x017F;e <hi rendition="#aq">minus</hi> principal Rendten haben jhren Vr&#x017F;prung von<lb/>
der <hi rendition="#aq">num.</hi> 36 ge&#x017F;etzten gantzen Einnam/ dann ob wol in das<lb/><hi rendition="#aq">Ærarium</hi> fu&#x0364;r die Do&#x0364;chter in 16. Jahren 2002400. fl. &#x017F;ind<lb/>
angelegt worden/ die jhnen in 16. Jahren Zinß zu 6. <hi rendition="#aq">per Cento</hi><lb/>
ertragen 19. T. G. vnd 22304. fl. welche bede Summen dann auß<lb/>
der <hi rendition="#aq">n.</hi> 36. ge&#x017F;etzten Einnam/ als ein liquidirte Schuld/ jnen &#x017F;elber/<lb/>
oder jhren hinderla&#x017F;&#x017F;enen Ge&#x017F;chwi&#x017F;terigen nach verflie&#x017F;&#x017F;ung der<lb/><note place="left">39</note>16. Jahr vnverzogenlich zuzahlen were: Jedoch weil in der Con-<lb/>
&#x017F;titution <hi rendition="#aq">à num. 31. u&#x017F;que ad num.</hi> 35. geordnet i&#x017F;t/ daß bey einer<lb/>
jeden Dochter/ &#x017F;o vnder 16. Jahren mit todt abgehet/ dem <hi rendition="#aq">Ærario</hi><lb/>
alle Zinß/ vnd auch etwas nach außweiß der Circum&#x017F;tantien vom<lb/>
Hauptgut heimfallen &#x017F;olle/ wie hievnden <hi rendition="#aq">num.</hi> 52. zu&#x017F;ehen/ &#x017F;o<lb/>
wird durch die&#x017F;e Verordnung dem <hi rendition="#aq">Ærario</hi> auch ein &#x017F;tarck es ein-<lb/>
kommen gemacht.</p><lb/>
                <note place="left">40</note>
                <p>Daher &#x017F;etze ich das von den Ja&#x0364;hrlich erzeigten 3006. Do&#x0364;ch-<lb/>
teren mo&#x0364;chten alle Jahr 1503. vnd al&#x017F;o der halbe theil mit todt ab-<lb/><note place="left">41</note>gehen. Die&#x017F;es <hi rendition="#aq">præ&#x017F;uppo&#x017F;itum</hi> wird durch die ta&#x0364;gliche Erfah-<lb/>
rung genug&#x017F;am bekra&#x0364;fftigt/ die bezeugt/ daß fa&#x017F;t alle Jahr &#x017F;o viel<lb/>
Kinder in die&#x017F;e Welt geboren werden/ als widerumb dar-<lb/>
<fw place="bottom" type="catch">auß</fw><lb/></p>
              </div>
            </div>
          </div>
        </div>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[322[302]/0380] zuſammen gerechnet werden/ So haben die Deputati wegen der Doͤchter in allem an principal Rendten eingenommen —— 35. T. G. vnd —— 4200. fl. Dieſe jetztgemelte Summ aber begreifft die jenige Rendten/ welche wir hieoben in der Conſtitution n. 28. darumb principal Rendten genant haben/ dieweil ſolche gleichſam die Hauptſum̃a vnd Fundament ſeind/ von welchen alle andere minus princi- pal Rendten jhren originem haben/ wie hievnden n. 43. zuſehen. Von der anderen Einnam der minus principal Rendten reſpectu der Doͤchter. DIeſe minus principal Rendten haben jhren Vrſprung von der num. 36 geſetzten gantzen Einnam/ dann ob wol in das Ærarium fuͤr die Doͤchter in 16. Jahren 2002400. fl. ſind angelegt worden/ die jhnen in 16. Jahren Zinß zu 6. per Cento ertragen 19. T. G. vnd 22304. fl. welche bede Summen dann auß der n. 36. geſetzten Einnam/ als ein liquidirte Schuld/ jnen ſelber/ oder jhren hinderlaſſenen Geſchwiſterigen nach verflieſſung der 16. Jahr vnverzogenlich zuzahlen were: Jedoch weil in der Con- ſtitution à num. 31. uſque ad num. 35. geordnet iſt/ daß bey einer jeden Dochter/ ſo vnder 16. Jahren mit todt abgehet/ dem Ærario alle Zinß/ vnd auch etwas nach außweiß der Circumſtantien vom Hauptgut heimfallen ſolle/ wie hievnden num. 52. zuſehen/ ſo wird durch dieſe Verordnung dem Ærario auch ein ſtarck es ein- kommen gemacht. 39 Daher ſetze ich das von den Jaͤhrlich erzeigten 3006. Doͤch- teren moͤchten alle Jahr 1503. vnd alſo der halbe theil mit todt ab- gehen. Dieſes præſuppoſitum wird durch die taͤgliche Erfah- rung genugſam bekraͤfftigt/ die bezeugt/ daß faſt alle Jahr ſo viel Kinder in dieſe Welt geboren werden/ als widerumb dar- auß 41

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien im Double-Keying-Verfahren von Nicht-Muttersprachlern erfasst und in XML/TEI P5 nach DTA-Basisformat kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: http://www.deutschestextarchiv.de/obrecht_secreta_1617
URL zu dieser Seite: http://www.deutschestextarchiv.de/obrecht_secreta_1617/380
Zitationshilfe: Obrecht, Georg: Fünff Vnderschiedliche Secreta Politica. Straßburg, 1617, S. 322[302]. In: Deutsches Textarchiv <http://www.deutschestextarchiv.de/obrecht_secreta_1617/380>, abgerufen am 18.04.2019.