Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Obrecht, Georg: Fünff Vnderschiedliche Secreta Politica. Straßburg, 1617.

Bild:
<< vorherige Seite
Der ersten Kinder Rechnung
Dritter Theil.
TITULUS IV.
68

JN diesem dritten Theilder ersten Kinder Rechnung/
ist wol zu observieren/ das alles/ was a num. 28. usq;
ad num.
32. von Posten zu Posten von der Döchter
Einnam ist gesetzt worden/ hieher zuwider holen seye:
69Dann von dem ersten Jenner Anno Christi 1611. usque ad
ult. Decemb. Anno Christi
1626. seind von den anlegenden
Elteren eben so wol/ für jhre Söhn/ als hieoben für jhre Döch-
ter/ in das Acrarium angelegt/ vnd von den Deputatis enpfan-
70gen worden 2002400. fl. Dieweil aber ein jede Anlag der
Söhn nicht nur 16. sonderen 20. Jahr im Aerario ligen bleibt/
so seind die vier noch restierende Jahr auch weiters in die Ein-
71nam zubringen. Daher bleiben im AErario Liberorum, in
dem 1627. Jahr an angelegtem Hauptgut für die Söhn ligen
2002400. fl. Es kommen aber noch darzu 125150. fl. thun beede
Posten zusammen ---- 21. T G. vnd ---- 29350. fl.

72

Jtem in dem 1628. Jahr bleiben im Aerario ligen 21. T. G.
vnd 29350. fl. vnd kommen noch darzu 125150. fl. thun beede Po-
sten ---- 22. T. G. vnd ---- 54500. fl.

73

Jtem in dem 1629. Jahr bleiben im Aerario Liberorum
ligen 22. T. G. vnd 54500. fl. vnd kommen noch darzu 1251500 fl.
thun beede Posten ---- 23. T. G. vnd ---- 79650. fl.

74

Endlich in dem 1630. Jahr bleiben im Aerario ligen 23. T.
G. vnd 79650. fl. vnd kommen noch darzu 125150. fl. thun beede
Posten ---- 25. T. G. vnd ---- 4800. fl.

Auß jetzt deduciertem erscheint/ daß in 20. Jahren von den

Elteren
Der erſten Kinder Rechnung
Dritter Theil.
TITULUS IV.
68

JN dieſem dritten Theilder erſten Kinder Rechnung/
iſt wol zu obſervieren/ das alles/ was à num. 28. uſq;
ad num.
32. von Poſten zu Poſten von der Doͤchter
Einnam iſt geſetzt worden/ hieher zuwider holen ſeye:
69Dann von dem erſten Jenner Anno Chriſti 1611. uſque ad
ult. Decemb. Anno Chriſti
1626. ſeind von den anlegenden
Elteren eben ſo wol/ für jhre Soͤhn/ als hieoben fuͤr jhre Doͤch-
ter/ in das Acrarium angelegt/ vnd von den Deputatis enpfan-
70gen worden 2002400. fl. Dieweil aber ein jede Anlag der
Soͤhn nicht nur 16. ſonderen 20. Jahr im Aerario ligen bleibt/
ſo ſeind die vier noch reſtierende Jahr auch weiters in die Ein-
71nam zubringen. Daher bleiben im Ærario Liberorum, in
dem 1627. Jahr an angelegtem Hauptgut fuͤr die Soͤhn ligen
2002400. fl. Es kommen aber noch darzu 125150. fl. thun beede
Poſten zuſammen —— 21. T G. vnd —— 29350. fl.

72

Jtem in dem 1628. Jahr bleiben im Aerario ligen 21. T. G.
vnd 29350. fl. vnd kommen noch darzu 125150. fl. thun beede Po-
ſten —— 22. T. G. vnd —— 54500. fl.

73

Jtem in dem 1629. Jahr bleiben im Aerario Liberorum
ligen 22. T. G. vnd 54500. fl. vnd kom̃en noch darzu 1251500 fl.
thun beede Poſten —— 23. T. G. vnd —— 79650. fl.

74

Endlich in dem 1630. Jahr bleiben im Aerario ligen 23. T.
G. vnd 79650. fl. vnd kommen noch darzu 125150. fl. thun beede
Poſten —— 25. T. G. vnd —— 4800. fl.

Auß jetzt deduciertem erſcheint/ daß in 20. Jahren von den

Elteren
<TEI xml:id="dtabf">
  <text>
    <body>
      <div n="1">
        <div n="2">
          <div n="3">
            <pb facs="#f0386" n="328[308]"/>
            <div n="4">
              <head> <hi rendition="#b">Der er&#x017F;ten Kinder Rechnung<lb/>
Dritter Theil.</hi> </head><lb/>
              <head> <hi rendition="#aq"><hi rendition="#g">TITULUS IV</hi>.</hi> </head><lb/>
              <note place="left">68</note>
              <p><hi rendition="#in">J</hi>N die&#x017F;em dritten Theilder er&#x017F;ten Kinder Rechnung/<lb/>
i&#x017F;t wol zu ob&#x017F;ervieren/ das alles/ was <hi rendition="#aq">à num. 28. u&#x017F;q;<lb/>
ad num.</hi> 32. von Po&#x017F;ten zu Po&#x017F;ten von der Do&#x0364;chter<lb/>
Einnam i&#x017F;t ge&#x017F;etzt worden/ hieher zuwider holen &#x017F;eye:<lb/><note place="left">69</note>Dann von dem er&#x017F;ten Jenner <hi rendition="#aq">Anno Chri&#x017F;ti 1611. u&#x017F;que ad<lb/>
ult. Decemb. Anno Chri&#x017F;ti</hi> 1626. &#x017F;eind von den anlegenden<lb/>
Elteren eben &#x017F;o wol/ für jhre So&#x0364;hn/ als hieoben fu&#x0364;r jhre Do&#x0364;ch-<lb/>
ter/ in das <hi rendition="#aq">Acrarium</hi> angelegt/ vnd von den <hi rendition="#aq">Deputatis</hi> enpfan-<lb/><note place="left">70</note>gen worden 2002400. fl. Dieweil aber ein jede Anlag der<lb/>
So&#x0364;hn nicht nur 16. &#x017F;onderen 20. Jahr im <hi rendition="#aq">Aerario</hi> ligen bleibt/<lb/>
&#x017F;o &#x017F;eind die vier noch re&#x017F;tierende Jahr auch weiters in die Ein-<lb/><note place="left">71</note>nam zubringen. Daher bleiben im <hi rendition="#aq">Ærario Liberorum,</hi> in<lb/>
dem 1627. Jahr an angelegtem Hauptgut fu&#x0364;r die So&#x0364;hn ligen<lb/>
2002400. fl. Es kommen aber noch darzu 125150. fl. thun beede<lb/>
Po&#x017F;ten zu&#x017F;ammen &#x2014;&#x2014; 21. T G. vnd &#x2014;&#x2014; 29350. fl.</p><lb/>
              <note place="left">72</note>
              <p>Jtem in dem 1628. Jahr bleiben im <hi rendition="#aq">Aerario</hi> ligen 21. T. G.<lb/>
vnd 29350. fl. vnd kommen noch darzu 125150. fl. thun beede Po-<lb/>
&#x017F;ten &#x2014;&#x2014; 22. T. G. vnd &#x2014;&#x2014; 54500. fl.</p><lb/>
              <note place="left">73</note>
              <p>Jtem in dem 1629. Jahr bleiben im <hi rendition="#aq">Aerario Liberorum</hi><lb/>
ligen 22. T. G. vnd 54500. fl. vnd kom&#x0303;en noch darzu 1251500 fl.<lb/>
thun beede Po&#x017F;ten &#x2014;&#x2014; 23. T. G. vnd &#x2014;&#x2014; 79650. fl.</p><lb/>
              <note place="left">74</note>
              <p>Endlich in dem 1630. Jahr bleiben im <hi rendition="#aq">Aerario</hi> ligen 23. T.<lb/>
G. vnd 79650. fl. vnd kommen noch darzu 125150. fl. thun beede<lb/>
Po&#x017F;ten &#x2014;&#x2014; 25. T. G. vnd &#x2014;&#x2014; 4800. fl.</p><lb/>
              <p>Auß jetzt deduciertem er&#x017F;cheint/ daß in 20. Jahren von den<lb/>
<fw place="bottom" type="catch">Elteren</fw><lb/></p>
            </div>
          </div>
        </div>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[328[308]/0386] Der erſten Kinder Rechnung Dritter Theil. TITULUS IV. JN dieſem dritten Theilder erſten Kinder Rechnung/ iſt wol zu obſervieren/ das alles/ was à num. 28. uſq; ad num. 32. von Poſten zu Poſten von der Doͤchter Einnam iſt geſetzt worden/ hieher zuwider holen ſeye: Dann von dem erſten Jenner Anno Chriſti 1611. uſque ad ult. Decemb. Anno Chriſti 1626. ſeind von den anlegenden Elteren eben ſo wol/ für jhre Soͤhn/ als hieoben fuͤr jhre Doͤch- ter/ in das Acrarium angelegt/ vnd von den Deputatis enpfan- gen worden 2002400. fl. Dieweil aber ein jede Anlag der Soͤhn nicht nur 16. ſonderen 20. Jahr im Aerario ligen bleibt/ ſo ſeind die vier noch reſtierende Jahr auch weiters in die Ein- nam zubringen. Daher bleiben im Ærario Liberorum, in dem 1627. Jahr an angelegtem Hauptgut fuͤr die Soͤhn ligen 2002400. fl. Es kommen aber noch darzu 125150. fl. thun beede Poſten zuſammen —— 21. T G. vnd —— 29350. fl. 69 70 71 Jtem in dem 1628. Jahr bleiben im Aerario ligen 21. T. G. vnd 29350. fl. vnd kommen noch darzu 125150. fl. thun beede Po- ſten —— 22. T. G. vnd —— 54500. fl. Jtem in dem 1629. Jahr bleiben im Aerario Liberorum ligen 22. T. G. vnd 54500. fl. vnd kom̃en noch darzu 1251500 fl. thun beede Poſten —— 23. T. G. vnd —— 79650. fl. Endlich in dem 1630. Jahr bleiben im Aerario ligen 23. T. G. vnd 79650. fl. vnd kommen noch darzu 125150. fl. thun beede Poſten —— 25. T. G. vnd —— 4800. fl. Auß jetzt deduciertem erſcheint/ daß in 20. Jahren von den Elteren

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien im Double-Keying-Verfahren von Nicht-Muttersprachlern erfasst und in XML/TEI P5 nach DTA-Basisformat kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: http://www.deutschestextarchiv.de/obrecht_secreta_1617
URL zu dieser Seite: http://www.deutschestextarchiv.de/obrecht_secreta_1617/386
Zitationshilfe: Obrecht, Georg: Fünff Vnderschiedliche Secreta Politica. Straßburg, 1617, S. 328[308]. In: Deutsches Textarchiv <http://www.deutschestextarchiv.de/obrecht_secreta_1617/386>, abgerufen am 20.04.2019.