Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Obrecht, Georg: Fünff Vnderschiedliche Secreta Politica. Straßburg, 1617.

Bild:
<< vorherige Seite

Elteren für jhre Söhn in das Kinder AErarium seyen angelegt75
worden ------ 25. T. G. vnd ------ 4800. fl.

Was für interesse die Deputati von gesetzter Summ
in 19. Jahren zu 5. per Cento empfangen haben.

ES ist aber bey allen 20. Jährigen Anlagen/ wol zumer-76
cken/ daß die Deputati nicht für 20. sondern allein für 19.
Jar Zinß empfangen/ auß Vrsachen/ die ich hieoben num.
32. exprimirt hab. Daher tragen in Anno Christi 1611. die77
für die Söhn ins Aerarium angelegte 125150. fl. Jährlichs
interesse zu 5. per Cento 62571/2. vnd in 19. Jahren 1188921/2. fl.
Wann nun die Summa wegen der 20. Jährigen Anlag zwän-78
tzigmahl multipliciert wird/ so haben die Deputati wegen der
Söhn an interesse zu 5. per Cento in 20. Jahren eingenom-
men ---- 23. T. G. vnd ---- 77850. fl. Haben also die De-
putati
wegen der Söhn in 20. Jahren an Hauptgut/ vnd inter-79
esse
eingenommen ---- 48. T. G. vnd ---- 82650. fl.

Von der Einnam der minus principal
Rendten respectu der Söhn.

DIese minus principal Rendten respectu der Söhn/ ha-80
ben auch wie die minus principal Rendten der Döchter
n. 38. von jhrer ersten Anlag der 25. T. G. vnd 4800. fl.
Hauptguts/ vnnd den 30. T. G. vnd 5760. fl. (welche gedachte
summ den Söhnen von Anno Christi 1611. usq; ad Annum
Christi
1630. Jährlichs Zinß zu 6. per Cento ertragen) jhren
Vrsprung. Dann dieweil diese beede Posten das gantze für die81
3005. Söhne angelegte Hauptgut/ sampt dem Zinßin sich be-
greifft: Vnd aber von dieser summ der 3005. Söhn nicht mehr/

als
B b b

Elteren fuͤr jhre Soͤhn in das Kinder Ærarium ſeyen angelegt75
worden ——— 25. T. G. vnd ——— 4800. fl.

Was fuͤr intereſſe die Deputati von geſetzter Summ
in 19. Jahren zu 5. per Cento empfangen haben.

ES iſt aber bey allen 20. Jaͤhrigen Anlagen/ wol zumer-76
cken/ daß die Deputati nicht für 20. ſondern allein fuͤr 19.
Jar Zinß empfangen/ auß Vrſachen/ die ich hieoben num.
32. exprimirt hab. Daher tragen in Anno Chriſti 1611. die77
fuͤr die Soͤhn ins Aerarium angelegte 125150. fl. Jaͤhrlichs
intereſſe zu 5. per Cento 6257½. vnd in 19. Jahren 118892½. fl.
Wann nun die Summa wegen der 20. Jaͤhrigen Anlag zwaͤn-78
tzigmahl multipliciert wird/ ſo haben die Deputati wegen der
Soͤhn an intereſſe zu 5. per Cento in 20. Jahren eingenom-
men —— 23. T. G. vnd —— 77850. fl. Haben alſo die De-
putati
wegen der Soͤhn in 20. Jahren an Hauptgut/ vnd inter-79
eſſe
eingenommen —— 48. T. G. vnd —— 82650. fl.

Von der Einnam der minus principal
Rendten reſpectu der Soͤhn.

DIeſe minus principal Rendten reſpectu der Soͤhn/ ha-80
ben auch wie die minus principal Rendten der Doͤchter
n. 38. von jhrer erſten Anlag der 25. T. G. vnd 4800. fl.
Hauptguts/ vnnd den 30. T. G. vnd 5760. fl. (welche gedachte
ſumm den Soͤhnen von Anno Chriſti 1611. uſq; ad Annum
Chriſti
1630. Jaͤhrlichs Zinß zu 6. per Cento ertragen) jhren
Vrſprung. Dann dieweil dieſe beede Poſten das gantze fuͤr die81
3005. Soͤhne angelegte Hauptgut/ ſampt dem Zinßin ſich be-
greifft: Vnd aber von dieſer ſumm der 3005. Soͤhn nicht mehr/

als
B b b
<TEI xml:id="dtabf">
  <text>
    <body>
      <div n="1">
        <div n="2">
          <div n="3">
            <div n="4">
              <p><pb facs="#f0387" n="329[309]"/>
Elteren fu&#x0364;r jhre So&#x0364;hn in das Kinder <hi rendition="#aq">Ærarium</hi> &#x017F;eyen angelegt<note place="right">75</note><lb/>
worden &#x2014;&#x2014;&#x2014; 25. T. G. vnd &#x2014;&#x2014;&#x2014; 4800. fl.</p><lb/>
              <p><hi rendition="#fr">Was fu&#x0364;r</hi><hi rendition="#aq">intere&#x017F;&#x017F;e</hi><hi rendition="#fr">die</hi><hi rendition="#aq">Deputati</hi><hi rendition="#fr">von ge&#x017F;etzter Summ</hi><lb/>
in 19. Jahren zu 5. <hi rendition="#aq">per Cento</hi> empfangen haben.</p><lb/>
              <p><hi rendition="#in">E</hi>S i&#x017F;t aber bey allen 20. Ja&#x0364;hrigen Anlagen/ wol zumer-<note place="right">76</note><lb/>
cken/ daß die <hi rendition="#aq">Deputati</hi> nicht für 20. &#x017F;ondern allein fu&#x0364;r 19.<lb/>
Jar Zinß empfangen/ auß Vr&#x017F;achen/ die ich hieoben <hi rendition="#aq">num.</hi><lb/>
32. exprimirt hab. Daher tragen in <hi rendition="#aq">Anno Chri&#x017F;ti</hi> 1611. die<note place="right">77</note><lb/>
fu&#x0364;r die So&#x0364;hn ins <hi rendition="#aq">Aerarium</hi> angelegte 125150. fl. Ja&#x0364;hrlichs<lb/><hi rendition="#aq">intere&#x017F;&#x017F;e</hi> zu 5. <hi rendition="#aq">per Cento</hi> 6257½. vnd in 19. Jahren 118892½. fl.<lb/>
Wann nun die Summa wegen der 20. Ja&#x0364;hrigen Anlag zwa&#x0364;n-<note place="right">78</note><lb/>
tzigmahl multipliciert wird/ &#x017F;o haben die <hi rendition="#aq">Deputati</hi> wegen der<lb/>
So&#x0364;hn an <hi rendition="#aq">intere&#x017F;&#x017F;e</hi> zu 5. <hi rendition="#aq">per Cento</hi> in 20. Jahren eingenom-<lb/>
men &#x2014;&#x2014; 23. T. G. vnd &#x2014;&#x2014; 77850. fl. Haben al&#x017F;o die <hi rendition="#aq">De-<lb/>
putati</hi> wegen der So&#x0364;hn in 20. Jahren an Hauptgut/ vnd <hi rendition="#aq">inter-<note place="right">79</note><lb/>
e&#x017F;&#x017F;e</hi> eingenommen &#x2014;&#x2014; 48. T. G. vnd &#x2014;&#x2014; 82650. fl.</p><lb/>
              <div n="5">
                <head> <hi rendition="#b">Von der Einnam der <hi rendition="#aq">minus</hi> principal<lb/>
Rendten <hi rendition="#aq">re&#x017F;pectu</hi> der So&#x0364;hn.</hi> </head><lb/>
                <p><hi rendition="#in">D</hi>Ie&#x017F;e <hi rendition="#aq">minus</hi> principal Rendten <hi rendition="#aq">re&#x017F;pectu</hi> der So&#x0364;hn/ ha-<note place="right">80</note><lb/>
ben auch wie die <hi rendition="#aq">minus</hi> principal Rendten der Do&#x0364;chter<lb/><hi rendition="#aq">n.</hi> 38. von jhrer er&#x017F;ten Anlag der 25. T. G. vnd 4800. fl.<lb/>
Hauptguts/ vnnd den 30. T. G. vnd 5760. fl. (welche gedachte<lb/>
&#x017F;umm den So&#x0364;hnen von <hi rendition="#aq">Anno Chri&#x017F;ti 1611. u&#x017F;q; ad Annum<lb/>
Chri&#x017F;ti</hi> 1630. Ja&#x0364;hrlichs Zinß zu 6. <hi rendition="#aq">per Cento</hi> ertragen) jhren<lb/>
Vr&#x017F;prung. Dann dieweil die&#x017F;e beede Po&#x017F;ten das gantze fu&#x0364;r die<note place="right">81</note><lb/>
3005. So&#x0364;hne angelegte Hauptgut/ &#x017F;ampt dem Zinßin &#x017F;ich be-<lb/>
greifft: Vnd aber von die&#x017F;er &#x017F;umm der 3005. So&#x0364;hn nicht mehr/<lb/>
<fw place="bottom" type="sig">B b b</fw><fw place="bottom" type="catch">als</fw><lb/></p>
              </div>
            </div>
          </div>
        </div>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[329[309]/0387] Elteren fuͤr jhre Soͤhn in das Kinder Ærarium ſeyen angelegt worden ——— 25. T. G. vnd ——— 4800. fl. 75 Was fuͤr intereſſe die Deputati von geſetzter Summ in 19. Jahren zu 5. per Cento empfangen haben. ES iſt aber bey allen 20. Jaͤhrigen Anlagen/ wol zumer- cken/ daß die Deputati nicht für 20. ſondern allein fuͤr 19. Jar Zinß empfangen/ auß Vrſachen/ die ich hieoben num. 32. exprimirt hab. Daher tragen in Anno Chriſti 1611. die fuͤr die Soͤhn ins Aerarium angelegte 125150. fl. Jaͤhrlichs intereſſe zu 5. per Cento 6257½. vnd in 19. Jahren 118892½. fl. Wann nun die Summa wegen der 20. Jaͤhrigen Anlag zwaͤn- tzigmahl multipliciert wird/ ſo haben die Deputati wegen der Soͤhn an intereſſe zu 5. per Cento in 20. Jahren eingenom- men —— 23. T. G. vnd —— 77850. fl. Haben alſo die De- putati wegen der Soͤhn in 20. Jahren an Hauptgut/ vnd inter- eſſe eingenommen —— 48. T. G. vnd —— 82650. fl. 76 77 78 Von der Einnam der minus principal Rendten reſpectu der Soͤhn. DIeſe minus principal Rendten reſpectu der Soͤhn/ ha- ben auch wie die minus principal Rendten der Doͤchter n. 38. von jhrer erſten Anlag der 25. T. G. vnd 4800. fl. Hauptguts/ vnnd den 30. T. G. vnd 5760. fl. (welche gedachte ſumm den Soͤhnen von Anno Chriſti 1611. uſq; ad Annum Chriſti 1630. Jaͤhrlichs Zinß zu 6. per Cento ertragen) jhren Vrſprung. Dann dieweil dieſe beede Poſten das gantze fuͤr die 3005. Soͤhne angelegte Hauptgut/ ſampt dem Zinßin ſich be- greifft: Vnd aber von dieſer ſumm der 3005. Soͤhn nicht mehr/ als 80 81 B b b

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien im Double-Keying-Verfahren von Nicht-Muttersprachlern erfasst und in XML/TEI P5 nach DTA-Basisformat kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: http://www.deutschestextarchiv.de/obrecht_secreta_1617
URL zu dieser Seite: http://www.deutschestextarchiv.de/obrecht_secreta_1617/387
Zitationshilfe: Obrecht, Georg: Fünff Vnderschiedliche Secreta Politica. Straßburg, 1617, S. 329[309]. In: Deutsches Textarchiv <http://www.deutschestextarchiv.de/obrecht_secreta_1617/387>, abgerufen am 21.04.2019.