Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Pataky, Sophie: Lexikon deutscher Frauen der Feder. 1. Band: A-L. Berlin, 1898.

Bild:
<< vorherige Seite
[Damati, Julius]

Damati, Julius, Biographie s. Julie Diamantidi.

- Fata Morgana. Schausp. in 4 Aufz. u. einem Vorsp. 10. (92) Wien 1897, Dr. O. F. Eirich. 2.-; geb. 3.-

- Pegasus im Joche. Lustsp. Lex. 8. (44) Wien 1897, Selbstverlag. 2.-; geb. 3.-

- Spätblüten. Zeitbild in 3 Aufzügen. 10. (87) Wien 1897, Dr. O. F. Eirich. 2.-; geb. 3

[Damitz, Emma v.]

Damitz, Emma v. Die Preussen im Dänenkriege. 16. (24) Glatz 1864, Hirschberg in Komm. nn -.50

[Dämmerstunden]

Dämmerstunden. 5 Erzählgn. f. die reifere Jugend. Von P. Schanz, A. Köhne, H. Stöckl, C. Krug, M. v. Lindemann. 2 Tle. in 1 Bde. 8. (232 m. Illustr.) Dresden 1883, Meinhold & Söhne. geb. n 1.-

[Damm, A. v.]

Damm, A. v., Biographie s. Anna Sommer.

[Dammermann, Frau Pastor Marie]

*Dammermann, Frau Pastor Marie, geb. Fricke, Fintel bei Lauenbrück Hannover, geboren am 25. Juni 1868, übersetzt aus dem Englischen und Französischen.

- Lebensführungen eines Materialisten. Übers. 8. (310) Stuttgart 1893, J. F. Steinkopf. 3.50; geb. 4.50.

[Danckelmann, Caroline, Baronin v.]

Danckelmann, Caroline, Baronin v. Der Adlerstein. Eine Sage vom Queiss. 16. (67) Berlin 1854, Paetel. nn 3.50

- Den Frauen. Gedichte. 1848.

- Erdenglück. Erzählg. Ebda. 1850.

- Ernste Stunden. Andachtsbuch f. Frauen. Ebda. 1846.

[Danne, Frl. Auguste]

#Danne, Frl. Auguste, geb. Brinkmann, Ps. Auguste, gegenwärtiger Aufenthalt unbekannt, lebte früher in Weimar.

Werke s. Auguste.

[Danner]

Danner. Die Gräfin Luise geb. Rasmussen. Dänemarks Genius. Aus d. Dän. 8. (58) Hamburg 1855, Kiel, Schröder & Co. n 1.-

[Darlem, Clary]

Darlem, Clary. Elisabeth von Österreich, Königin von Frankreich. 2. Tl. Elisabeth von Frankreich. Das Kloster Maria, Königin der Engel. 8. (IV, 276) Leipzig 1848, Verlags-Magazin. a 4.-

[Daschkoff, Fürstin]

Daschkoff, Fürstin. Memoiren. Zur Geschichte der Kaiserin Katharina II. 2 Tle. 8. (800) Hamburg 1857, Hoffmann & Campe. 9.-

[Daszynska, Dr. Sophie]

Daszynska, Dr. Sophie. Die Frauenfrage in Polen. 8. (55 m. 2 Bildnissen. Wien 1892, Bermann & A. nn -.60

[Daufalik, Frau Leopoldine]

*Daufalik, Frau Leopoldine, Wien I, Bäckerstrasse 20, ist 1849 geboren und seit 1893 Witwe des verstorbenen österreichischen Korvettenkapitäns Daufalik. Sie beschäftigt sich hauptsächlich mit Übersetzungen aus dem Französischen, Italienischen und Englischen, und bethätigt sich überdies auf dem Gebiete des Feuilletons und der Recension von Büchern. Sie ist Mitarbeiterin des Wiener "Salon" und des "Österreichischen Litteraturblattes."

[Davidis, Henriette]

Davidis, Henriette. Der Beruf der Jungfrau. Eine Mitgabe für Töchter bei ihrem Eintritt ins Leben. 16. Aufl. 1. Aufl. 1862. Leipzig 1897, E. Twietmeyer. geb. m. Goldschn 3.80; Celluloidbd. m. Goldschn. 3.20

- Der Gemüsegarten. 4. Aufl. 8. (260) Iserlohn 1859, Bädecker. 2.-

- Die Hausfrau. 16. verb. Aufl. Bearb. u. hersgb. v. Emma Heine. Leipzig, E. Twietmeyer. geb. 4.50; m. Goldschn. 5.50

- Die Jungfrau. 16. (203) Bielefeld 1857, Velhagen & Klasing. 2.-

- Gedichte. 2. Aufl. 8. (204) Elberfeld 1848, Bädecker. 3.- 1. Aufl. vergriffen.

- Kleines Kochbuch f. den bürgerl. u. ländl. Haushalt. Mit selbstgeprüften Rezepten. (Aus "D., die Hausfrau.") Nach dem Tode d. Verf. bearb. v. Theodore Trainer. 5. Aufl. 8. (174) Bielefeld 1896, Velhagen & Klasing. geb. 1.50

- Kraftküche v. Liebigs Fleischextrakt. 8. (48) Braunschweig 1870, Vieweg & Sohn. n -.50

[Damati, Julius]

Damati, Julius, Biographie s. Julie Diamantidi.

‒ Fata Morgana. Schausp. in 4 Aufz. u. einem Vorsp. 10. (92) Wien 1897, Dr. O. F. Eirich. 2.–; geb. 3.–

‒ Pegasus im Joche. Lustsp. Lex. 8. (44) Wien 1897, Selbstverlag. 2.–; geb. 3.–

‒ Spätblüten. Zeitbild in 3 Aufzügen. 10. (87) Wien 1897, Dr. O. F. Eirich. 2.–; geb. 3

[Damitz, Emma v.]

Damitz, Emma v. Die Preussen im Dänenkriege. 16. (24) Glatz 1864, Hirschberg in Komm. nn –.50

[Dämmerstunden]

Dämmerstunden. 5 Erzählgn. f. die reifere Jugend. Von P. Schanz, A. Köhne, H. Stöckl, C. Krug, M. v. Lindemann. 2 Tle. in 1 Bde. 8. (232 m. Illustr.) Dresden 1883, Meinhold & Söhne. geb. n 1.–

[Damm, A. v.]

Damm, A. v., Biographie s. Anna Sommer.

[Dammermann, Frau Pastor Marie]

*Dammermann, Frau Pastor Marie, geb. Fricke, Fintel bei Lauenbrück Hannover, geboren am 25. Juni 1868, übersetzt aus dem Englischen und Französischen.

‒ Lebensführungen eines Materialisten. Übers. 8. (310) Stuttgart 1893, J. F. Steinkopf. 3.50; geb. 4.50.

[Danckelmann, Caroline, Baronin v.]

Danckelmann, Caroline, Baronin v. Der Adlerstein. Eine Sage vom Queiss. 16. (67) Berlin 1854, Paetel. nn 3.50

‒ Den Frauen. Gedichte. 1848.

‒ Erdenglück. Erzählg. Ebda. 1850.

‒ Ernste Stunden. Andachtsbuch f. Frauen. Ebda. 1846.

[Danne, Frl. Auguste]

□Danne, Frl. Auguste, geb. Brinkmann, Ps. Auguste, gegenwärtiger Aufenthalt unbekannt, lebte früher in Weimar.

Werke s. Auguste.

[Danner]

Danner. Die Gräfin Luise geb. Rasmussen. Dänemarks Genius. Aus d. Dän. 8. (58) Hamburg 1855, Kiel, Schröder & Co. n 1.–

[Darlem, Clary]

Darlem, Clary. Elisabeth von Österreich, Königin von Frankreich. 2. Tl. Elisabeth von Frankreich. Das Kloster Maria, Königin der Engel. 8. (IV, 276) Leipzig 1848, Verlags-Magazin. à 4.–

[Daschkoff, Fürstin]

Daschkoff, Fürstin. Memoiren. Zur Geschichte der Kaiserin Katharina II. 2 Tle. 8. (800) Hamburg 1857, Hoffmann & Campe. 9.–

[Daszynska, Dr. Sophie]

Daszynska, Dr. Sophie. Die Frauenfrage in Polen. 8. (55 m. 2 Bildnissen. Wien 1892, Bermann & A. nn –.60

[Daufalik, Frau Leopoldine]

*Daufalik, Frau Leopoldine, Wien I, Bäckerstrasse 20, ist 1849 geboren und seit 1893 Witwe des verstorbenen österreichischen Korvettenkapitäns Daufalik. Sie beschäftigt sich hauptsächlich mit Übersetzungen aus dem Französischen, Italienischen und Englischen, und bethätigt sich überdies auf dem Gebiete des Feuilletons und der Recension von Büchern. Sie ist Mitarbeiterin des Wiener »Salon« und des »Österreichischen Litteraturblattes.«

[Davidis, Henriette]

Davidis, Henriette. Der Beruf der Jungfrau. Eine Mitgabe für Töchter bei ihrem Eintritt ins Leben. 16. Aufl. 1. Aufl. 1862. Leipzig 1897, E. Twietmeyer. geb. m. Goldschn 3.80; Celluloidbd. m. Goldschn. 3.20

‒ Der Gemüsegarten. 4. Aufl. 8. (260) Iserlohn 1859, Bädecker. 2.–

‒ Die Hausfrau. 16. verb. Aufl. Bearb. u. hersgb. v. Emma Heine. Leipzig, E. Twietmeyer. geb. 4.50; m. Goldschn. 5.50

‒ Die Jungfrau. 16. (203) Bielefeld 1857, Velhagen & Klasing. 2.–

‒ Gedichte. 2. Aufl. 8. (204) Elberfeld 1848, Bädecker. 3.– 1. Aufl. vergriffen.

‒ Kleines Kochbuch f. den bürgerl. u. ländl. Haushalt. Mit selbstgeprüften Rezepten. (Aus »D., die Hausfrau.«) Nach dem Tode d. Verf. bearb. v. Theodore Trainer. 5. Aufl. 8. (174) Bielefeld 1896, Velhagen & Klasing. geb. 1.50

‒ Kraftküche v. Liebigs Fleischextrakt. 8. (48) Braunschweig 1870, Vieweg & Sohn. n –.50

<TEI>
  <text>
    <body>
      <pb facs="#f0162"/>
      <div type="lexiconEntry">
        <head>
          <supplied>
            <persName>Damati, Julius</persName>
          </supplied>
        </head><lb/>
        <p><hi rendition="#b">Damati,</hi> Julius, <hi rendition="#g">Biographie s. Julie Diamantidi</hi>.</p><lb/>
        <p>&#x2012; Fata Morgana. Schausp. in 4 Aufz. u. einem Vorsp. 10. (92) Wien 1897, Dr. O. F. Eirich. 2.&#x2013;; geb. 3.&#x2013;</p><lb/>
        <p>&#x2012; Pegasus im Joche. Lustsp. Lex. 8. (44) Wien 1897, Selbstverlag. 2.&#x2013;; geb. 3.&#x2013;</p><lb/>
        <p>&#x2012; Spätblüten. Zeitbild in 3 Aufzügen. 10. (87) Wien 1897, Dr. O. F. Eirich. 2.&#x2013;; geb. 3</p><lb/>
      </div>
      <div type="lexiconEntry">
        <head>
          <supplied>
            <persName>Damitz, Emma v.</persName>
          </supplied>
        </head><lb/>
        <p><hi rendition="#b">Damitz,</hi> Emma v. Die Preussen im Dänenkriege. 16. (24) Glatz 1864, Hirschberg in Komm. nn &#x2013;.50</p><lb/>
      </div>
      <div type="lexiconEntry">
        <head>
          <supplied>
            <persName>Dämmerstunden</persName>
          </supplied>
        </head><lb/>
        <p><hi rendition="#b">Dämmerstunden.</hi> 5 Erzählgn. f. die reifere Jugend. Von P. Schanz, A. Köhne, H. Stöckl, C. Krug, M. v. Lindemann. 2 Tle. in 1 Bde. 8. (232 m. Illustr.) Dresden 1883, Meinhold &amp; Söhne. geb. n 1.&#x2013;</p><lb/>
      </div>
      <div type="lexiconEntry">
        <head>
          <supplied>
            <persName>Damm, A. v.</persName>
          </supplied>
        </head><lb/>
        <p><hi rendition="#b">Damm,</hi> A. v., <hi rendition="#g">Biographie s. Anna Sommer</hi>.</p><lb/>
      </div>
      <div type="lexiconEntry">
        <head>
          <supplied>
            <persName>Dammermann, Frau Pastor Marie</persName>
          </supplied>
        </head><lb/>
        <p><hi rendition="#b">*Dammermann,</hi> Frau Pastor Marie, geb. Fricke, Fintel bei Lauenbrück Hannover, geboren am 25. Juni 1868, übersetzt aus dem Englischen und Französischen.</p><lb/>
        <p>&#x2012; Lebensführungen eines Materialisten. Übers. 8. (310) Stuttgart 1893, J. F. Steinkopf. 3.50; geb. 4.50.</p><lb/>
      </div>
      <div type="lexiconEntry">
        <head>
          <supplied>
            <persName>Danckelmann, Caroline, Baronin v.</persName>
          </supplied>
        </head><lb/>
        <p><hi rendition="#b">Danckelmann,</hi> Caroline, Baronin v. Der Adlerstein. Eine Sage vom Queiss. 16. (67) Berlin 1854, Paetel. nn 3.50</p><lb/>
        <p>&#x2012; Den Frauen. Gedichte. 1848.</p><lb/>
        <p>&#x2012; Erdenglück. Erzählg. Ebda. 1850.</p><lb/>
        <p>&#x2012; Ernste Stunden. Andachtsbuch f. Frauen. Ebda. 1846.</p><lb/>
      </div>
      <div type="lexiconEntry">
        <head>
          <supplied>
            <persName>Danne, Frl. Auguste</persName>
          </supplied>
        </head><lb/>
        <p><hi rendition="#b">&#x25A1;Danne,</hi> Frl. Auguste, geb. Brinkmann, Ps. Auguste, gegenwärtiger Aufenthalt unbekannt, lebte früher in Weimar.</p><lb/>
        <p><hi rendition="#g">Werke s. Auguste</hi>.</p><lb/>
      </div>
      <div type="lexiconEntry">
        <head>
          <supplied>
            <persName>Danner</persName>
          </supplied>
        </head><lb/>
        <p><hi rendition="#b">Danner.</hi> Die Gräfin Luise geb. Rasmussen. Dänemarks Genius. Aus d. Dän. 8. (58) Hamburg 1855, Kiel, Schröder &amp; Co. n 1.&#x2013;</p><lb/>
      </div>
      <div type="lexiconEntry">
        <head>
          <supplied>
            <persName>Darlem, Clary</persName>
          </supplied>
        </head><lb/>
        <p><hi rendition="#b">Darlem,</hi> Clary. Elisabeth von Österreich, Königin von Frankreich. 2. Tl. Elisabeth von Frankreich. Das Kloster Maria, Königin der Engel. 8. (IV, 276) Leipzig 1848, Verlags-Magazin. à 4.&#x2013;</p><lb/>
      </div>
      <div type="lexiconEntry">
        <head>
          <supplied>
            <persName>Daschkoff, Fürstin</persName>
          </supplied>
        </head><lb/>
        <p><hi rendition="#b">Daschkoff,</hi> Fürstin. Memoiren. Zur Geschichte der Kaiserin Katharina II. 2 Tle. 8. (800) Hamburg 1857, Hoffmann &amp; Campe. 9.&#x2013;</p><lb/>
      </div>
      <div type="lexiconEntry">
        <head>
          <supplied>
            <persName>Daszynska, Dr. Sophie</persName>
          </supplied>
        </head><lb/>
        <p><hi rendition="#b">Daszynska,</hi> Dr. Sophie. Die Frauenfrage in Polen. 8. (55 m. 2 Bildnissen. Wien 1892, Bermann &amp; A. nn &#x2013;.60</p><lb/>
      </div>
      <div type="lexiconEntry">
        <head>
          <supplied>
            <persName>Daufalik, Frau Leopoldine</persName>
          </supplied>
        </head><lb/>
        <p><hi rendition="#b">*Daufalik,</hi> Frau Leopoldine, Wien I, Bäckerstrasse 20, ist 1849 geboren und seit 1893 Witwe des verstorbenen österreichischen Korvettenkapitäns Daufalik. Sie beschäftigt sich hauptsächlich mit Übersetzungen aus dem Französischen, Italienischen und Englischen, und bethätigt sich überdies auf dem Gebiete des Feuilletons und der Recension von Büchern. Sie ist Mitarbeiterin des Wiener »Salon« und des »Österreichischen Litteraturblattes.«</p><lb/>
      </div>
      <div type="lexiconEntry">
        <head>
          <supplied>
            <persName>Davidis, Henriette</persName>
          </supplied>
        </head><lb/>
        <p><hi rendition="#b">Davidis,</hi> Henriette. Der Beruf der Jungfrau. Eine Mitgabe für Töchter bei ihrem Eintritt ins Leben. 16. Aufl. 1. Aufl. 1862. Leipzig 1897, E. Twietmeyer. geb. m. Goldschn 3.80; Celluloidbd. m. Goldschn. 3.20</p><lb/>
        <p>&#x2012; Der Gemüsegarten. 4. Aufl. 8. (260) Iserlohn 1859, Bädecker. 2.&#x2013;</p><lb/>
        <p>&#x2012; Die Hausfrau. 16. verb. Aufl. Bearb. u. hersgb. v. Emma Heine. Leipzig, E. Twietmeyer. geb. 4.50; m. Goldschn. 5.50</p><lb/>
        <p>&#x2012; Die Jungfrau. 16. (203) Bielefeld 1857, Velhagen &amp; Klasing. 2.&#x2013;</p><lb/>
        <p>&#x2012; Gedichte. 2. Aufl. 8. (204) Elberfeld 1848, Bädecker. 3.&#x2013; 1. Aufl. vergriffen.</p><lb/>
        <p>&#x2012; Kleines Kochbuch f. den bürgerl. u. ländl. Haushalt. Mit selbstgeprüften Rezepten. (Aus »D., die Hausfrau.«) Nach dem Tode d. Verf. bearb. v. Theodore Trainer. 5. Aufl. 8. (174) Bielefeld 1896, Velhagen &amp; Klasing. geb. 1.50</p><lb/>
        <p>&#x2012; Kraftküche v. Liebigs Fleischextrakt. 8. (48) Braunschweig 1870, Vieweg &amp; Sohn. n &#x2013;.50  </p><lb/>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[0162] Damati, Julius Damati, Julius, Biographie s. Julie Diamantidi. ‒ Fata Morgana. Schausp. in 4 Aufz. u. einem Vorsp. 10. (92) Wien 1897, Dr. O. F. Eirich. 2.–; geb. 3.– ‒ Pegasus im Joche. Lustsp. Lex. 8. (44) Wien 1897, Selbstverlag. 2.–; geb. 3.– ‒ Spätblüten. Zeitbild in 3 Aufzügen. 10. (87) Wien 1897, Dr. O. F. Eirich. 2.–; geb. 3 Damitz, Emma v. Damitz, Emma v. Die Preussen im Dänenkriege. 16. (24) Glatz 1864, Hirschberg in Komm. nn –.50 Dämmerstunden Dämmerstunden. 5 Erzählgn. f. die reifere Jugend. Von P. Schanz, A. Köhne, H. Stöckl, C. Krug, M. v. Lindemann. 2 Tle. in 1 Bde. 8. (232 m. Illustr.) Dresden 1883, Meinhold & Söhne. geb. n 1.– Damm, A. v. Damm, A. v., Biographie s. Anna Sommer. Dammermann, Frau Pastor Marie *Dammermann, Frau Pastor Marie, geb. Fricke, Fintel bei Lauenbrück Hannover, geboren am 25. Juni 1868, übersetzt aus dem Englischen und Französischen. ‒ Lebensführungen eines Materialisten. Übers. 8. (310) Stuttgart 1893, J. F. Steinkopf. 3.50; geb. 4.50. Danckelmann, Caroline, Baronin v. Danckelmann, Caroline, Baronin v. Der Adlerstein. Eine Sage vom Queiss. 16. (67) Berlin 1854, Paetel. nn 3.50 ‒ Den Frauen. Gedichte. 1848. ‒ Erdenglück. Erzählg. Ebda. 1850. ‒ Ernste Stunden. Andachtsbuch f. Frauen. Ebda. 1846. Danne, Frl. Auguste □Danne, Frl. Auguste, geb. Brinkmann, Ps. Auguste, gegenwärtiger Aufenthalt unbekannt, lebte früher in Weimar. Werke s. Auguste. Danner Danner. Die Gräfin Luise geb. Rasmussen. Dänemarks Genius. Aus d. Dän. 8. (58) Hamburg 1855, Kiel, Schröder & Co. n 1.– Darlem, Clary Darlem, Clary. Elisabeth von Österreich, Königin von Frankreich. 2. Tl. Elisabeth von Frankreich. Das Kloster Maria, Königin der Engel. 8. (IV, 276) Leipzig 1848, Verlags-Magazin. à 4.– Daschkoff, Fürstin Daschkoff, Fürstin. Memoiren. Zur Geschichte der Kaiserin Katharina II. 2 Tle. 8. (800) Hamburg 1857, Hoffmann & Campe. 9.– Daszynska, Dr. Sophie Daszynska, Dr. Sophie. Die Frauenfrage in Polen. 8. (55 m. 2 Bildnissen. Wien 1892, Bermann & A. nn –.60 Daufalik, Frau Leopoldine *Daufalik, Frau Leopoldine, Wien I, Bäckerstrasse 20, ist 1849 geboren und seit 1893 Witwe des verstorbenen österreichischen Korvettenkapitäns Daufalik. Sie beschäftigt sich hauptsächlich mit Übersetzungen aus dem Französischen, Italienischen und Englischen, und bethätigt sich überdies auf dem Gebiete des Feuilletons und der Recension von Büchern. Sie ist Mitarbeiterin des Wiener »Salon« und des »Österreichischen Litteraturblattes.« Davidis, Henriette Davidis, Henriette. Der Beruf der Jungfrau. Eine Mitgabe für Töchter bei ihrem Eintritt ins Leben. 16. Aufl. 1. Aufl. 1862. Leipzig 1897, E. Twietmeyer. geb. m. Goldschn 3.80; Celluloidbd. m. Goldschn. 3.20 ‒ Der Gemüsegarten. 4. Aufl. 8. (260) Iserlohn 1859, Bädecker. 2.– ‒ Die Hausfrau. 16. verb. Aufl. Bearb. u. hersgb. v. Emma Heine. Leipzig, E. Twietmeyer. geb. 4.50; m. Goldschn. 5.50 ‒ Die Jungfrau. 16. (203) Bielefeld 1857, Velhagen & Klasing. 2.– ‒ Gedichte. 2. Aufl. 8. (204) Elberfeld 1848, Bädecker. 3.– 1. Aufl. vergriffen. ‒ Kleines Kochbuch f. den bürgerl. u. ländl. Haushalt. Mit selbstgeprüften Rezepten. (Aus »D., die Hausfrau.«) Nach dem Tode d. Verf. bearb. v. Theodore Trainer. 5. Aufl. 8. (174) Bielefeld 1896, Velhagen & Klasing. geb. 1.50 ‒ Kraftküche v. Liebigs Fleischextrakt. 8. (48) Braunschweig 1870, Vieweg & Sohn. n –.50

Suche im Werk

Dieses Werk ist neu im DTA und wird in wenigen Tagen durchsuchbar sein.

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Language Resource Switchboard?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde im Rahmen des Moduls DTA-Erweiterungen (DTAE) digitalisiert. Weitere Informationen …

zeno.org: Bereitstellung der Texttranskription. (2020-05-29T09:41:52Z) Bitte beachten Sie, dass die aktuelle Transkription (und Textauszeichnung) mittlerweile nicht mehr dem Stand zum Zeitpunkt der Übernahme des Werkes in das DTA entsprechen muss.
Christian Thomas: Bearbeitung der digitalen Edition. (2020-05-29T09:41:52Z)

Weitere Informationen:

Bogensignaturen: nicht übernommen; Druckfehler: dokumentiert; fremdsprachliches Material: nicht gekennzeichnet; Geminations-/Abkürzungsstriche: keine Angabe; Hervorhebungen (Antiqua, Sperrschrift, Kursive etc.): wie Vorlage; i/j in Fraktur: keine Angabe; I/J in Fraktur: keine Angabe; Kolumnentitel: nicht übernommen; Kustoden: keine Angabe; langes s (ſ): keine Angabe; Normalisierungen: dokumentiert; rundes r (ꝛ): keine Angabe; Seitenumbrüche markiert: ja; Silbentrennung: aufgelöst; u/v bzw. U/V: keine Angabe; Vokale mit übergest. e: keine Angabe; Vollständigkeit: vollständig erfasst; Zeichensetzung: DTABf-getreu; Zeilenumbrüche markiert: nein;




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: http://www.deutschestextarchiv.de/pataky_lexikon01_1898
URL zu dieser Seite: http://www.deutschestextarchiv.de/pataky_lexikon01_1898/162
Zitationshilfe: Pataky, Sophie: Lexikon deutscher Frauen der Feder. 1. Band: A-L. Berlin, 1898, S. . In: Deutsches Textarchiv <http://www.deutschestextarchiv.de/pataky_lexikon01_1898/162>, abgerufen am 10.07.2020.