Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Pataky, Sophie: Lexikon deutscher Frauen der Feder. 1. Band: A-L. Berlin, 1898.

Bild:
<< vorherige Seite
[Erlburg, L. v.]

Erlburg, L. v., s. Marie von Schwarzenau.

- Aus Herz u. Welt. Nov. 4 Bde. 8. (1444) Mainz 1868-1874, Kirchheim.

Inhalt: Sehwanenweiss. Waldsee. Lady Isabella. Die Rechte. Führungen. Ein Duell. Das Glück. Die Erben von Hoheneck. Blümchen Wunderhold. Die Gräfin v. Laumaar.

- Der Antinouskopf. Nov. 8. (132) Einsiedeln 1884, Benziger. 1.20

- Editha. Nov. 8. (126) Ebda. 1881. -.80

- Menschenleben. Nov. 8. (245) Ebda. 1884. 2.-

- Verschlungene Pfade. Eine Erzählg. ans d. Gegenwart. 8. (394) München 1875, Stahl. 4.-

[Erlin, Hedwig]

Erlin, Hedwig, Biographie s. Hedwig Schmeckebier.

- Kinderseelen. Skizzen, 8. (119) Dresden 1897, E. Pierson, n 1.50; geb. n 2.50

[Erman, Margarete]

Erman, Margarete. Lausanner Märchen. 12. (144) Lausanne 1896, B. Benda. geb. in Damast m. Goldschn. n 3.50

[Ermann, Marie]

Ermann, Marie. An der Schwelle des Lebens. Nov. f. junge Mädchen. 2 Bde. 8. (421) Glogau 1888, Flemming. geb. a n 2.50

- Der Heidekrieg. Histor. Erzählg. 12. (14) Stuttgart 1892, Schmidt & Spring. -.75

- Der letzte seines Stammes. 12. (106) Ebda. 1895. -.75

- Der Trotzkopf von Denzin. Erzählg. 12. (132) Ebda. 1893. -.75

- Getreu bis in den Tod. Aus heidn. Vorzeit. 12. (125) Ebda. 1891. -.75

- Haus Wallenberg. Eine Familiengeschichte. 8. (358) Ebda. 1883. geb. 4.50

- In strenger Hand. Eine Erzählg. f. heranwachs. Mädchen. 16. (249) Ebda. 1877. geb. 3.-

- Meister Wohlfahrt u. seine Söhne. Erzählg. 12. (326) Ebda. 1880. geb. 3.-

- Neues Buch für Mädchen. Erzählgn. f. junge Mädchen v. 10-12 Jahren. 8. (190 m. 4 Chromol.) Ebda. 1885. geb. 3.75

- Nur ein Mädchen. Eine Erzählg. f. d. reif, weibliche Jugend. 2. Aufl. 12. (290) (1878), 1891 Ebda. geb. 3.-

- Poetisch od. Prosaisch? Erzählg. 8. (144) Breslau 1878, Trewendt. geb. 3.75

- Um ein Herz. Eine Nov. f. junge Mädchen. 12. (224) Stuttgart 1881, Schmidt & Spring. geb. 3.50

- Wo liegt das Glück? Eine Erzählg. f. erwachs. Mädchen. 12. (190) Ebda. 1879. geb. 3.-

[Ernst, Angelica]

Ernst, Angelica, Biographie und Werke s. Frl. Anna Cador.

[Ernst, B.]

Ernst, B., s. A. Bernstein.

- Prüfe, wer sich ewig bindet. Rom. 8. (348) Berlin 1896, Deutsches Verlagshaus Bong & Co. n 4.-; geb. n 5.50

[Ernst, Charlotte]

Ernst, Charlotte, ist ein Pseudonym für Alexandrine v. Dewitz, geb. Gräfin Moltke, geboren den 2. Mai 1827 als die Tochter des mecklenburgischen Gutsbesitzers Grafen von Moltke, gestorben am 30. März 1892.

- Allerlei Blätter u. Blüten aus ernsten u. frohen Tagen. 8. (93) Norden 1879, Soltau. n 1.-

- Das Bild der Gouvernante. Erzählg. 8. (129) Ebda. 1876 n 1.60.

- Für Mütter! Ernste Worte. 16. (31) Ebda. 1877. kart. n 1.-

[Ernst, Clara]

Ernst, Clara. Biographie s. Clara v. Bülow.

- Aus glücklicher Kinderzeit. Märchen, Geschichten u. Lieder f. d. Jugend. 8. (160 m. 4 Farbendr.) Mülheim a. R. 1889, Bagel. geb. 2.-

- Dasselbe. 8. (112 m. 4 Farbendr.) Ebda. 1895. geb. 1.20

- Bunte Gestalten. 2. Aufl. 1889.

- Der feine Ton im gesellschaftlichen u. öffentlichen Leben. 16. (127) Mülheim 1885, Bagel. geb. 1.-

- Der Jungfrau feines u. taktvolles Benehmen im häuslichen, gesellschaftlichen u. öffentlichen Leben. 8. (215) Ebda. 1884. 1.50

- Dasselbe. 2. Aufl. 1897. 8. (160) geb. n 1.50; m. Goldsohn, n 2.75

- Der Liebesbote. Briefsteller für Herzensangelegenheiten. 16. (127) Ebda. 1885. geb. 1.-

- Die Kunst der feinen Unterhaltung u. des eleganten Benehmens im Hause, in der Gesellschaft, auf Bällen, Promenaden, Reisen u.s.w. für junge Damen u. Herren. 8. (111) Ebda. 1892. 1.50

[Erlburg, L. v.]

Erlburg, L. v., s. Marie von Schwarzenau.

‒ Aus Herz u. Welt. Nov. 4 Bde. 8. (1444) Mainz 1868–1874, Kirchheim.

Inhalt: Sehwanenweiss. Waldsee. Lady Isabella. Die Rechte. Führungen. Ein Duell. Das Glück. Die Erben von Hoheneck. Blümchen Wunderhold. Die Gräfin v. Laumaar.

‒ Der Antinouskopf. Nov. 8. (132) Einsiedeln 1884, Benziger. 1.20

‒ Editha. Nov. 8. (126) Ebda. 1881. –.80

‒ Menschenleben. Nov. 8. (245) Ebda. 1884. 2.–

‒ Verschlungene Pfade. Eine Erzählg. ans d. Gegenwart. 8. (394) München 1875, Stahl. 4.–

[Erlin, Hedwig]

Erlin, Hedwig, Biographie s. Hedwig Schmeckebier.

‒ Kinderseelen. Skizzen, 8. (119) Dresden 1897, E. Pierson, n 1.50; geb. n 2.50

[Erman, Margarete]

Erman, Margarete. Lausanner Märchen. 12. (144) Lausanne 1896, B. Benda. geb. in Damast m. Goldschn. n 3.50

[Ermann, Marie]

Ermann, Marie. An der Schwelle des Lebens. Nov. f. junge Mädchen. 2 Bde. 8. (421) Glogau 1888, Flemming. geb. à n 2.50

‒ Der Heidekrieg. Histor. Erzählg. 12. (14) Stuttgart 1892, Schmidt & Spring. –.75

‒ Der letzte seines Stammes. 12. (106) Ebda. 1895. –.75

‒ Der Trotzkopf von Denzin. Erzählg. 12. (132) Ebda. 1893. –.75

‒ Getreu bis in den Tod. Aus heidn. Vorzeit. 12. (125) Ebda. 1891. –.75

‒ Haus Wallenberg. Eine Familiengeschichte. 8. (358) Ebda. 1883. geb. 4.50

‒ In strenger Hand. Eine Erzählg. f. heranwachs. Mädchen. 16. (249) Ebda. 1877. geb. 3.–

‒ Meister Wohlfahrt u. seine Söhne. Erzählg. 12. (326) Ebda. 1880. geb. 3.–

‒ Neues Buch für Mädchen. Erzählgn. f. junge Mädchen v. 10–12 Jahren. 8. (190 m. 4 Chromol.) Ebda. 1885. geb. 3.75

‒ Nur ein Mädchen. Eine Erzählg. f. d. reif, weibliche Jugend. 2. Aufl. 12. (290) (1878), 1891 Ebda. geb. 3.–

‒ Poetisch od. Prosaisch? Erzählg. 8. (144) Breslau 1878, Trewendt. geb. 3.75

‒ Um ein Herz. Eine Nov. f. junge Mädchen. 12. (224) Stuttgart 1881, Schmidt & Spring. geb. 3.50

‒ Wo liegt das Glück? Eine Erzählg. f. erwachs. Mädchen. 12. (190) Ebda. 1879. geb. 3.–

[Ernst, Angelica]

Ernst, Angelica, Biographie und Werke s. Frl. Anna Cador.

[Ernst, B.]

Ernst, B., s. A. Bernstein.

‒ Prüfe, wer sich ewig bindet. Rom. 8. (348) Berlin 1896, Deutsches Verlagshaus Bong & Co. n 4.–; geb. n 5.50

[Ernst, Charlotte]

Ernst, Charlotte, ist ein Pseudonym für Alexandrine v. Dewitz, geb. Gräfin Moltke, geboren den 2. Mai 1827 als die Tochter des mecklenburgischen Gutsbesitzers Grafen von Moltke, gestorben am 30. März 1892.

‒ Allerlei Blätter u. Blüten aus ernsten u. frohen Tagen. 8. (93) Norden 1879, Soltau. n 1.–

‒ Das Bild der Gouvernante. Erzählg. 8. (129) Ebda. 1876 n 1.60.

‒ Für Mütter! Ernste Worte. 16. (31) Ebda. 1877. kart. n 1.–

[Ernst, Clara]

Ernst, Clara. Biographie s. Clara v. Bülow.

‒ Aus glücklicher Kinderzeit. Märchen, Geschichten u. Lieder f. d. Jugend. 8. (160 m. 4 Farbendr.) Mülheim a. R. 1889, Bagel. geb. 2.–

‒ Dasselbe. 8. (112 m. 4 Farbendr.) Ebda. 1895. geb. 1.20

‒ Bunte Gestalten. 2. Aufl. 1889.

‒ Der feine Ton im gesellschaftlichen u. öffentlichen Leben. 16. (127) Mülheim 1885, Bagel. geb. 1.–

‒ Der Jungfrau feines u. taktvolles Benehmen im häuslichen, gesellschaftlichen u. öffentlichen Leben. 8. (215) Ebda. 1884. 1.50

‒ Dasselbe. 2. Aufl. 1897. 8. (160) geb. n 1.50; m. Goldsohn, n 2.75

‒ Der Liebesbote. Briefsteller für Herzensangelegenheiten. 16. (127) Ebda. 1885. geb. 1.–

‒ Die Kunst der feinen Unterhaltung u. des eleganten Benehmens im Hause, in der Gesellschaft, auf Bällen, Promenaden, Reisen u.s.w. für junge Damen u. Herren. 8. (111) Ebda. 1892. 1.50

<TEI>
  <text>
    <body>
      <pb facs="#f0213"/>
      <div type="lexiconEntry">
        <head>
          <supplied>
            <persName>Erlburg, L. v.</persName>
          </supplied>
        </head><lb/>
        <p><hi rendition="#b">Erlburg,</hi> L. v., s. <hi rendition="#g">Marie von Schwarzenau</hi>.</p><lb/>
        <p>&#x2012; Aus Herz u. Welt. Nov. 4 Bde. 8. (1444) Mainz 1868&#x2013;1874, Kirchheim.</p><lb/>
        <p>Inhalt: Sehwanenweiss. Waldsee. Lady Isabella. Die Rechte. Führungen. Ein Duell. Das Glück. Die Erben von Hoheneck. Blümchen Wunderhold. Die Gräfin v. Laumaar.</p><lb/>
        <p>&#x2012; Der Antinouskopf. Nov. 8. (132) Einsiedeln 1884, Benziger. 1.20</p><lb/>
        <p>&#x2012; Editha. Nov. 8. (126) Ebda. 1881. &#x2013;.80</p><lb/>
        <p>&#x2012; Menschenleben. Nov. 8. (245) Ebda. 1884. 2.&#x2013;</p><lb/>
        <p>&#x2012; Verschlungene Pfade. Eine Erzählg. ans d. Gegenwart. 8. (394) München 1875, Stahl. 4.&#x2013;</p><lb/>
      </div>
      <div type="lexiconEntry">
        <head>
          <supplied>
            <persName>Erlin, Hedwig</persName>
          </supplied>
        </head><lb/>
        <p><hi rendition="#b">Erlin,</hi> Hedwig, <hi rendition="#g">Biographie s. Hedwig Schmeckebier</hi>.</p><lb/>
        <p>&#x2012; Kinderseelen. Skizzen, 8. (119) Dresden 1897, E. Pierson, n 1.50; geb. n 2.50</p><lb/>
      </div>
      <div type="lexiconEntry">
        <head>
          <supplied>
            <persName>Erman, Margarete</persName>
          </supplied>
        </head><lb/>
        <p><hi rendition="#b">Erman,</hi> Margarete. Lausanner Märchen. 12. (144) Lausanne 1896, B. Benda. geb. in Damast m. Goldschn. n 3.50</p><lb/>
      </div>
      <div type="lexiconEntry">
        <head>
          <supplied>
            <persName>Ermann, Marie</persName>
          </supplied>
        </head><lb/>
        <p><hi rendition="#b">Ermann,</hi> Marie. An der Schwelle des Lebens. Nov. f. junge Mädchen. 2 Bde. 8. (421) Glogau 1888, Flemming. geb. à n 2.50</p><lb/>
        <p>&#x2012; Der Heidekrieg. Histor. Erzählg. 12. (14) Stuttgart 1892, Schmidt &amp; Spring. &#x2013;.75</p><lb/>
        <p>&#x2012; Der letzte seines Stammes. 12. (106) Ebda. 1895. &#x2013;.75</p><lb/>
        <p>&#x2012; Der Trotzkopf von Denzin. Erzählg. 12. (132) Ebda. 1893. &#x2013;.75</p><lb/>
        <p>&#x2012; Getreu bis in den Tod. Aus heidn. Vorzeit. 12. (125) Ebda. 1891. &#x2013;.75</p><lb/>
        <p>&#x2012; Haus Wallenberg. Eine Familiengeschichte. 8. (358) Ebda. 1883. geb. 4.50</p><lb/>
        <p>&#x2012; In strenger Hand. Eine Erzählg. f. heranwachs. Mädchen. 16. (249) Ebda. 1877. geb. 3.&#x2013;</p><lb/>
        <p>&#x2012; Meister Wohlfahrt u. seine Söhne. Erzählg. 12. (326) Ebda. 1880. geb. 3.&#x2013;</p><lb/>
        <p>&#x2012; Neues Buch für Mädchen. Erzählgn. f. junge Mädchen v. 10&#x2013;12 Jahren. 8. (190 m. 4 Chromol.) Ebda. 1885. geb. 3.75</p><lb/>
        <p>&#x2012; Nur ein Mädchen. Eine Erzählg. f. d. reif, weibliche Jugend. 2. Aufl. 12. (290) (1878), 1891 Ebda. geb. 3.&#x2013;</p><lb/>
        <p>&#x2012; Poetisch od. Prosaisch? Erzählg. 8. (144) Breslau 1878, Trewendt. geb. 3.75</p><lb/>
        <p>&#x2012; Um ein Herz. Eine Nov. f. junge Mädchen. 12. (224) Stuttgart 1881, Schmidt &amp; Spring. geb. 3.50</p><lb/>
        <p>&#x2012; Wo liegt das Glück? Eine Erzählg. f. erwachs. Mädchen. 12. (190) Ebda. 1879. geb. 3.&#x2013;</p><lb/>
      </div>
      <div type="lexiconEntry">
        <head>
          <supplied>
            <persName>Ernst, Angelica</persName>
          </supplied>
        </head><lb/>
        <p><hi rendition="#b">Ernst,</hi> Angelica, <hi rendition="#g">Biographie und Werke s. Frl. Anna Cador</hi>.</p><lb/>
      </div>
      <div type="lexiconEntry">
        <head>
          <supplied>
            <persName>Ernst, B.</persName>
          </supplied>
        </head><lb/>
        <p><hi rendition="#b">Ernst,</hi> B., s. A. <hi rendition="#g">Bernstein</hi>.</p><lb/>
        <p>&#x2012; Prüfe, wer sich ewig bindet. Rom. 8. (348) Berlin 1896, Deutsches Verlagshaus Bong &amp; Co. n 4.&#x2013;; geb. n 5.50</p><lb/>
      </div>
      <div type="lexiconEntry">
        <head>
          <supplied>
            <persName>Ernst, Charlotte</persName>
          </supplied>
        </head><lb/>
        <p><hi rendition="#b">Ernst,</hi> Charlotte, ist ein Pseudonym für Alexandrine v. Dewitz, geb. Gräfin Moltke, geboren den 2. Mai 1827 als die Tochter des mecklenburgischen Gutsbesitzers Grafen von Moltke, gestorben am 30. März 1892.</p><lb/>
        <p>&#x2012; Allerlei Blätter u. Blüten aus ernsten u. frohen Tagen. 8. (93) Norden 1879, Soltau. n 1.&#x2013;</p><lb/>
        <p>&#x2012; Das Bild der Gouvernante. Erzählg. 8. (129) Ebda. 1876 n 1.60.</p><lb/>
        <p>&#x2012; Für Mütter! Ernste Worte. 16. (31) Ebda. 1877. kart. n 1.&#x2013;</p><lb/>
      </div>
      <div type="lexiconEntry">
        <head>
          <supplied>
            <persName>Ernst, Clara</persName>
          </supplied>
        </head><lb/>
        <p><hi rendition="#b">Ernst,</hi> Clara. <hi rendition="#g">Biographie s. Clara v. Bülow</hi>.</p><lb/>
        <p>&#x2012; Aus glücklicher Kinderzeit. Märchen, Geschichten u. Lieder f. d. Jugend. 8. (160 m. 4 Farbendr.) Mülheim a. R. 1889, Bagel. geb. 2.&#x2013;</p><lb/>
        <p>&#x2012; Dasselbe. 8. (112 m. 4 Farbendr.) Ebda. 1895. geb. 1.20</p><lb/>
        <p>&#x2012; Bunte Gestalten. 2. Aufl. 1889.</p><lb/>
        <p>&#x2012; Der feine Ton im gesellschaftlichen u. öffentlichen Leben. 16. (127) Mülheim 1885, Bagel. geb. 1.&#x2013;</p><lb/>
        <p>&#x2012; Der Jungfrau feines u. taktvolles Benehmen im häuslichen, gesellschaftlichen u. öffentlichen Leben. 8. (215) Ebda. 1884. 1.50</p><lb/>
        <p>&#x2012; Dasselbe. 2. Aufl. 1897. 8. (160) geb. n 1.50; m. Goldsohn, n 2.75</p><lb/>
        <p>&#x2012; Der Liebesbote. Briefsteller für Herzensangelegenheiten. 16. (127) Ebda. 1885. geb. 1.&#x2013;</p><lb/>
        <p>&#x2012; Die Kunst der feinen Unterhaltung u. des eleganten Benehmens im Hause, in der Gesellschaft, auf Bällen, Promenaden, Reisen u.s.w. für junge Damen u. Herren. 8. (111) Ebda. 1892. 1.50  </p><lb/>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[0213] Erlburg, L. v. Erlburg, L. v., s. Marie von Schwarzenau. ‒ Aus Herz u. Welt. Nov. 4 Bde. 8. (1444) Mainz 1868–1874, Kirchheim. Inhalt: Sehwanenweiss. Waldsee. Lady Isabella. Die Rechte. Führungen. Ein Duell. Das Glück. Die Erben von Hoheneck. Blümchen Wunderhold. Die Gräfin v. Laumaar. ‒ Der Antinouskopf. Nov. 8. (132) Einsiedeln 1884, Benziger. 1.20 ‒ Editha. Nov. 8. (126) Ebda. 1881. –.80 ‒ Menschenleben. Nov. 8. (245) Ebda. 1884. 2.– ‒ Verschlungene Pfade. Eine Erzählg. ans d. Gegenwart. 8. (394) München 1875, Stahl. 4.– Erlin, Hedwig Erlin, Hedwig, Biographie s. Hedwig Schmeckebier. ‒ Kinderseelen. Skizzen, 8. (119) Dresden 1897, E. Pierson, n 1.50; geb. n 2.50 Erman, Margarete Erman, Margarete. Lausanner Märchen. 12. (144) Lausanne 1896, B. Benda. geb. in Damast m. Goldschn. n 3.50 Ermann, Marie Ermann, Marie. An der Schwelle des Lebens. Nov. f. junge Mädchen. 2 Bde. 8. (421) Glogau 1888, Flemming. geb. à n 2.50 ‒ Der Heidekrieg. Histor. Erzählg. 12. (14) Stuttgart 1892, Schmidt & Spring. –.75 ‒ Der letzte seines Stammes. 12. (106) Ebda. 1895. –.75 ‒ Der Trotzkopf von Denzin. Erzählg. 12. (132) Ebda. 1893. –.75 ‒ Getreu bis in den Tod. Aus heidn. Vorzeit. 12. (125) Ebda. 1891. –.75 ‒ Haus Wallenberg. Eine Familiengeschichte. 8. (358) Ebda. 1883. geb. 4.50 ‒ In strenger Hand. Eine Erzählg. f. heranwachs. Mädchen. 16. (249) Ebda. 1877. geb. 3.– ‒ Meister Wohlfahrt u. seine Söhne. Erzählg. 12. (326) Ebda. 1880. geb. 3.– ‒ Neues Buch für Mädchen. Erzählgn. f. junge Mädchen v. 10–12 Jahren. 8. (190 m. 4 Chromol.) Ebda. 1885. geb. 3.75 ‒ Nur ein Mädchen. Eine Erzählg. f. d. reif, weibliche Jugend. 2. Aufl. 12. (290) (1878), 1891 Ebda. geb. 3.– ‒ Poetisch od. Prosaisch? Erzählg. 8. (144) Breslau 1878, Trewendt. geb. 3.75 ‒ Um ein Herz. Eine Nov. f. junge Mädchen. 12. (224) Stuttgart 1881, Schmidt & Spring. geb. 3.50 ‒ Wo liegt das Glück? Eine Erzählg. f. erwachs. Mädchen. 12. (190) Ebda. 1879. geb. 3.– Ernst, Angelica Ernst, Angelica, Biographie und Werke s. Frl. Anna Cador. Ernst, B. Ernst, B., s. A. Bernstein. ‒ Prüfe, wer sich ewig bindet. Rom. 8. (348) Berlin 1896, Deutsches Verlagshaus Bong & Co. n 4.–; geb. n 5.50 Ernst, Charlotte Ernst, Charlotte, ist ein Pseudonym für Alexandrine v. Dewitz, geb. Gräfin Moltke, geboren den 2. Mai 1827 als die Tochter des mecklenburgischen Gutsbesitzers Grafen von Moltke, gestorben am 30. März 1892. ‒ Allerlei Blätter u. Blüten aus ernsten u. frohen Tagen. 8. (93) Norden 1879, Soltau. n 1.– ‒ Das Bild der Gouvernante. Erzählg. 8. (129) Ebda. 1876 n 1.60. ‒ Für Mütter! Ernste Worte. 16. (31) Ebda. 1877. kart. n 1.– Ernst, Clara Ernst, Clara. Biographie s. Clara v. Bülow. ‒ Aus glücklicher Kinderzeit. Märchen, Geschichten u. Lieder f. d. Jugend. 8. (160 m. 4 Farbendr.) Mülheim a. R. 1889, Bagel. geb. 2.– ‒ Dasselbe. 8. (112 m. 4 Farbendr.) Ebda. 1895. geb. 1.20 ‒ Bunte Gestalten. 2. Aufl. 1889. ‒ Der feine Ton im gesellschaftlichen u. öffentlichen Leben. 16. (127) Mülheim 1885, Bagel. geb. 1.– ‒ Der Jungfrau feines u. taktvolles Benehmen im häuslichen, gesellschaftlichen u. öffentlichen Leben. 8. (215) Ebda. 1884. 1.50 ‒ Dasselbe. 2. Aufl. 1897. 8. (160) geb. n 1.50; m. Goldsohn, n 2.75 ‒ Der Liebesbote. Briefsteller für Herzensangelegenheiten. 16. (127) Ebda. 1885. geb. 1.– ‒ Die Kunst der feinen Unterhaltung u. des eleganten Benehmens im Hause, in der Gesellschaft, auf Bällen, Promenaden, Reisen u.s.w. für junge Damen u. Herren. 8. (111) Ebda. 1892. 1.50

Suche im Werk

Dieses Werk ist neu im DTA und wird in wenigen Tagen durchsuchbar sein.

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Language Resource Switchboard?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde im Rahmen des Moduls DTA-Erweiterungen (DTAE) digitalisiert. Weitere Informationen …

zeno.org: Bereitstellung der Texttranskription. (2020-05-29T09:41:52Z) Bitte beachten Sie, dass die aktuelle Transkription (und Textauszeichnung) mittlerweile nicht mehr dem Stand zum Zeitpunkt der Übernahme des Werkes in das DTA entsprechen muss.
Christian Thomas: Bearbeitung der digitalen Edition. (2020-05-29T09:41:52Z)

Weitere Informationen:

Bogensignaturen: nicht übernommen; Druckfehler: dokumentiert; fremdsprachliches Material: nicht gekennzeichnet; Geminations-/Abkürzungsstriche: keine Angabe; Hervorhebungen (Antiqua, Sperrschrift, Kursive etc.): wie Vorlage; i/j in Fraktur: keine Angabe; I/J in Fraktur: keine Angabe; Kolumnentitel: nicht übernommen; Kustoden: keine Angabe; langes s (ſ): keine Angabe; Normalisierungen: dokumentiert; rundes r (ꝛ): keine Angabe; Seitenumbrüche markiert: ja; Silbentrennung: aufgelöst; u/v bzw. U/V: keine Angabe; Vokale mit übergest. e: keine Angabe; Vollständigkeit: vollständig erfasst; Zeichensetzung: DTABf-getreu; Zeilenumbrüche markiert: nein;




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: http://www.deutschestextarchiv.de/pataky_lexikon01_1898
URL zu dieser Seite: http://www.deutschestextarchiv.de/pataky_lexikon01_1898/213
Zitationshilfe: Pataky, Sophie: Lexikon deutscher Frauen der Feder. 1. Band: A-L. Berlin, 1898, S. . In: Deutsches Textarchiv <http://www.deutschestextarchiv.de/pataky_lexikon01_1898/213>, abgerufen am 10.07.2020.