Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Jean Paul: D. Katzenbergers Badereise. Bd. 1. Heidelberg, 1809.

Bild:
<< vorherige Seite

Gleichen sehen, ohne nur im Geringsten, sich um
die schon fürs Auge köstliche Mannigfaltigkeit zu
bekümmern, welche z. B. an dieser Badtafel
genossen würde, wenn jeder von uns etwas Ver-
drehtes an sich hätte, und wenn z. B. der eine
statt der Nase einen Fuchsschwanz trüge, der
andere einen Zopf unter dem Kinn, der dritte
Adlerfänge, der vierte ordentliche, nicht etwa
abgenutzte mythologische Eselsohren. Ich für
meine Person, darf ich wol bekennen, ginge mit
Jauchzen vor einer misgebornen Knappschaft
und Mannschaft an der Spitze als verzerrter Flü-
gelmann und monströses Muster, und würde
Gott danken, wenn ich (nämlich körperlich) nicht
wäre wie andere Leute, sondern wenn auf mir
etwa Kameel und Dromedar, also 3 Höcker zu-
gleich verkettet wären zur Gebirgskette, oder
wenn die Natur mir hinten eine angeborne Frau
aufgesetzt hätte, sammt 12 Fingern vorne, oder
wenn ich sonst mit vielen Curiosis für mich und
andere begabt wäre, insofern mir nämlich bey
diesem lebendigen Naturalienkabinet auf mir,
mein gewöhnlicher medizinischer Verstand ge-

Gleichen ſehen, ohne nur im Geringſten, ſich um
die ſchon fuͤrs Auge koͤſtliche Mannigfaltigkeit zu
bekuͤmmern, welche z. B. an dieſer Badtafel
genoſſen wuͤrde, wenn jeder von uns etwas Ver-
drehtes an ſich hätte, und wenn z. B. der eine
ſtatt der Naſe einen Fuchsſchwanz truͤge, der
andere einen Zopf unter dem Kinn, der dritte
Adlerfaͤnge, der vierte ordentliche, nicht etwa
abgenutzte mythologiſche Eſelsohren. Ich fuͤr
meine Perſon, darf ich wol bekennen, ginge mit
Jauchzen vor einer misgebornen Knappſchaft
und Mannſchaft an der Spitze als verzerrter Fluͤ-
gelmann und monſtroͤſes Muſter, und wuͤrde
Gott danken, wenn ich (naͤmlich koͤrperlich) nicht
waͤre wie andere Leute, ſondern wenn auf mir
etwa Kameel und Dromedar, alſo 3 Hoͤcker zu-
gleich verkettet waͤren zur Gebirgskette, oder
wenn die Natur mir hinten eine angeborne Frau
aufgeſetzt haͤtte, ſammt 12 Fingern vorne, oder
wenn ich ſonſt mit vielen Curiosis fuͤr mich und
andere begabt waͤre, inſofern mir naͤmlich bey
dieſem lebendigen Naturalienkabinet auf mir,
mein gewoͤhnlicher mediziniſcher Verſtand ge-

<TEI>
  <text>
    <body>
      <div n="1">
        <div n="2">
          <div n="3">
            <p><pb facs="#f0164" n="146"/>
Gleichen &#x017F;ehen, ohne nur im Gering&#x017F;ten, &#x017F;ich um<lb/>
die &#x017F;chon fu&#x0364;rs Auge ko&#x0364;&#x017F;tliche Mannigfaltigkeit zu<lb/>
beku&#x0364;mmern, welche z. B. an die&#x017F;er Badtafel<lb/>
geno&#x017F;&#x017F;en wu&#x0364;rde, wenn jeder von uns etwas Ver-<lb/>
drehtes an &#x017F;ich hätte, und wenn z. B. der eine<lb/>
&#x017F;tatt der Na&#x017F;e einen Fuchs&#x017F;chwanz tru&#x0364;ge, der<lb/>
andere einen Zopf unter dem Kinn, der dritte<lb/>
Adlerfa&#x0364;nge, der vierte ordentliche, nicht etwa<lb/>
abgenutzte mythologi&#x017F;che E&#x017F;elsohren. Ich fu&#x0364;r<lb/>
meine Per&#x017F;on, darf ich wol bekennen, ginge mit<lb/>
Jauchzen vor einer misgebornen Knapp&#x017F;chaft<lb/>
und Mann&#x017F;chaft an der Spitze als verzerrter Flu&#x0364;-<lb/>
gelmann und mon&#x017F;tro&#x0364;&#x017F;es Mu&#x017F;ter, und wu&#x0364;rde<lb/>
Gott danken, wenn ich (na&#x0364;mlich ko&#x0364;rperlich) nicht<lb/>
wa&#x0364;re wie andere Leute, &#x017F;ondern wenn auf mir<lb/>
etwa Kameel und Dromedar, al&#x017F;o 3 Ho&#x0364;cker zu-<lb/>
gleich verkettet wa&#x0364;ren zur Gebirgskette, oder<lb/>
wenn die Natur mir hinten eine angeborne Frau<lb/>
aufge&#x017F;etzt ha&#x0364;tte, &#x017F;ammt 12 Fingern vorne, oder<lb/>
wenn ich &#x017F;on&#x017F;t mit vielen <hi rendition="#aq">Curiosis</hi> fu&#x0364;r mich und<lb/>
andere begabt wa&#x0364;re, in&#x017F;ofern mir na&#x0364;mlich bey<lb/>
die&#x017F;em lebendigen Naturalienkabinet auf mir,<lb/>
mein gewo&#x0364;hnlicher medizini&#x017F;cher Ver&#x017F;tand ge-<lb/></p>
          </div>
        </div>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[146/0164] Gleichen ſehen, ohne nur im Geringſten, ſich um die ſchon fuͤrs Auge koͤſtliche Mannigfaltigkeit zu bekuͤmmern, welche z. B. an dieſer Badtafel genoſſen wuͤrde, wenn jeder von uns etwas Ver- drehtes an ſich hätte, und wenn z. B. der eine ſtatt der Naſe einen Fuchsſchwanz truͤge, der andere einen Zopf unter dem Kinn, der dritte Adlerfaͤnge, der vierte ordentliche, nicht etwa abgenutzte mythologiſche Eſelsohren. Ich fuͤr meine Perſon, darf ich wol bekennen, ginge mit Jauchzen vor einer misgebornen Knappſchaft und Mannſchaft an der Spitze als verzerrter Fluͤ- gelmann und monſtroͤſes Muſter, und wuͤrde Gott danken, wenn ich (naͤmlich koͤrperlich) nicht waͤre wie andere Leute, ſondern wenn auf mir etwa Kameel und Dromedar, alſo 3 Hoͤcker zu- gleich verkettet waͤren zur Gebirgskette, oder wenn die Natur mir hinten eine angeborne Frau aufgeſetzt haͤtte, ſammt 12 Fingern vorne, oder wenn ich ſonſt mit vielen Curiosis fuͤr mich und andere begabt waͤre, inſofern mir naͤmlich bey dieſem lebendigen Naturalienkabinet auf mir, mein gewoͤhnlicher mediziniſcher Verſtand ge-

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Language Resource Switchboard?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien im Double-Keying-Verfahren von Nicht-Muttersprachlern erfasst und in XML/TEI P5 nach DTA-Basisformat kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: http://www.deutschestextarchiv.de/paul_katzenberger01_1809
URL zu dieser Seite: http://www.deutschestextarchiv.de/paul_katzenberger01_1809/164
Zitationshilfe: Jean Paul: D. Katzenbergers Badereise. Bd. 1. Heidelberg, 1809, S. 146. In: Deutsches Textarchiv <http://www.deutschestextarchiv.de/paul_katzenberger01_1809/164>, abgerufen am 20.10.2019.