Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Jean Paul: Titan. Bd. 1. Berlin, 1800.

Bild:
<< vorherige Seite

bei den Mädchen nur noch dieses nach: "ihr
"seyd ein paar Gänse und werdet in der Kirche
"nur von eurem Lumpenkrame schnattern --
"warum gebt ihr nicht auf den Pfarrer Acht?
"Er ist ein Esel, aber für euch Eselinnen pre¬
"digt er gut genug; abends sagt ihr mir
"die Predigt ganz her." --

"Hier ist ein Laxirtrank, Herr Graf, den
"ich Sie, da Sie nach Lilar gehen, der Land¬
"baumeisterinn zu geben bitte für ihre kleinen
"Kröten; aber nehmen sie es nicht übel!" --
Beim Henker! das sagen gerade die Leute am
häufigsten, die sich nichts übelnehmen. Der Graf
-- der ihm zu andrer Zeit verachtend den Rük¬
ken zugekehrt hätte -- steckt' es erröthend und
schweigend vor dem Retter seiner Liane zu sich,
auch weil es für die Kinder seines geliebten
Dians war, an dessen Gattin er Grüße und
Nachrichten bringen wollte.

43. Zykel.

Lilar ist nicht wie so viele Fürstengärten,
ein herausgerissenes Blatt aus Hirschfeld -- ein
todter Landschafts-Figurant und Vexir- und

bei den Mädchen nur noch dieſes nach: „ihr
„ſeyd ein paar Gänſe und werdet in der Kirche
„nur von eurem Lumpenkrame ſchnattern —
„warum gebt ihr nicht auf den Pfarrer Acht?
„Er iſt ein Eſel, aber für euch Eſelinnen pre¬
„digt er gut genug; abends ſagt ihr mir
„die Predigt ganz her.“ —

„Hier iſt ein Laxirtrank, Herr Graf, den
„ich Sie, da Sie nach Lilar gehen, der Land¬
„baumeiſterinn zu geben bitte für ihre kleinen
„Kröten; aber nehmen ſie es nicht übel!“ —
Beim Henker! das ſagen gerade die Leute am
häufigſten, die ſich nichts übelnehmen. Der Graf
— der ihm zu andrer Zeit verachtend den Rük¬
ken zugekehrt hätte — ſteckt' es erröthend und
ſchweigend vor dem Retter ſeiner Liane zu ſich,
auch weil es für die Kinder ſeines geliebten
Dians war, an deſſen Gattin er Grüße und
Nachrichten bringen wollte.

43. Zykel.

Lilar iſt nicht wie ſo viele Fürſtengärten,
ein herausgeriſſenes Blatt aus Hirſchfeld — ein
todter Landſchafts-Figurant und Vexir- und

<TEI>
  <text>
    <body>
      <div n="1">
        <div n="2">
          <p><pb facs="#f0422" n="402"/>
bei den Mädchen nur noch die&#x017F;es nach: &#x201E;ihr<lb/>
&#x201E;&#x017F;eyd ein paar Gän&#x017F;e und werdet in der Kirche<lb/>
&#x201E;nur von eurem Lumpenkrame &#x017F;chnattern &#x2014;<lb/>
&#x201E;warum gebt ihr nicht auf den Pfarrer Acht?<lb/>
&#x201E;Er i&#x017F;t ein E&#x017F;el, aber für euch E&#x017F;elinnen pre¬<lb/>
&#x201E;digt er gut genug; abends &#x017F;agt ihr mir<lb/>
&#x201E;die Predigt ganz her.&#x201C; &#x2014;</p><lb/>
          <p>&#x201E;Hier i&#x017F;t ein Laxirtrank, Herr Graf, den<lb/>
&#x201E;ich Sie, da Sie nach Lilar gehen, der Land¬<lb/>
&#x201E;baumei&#x017F;terinn zu geben bitte für ihre kleinen<lb/>
&#x201E;Kröten; aber nehmen &#x017F;ie es nicht übel!&#x201C; &#x2014;<lb/>
Beim Henker! das &#x017F;agen gerade die Leute am<lb/>
häufig&#x017F;ten, die &#x017F;ich nichts übelnehmen. Der Graf<lb/>
&#x2014; der ihm zu andrer Zeit verachtend den Rük¬<lb/>
ken zugekehrt hätte &#x2014; &#x017F;teckt' es erröthend und<lb/>
&#x017F;chweigend vor dem Retter &#x017F;einer Liane zu &#x017F;ich,<lb/>
auch weil es für die Kinder &#x017F;eines geliebten<lb/>
Dians war, an de&#x017F;&#x017F;en Gattin er Grüße und<lb/>
Nachrichten bringen wollte.</p><lb/>
        </div>
        <div n="2">
          <head>43. <hi rendition="#g">Zykel.</hi><lb/></head>
          <p>Lilar i&#x017F;t nicht wie &#x017F;o viele Für&#x017F;tengärten,<lb/>
ein herausgeri&#x017F;&#x017F;enes Blatt aus Hir&#x017F;chfeld &#x2014; ein<lb/>
todter Land&#x017F;chafts-Figurant und Vexir- und<lb/></p>
        </div>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[402/0422] bei den Mädchen nur noch dieſes nach: „ihr „ſeyd ein paar Gänſe und werdet in der Kirche „nur von eurem Lumpenkrame ſchnattern — „warum gebt ihr nicht auf den Pfarrer Acht? „Er iſt ein Eſel, aber für euch Eſelinnen pre¬ „digt er gut genug; abends ſagt ihr mir „die Predigt ganz her.“ — „Hier iſt ein Laxirtrank, Herr Graf, den „ich Sie, da Sie nach Lilar gehen, der Land¬ „baumeiſterinn zu geben bitte für ihre kleinen „Kröten; aber nehmen ſie es nicht übel!“ — Beim Henker! das ſagen gerade die Leute am häufigſten, die ſich nichts übelnehmen. Der Graf — der ihm zu andrer Zeit verachtend den Rük¬ ken zugekehrt hätte — ſteckt' es erröthend und ſchweigend vor dem Retter ſeiner Liane zu ſich, auch weil es für die Kinder ſeines geliebten Dians war, an deſſen Gattin er Grüße und Nachrichten bringen wollte. 43. Zykel. Lilar iſt nicht wie ſo viele Fürſtengärten, ein herausgeriſſenes Blatt aus Hirſchfeld — ein todter Landſchafts-Figurant und Vexir- und

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde von OCR-Software automatisch erfasst und anschließend gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien von Muttersprachlern nachkontrolliert. Es wurde gemäß dem DTA-Basisformat in XML/TEI P5 kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: http://www.deutschestextarchiv.de/paul_titan01_1800
URL zu dieser Seite: http://www.deutschestextarchiv.de/paul_titan01_1800/422
Zitationshilfe: Jean Paul: Titan. Bd. 1. Berlin, 1800, S. 402. In: Deutsches Textarchiv <http://www.deutschestextarchiv.de/paul_titan01_1800/422>, abgerufen am 24.04.2019.