Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Jean Paul: Titan. Bd. 1. Berlin, 1800.

Bild:
<< vorherige Seite
4. Zykel.

Zesara hatte blos drei Gläser Wein geko¬
stet; aber der Most seines heißen dichten Blu¬
tes gohr davon stärker. Der Tag erwuchs im¬
mer mehr zu einem daphnischen und delphi¬
schen Hain, in dessen flüsterndes und dampfen¬
des Dickicht er sich tiefer verlor -- die Sonne
hieng wie eine weisse blitzende Schneekugel im
Blau -- die Eisberge warfen ihren Silberblick
in das Grün herein -- aus fernen Wolken
donnerte es zuweilen*) als rolle der Frühling
in seinem Triumphwagen daher und weiter zu
uns -- die Lebenswärme des Klima's und der
Tagszeit, das h. Feuer zweier Entzückungen,
(der erinnerten und der gehoften) brüteten alle
seine Kräfte an. Jetzt ergriff ihn jenes Fieber
der jungen Gesundheit, worin ihm allemal
war, als schlage in jedem Gliede ein besonde¬
res Herz -- die Lunge und das Herz sind von
Blute schwer und voll -- der Athem ist heiß

*) Tirare di prima vere nennts das Volk und
Peter Schoppe übersetzt es erhaben genug: elek¬
trisches Pistolenzeug des Lenzes.
4. Zykel.

Zeſara hatte blos drei Gläſer Wein geko¬
ſtet; aber der Moſt ſeines heißen dichten Blu¬
tes gohr davon ſtärker. Der Tag erwuchs im¬
mer mehr zu einem daphniſchen und delphi¬
ſchen Hain, in deſſen flüſterndes und dampfen¬
des Dickicht er ſich tiefer verlor — die Sonne
hieng wie eine weiſſe blitzende Schneekugel im
Blau — die Eisberge warfen ihren Silberblick
in das Grün herein — aus fernen Wolken
donnerte es zuweilen*) als rolle der Frühling
in ſeinem Triumphwagen daher und weiter zu
uns — die Lebenswärme des Klima's und der
Tagszeit, das h. Feuer zweier Entzückungen,
(der erinnerten und der gehoften) brüteten alle
ſeine Kräfte an. Jetzt ergriff ihn jenes Fieber
der jungen Geſundheit, worin ihm allemal
war, als ſchlage in jedem Gliede ein beſonde¬
res Herz — die Lunge und das Herz ſind von
Blute ſchwer und voll — der Athem iſt heiß

*) Tirare di prima vere nennts das Volk und
Peter Schoppe überſetzt es erhaben genug: elek¬
triſches Piſtolenzeug des Lenzes.
<TEI>
  <text>
    <body>
      <div n="1">
        <div n="2">
          <pb facs="#f0065" n="45"/>
        </div>
        <div n="2">
          <head>4. <hi rendition="#g">Zykel.</hi><lb/></head>
          <p>Ze&#x017F;ara hatte blos drei Glä&#x017F;er Wein geko¬<lb/>
&#x017F;tet; aber der Mo&#x017F;t &#x017F;eines heißen dichten Blu¬<lb/>
tes gohr davon &#x017F;tärker. Der Tag erwuchs im¬<lb/>
mer mehr zu einem daphni&#x017F;chen und delphi¬<lb/>
&#x017F;chen Hain, in de&#x017F;&#x017F;en flü&#x017F;terndes und dampfen¬<lb/>
des Dickicht er &#x017F;ich tiefer verlor &#x2014; die Sonne<lb/>
hieng wie eine wei&#x017F;&#x017F;e blitzende Schneekugel im<lb/>
Blau &#x2014; die Eisberge warfen ihren Silberblick<lb/>
in das Grün herein &#x2014; aus fernen Wolken<lb/>
donnerte es zuweilen<note place="foot" n="*)"><hi rendition="#aq">Tirare di prima vere</hi> nennts das Volk und<lb/>
Peter Schoppe über&#x017F;etzt es erhaben genug: elek¬<lb/>
tri&#x017F;ches Pi&#x017F;tolenzeug des Lenzes.<lb/></note> als rolle der Frühling<lb/>
in &#x017F;einem Triumphwagen daher und weiter zu<lb/>
uns &#x2014; die Lebenswärme des Klima's und der<lb/>
Tagszeit, das h. Feuer zweier Entzückungen,<lb/>
(der erinnerten und der gehoften) brüteten alle<lb/>
&#x017F;eine Kräfte an. Jetzt ergriff ihn jenes Fieber<lb/>
der jungen Ge&#x017F;undheit, worin ihm allemal<lb/>
war, als &#x017F;chlage in jedem Gliede ein be&#x017F;onde¬<lb/>
res Herz &#x2014; die Lunge und das Herz &#x017F;ind von<lb/>
Blute &#x017F;chwer und voll &#x2014; der Athem i&#x017F;t heiß<lb/></p>
        </div>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[45/0065] 4. Zykel. Zeſara hatte blos drei Gläſer Wein geko¬ ſtet; aber der Moſt ſeines heißen dichten Blu¬ tes gohr davon ſtärker. Der Tag erwuchs im¬ mer mehr zu einem daphniſchen und delphi¬ ſchen Hain, in deſſen flüſterndes und dampfen¬ des Dickicht er ſich tiefer verlor — die Sonne hieng wie eine weiſſe blitzende Schneekugel im Blau — die Eisberge warfen ihren Silberblick in das Grün herein — aus fernen Wolken donnerte es zuweilen *) als rolle der Frühling in ſeinem Triumphwagen daher und weiter zu uns — die Lebenswärme des Klima's und der Tagszeit, das h. Feuer zweier Entzückungen, (der erinnerten und der gehoften) brüteten alle ſeine Kräfte an. Jetzt ergriff ihn jenes Fieber der jungen Geſundheit, worin ihm allemal war, als ſchlage in jedem Gliede ein beſonde¬ res Herz — die Lunge und das Herz ſind von Blute ſchwer und voll — der Athem iſt heiß *) Tirare di prima vere nennts das Volk und Peter Schoppe überſetzt es erhaben genug: elek¬ triſches Piſtolenzeug des Lenzes.

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde von OCR-Software automatisch erfasst und anschließend gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien von Muttersprachlern nachkontrolliert. Es wurde gemäß dem DTA-Basisformat in XML/TEI P5 kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: http://www.deutschestextarchiv.de/paul_titan01_1800
URL zu dieser Seite: http://www.deutschestextarchiv.de/paul_titan01_1800/65
Zitationshilfe: Jean Paul: Titan. Bd. 1. Berlin, 1800. In: Deutsches Textarchiv <http://www.deutschestextarchiv.de/paul_titan01_1800/65>, S. 45, abgerufen am 16.12.2017.