Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Jean Paul: Titan. Bd. 2. Berlin, 1801.

Bild:
<< vorherige Seite

Zwölfte Jobelperiode.

Froulays Geburtstag und Projekte -- Extrablatt --
Rabette -- die Harmonika -- die Nacht -- der
fromme Vater -- die Wundertreppe -- die Er¬
scheinung.


58. Zykel.

Glücklicher Albano! du wärest es nicht ge¬
blieben, hättest du am Geburtstage des Mini¬
sters das gehöret, was er da vorbrachte!

Schon seit geraumer Zeit war Froulay voll
bedenklicher gewitterhafter Zeichen und jede
Minute konnte -- mußte man fürchten -- der
Donnerschlag aus ihm fahren; er war nämlich
munter und mild. So drohet auch bei phlegma¬
tischen Kindern große Munterkeit Ausbruch der
Pocken. Da er Hausvater war und Despot --
die Griechen hatten für beides nur das Wort

Titan II. E

Zwölfte Jobelperiode.

Froulays Geburtstag und Projekte — Extrablatt —
Rabette — die Harmonika — die Nacht — der
fromme Vater — die Wundertreppe — die Er¬
ſcheinung.


58. Zykel.

Glücklicher Albano! du wäreſt es nicht ge¬
blieben, hätteſt du am Geburtstage des Mini¬
ſters das gehöret, was er da vorbrachte!

Schon ſeit geraumer Zeit war Froulay voll
bedenklicher gewitterhafter Zeichen und jede
Minute konnte — mußte man fürchten — der
Donnerſchlag aus ihm fahren; er war nämlich
munter und mild. So drohet auch bei phlegma¬
tiſchen Kindern große Munterkeit Ausbruch der
Pocken. Da er Hausvater war und Deſpot —
die Griechen hatten für beides nur das Wort

Titan II. E
<TEI>
  <text>
    <body>
      <div n="1">
        <div n="2">
          <pb facs="#f0073" n="65"/>
          <milestone rendition="#hr" unit="section"/>
        </div>
      </div>
      <div n="1">
        <head> <hi rendition="#g">Zwölfte Jobelperiode.</hi><lb/>
        </head>
        <milestone rendition="#hr" unit="section"/>
        <argument>
          <p>Froulays Geburtstag und Projekte &#x2014; Extrablatt &#x2014;<lb/>
Rabette &#x2014; die Harmonika &#x2014; die Nacht &#x2014; der<lb/>
fromme Vater &#x2014; die Wundertreppe &#x2014; die Er¬<lb/>
&#x017F;cheinung.</p>
        </argument><lb/>
        <milestone rendition="#hr" unit="section"/>
        <div n="2">
          <head>58. <hi rendition="#g">Zykel.</hi><lb/></head>
          <p><hi rendition="#in">G</hi>lücklicher Albano! du wäre&#x017F;t es nicht ge¬<lb/>
blieben, hätte&#x017F;t du am Geburtstage des Mini¬<lb/>
&#x017F;ters das gehöret, was er da vorbrachte!</p><lb/>
          <p>Schon &#x017F;eit geraumer Zeit war Froulay voll<lb/>
bedenklicher gewitterhafter Zeichen und jede<lb/>
Minute konnte &#x2014; mußte man fürchten &#x2014; der<lb/>
Donner&#x017F;chlag aus ihm fahren; er war nämlich<lb/>
munter und mild. So drohet auch bei phlegma¬<lb/>
ti&#x017F;chen Kindern große Munterkeit Ausbruch der<lb/>
Pocken. Da er Hausvater war und De&#x017F;pot &#x2014;<lb/>
die Griechen hatten für beides nur das Wort<lb/>
<fw place="bottom" type="sig">Titan <hi rendition="#aq">II</hi>. E<lb/></fw>
</p>
        </div>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[65/0073] Zwölfte Jobelperiode. Froulays Geburtstag und Projekte — Extrablatt — Rabette — die Harmonika — die Nacht — der fromme Vater — die Wundertreppe — die Er¬ ſcheinung. 58. Zykel. Glücklicher Albano! du wäreſt es nicht ge¬ blieben, hätteſt du am Geburtstage des Mini¬ ſters das gehöret, was er da vorbrachte! Schon ſeit geraumer Zeit war Froulay voll bedenklicher gewitterhafter Zeichen und jede Minute konnte — mußte man fürchten — der Donnerſchlag aus ihm fahren; er war nämlich munter und mild. So drohet auch bei phlegma¬ tiſchen Kindern große Munterkeit Ausbruch der Pocken. Da er Hausvater war und Deſpot — die Griechen hatten für beides nur das Wort Titan II. E

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Language Resource Switchboard?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde von OCR-Software automatisch erfasst und anschließend gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien von Muttersprachlern nachkontrolliert. Es wurde gemäß dem DTA-Basisformat in XML/TEI P5 kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: http://www.deutschestextarchiv.de/paul_titan02_1801
URL zu dieser Seite: http://www.deutschestextarchiv.de/paul_titan02_1801/73
Zitationshilfe: Jean Paul: Titan. Bd. 2. Berlin, 1801, S. 65. In: Deutsches Textarchiv <http://www.deutschestextarchiv.de/paul_titan02_1801/73>, abgerufen am 23.09.2020.