Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Platen, August von: Die verhängnißvolle Gabel. Stuttgart u. a., 1826.

Bild:
<< vorherige Seite

Erster Akt.

Haus des Schultheißen.
Damon, Phyllis, Sirmio.
Damon.
Ortsrichter bin genannt ich in Arkadien,
Und werde streng handhaben die Gerechtigkeit:
Was weiß Sie Näheres über das Entwendete?
Phyllis.
Es war ein altes, zinnernes Service, o Herr!
Doch unsrer Wirthschaft unentbehrlich Eigenthum.
Ihr wißt, es sind vier Jahre nun, seit welchen ich
Den Mopsus, der ein Schäfer ist, heirathete.
Es ward ein Dutzend Kinderchen von uns erzeugt,
Da Gott mich viermal segnete mit Drillingen.
Daß ich Geschirr verbrauche, viel und mancher Art,
Was auf den Tisch kommt oder anderweitigem
Gebrauch bestimmt ist, werdet ihr begreifen, Herr!
Darum bedien' ich unzerbrechlichen Metalls
Statt irdner Waaren stets mich oder Porcellans.
Damon.
Zur Sache, Frau! Wir leben in Arkadien,
Und kennen kaum, dem bloßen Namen nach, das Wort
Umschweif, das nur als einen technischen Begriff
Der deutschen Trauerspiele wir von dort entlehnt.
Laßt uns zur Sache kommen!

Erſter Akt.

Haus des Schultheißen.
Damon, Phyllis, Sirmio.
Damon.
Ortsrichter bin genannt ich in Arkadien,
Und werde ſtreng handhaben die Gerechtigkeit:
Was weiß Sie Naͤheres uͤber das Entwendete?
Phyllis.
Es war ein altes, zinnernes Service, o Herr!
Doch unſrer Wirthſchaft unentbehrlich Eigenthum.
Ihr wißt, es ſind vier Jahre nun, ſeit welchen ich
Den Mopſus, der ein Schaͤfer iſt, heirathete.
Es ward ein Dutzend Kinderchen von uns erzeugt,
Da Gott mich viermal ſegnete mit Drillingen.
Daß ich Geſchirr verbrauche, viel und mancher Art,
Was auf den Tiſch kommt oder anderweitigem
Gebrauch beſtimmt iſt, werdet ihr begreifen, Herr!
Darum bedien' ich unzerbrechlichen Metalls
Statt irdner Waaren ſtets mich oder Porcellans.
Damon.
Zur Sache, Frau! Wir leben in Arkadien,
Und kennen kaum, dem bloßen Namen nach, das Wort
Umſchweif, das nur als einen techniſchen Begriff
Der deutſchen Trauerſpiele wir von dort entlehnt.
Laßt uns zur Sache kommen!
<TEI>
  <text>
    <body>
      <div n="1">
        <pb facs="#f0011" n="[5]"/>
        <milestone rendition="#hr" unit="section"/>
        <div n="2">
          <head> <hi rendition="#b"><hi rendition="#g">Er&#x017F;ter Akt</hi>.</hi> </head><lb/>
          <milestone rendition="#hr" unit="section"/>
          <stage> <hi rendition="#c"><hi rendition="#g">Haus des Schultheißen</hi>.</hi> </stage><lb/>
          <stage> <hi rendition="#c"><hi rendition="#g">Damon, Phyllis, Sirmio</hi>.</hi> </stage><lb/>
          <sp who="#DAM">
            <speaker> <hi rendition="#c"><hi rendition="#g">Damon</hi>.</hi> </speaker><lb/>
            <p>Ortsrichter bin genannt ich in Arkadien,<lb/>
Und werde &#x017F;treng handhaben die Gerechtigkeit:<lb/>
Was weiß Sie Na&#x0364;heres u&#x0364;ber das Entwendete?</p>
          </sp><lb/>
          <sp who="#PHY">
            <speaker> <hi rendition="#c"><hi rendition="#g">Phyllis</hi>.</hi> </speaker><lb/>
            <p>Es war ein altes, zinnernes Service, o Herr!<lb/>
Doch un&#x017F;rer Wirth&#x017F;chaft unentbehrlich Eigenthum.<lb/>
Ihr wißt, es &#x017F;ind vier Jahre nun, &#x017F;eit welchen ich<lb/>
Den Mop&#x017F;us, der ein Scha&#x0364;fer i&#x017F;t, heirathete.<lb/>
Es ward ein Dutzend Kinderchen von uns erzeugt,<lb/>
Da Gott mich viermal &#x017F;egnete mit Drillingen.<lb/>
Daß ich Ge&#x017F;chirr verbrauche, viel und mancher Art,<lb/>
Was auf den Ti&#x017F;ch kommt oder anderweitigem<lb/>
Gebrauch be&#x017F;timmt i&#x017F;t, werdet ihr begreifen, Herr!<lb/>
Darum bedien' ich unzerbrechlichen Metalls<lb/>
Statt irdner Waaren &#x017F;tets mich oder Porcellans.</p>
          </sp><lb/>
          <sp who="#DAM">
            <speaker> <hi rendition="#c"><hi rendition="#g">Damon</hi>.</hi> </speaker><lb/>
            <p>Zur Sache, Frau! Wir leben in Arkadien,<lb/>
Und kennen kaum, dem bloßen Namen nach, das Wort<lb/>
Um&#x017F;chweif, das nur als einen techni&#x017F;chen Begriff<lb/>
Der deut&#x017F;chen Trauer&#x017F;piele wir von dort entlehnt.<lb/>
Laßt uns zur Sache kommen!</p>
          </sp><lb/>
        </div>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[[5]/0011] Erſter Akt. Haus des Schultheißen. Damon, Phyllis, Sirmio. Damon. Ortsrichter bin genannt ich in Arkadien, Und werde ſtreng handhaben die Gerechtigkeit: Was weiß Sie Naͤheres uͤber das Entwendete? Phyllis. Es war ein altes, zinnernes Service, o Herr! Doch unſrer Wirthſchaft unentbehrlich Eigenthum. Ihr wißt, es ſind vier Jahre nun, ſeit welchen ich Den Mopſus, der ein Schaͤfer iſt, heirathete. Es ward ein Dutzend Kinderchen von uns erzeugt, Da Gott mich viermal ſegnete mit Drillingen. Daß ich Geſchirr verbrauche, viel und mancher Art, Was auf den Tiſch kommt oder anderweitigem Gebrauch beſtimmt iſt, werdet ihr begreifen, Herr! Darum bedien' ich unzerbrechlichen Metalls Statt irdner Waaren ſtets mich oder Porcellans. Damon. Zur Sache, Frau! Wir leben in Arkadien, Und kennen kaum, dem bloßen Namen nach, das Wort Umſchweif, das nur als einen techniſchen Begriff Der deutſchen Trauerſpiele wir von dort entlehnt. Laßt uns zur Sache kommen!

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien im Double-Keying-Verfahren von Nicht-Muttersprachlern erfasst und in XML/TEI P5 nach DTA-Basisformat kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: http://www.deutschestextarchiv.de/platen_gabel_1826
URL zu dieser Seite: http://www.deutschestextarchiv.de/platen_gabel_1826/11
Zitationshilfe: Platen, August von: Die verhängnißvolle Gabel. Stuttgart u. a., 1826, S. [5]. In: Deutsches Textarchiv <http://www.deutschestextarchiv.de/platen_gabel_1826/11>, abgerufen am 19.06.2019.