Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Pückler-Muskau, Hermann von: Briefe eines Verstorbenen. Bd. 2. München, 1830.

Bild:
<< vorherige Seite

Grafschaften auf einmal. Wiege Heinrich des V. Groteske
Felsen. Ein verunglückter Tourist. Kopf des Druiden.
Monmouth. Heinrichs Schloß, jetzt ein Gänsestall. Buch-
händler-Familie. Diebstahl. Güte einfacher Naturen.
Bunte Feuerblumen. Die Zinnwerke. Tintern Abbey.
Epheu-Allee. Die Sturm-Klippe. Erhabne Aussicht.
Schloß von Chepstow. Cromwell und Heinrich der VIII.
als Landschafts-Verschönerer. Entdeckung.

Seite 235.


Brief XLV.

Der Königsmörder Martin. Des Mädchens Erklärung.
Besteuerung der Reisenden. Der Besitzer von Piercefield.
Passage des Channel. Menschen und Pferde pele mele.
Recapitulation. Maler und Pinsel. Natur-Gemälde.
Das schönste Gebäude. Bristol. Die Feudal-Kirchen.
Uninteressirte Frömmigkeit. Des Maire's Equipage. Cooks
folly. Lord Clifford's Park. Russische Flottille. Das
Dorf-Ideal. Dante's umgekehrte Höllen-Inschrift. Cliston.
Das weiß und schwarze Haus. Chirurgen-Empfindsamkeit.
Bath. Der König von Bath. Die Abteykirche. Eigen-
thümliche Ausschmückung. König Jakob's Heldenthat.
Der Sonderling. Beckford. Der bei Licht gebaute Thurm.
Besondre Art spazieren zu reiten. Der Besuch über die
Mauer. Gothische Baukunst. Der Weihnachts-Markt.
Sapziergänge bei Tag und Nacht. Die Feuersbrunst.

Seite 260.

Grafſchaften auf einmal. Wiege Heinrich des V. Groteske
Felſen. Ein verunglückter Touriſt. Kopf des Druiden.
Monmouth. Heinrichs Schloß, jetzt ein Gänſeſtall. Buch-
händler-Familie. Diebſtahl. Güte einfacher Naturen.
Bunte Feuerblumen. Die Zinnwerke. Tintern Abbey.
Epheu-Allee. Die Sturm-Klippe. Erhabne Ausſicht.
Schloß von Chepſtow. Cromwell und Heinrich der VIII.
als Landſchafts-Verſchönerer. Entdeckung.

Seite 235.


Brief XLV.

Der Königsmörder Martin. Des Mädchens Erklärung.
Beſteuerung der Reiſenden. Der Beſitzer von Piercefield.
Paſſage des Channel. Menſchen und Pferde pêle mêle.
Recapitulation. Maler und Pinſel. Natur-Gemälde.
Das ſchönſte Gebäude. Briſtol. Die Feudal-Kirchen.
Unintereſſirte Frömmigkeit. Des Maire’s Equipage. Cooks
folly. Lord Clifford’s Park. Ruſſiſche Flottille. Das
Dorf-Ideal. Dante’s umgekehrte Höllen-Inſchrift. Cliſton.
Das weiß und ſchwarze Haus. Chirurgen-Empfindſamkeit.
Bath. Der König von Bath. Die Abteykirche. Eigen-
thümliche Ausſchmückung. König Jakob’s Heldenthat.
Der Sonderling. Beckford. Der bei Licht gebaute Thurm.
Beſondre Art ſpazieren zu reiten. Der Beſuch über die
Mauer. Gothiſche Baukunſt. Der Weihnachts-Markt.
Sapziergänge bei Tag und Nacht. Die Feuersbrunſt.

Seite 260.

<TEI>
  <text>
    <front>
      <div n="1">
        <div n="2">
          <p><pb facs="#f0020" n="XI[XII]"/>
Graf&#x017F;chaften auf einmal. Wiege Heinrich des <hi rendition="#aq">V.</hi> Groteske<lb/>
Fel&#x017F;en. Ein verunglückter Touri&#x017F;t. Kopf des Druiden.<lb/>
Monmouth. Heinrichs Schloß, jetzt ein Gän&#x017F;e&#x017F;tall. Buch-<lb/>
händler-Familie. Dieb&#x017F;tahl. Güte einfacher Naturen.<lb/>
Bunte Feuerblumen. Die Zinnwerke. Tintern Abbey.<lb/>
Epheu-Allee. Die Sturm-Klippe. Erhabne Aus&#x017F;icht.<lb/>
Schloß von Chep&#x017F;tow. Cromwell und Heinrich der <hi rendition="#aq">VIII.</hi><lb/>
als Land&#x017F;chafts-Ver&#x017F;chönerer. Entdeckung.</p><lb/>
          <p> <hi rendition="#et">Seite 235.</hi> </p>
        </div><lb/>
        <milestone rendition="#hr" unit="section"/>
        <div n="2">
          <head> <hi rendition="#b"> <hi rendition="#g">Brief</hi> <hi rendition="#aq">XLV.</hi> </hi> </head><lb/>
          <milestone rendition="#hr" unit="section"/>
          <p>Der Königsmörder Martin. Des Mädchens Erklärung.<lb/>
Be&#x017F;teuerung der Rei&#x017F;enden. Der Be&#x017F;itzer von Piercefield.<lb/>
Pa&#x017F;&#x017F;age des Channel. Men&#x017F;chen und Pferde <hi rendition="#aq">pêle mêle</hi>.<lb/>
Recapitulation. Maler und Pin&#x017F;el. Natur-Gemälde.<lb/>
Das &#x017F;chön&#x017F;te Gebäude. Bri&#x017F;tol. Die Feudal-Kirchen.<lb/>
Unintere&#x017F;&#x017F;irte Frömmigkeit. Des Maire&#x2019;s Equipage. Cooks<lb/>
folly. Lord Clifford&#x2019;s Park. Ru&#x017F;&#x017F;i&#x017F;che Flottille. Das<lb/>
Dorf-Ideal. Dante&#x2019;s umgekehrte Höllen-In&#x017F;chrift. Cli&#x017F;ton.<lb/>
Das weiß und &#x017F;chwarze Haus. Chirurgen-Empfind&#x017F;amkeit.<lb/>
Bath. Der König von Bath. Die Abteykirche. Eigen-<lb/>
thümliche Aus&#x017F;chmückung. König Jakob&#x2019;s Heldenthat.<lb/>
Der Sonderling. Beckford. Der bei Licht gebaute Thurm.<lb/>
Be&#x017F;ondre Art &#x017F;pazieren zu reiten. Der Be&#x017F;uch über die<lb/>
Mauer. Gothi&#x017F;che Baukun&#x017F;t. Der Weihnachts-Markt.<lb/>
Sapziergänge bei Tag und Nacht. Die Feuersbrun&#x017F;t.</p><lb/>
          <p> <hi rendition="#et">Seite 260.</hi> </p>
        </div><lb/>
      </div>
    </front>
  </text>
</TEI>
[XI[XII]/0020] Grafſchaften auf einmal. Wiege Heinrich des V. Groteske Felſen. Ein verunglückter Touriſt. Kopf des Druiden. Monmouth. Heinrichs Schloß, jetzt ein Gänſeſtall. Buch- händler-Familie. Diebſtahl. Güte einfacher Naturen. Bunte Feuerblumen. Die Zinnwerke. Tintern Abbey. Epheu-Allee. Die Sturm-Klippe. Erhabne Ausſicht. Schloß von Chepſtow. Cromwell und Heinrich der VIII. als Landſchafts-Verſchönerer. Entdeckung. Seite 235. Brief XLV. Der Königsmörder Martin. Des Mädchens Erklärung. Beſteuerung der Reiſenden. Der Beſitzer von Piercefield. Paſſage des Channel. Menſchen und Pferde pêle mêle. Recapitulation. Maler und Pinſel. Natur-Gemälde. Das ſchönſte Gebäude. Briſtol. Die Feudal-Kirchen. Unintereſſirte Frömmigkeit. Des Maire’s Equipage. Cooks folly. Lord Clifford’s Park. Ruſſiſche Flottille. Das Dorf-Ideal. Dante’s umgekehrte Höllen-Inſchrift. Cliſton. Das weiß und ſchwarze Haus. Chirurgen-Empfindſamkeit. Bath. Der König von Bath. Die Abteykirche. Eigen- thümliche Ausſchmückung. König Jakob’s Heldenthat. Der Sonderling. Beckford. Der bei Licht gebaute Thurm. Beſondre Art ſpazieren zu reiten. Der Beſuch über die Mauer. Gothiſche Baukunſt. Der Weihnachts-Markt. Sapziergänge bei Tag und Nacht. Die Feuersbrunſt. Seite 260.

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien im Double-Keying-Verfahren von Nicht-Muttersprachlern erfasst und in XML/TEI P5 nach DTA-Basisformat kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: http://www.deutschestextarchiv.de/pueckler_briefe02_1830
URL zu dieser Seite: http://www.deutschestextarchiv.de/pueckler_briefe02_1830/20
Zitationshilfe: Pückler-Muskau, Hermann von: Briefe eines Verstorbenen. Bd. 2. München, 1830, S. XI[XII]. In: Deutsches Textarchiv <http://www.deutschestextarchiv.de/pueckler_briefe02_1830/20>, abgerufen am 25.04.2019.