Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Reil, Johann Christian: Rhapsodieen über die Anwendung der psychischen Curmethode auf Geisteszerrüttungen. Halle, 1803.

Bild:
<< vorherige Seite

müssen. Wir stellen die Kräfte der Mittel und
die concrete Krankheit mit ihren sämmtlichen
innern und äussern Verhältnissen neben einander
und gewinnen dadurch die Anzeigen und Gegen-
anzeigen. In der That eine missliche Arbeit,
da uns die Kräfte der Mittel, das Wesen der
Krankheit, ihre Zusammensetzung, ihr Verhält-
niss zu den entfernten Ursachen und ihre Modifi-
kationen durch die Individualität so oft unbekannt
sind. Ich werde daher nur Versuche machen und
einige Grundrisse entwerfen, die von der Zukunft
erst ihre Vollendung erwarten. Wir sind noch zu
arm an Erfahrungen in diesem Fache, um durch
sie zu den allgemeinsten Resultaten zu gelangen.
Von den vorhandnen habe ich so viele und so allge-
meine Regeln abgezogen, als es mir möglich war,
und diese durch Beispiele zu erläutern ge-
sucht.

§. 17.

Vorläufig einige allgemeine Regeln,
die auf die psychische Curmethode des Wahnsinns
überhaupt Bezug haben.

1) Ein zuverlässiges Heilverfahren dieser
Krankheit ist nach dem jetzigen Stand unseres
Wissens nicht möglich. Die Natur derselben und
ihre Causalverhältnisse sind uns wenig bekannt
und die Wirkungen der psychischen Mittel so re-
lativ, dass wir auf nichts Bestimmtes rechnen
können. Weder die Art der Erregung der Seele,

müſſen. Wir ſtellen die Kräfte der Mittel und
die concrete Krankheit mit ihren ſämmtlichen
innern und äuſsern Verhältniſſen neben einander
und gewinnen dadurch die Anzeigen und Gegen-
anzeigen. In der That eine miſsliche Arbeit,
da uns die Kräfte der Mittel, das Weſen der
Krankheit, ihre Zuſammenſetzung, ihr Verhält-
niſs zu den entfernten Urſachen und ihre Modifi-
kationen durch die Individualität ſo oft unbekannt
ſind. Ich werde daher nur Verſuche machen und
einige Grundriſſe entwerfen, die von der Zukunft
erſt ihre Vollendung erwarten. Wir ſind noch zu
arm an Erfahrungen in dieſem Fache, um durch
ſie zu den allgemeinſten Reſultaten zu gelangen.
Von den vorhandnen habe ich ſo viele und ſo allge-
meine Regeln abgezogen, als es mir möglich war,
und dieſe durch Beiſpiele zu erläutern ge-
ſucht.

§. 17.

Vorläufig einige allgemeine Regeln,
die auf die pſychiſche Curmethode des Wahnſinns
überhaupt Bezug haben.

1) Ein zuverläſſiges Heilverfahren dieſer
Krankheit iſt nach dem jetzigen Stand unſeres
Wiſſens nicht möglich. Die Natur derſelben und
ihre Cauſalverhältniſſe ſind uns wenig bekannt
und die Wirkungen der pſychiſchen Mittel ſo re-
lativ, daſs wir auf nichts Beſtimmtes rechnen
können. Weder die Art der Erregung der Seele,

<TEI>
  <text>
    <body>
      <div n="1">
        <div n="2">
          <p><pb facs="#f0223" n="218"/>&#x017F;&#x017F;en. Wir &#x017F;tellen die Kräfte der Mittel und<lb/>
die concrete Krankheit mit ihren &#x017F;ämmtlichen<lb/>
innern und äu&#x017F;sern Verhältni&#x017F;&#x017F;en neben einander<lb/>
und gewinnen dadurch die Anzeigen und Gegen-<lb/>
anzeigen. In der That eine mi&#x017F;sliche Arbeit,<lb/>
da uns die Kräfte der Mittel, das We&#x017F;en der<lb/>
Krankheit, ihre Zu&#x017F;ammen&#x017F;etzung, ihr Verhält-<lb/>
ni&#x017F;s zu den entfernten Ur&#x017F;achen und ihre Modifi-<lb/>
kationen durch die Individualität &#x017F;o oft unbekannt<lb/>
&#x017F;ind. Ich werde daher nur Ver&#x017F;uche machen und<lb/>
einige Grundri&#x017F;&#x017F;e entwerfen, die von der Zukunft<lb/>
er&#x017F;t ihre Vollendung erwarten. Wir &#x017F;ind noch zu<lb/>
arm an Erfahrungen in die&#x017F;em Fache, um durch<lb/>
&#x017F;ie zu den allgemein&#x017F;ten Re&#x017F;ultaten zu gelangen.<lb/>
Von den vorhandnen habe ich &#x017F;o viele und &#x017F;o allge-<lb/>
meine Regeln abgezogen, als es mir möglich war,<lb/>
und die&#x017F;e durch Bei&#x017F;piele zu erläutern ge-<lb/>
&#x017F;ucht.</p>
        </div><lb/>
        <div n="2">
          <head>§. 17.</head><lb/>
          <p>Vorläufig einige <hi rendition="#g">allgemeine Regeln</hi>,<lb/>
die auf die p&#x017F;ychi&#x017F;che Curmethode des Wahn&#x017F;inns<lb/>
überhaupt Bezug haben.</p><lb/>
          <p>1) Ein zuverlä&#x017F;&#x017F;iges Heilverfahren die&#x017F;er<lb/>
Krankheit i&#x017F;t nach dem jetzigen Stand un&#x017F;eres<lb/>
Wi&#x017F;&#x017F;ens nicht möglich. Die Natur der&#x017F;elben und<lb/>
ihre Cau&#x017F;alverhältni&#x017F;&#x017F;e &#x017F;ind uns wenig bekannt<lb/>
und die Wirkungen der p&#x017F;ychi&#x017F;chen Mittel &#x017F;o re-<lb/>
lativ, da&#x017F;s wir auf nichts Be&#x017F;timmtes rechnen<lb/>
können. Weder die Art der Erregung der Seele,<lb/></p>
        </div>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[218/0223] müſſen. Wir ſtellen die Kräfte der Mittel und die concrete Krankheit mit ihren ſämmtlichen innern und äuſsern Verhältniſſen neben einander und gewinnen dadurch die Anzeigen und Gegen- anzeigen. In der That eine miſsliche Arbeit, da uns die Kräfte der Mittel, das Weſen der Krankheit, ihre Zuſammenſetzung, ihr Verhält- niſs zu den entfernten Urſachen und ihre Modifi- kationen durch die Individualität ſo oft unbekannt ſind. Ich werde daher nur Verſuche machen und einige Grundriſſe entwerfen, die von der Zukunft erſt ihre Vollendung erwarten. Wir ſind noch zu arm an Erfahrungen in dieſem Fache, um durch ſie zu den allgemeinſten Reſultaten zu gelangen. Von den vorhandnen habe ich ſo viele und ſo allge- meine Regeln abgezogen, als es mir möglich war, und dieſe durch Beiſpiele zu erläutern ge- ſucht. §. 17. Vorläufig einige allgemeine Regeln, die auf die pſychiſche Curmethode des Wahnſinns überhaupt Bezug haben. 1) Ein zuverläſſiges Heilverfahren dieſer Krankheit iſt nach dem jetzigen Stand unſeres Wiſſens nicht möglich. Die Natur derſelben und ihre Cauſalverhältniſſe ſind uns wenig bekannt und die Wirkungen der pſychiſchen Mittel ſo re- lativ, daſs wir auf nichts Beſtimmtes rechnen können. Weder die Art der Erregung der Seele,

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien im Double-Keying-Verfahren von Nicht-Muttersprachlern erfasst und in XML/TEI P5 nach DTA-Basisformat kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: http://www.deutschestextarchiv.de/reil_curmethode_1803
URL zu dieser Seite: http://www.deutschestextarchiv.de/reil_curmethode_1803/223
Zitationshilfe: Reil, Johann Christian: Rhapsodieen über die Anwendung der psychischen Curmethode auf Geisteszerrüttungen. Halle, 1803, S. 218. In: Deutsches Textarchiv <http://www.deutschestextarchiv.de/reil_curmethode_1803/223>, abgerufen am 23.04.2019.