Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Savigny, Friedrich Carl von: Vom Beruf unsrer Zeit für Gesetzgebung und Rechtswissenschaft. Heidelberg, 1814.

Bild:
<< vorherige Seite

mit der Höhe wissenschaftlicher Ausbildung vereini-
gen. Dann kann auch für zukünftige schwächere Zei-
ten gesorgt werden, und ob dieses durch Gesetzbücher
oder in anderer Form besser geschehe, wird dann
Zeit seyn zu berathen. Daß dieser Zustand jemals
eintreten werde, sage ich nicht: dieses hangt von der
Vereinigung der seltensten und glücklichsten Umstände
ab. Was wir Juristen hinzu bringen können, ist
offener Sinn, und treue tüchtige Arbeit: haben wir
diese gethan, so mögen wir den Erfolg ruhig abwar-
ten, vor allem aber uns hüten, dasjenige zu zerstö-
ren, was näher zu jenem Ziele führen kann.

Als das Jüdische Volk am Berge Sinai das
göttliche Gesetz nicht erwarten konnte, machte es aus
Ungeduld ein goldenes Kalb, und darüber wurden
die wahren Gesetztafeln zerschlagen.


mit der Höhe wiſſenſchaftlicher Ausbildung vereini-
gen. Dann kann auch für zukünftige ſchwächere Zei-
ten geſorgt werden, und ob dieſes durch Geſetzbücher
oder in anderer Form beſſer geſchehe, wird dann
Zeit ſeyn zu berathen. Daß dieſer Zuſtand jemals
eintreten werde, ſage ich nicht: dieſes hangt von der
Vereinigung der ſeltenſten und glücklichſten Umſtände
ab. Was wir Juriſten hinzu bringen können, iſt
offener Sinn, und treue tüchtige Arbeit: haben wir
dieſe gethan, ſo mögen wir den Erfolg ruhig abwar-
ten, vor allem aber uns hüten, dasjenige zu zerſtö-
ren, was näher zu jenem Ziele führen kann.

Als das Jüdiſche Volk am Berge Sinai das
göttliche Geſetz nicht erwarten konnte, machte es aus
Ungeduld ein goldenes Kalb, und darüber wurden
die wahren Geſetztafeln zerſchlagen.


<TEI>
  <text>
    <body>
      <div n="1">
        <p><pb facs="#f0144" n="134"/>
mit der Höhe wi&#x017F;&#x017F;en&#x017F;chaftlicher Ausbildung vereini-<lb/>
gen. Dann kann auch für zukünftige &#x017F;chwächere Zei-<lb/>
ten ge&#x017F;orgt werden, und ob die&#x017F;es durch Ge&#x017F;etzbücher<lb/>
oder in anderer Form be&#x017F;&#x017F;er ge&#x017F;chehe, wird dann<lb/>
Zeit &#x017F;eyn zu berathen. Daß die&#x017F;er Zu&#x017F;tand jemals<lb/>
eintreten werde, &#x017F;age ich nicht: die&#x017F;es hangt von der<lb/>
Vereinigung der &#x017F;elten&#x017F;ten und glücklich&#x017F;ten Um&#x017F;tände<lb/>
ab. Was wir Juri&#x017F;ten hinzu bringen können, i&#x017F;t<lb/>
offener Sinn, und treue tüchtige Arbeit: haben wir<lb/>
die&#x017F;e gethan, &#x017F;o mögen wir den Erfolg ruhig abwar-<lb/>
ten, vor allem aber uns hüten, dasjenige zu zer&#x017F;tö-<lb/>
ren, was näher zu jenem Ziele führen kann.</p><lb/>
        <p>Als das Jüdi&#x017F;che Volk am Berge Sinai das<lb/>
göttliche Ge&#x017F;etz nicht erwarten konnte, machte es aus<lb/>
Ungeduld ein goldenes Kalb, und darüber wurden<lb/>
die wahren Ge&#x017F;etztafeln zer&#x017F;chlagen.</p>
      </div><lb/>
      <milestone rendition="#hr" unit="section"/>
    </body>
  </text>
</TEI>
[134/0144] mit der Höhe wiſſenſchaftlicher Ausbildung vereini- gen. Dann kann auch für zukünftige ſchwächere Zei- ten geſorgt werden, und ob dieſes durch Geſetzbücher oder in anderer Form beſſer geſchehe, wird dann Zeit ſeyn zu berathen. Daß dieſer Zuſtand jemals eintreten werde, ſage ich nicht: dieſes hangt von der Vereinigung der ſeltenſten und glücklichſten Umſtände ab. Was wir Juriſten hinzu bringen können, iſt offener Sinn, und treue tüchtige Arbeit: haben wir dieſe gethan, ſo mögen wir den Erfolg ruhig abwar- ten, vor allem aber uns hüten, dasjenige zu zerſtö- ren, was näher zu jenem Ziele führen kann. Als das Jüdiſche Volk am Berge Sinai das göttliche Geſetz nicht erwarten konnte, machte es aus Ungeduld ein goldenes Kalb, und darüber wurden die wahren Geſetztafeln zerſchlagen.

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien im Double-Keying-Verfahren von Nicht-Muttersprachlern erfasst und in XML/TEI P5 nach DTA-Basisformat kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: http://www.deutschestextarchiv.de/savigny_gesetzgebung_1814
URL zu dieser Seite: http://www.deutschestextarchiv.de/savigny_gesetzgebung_1814/144
Zitationshilfe: Savigny, Friedrich Carl von: Vom Beruf unsrer Zeit für Gesetzgebung und Rechtswissenschaft. Heidelberg, 1814, S. 134. In: Deutsches Textarchiv <http://www.deutschestextarchiv.de/savigny_gesetzgebung_1814/144>, abgerufen am 13.11.2018.