Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Schottel, Justus Georg: Grausame Beschreibung und Vorstellung Der Hölle Und der Höllischen Qwal . Wolfenbüttel, 1676.

Bild:
<< vorherige Seite
Nachdenkliche Beschreibung
XXI.
HAstu auf der rechten Seit hundert Jahr
lang ausgestanden/
Pech und schwartzer Flammen Qwaal/ hofst
und denkst/ es sei verhanden
Numehr eine Linderung/ wirft man dich zur
linken Seit
Jn die Schwefel Proddelfluht/ so zur Angst
noch mehr bereit.
[Abbildung]

Hastu auf der rechten Seit hundert Jahr-
lang ausgestanden
) Weil man die Ewigkeit nicht

be-
Nachdenkliche Beſchreibung
XXI.
HAſtu auf der rechten Seit hundert Jahr
lang ausgeſtanden/
Pech und ſchwartzer Flammen Qwaal/ hofſt
und denkſt/ es ſei verhanden
Numehr eine Linderung/ wirft man dich zur
linken Seit
Jn die Schwefel Proddelfluht/ ſo zur Angſt
noch mehr bereit.
[Abbildung]

Haſtu auf der rechten Seit hundert Jahr-
lang ausgeſtanden
) Weil man die Ewigkeit nicht

be-
<TEI>
  <text>
    <body>
      <pb facs="#f0162" n="94"/>
      <fw place="top" type="header"> <hi rendition="#b">Nachdenkliche Be&#x017F;chreibung</hi> </fw><lb/>
      <div n="1">
        <head> <hi rendition="#aq"> <hi rendition="#g">XXI.</hi> </hi> </head><lb/>
        <lg type="poem">
          <l><hi rendition="#in">H</hi>A&#x017F;tu auf der rechten Seit hundert Jahr</l><lb/>
          <l> <hi rendition="#et">lang ausge&#x017F;tanden/</hi> </l><lb/>
          <l>Pech und &#x017F;chwartzer Flammen Qwaal/ hof&#x017F;t</l><lb/>
          <l> <hi rendition="#et">und denk&#x017F;t/ es &#x017F;ei verhanden</hi> </l><lb/>
          <l>Numehr eine Linderung/ wirft man dich zur</l><lb/>
          <l> <hi rendition="#et">linken Seit</hi> </l><lb/>
          <l>Jn die Schwefel Proddelfluht/ &#x017F;o zur Ang&#x017F;t</l><lb/>
          <l> <hi rendition="#et">noch mehr bereit.</hi> </l>
        </lg><lb/>
        <figure/>
        <p><hi rendition="#fr">Ha&#x017F;tu auf der rechten Seit hundert Jahr-<lb/>
lang ausge&#x017F;tanden</hi>) Weil man die Ewigkeit nicht<lb/>
<fw place="bottom" type="catch">be-</fw><lb/></p>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[94/0162] Nachdenkliche Beſchreibung XXI. HAſtu auf der rechten Seit hundert Jahr lang ausgeſtanden/ Pech und ſchwartzer Flammen Qwaal/ hofſt und denkſt/ es ſei verhanden Numehr eine Linderung/ wirft man dich zur linken Seit Jn die Schwefel Proddelfluht/ ſo zur Angſt noch mehr bereit. [Abbildung] Haſtu auf der rechten Seit hundert Jahr- lang ausgeſtanden) Weil man die Ewigkeit nicht be-

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Language Resource Switchboard?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien im Double-Keying-Verfahren von Nicht-Muttersprachlern erfasst und in XML/TEI P5 nach DTA-Basisformat kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: http://www.deutschestextarchiv.de/schottel_hoelle_1676
URL zu dieser Seite: http://www.deutschestextarchiv.de/schottel_hoelle_1676/162
Zitationshilfe: Schottel, Justus Georg: Grausame Beschreibung und Vorstellung Der Hölle Und der Höllischen Qwal . Wolfenbüttel, 1676, S. 94. In: Deutsches Textarchiv <http://www.deutschestextarchiv.de/schottel_hoelle_1676/162>, abgerufen am 17.10.2019.