Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Seip, Johann Philipp: Neue Beschreibung der Pyrmontischen Gesund-Brunnen. Hannover, 1717.

Bild:
<< vorherige Seite

Cap. II. Historische Nachrichten
derlich scharff und angreiffend halten, denen a-
ber im vierdten und fünfften Capitel durch un-
umstoßliche Beweiß- und Erfahrungs-Gründe
ein anders wird gewiesen werden.

§. 22.

Drittens hat auch zu derselben Zeit
unser Brunnen von Jahren zu Jahren nicht
ordentlich besuchet werden und eine beständige
Renommee bey Auswärtigen und Fremden be-
halten können, wegen der grossen und vielen
Krieges-Unruhen, * welche gegen das Ende des
16den Seculi und währendem 30. jährigen Krie-
ge im folgenden Seculo nicht allein den Nieder-
Sächsischen Creyß und Westphalen, sondern
auch den Pyrmontischen District ins besondere
öffters gar hart mit betroffen; wie auch die
gräuliche Pest damals in Teutschland aller-
hand Zerrüttungen verursachet hat.

§. 23.

Wir gehen aber fort zu dem Jahre
1628. von demselben schreibet Herr Bolmann, **
gewesener Stadt-Physicus zu Hameln, in sei-
ner Beschreibung des Pyrmontischen Brun-
nens Anno 1661. zum ersten mahl zu Rinteln
gedruckt, daß er damahls von dem Kayserlichen
General-Feld-Marechal, Grafen von Pap-
penheim, nach Lüde beruffen worden, da er auf
der Durchreise den Brunnen besuchet, und aus
dem Geschmack des Wassers geurtheilet, daß
derselbe nicht allein zum baden (dazu er damals

meh-
* Krieges-Unruhen und Pest.
** Bolmann von An 1628.

Cap. II. Hiſtoriſche Nachrichten
derlich ſcharff und angreiffend halten, denen a-
ber im vierdten und fuͤnfften Capitel durch un-
umſtoßliche Beweiß- und Erfahrungs-Gruͤnde
ein anders wird gewieſen werden.

§. 22.

Drittens hat auch zu derſelben Zeit
unſer Brunnen von Jahren zu Jahren nicht
ordentlich beſuchet werden und eine beſtaͤndige
Renommée bey Auswaͤrtigen uñ Fremden be-
halten koͤnnen, wegen der groſſen und vielen
Krieges-Unruhen, * welche gegen das Ende des
16den Seculi und waͤhrendem 30. jaͤhrigen Krie-
ge im folgenden Seculo nicht allein den Nieder-
Saͤchſiſchen Creyß und Weſtphalen, ſondern
auch den Pyrmontiſchen Diſtrict ins beſondere
oͤffters gar hart mit betroffen; wie auch die
graͤuliche Peſt damals in Teutſchland aller-
hand Zerruͤttungen verurſachet hat.

§. 23.

Wir gehen aber fort zu dem Jahre
1628. von demſelben ſchreibet Herr Bolmann, **
geweſener Stadt-Phyſicus zu Hameln, in ſei-
ner Beſchreibung des Pyrmontiſchen Brun-
nens Anno 1661. zum erſten mahl zu Rinteln
gedruckt, daß er damahls von dem Kayſerlichen
General-Feld-Marechal, Grafen von Pap-
penheim, nach Luͤde beruffen worden, da er auf
der Durchreiſe den Brunnen beſuchet, und aus
dem Geſchmack des Waſſers geurtheilet, daß
derſelbe nicht allein zum baden (dazu er damals

meh-
* Krieges-Unruhen und Peſt.
** Bolmann von An 1628.
<TEI>
  <text>
    <body>
      <div n="1">
        <div n="2">
          <p><pb facs="#f0054" n="34"/><fw place="top" type="header"><hi rendition="#aq">Cap. II.</hi> Hi&#x017F;tori&#x017F;che Nachrichten</fw><lb/>
derlich &#x017F;charff und angreiffend halten, denen a-<lb/>
ber im vierdten und fu&#x0364;nfften Capitel durch un-<lb/>
um&#x017F;toßliche Beweiß- und Erfahrungs-Gru&#x0364;nde<lb/>
ein anders wird gewie&#x017F;en werden.</p>
        </div><lb/>
        <div n="2">
          <head>§. 22.</head>
          <p>Drittens hat auch zu der&#x017F;elben Zeit<lb/>
un&#x017F;er Brunnen von Jahren zu Jahren nicht<lb/>
ordentlich be&#x017F;uchet werden und eine be&#x017F;ta&#x0364;ndige<lb/><hi rendition="#aq">Renommée</hi> bey Auswa&#x0364;rtigen un&#x0303; Fremden be-<lb/>
halten ko&#x0364;nnen, wegen der gro&#x017F;&#x017F;en und vielen<lb/>
Krieges-Unruhen, <note place="foot" n="*">Krieges-Unruhen und Pe&#x017F;t.</note> welche gegen das Ende des<lb/>
16den <hi rendition="#aq">Seculi</hi> und wa&#x0364;hrendem 30. ja&#x0364;hrigen Krie-<lb/>
ge im folgenden <hi rendition="#aq">Seculo</hi> nicht allein den Nieder-<lb/>
Sa&#x0364;ch&#x017F;i&#x017F;chen Creyß und We&#x017F;tphalen, &#x017F;ondern<lb/>
auch den Pyrmonti&#x017F;chen <hi rendition="#aq">Di&#x017F;trict</hi> ins be&#x017F;ondere<lb/>
o&#x0364;ffters gar hart mit betroffen; wie auch die<lb/>
gra&#x0364;uliche Pe&#x017F;t damals in Teut&#x017F;chland aller-<lb/>
hand Zerru&#x0364;ttungen verur&#x017F;achet hat.</p>
        </div><lb/>
        <div n="2">
          <head>§. 23.</head>
          <p>Wir gehen aber fort zu dem Jahre<lb/>
1628. von dem&#x017F;elben &#x017F;chreibet Herr Bolmann, <note place="foot" n="**">Bolmann von <hi rendition="#aq">An</hi> 1628.</note><lb/>
gewe&#x017F;ener Stadt-<hi rendition="#aq">Phy&#x017F;icus</hi> zu Hameln, in &#x017F;ei-<lb/>
ner Be&#x017F;chreibung des Pyrmonti&#x017F;chen Brun-<lb/>
nens <hi rendition="#aq">Anno</hi> 1661. zum er&#x017F;ten mahl zu Rinteln<lb/>
gedruckt, daß er damahls von dem Kay&#x017F;erlichen<lb/>
General-Feld-<hi rendition="#aq">Marechal,</hi> Grafen von Pap-<lb/>
penheim, nach Lu&#x0364;de beruffen worden, da er auf<lb/>
der Durchrei&#x017F;e den Brunnen be&#x017F;uchet, und aus<lb/>
dem Ge&#x017F;chmack des Wa&#x017F;&#x017F;ers geurtheilet, daß<lb/>
der&#x017F;elbe nicht allein zum baden (dazu er damals<lb/>
<fw place="bottom" type="catch">meh-</fw><lb/></p>
        </div>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[34/0054] Cap. II. Hiſtoriſche Nachrichten derlich ſcharff und angreiffend halten, denen a- ber im vierdten und fuͤnfften Capitel durch un- umſtoßliche Beweiß- und Erfahrungs-Gruͤnde ein anders wird gewieſen werden. §. 22. Drittens hat auch zu derſelben Zeit unſer Brunnen von Jahren zu Jahren nicht ordentlich beſuchet werden und eine beſtaͤndige Renommée bey Auswaͤrtigen uñ Fremden be- halten koͤnnen, wegen der groſſen und vielen Krieges-Unruhen, * welche gegen das Ende des 16den Seculi und waͤhrendem 30. jaͤhrigen Krie- ge im folgenden Seculo nicht allein den Nieder- Saͤchſiſchen Creyß und Weſtphalen, ſondern auch den Pyrmontiſchen Diſtrict ins beſondere oͤffters gar hart mit betroffen; wie auch die graͤuliche Peſt damals in Teutſchland aller- hand Zerruͤttungen verurſachet hat. §. 23. Wir gehen aber fort zu dem Jahre 1628. von demſelben ſchreibet Herr Bolmann, ** geweſener Stadt-Phyſicus zu Hameln, in ſei- ner Beſchreibung des Pyrmontiſchen Brun- nens Anno 1661. zum erſten mahl zu Rinteln gedruckt, daß er damahls von dem Kayſerlichen General-Feld-Marechal, Grafen von Pap- penheim, nach Luͤde beruffen worden, da er auf der Durchreiſe den Brunnen beſuchet, und aus dem Geſchmack des Waſſers geurtheilet, daß derſelbe nicht allein zum baden (dazu er damals meh- * Krieges-Unruhen und Peſt. ** Bolmann von An 1628.

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien im Double-Keying-Verfahren von Nicht-Muttersprachlern erfasst und in XML/TEI P5 nach DTA-Basisformat kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: http://www.deutschestextarchiv.de/seip_gesundbrunnen_1717
URL zu dieser Seite: http://www.deutschestextarchiv.de/seip_gesundbrunnen_1717/54
Zitationshilfe: Seip, Johann Philipp: Neue Beschreibung der Pyrmontischen Gesund-Brunnen. Hannover, 1717, S. 34. In: Deutsches Textarchiv <http://www.deutschestextarchiv.de/seip_gesundbrunnen_1717/54>, abgerufen am 25.04.2019.