Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Spener, Philipp Jakob: Theologische Bedencken. Bd. 1. Halle (Saale), 1700.

Bild:
<< vorherige Seite


Dem Christlichen leser
Wünsche von dem vater der liechter durch Jesum
Christum den König der wahrheit/ den geist
der weißheit und der offenbahrung zur prü-
fung der wahrheit und des göttlichen willens/
auch zu erlangung geübter sinne zum unter-
scheid des guten und des bösen!

WAs jetzt im nahmen Gottes
demselben vor augen gelegt
wird/ ist bereits vor vielen jah-
ren heraus zugeben von vielen
guten freunden verlanget
worden; da ich aber unter-
schiedliches bedencken dagegen
gehabt/ theils weil es mir an
der zeit ziemlich manglet/ et-
was vorzunehmen/ worzu
mehrere arbeit gehöret/ der-
gleichen auffs wenigste die re-
vision
der alten copien erforderte: theils weil vorsehen konte/
nach dem es unmüglich ist/ daß in allen absonderlichen mate-

rien
)( 2


Dem Chriſtlichen leſer
Wuͤnſche von dem vater der liechter durch Jeſum
Chriſtum den Koͤnig der wahrheit/ den geiſt
der weißheit und der offenbahrung zur pruͤ-
fung der wahrheit und des goͤttlichen willens/
auch zu erlangung geuͤbter ſinne zum unter-
ſcheid des guten und des boͤſen!

WAs jetzt im nahmen Gottes
demſelben vor augen gelegt
wird/ iſt bereits vor vielen jah-
ren heraus zugeben von vielen
guten freunden verlanget
worden; da ich aber unter-
ſchiedliches bedencken dagegen
gehabt/ theils weil es mir an
der zeit ziemlich manglet/ et-
was vorzunehmen/ worzu
mehrere arbeit gehoͤret/ der-
gleichen auffs wenigſte die re-
viſion
der alten copien erforderte: theils weil vorſehen konte/
nach dem es unmuͤglich iſt/ daß in allen abſonderlichen mate-

rien
)( 2
<TEI>
  <text>
    <front>
      <pb facs="#f0009"/>
      <div type="preface">
        <milestone rendition="#hr" unit="section"/><lb/>
        <salute> <hi rendition="#c"> <hi rendition="#b"><hi rendition="#in">D</hi>em <hi rendition="#in">C</hi>hri&#x017F;tlichen le&#x017F;er</hi> </hi><lb/> <hi rendition="#b">Wu&#x0364;n&#x017F;che von dem vater der liechter durch Je&#x017F;um<lb/><hi rendition="#et">Chri&#x017F;tum den Ko&#x0364;nig der wahrheit/ den gei&#x017F;t<lb/>
der weißheit und der offenbahrung zur pru&#x0364;-<lb/>
fung der wahrheit und des go&#x0364;ttlichen willens/<lb/>
auch zu erlangung geu&#x0364;bter &#x017F;inne zum unter-<lb/>
&#x017F;cheid des guten und des bo&#x0364;&#x017F;en!</hi></hi> </salute><lb/>
        <p><hi rendition="#in">W</hi>As jetzt im nahmen Gottes<lb/>
dem&#x017F;elben vor augen gelegt<lb/>
wird/ i&#x017F;t bereits vor vielen jah-<lb/>
ren heraus zugeben von vielen<lb/>
guten freunden verlanget<lb/>
worden; da ich aber unter-<lb/>
&#x017F;chiedliches bedencken dagegen<lb/>
gehabt/ theils weil es mir an<lb/>
der zeit ziemlich manglet/ et-<lb/>
was vorzunehmen/ worzu<lb/>
mehrere arbeit geho&#x0364;ret/ der-<lb/>
gleichen auffs wenig&#x017F;te die <hi rendition="#aq">re-<lb/>
vi&#x017F;ion</hi> der alten <hi rendition="#aq">copien</hi> erforderte: theils weil vor&#x017F;ehen konte/<lb/>
nach dem es unmu&#x0364;glich i&#x017F;t/ daß in allen ab&#x017F;onderlichen mate-<lb/>
<fw place="bottom" type="sig">)( 2</fw><fw place="bottom" type="catch">rien</fw><lb/></p>
      </div>
    </front>
  </text>
</TEI>
[0009] Dem Chriſtlichen leſer Wuͤnſche von dem vater der liechter durch Jeſum Chriſtum den Koͤnig der wahrheit/ den geiſt der weißheit und der offenbahrung zur pruͤ- fung der wahrheit und des goͤttlichen willens/ auch zu erlangung geuͤbter ſinne zum unter- ſcheid des guten und des boͤſen! WAs jetzt im nahmen Gottes demſelben vor augen gelegt wird/ iſt bereits vor vielen jah- ren heraus zugeben von vielen guten freunden verlanget worden; da ich aber unter- ſchiedliches bedencken dagegen gehabt/ theils weil es mir an der zeit ziemlich manglet/ et- was vorzunehmen/ worzu mehrere arbeit gehoͤret/ der- gleichen auffs wenigſte die re- viſion der alten copien erforderte: theils weil vorſehen konte/ nach dem es unmuͤglich iſt/ daß in allen abſonderlichen mate- rien )( 2

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Language Resource Switchboard?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien im Double-Keying-Verfahren von Nicht-Muttersprachlern erfasst und in XML/TEI P5 nach DTA-Basisformat kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: http://www.deutschestextarchiv.de/spener_bedencken01_1700
URL zu dieser Seite: http://www.deutschestextarchiv.de/spener_bedencken01_1700/9
Zitationshilfe: Spener, Philipp Jakob: Theologische Bedencken. Bd. 1. Halle (Saale), 1700, S. . In: Deutsches Textarchiv <http://www.deutschestextarchiv.de/spener_bedencken01_1700/9>, abgerufen am 19.10.2019.