Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Filidor der Dorfferer [i. e. Stieler, Kaspar von]: Die Geharnschte Venus. Hamburg, 1660.

Bild:
<< vorherige Seite
Guter Freunde
Der Amor schenkt nu nicht mehr
Myrten
diß ist ein schlechtes Tuhn um so viel
Kunst und Fleiß
mit Lorbeer wil er den umgürten
der seines Nahmens Ruhm der Welt zu
melden weiß
den hastu längst verdienet/
auch/ eh dir Rosille war versühnet.
Dieses vielleicht nicht nedte schriebe ei-
ligst dir und deine Venus zu Ehren
der
Nedte.
ES lieben die Kazzen/ die Razzen/ die
Raben.
Warum nicht auch die jungen Kna-
ben?
Wie solte gehönet denn Filidor sein/
daß er von Lieben was bringt ein?
Die
Guter Freunde
Der Amor ſchenkt nu nicht mehr
Myrten
diß iſt ein ſchlechtes Tuhn um ſo viel
Kunſt und Fleiß
mit Lorbeer wil er den umguͤrten
der ſeines Nahmens Ruhm der Welt zu
melden weiß
den haſtu laͤngſt verdienet/
auch/ eh dir Roſille war verſuͤhnet.
Dieſes vielleicht nicht nedte ſchriebe ei-
ligſt dir und deine Venus zu Ehren
der
Nedte.
ES lieben die Kazzen/ die Razzen/ die
Raben.
Warum nicht auch die jungen Kna-
ben?
Wie ſolte gehoͤnet denn Filidor ſein/
daß er von Lieben was bringt ein?
Die
<TEI>
  <text>
    <front>
      <div n="1">
        <div n="2">
          <lg type="poem">
            <pb facs="#f0024"/>
            <fw place="top" type="header"> <hi rendition="#b">Guter Freunde</hi> </fw><lb/>
            <l>Der Amor &#x017F;chenkt nu nicht mehr</l><lb/>
            <l> <hi rendition="#et">Myrten</hi> </l><lb/>
            <l>diß i&#x017F;t ein &#x017F;chlechtes Tuhn um &#x017F;o viel</l><lb/>
            <l> <hi rendition="#et">Kun&#x017F;t und Fleiß</hi> </l><lb/>
            <l>mit Lorbeer wil er den umgu&#x0364;rten</l><lb/>
            <l>der &#x017F;eines Nahmens Ruhm der Welt zu</l><lb/>
            <l> <hi rendition="#et">melden weiß</hi> </l><lb/>
            <l>den ha&#x017F;tu la&#x0364;ng&#x017F;t verdienet/</l><lb/>
            <l>auch/ eh dir Ro&#x017F;ille war ver&#x017F;u&#x0364;hnet.</l>
          </lg><lb/>
          <closer>
            <salute> <hi rendition="#et">Die&#x017F;es vielleicht nicht nedte &#x017F;chriebe ei-<lb/>
lig&#x017F;t dir und deine Venus zu Ehren<lb/>
der<lb/><hi rendition="#fr">Nedte.</hi></hi> </salute>
          </closer>
        </div><lb/>
        <div n="2">
          <lg type="poem">
            <l><hi rendition="#in">E</hi>S lieben die Kazzen/ die Razzen/ die</l><lb/>
            <l> <hi rendition="#et">Raben.</hi> </l><lb/>
            <l>Warum nicht auch die jungen Kna-</l><lb/>
            <l> <hi rendition="#et">ben?</hi> </l><lb/>
            <l>Wie &#x017F;olte geho&#x0364;net denn Filidor &#x017F;ein/</l><lb/>
            <l>daß er von Lieben was bringt ein?</l><lb/>
            <fw place="bottom" type="catch">Die</fw><lb/>
          </lg>
        </div>
      </div>
    </front>
  </text>
</TEI>
[0024] Guter Freunde Der Amor ſchenkt nu nicht mehr Myrten diß iſt ein ſchlechtes Tuhn um ſo viel Kunſt und Fleiß mit Lorbeer wil er den umguͤrten der ſeines Nahmens Ruhm der Welt zu melden weiß den haſtu laͤngſt verdienet/ auch/ eh dir Roſille war verſuͤhnet. Dieſes vielleicht nicht nedte ſchriebe ei- ligſt dir und deine Venus zu Ehren der Nedte. ES lieben die Kazzen/ die Razzen/ die Raben. Warum nicht auch die jungen Kna- ben? Wie ſolte gehoͤnet denn Filidor ſein/ daß er von Lieben was bringt ein? Die

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien im Double-Keying-Verfahren von Nicht-Muttersprachlern erfasst und in XML/TEI P5 nach DTA-Basisformat kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: http://www.deutschestextarchiv.de/stieler_venus_1660
URL zu dieser Seite: http://www.deutschestextarchiv.de/stieler_venus_1660/24
Zitationshilfe: Filidor der Dorfferer [i. e. Stieler, Kaspar von]: Die Geharnschte Venus. Hamburg, 1660, S. . In: Deutsches Textarchiv <http://www.deutschestextarchiv.de/stieler_venus_1660/24>, abgerufen am 25.03.2019.