Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Storch, Heinrich Friedrich von: Gemählde von St. Petersburg. Bd. 2. Riga, 1794.

Bild:
<< vorherige Seite

Zwölfter Abschnitt.
Lebensart und Sitten.


Klässisikation der Einwohner, nach den Bestimmungen
der Kultur und des Wohlstandes. -- Erste Klasse,
das Volk. Vestandtheile dieser Masse Die Leibeigen-
schaft, eine Quelle der Bevölkerung in den Städten.
Nationalkleidung. Wohnung und häuslicher Zustand.
Nahrungsmittel. Lebensart der Finnen. Schicksal
und Verfassung der untern Volksklassen. Geringer
Druck der Leibeigenschaft. Leidliche physische Existenz.
Schutz der Gesetze. -- Zweyte Klasse, der ausländi-
sche Handwerker. Vortheile seiner Lage. Luxuriöse
Lebensart. Erziehung und Bestimmung der Kinder.
Anmaßender Ton. Kultur. Eigenthümliches Gepräge.
Täglicher Lebensgang. -- Dritte Klasse, der höhere
Mittelstand. Wohnung. Hausgeräth. Tafel. Bedie-
nung. Equipage. Kleidung. Bedürfnisse und Kosten
einer Haushaltung. Allgemeiner Karakter der Lebens-
art. Große Geselligkeit und Gastfreyheit. Ton der
Gesellschaften und Zirkel. Unterhaltungen. Tafelfreuden.
Kartenspiel. Konversation. Mehrheit gangbarer Spra-
chen. Petersburgisches Deutsch. Taufnamen, die gewöhn-
liche Anrede. Begrüßungen. Hausfeste. Annehmlich-


Zwoͤlfter Abſchnitt.
Lebensart und Sitten.


Klaͤſſiſikation der Einwohner, nach den Beſtimmungen
der Kultur und des Wohlſtandes. — Erſte Klaſſe,
das Volk. Veſtandtheile dieſer Maſſe Die Leibeigen-
ſchaft, eine Quelle der Bevoͤlkerung in den Staͤdten.
Nationalkleidung. Wohnung und haͤuslicher Zuſtand.
Nahrungsmittel. Lebensart der Finnen. Schickſal
und Verfaſſung der untern Volksklaſſen. Geringer
Druck der Leibeigenſchaft. Leidliche phyſiſche Exiſtenz.
Schutz der Geſetze. — Zweyte Klaſſe, der auslaͤndi-
ſche Handwerker. Vortheile ſeiner Lage. Luxurioͤſe
Lebensart. Erziehung und Beſtimmung der Kinder.
Anmaßender Ton. Kultur. Eigenthuͤmliches Gepraͤge.
Taͤglicher Lebensgang. — Dritte Klaſſe, der hoͤhere
Mittelſtand. Wohnung. Hausgeraͤth. Tafel. Bedie-
nung. Equipage. Kleidung. Beduͤrfniſſe und Koſten
einer Haushaltung. Allgemeiner Karakter der Lebens-
art. Große Geſelligkeit und Gaſtfreyheit. Ton der
Geſellſchaften und Zirkel. Unterhaltungen. Tafelfreuden.
Kartenſpiel. Konverſation. Mehrheit gangbarer Spra-
chen. Petersburgiſches Deutſch. Taufnamen, die gewoͤhn-
liche Anrede. Begruͤßungen. Hausfeſte. Annehmlich-

<TEI>
  <text>
    <body>
      <div n="1">
        <pb facs="#f0372" n="354"/>
        <milestone rendition="#hr" unit="section"/>
        <div n="2">
          <head>Zwo&#x0364;lfter Ab&#x017F;chnitt.<lb/><hi rendition="#g">Lebensart und Sitten</hi>.</head><lb/>
          <milestone rendition="#hr" unit="section"/>
          <argument>
            <p>Kla&#x0364;&#x017F;&#x017F;i&#x017F;ikation der Einwohner, nach den Be&#x017F;timmungen<lb/>
der Kultur und des Wohl&#x017F;tandes. &#x2014; Er&#x017F;te Kla&#x017F;&#x017F;e,<lb/>
das Volk. Ve&#x017F;tandtheile die&#x017F;er Ma&#x017F;&#x017F;e Die Leibeigen-<lb/>
&#x017F;chaft, eine Quelle der Bevo&#x0364;lkerung in den Sta&#x0364;dten.<lb/>
Nationalkleidung. Wohnung und ha&#x0364;uslicher Zu&#x017F;tand.<lb/>
Nahrungsmittel. Lebensart der Finnen. Schick&#x017F;al<lb/>
und Verfa&#x017F;&#x017F;ung der untern Volkskla&#x017F;&#x017F;en. Geringer<lb/>
Druck der Leibeigen&#x017F;chaft. Leidliche phy&#x017F;i&#x017F;che Exi&#x017F;tenz.<lb/>
Schutz der Ge&#x017F;etze. &#x2014; Zweyte Kla&#x017F;&#x017F;e, der ausla&#x0364;ndi-<lb/>
&#x017F;che Handwerker. Vortheile &#x017F;einer Lage. Luxurio&#x0364;&#x017F;e<lb/>
Lebensart. Erziehung und Be&#x017F;timmung der Kinder.<lb/>
Anmaßender Ton. Kultur. Eigenthu&#x0364;mliches Gepra&#x0364;ge.<lb/>
Ta&#x0364;glicher Lebensgang. &#x2014; Dritte Kla&#x017F;&#x017F;e, der ho&#x0364;here<lb/>
Mittel&#x017F;tand. Wohnung. Hausgera&#x0364;th. Tafel. Bedie-<lb/>
nung. Equipage. Kleidung. Bedu&#x0364;rfni&#x017F;&#x017F;e und Ko&#x017F;ten<lb/>
einer Haushaltung. Allgemeiner Karakter der Lebens-<lb/>
art. Große Ge&#x017F;elligkeit und Ga&#x017F;tfreyheit. Ton der<lb/>
Ge&#x017F;ell&#x017F;chaften und Zirkel. Unterhaltungen. Tafelfreuden.<lb/>
Karten&#x017F;piel. Konver&#x017F;ation. Mehrheit gangbarer Spra-<lb/>
chen. Petersburgi&#x017F;ches Deut&#x017F;ch. Taufnamen, die gewo&#x0364;hn-<lb/>
liche Anrede. Begru&#x0364;ßungen. Hausfe&#x017F;te. Annehmlich-<lb/></p>
          </argument>
        </div>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[354/0372] Zwoͤlfter Abſchnitt. Lebensart und Sitten. Klaͤſſiſikation der Einwohner, nach den Beſtimmungen der Kultur und des Wohlſtandes. — Erſte Klaſſe, das Volk. Veſtandtheile dieſer Maſſe Die Leibeigen- ſchaft, eine Quelle der Bevoͤlkerung in den Staͤdten. Nationalkleidung. Wohnung und haͤuslicher Zuſtand. Nahrungsmittel. Lebensart der Finnen. Schickſal und Verfaſſung der untern Volksklaſſen. Geringer Druck der Leibeigenſchaft. Leidliche phyſiſche Exiſtenz. Schutz der Geſetze. — Zweyte Klaſſe, der auslaͤndi- ſche Handwerker. Vortheile ſeiner Lage. Luxurioͤſe Lebensart. Erziehung und Beſtimmung der Kinder. Anmaßender Ton. Kultur. Eigenthuͤmliches Gepraͤge. Taͤglicher Lebensgang. — Dritte Klaſſe, der hoͤhere Mittelſtand. Wohnung. Hausgeraͤth. Tafel. Bedie- nung. Equipage. Kleidung. Beduͤrfniſſe und Koſten einer Haushaltung. Allgemeiner Karakter der Lebens- art. Große Geſelligkeit und Gaſtfreyheit. Ton der Geſellſchaften und Zirkel. Unterhaltungen. Tafelfreuden. Kartenſpiel. Konverſation. Mehrheit gangbarer Spra- chen. Petersburgiſches Deutſch. Taufnamen, die gewoͤhn- liche Anrede. Begruͤßungen. Hausfeſte. Annehmlich-

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien im Double-Keying-Verfahren von Nicht-Muttersprachlern erfasst und in XML/TEI P5 nach DTA-Basisformat kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: http://www.deutschestextarchiv.de/storch_petersburg02_1794
URL zu dieser Seite: http://www.deutschestextarchiv.de/storch_petersburg02_1794/372
Zitationshilfe: Storch, Heinrich Friedrich von: Gemählde von St. Petersburg. Bd. 2. Riga, 1794, S. 354. In: Deutsches Textarchiv <http://www.deutschestextarchiv.de/storch_petersburg02_1794/372>, abgerufen am 22.04.2019.