Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Varnhagen von Ense, Karl August: Denkwürdigkeiten und vermischte Schriften. Bd. 2. Mannheim, 1837.

Bild:
<< vorherige Seite
Friedrich August Wolf's Marmorbüste
von Friedrich Tieck.

1823.


Die vordem Sprachformen, den flüchtigen Stoffen, des Marmors
Hell vorstrahlende Kraft liehen in plastischer Kunst:
Weihe des Geistes, die Macht der Gelehrtheit, Fülle des Scharf¬
sinns --
Sehet! sie leihen anitzt geistige Flamme dem Stein.

Friedrich Auguſt Wolf's Marmorbuͤſte
von Friedrich Tieck.

1823.


Die vordem Sprachformen, den fluͤchtigen Stoffen, des Marmors
Hell vorſtrahlende Kraft liehen in plaſtiſcher Kunſt:
Weihe des Geiſtes, die Macht der Gelehrtheit, Fuͤlle des Scharf¬
ſinns —
Sehet! ſie leihen anitzt geiſtige Flamme dem Stein.

<TEI>
  <text>
    <body>
      <div n="1">
        <div n="2">
          <pb facs="#f0551" n="537"/>
        </div>
        <div n="2">
          <head> <hi rendition="#b">Friedrich Augu&#x017F;t Wolf's Marmorbu&#x0364;&#x017F;te<lb/>
von Friedrich Tieck.</hi><lb/>
          </head>
          <p rendition="#c"><hi rendition="#b">1823</hi>.</p><lb/>
          <milestone rendition="#hr" unit="section"/>
          <lg type="poem">
            <l><hi rendition="#in">D</hi>ie vordem Sprachformen, den flu&#x0364;chtigen Stoffen, des Marmors</l><lb/>
            <l>Hell vor&#x017F;trahlende Kraft liehen in pla&#x017F;ti&#x017F;cher Kun&#x017F;t:</l><lb/>
            <l>Weihe des Gei&#x017F;tes, die Macht der Gelehrtheit, Fu&#x0364;lle des Scharf¬</l><lb/>
            <l>&#x017F;inns &#x2014;</l><lb/>
            <l>Sehet! &#x017F;ie leihen anitzt gei&#x017F;tige Flamme dem Stein.</l><lb/>
          </lg>
          <milestone rendition="#hr" unit="section"/>
        </div>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[537/0551] Friedrich Auguſt Wolf's Marmorbuͤſte von Friedrich Tieck. 1823. Die vordem Sprachformen, den fluͤchtigen Stoffen, des Marmors Hell vorſtrahlende Kraft liehen in plaſtiſcher Kunſt: Weihe des Geiſtes, die Macht der Gelehrtheit, Fuͤlle des Scharf¬ ſinns — Sehet! ſie leihen anitzt geiſtige Flamme dem Stein.

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Language Resource Switchboard?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde von OCR-Software automatisch erfasst und anschließend gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien von Muttersprachlern nachkontrolliert. Es wurde gemäß dem DTA-Basisformat in XML/TEI P5 kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: http://www.deutschestextarchiv.de/varnhagen_denkwuerdigkeiten02_1837
URL zu dieser Seite: http://www.deutschestextarchiv.de/varnhagen_denkwuerdigkeiten02_1837/551
Zitationshilfe: Varnhagen von Ense, Karl August: Denkwürdigkeiten und vermischte Schriften. Bd. 2. Mannheim, 1837, S. 537. In: Deutsches Textarchiv <http://www.deutschestextarchiv.de/varnhagen_denkwuerdigkeiten02_1837/551>, abgerufen am 03.08.2020.