Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Wedekind, Frank: Erdgeist. Paris; Leipzig, 1895.

Bild:
<< vorherige Seite
Schwarz.
O Gott, nur keine Überraschung!
Lulu (flüstert ihm ins Ohr).
Schwarz (freudig).
Eva!
Lulu (bedeckt ihr Gesicht).
Schwarz.
Eva, Eva! Das Einzige, was unserem Himmel
noch fehlte!
Lulu.
Es ist dein Werk.
Schwarz (setzt sich neben sie, umschlingt sie).
Danke, tausend Dank! Jetzt weiß ich doch, wo-
für ich arbeite, wofür ich auf der Welt bin.
Lulu.
Du bist herzlos.
Schwarz.
Schäm dich doch. Wofür ist mein Name in
ganz Europa bekannt!
Lulu.
Und ich?
Schwarz.
Aber dir danke ich es. Meine Schaffensfreude,
mein Selbstvertrauen danke ich dir. Und mehr braucht
es nicht, das habe ich erfahren, um es in der Welt
zu etwas zu bringen.
Schwarz.
O Gott, nur keine Überraſchung!
Lulu (flüſtert ihm ins Ohr).
Schwarz (freudig).
Eva!
Lulu (bedeckt ihr Geſicht).
Schwarz.
Eva, Eva! Das Einzige, was unſerem Himmel
noch fehlte!
Lulu.
Es iſt dein Werk.
Schwarz (ſetzt ſich neben ſie, umſchlingt ſie).
Danke, tauſend Dank! Jetzt weiß ich doch, wo-
für ich arbeite, wofür ich auf der Welt bin.
Lulu.
Du biſt herzlos.
Schwarz.
Schäm dich doch. Wofür iſt mein Name in
ganz Europa bekannt!
Lulu.
Und ich?
Schwarz.
Aber dir danke ich es. Meine Schaffensfreude,
mein Selbſtvertrauen danke ich dir. Und mehr braucht
es nicht, das habe ich erfahren, um es in der Welt
zu etwas zu bringen.
<TEI>
  <text>
    <body>
      <div n="1">
        <div n="2">
          <pb facs="#f0077" n="71"/>
          <sp who="#SCH">
            <speaker> <hi rendition="#b">Schwarz.</hi> </speaker><lb/>
            <p>O Gott, nur keine Überra&#x017F;chung!</p>
          </sp><lb/>
          <sp who="#LUL">
            <speaker> <hi rendition="#b">Lulu</hi> </speaker>
            <stage>(flü&#x017F;tert ihm ins Ohr).</stage>
          </sp><lb/>
          <sp who="#SCH">
            <speaker> <hi rendition="#b">Schwarz</hi> </speaker>
            <stage>(freudig).</stage><lb/>
            <p>Eva!</p>
          </sp><lb/>
          <sp who="#LUL">
            <speaker> <hi rendition="#b">Lulu</hi> </speaker>
            <stage>(bedeckt ihr Ge&#x017F;icht).</stage>
          </sp><lb/>
          <sp who="#SCH">
            <speaker> <hi rendition="#b">Schwarz.</hi> </speaker><lb/>
            <p>Eva, Eva! Das Einzige, was un&#x017F;erem Himmel<lb/>
noch fehlte!</p>
          </sp><lb/>
          <sp who="#LUL">
            <speaker> <hi rendition="#b">Lulu.</hi> </speaker><lb/>
            <p>Es i&#x017F;t dein Werk.</p>
          </sp><lb/>
          <sp who="#SCH">
            <speaker> <hi rendition="#b">Schwarz</hi> </speaker>
            <stage>(&#x017F;etzt &#x017F;ich neben &#x017F;ie, um&#x017F;chlingt &#x017F;ie).</stage><lb/>
            <p>Danke, tau&#x017F;end Dank! Jetzt weiß ich doch, wo-<lb/>
für ich arbeite, wofür ich auf der Welt bin.</p>
          </sp><lb/>
          <sp who="#LUL">
            <speaker> <hi rendition="#b">Lulu.</hi> </speaker><lb/>
            <p>Du bi&#x017F;t herzlos.</p>
          </sp><lb/>
          <sp who="#SCH">
            <speaker> <hi rendition="#b">Schwarz.</hi> </speaker><lb/>
            <p>Schäm dich doch. Wofür i&#x017F;t mein Name in<lb/>
ganz Europa bekannt!</p>
          </sp><lb/>
          <sp who="#LUL">
            <speaker> <hi rendition="#b">Lulu.</hi> </speaker><lb/>
            <p>Und ich?</p>
          </sp><lb/>
          <sp who="#SCH">
            <speaker> <hi rendition="#b">Schwarz.</hi> </speaker><lb/>
            <p>Aber dir danke ich es. Meine Schaffensfreude,<lb/>
mein Selb&#x017F;tvertrauen danke ich dir. Und mehr braucht<lb/>
es nicht, das habe ich erfahren, um es in der Welt<lb/>
zu etwas zu bringen.</p>
          </sp><lb/>
        </div>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[71/0077] Schwarz. O Gott, nur keine Überraſchung! Lulu (flüſtert ihm ins Ohr). Schwarz (freudig). Eva! Lulu (bedeckt ihr Geſicht). Schwarz. Eva, Eva! Das Einzige, was unſerem Himmel noch fehlte! Lulu. Es iſt dein Werk. Schwarz (ſetzt ſich neben ſie, umſchlingt ſie). Danke, tauſend Dank! Jetzt weiß ich doch, wo- für ich arbeite, wofür ich auf der Welt bin. Lulu. Du biſt herzlos. Schwarz. Schäm dich doch. Wofür iſt mein Name in ganz Europa bekannt! Lulu. Und ich? Schwarz. Aber dir danke ich es. Meine Schaffensfreude, mein Selbſtvertrauen danke ich dir. Und mehr braucht es nicht, das habe ich erfahren, um es in der Welt zu etwas zu bringen.

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Language Resource Switchboard?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien im Double-Keying-Verfahren von Nicht-Muttersprachlern erfasst und in XML/TEI P5 nach DTA-Basisformat kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: http://www.deutschestextarchiv.de/wedekind_erdgeist_1895
URL zu dieser Seite: http://www.deutschestextarchiv.de/wedekind_erdgeist_1895/77
Zitationshilfe: Wedekind, Frank: Erdgeist. Paris; Leipzig, 1895, S. 71. In: Deutsches Textarchiv <http://www.deutschestextarchiv.de/wedekind_erdgeist_1895/77>, abgerufen am 05.08.2020.