Spalten

Spaltenumbrüche werden mittels <cb/> ausgezeichnet. Dabei markiert das <cb>-Element jeweils den Beginn einer neuen Spalte. Spaltenzählung wird durch ein @n-Attribut innerhalb von <cb> wiedergegeben.

Verschiedene Erscheinungsformen von Spalten sind möglich:

a) Der Text eines Bandes ist gänzlich in Spalten organisiert: In diesen Fällen ist in der Vorlage die Seitennummerierung in der Regel durch Spaltenzählung ersetzt. Die jeweilige Spaltennummer wird in der Transkription innerhalb des <cb>-Elements als Wert des @n-Attributs wiedergegeben. Die Seitenzählung wird daneben im @n-Attribut innerhalb des <pb>-Elements rekonstruiert. Wechseln sich im Band gezählte und ungezählte Spalten ab, so werden die fehlenden Spaltennummern nicht rekonstruiert. Es wird jedoch fortlaufend eine (ggf. rekonstruierte) Seitenzählung beibehalten.

<pb facs="#f[Bildnummer]" n="[[rekonstruierte Seitenzahl]]"/><cb n="[Spaltenzahl]"/>

oder:

<pb facs="#f[Bildnummer]" n="[[rekonstruierte Seitenzahl]]"/><cb/>

b) Der Text eines Bandes ist seitenweise organisiert, wird jedoch gelegentlich durch Spaltendruck unterbrochen. In diesem Fall wird der Beginn des Spaltensatzes mittels <cb type="start"/>, das Ende des Spaltensatzes analog mittels <cb type="end"/> gekennzeichnet. Spaltenumbrüche innerhalb des Spaltensatzes werden mittels des leeren <cb>-Elements wiedergegeben.

Anmerkung: Abweichende Regelung Phase 1: b) Der Text eines Bandes ist seitenweise organisiert, wird jedoch gelegentlich durch Spaltendruck unterbrochen. In diesem Fall steht ein leeres <cb>-Element am Beginn jeder Spalte.

c) Fußnoten- oder Endnotentext, Register und Verzeichnisse sind in Spalten gesetzt. Auch hier wird der Beginn des Spaltensatzes mittels <cb type="start"/>, das Ende des Spaltensatzes analog mittels <cb type="end"/> gekennzeichnet. Spaltenumbrüche innerhalb des Spaltensatzes werden wiederum mittels des leeren <cb>-Elements wiedergegeben.

Anmerkung: Abweichende Regelung Phase 1: c) Fußnoten- oder Endnotentext, Register und Verzeichnisse sind in Spalten gesetzt. In diesem Fall markiert ebenfalls ein leeres <cb>-Element den jeweiligen Spaltenbeginn.