Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Seidel, Georg: Hyiothesia [gr.] Seu adoptio filiorum dei. [s. l.], 1637.

Bild:
erste Seite
Uiothesia
Seu
Adoptio Filiorum Dei,

Das ist
Geistliche Auffnehmung zu Kindern Gottes/
Auß dem 8 Cap. der Epistel S. Pauli
an die Römer
Bey Volckreicher/ Ansehlicher
Versamlung vnd Bestattung/
Des Weyland Ehrenvesten
Wolgelahrten vnd Wolbenambten

Herren Balthasaris Frentzelij J. C. vnd
Fürnehmen Practici zur Olß/ hinter-
lassenen Ehleiblichen Söhnleins/
GEORGII ERNESTI,
Da Jhme
Der Wol-Edle/ Gestrenge/ Hochbenambte vnd
Hochgelährte Herr Georg Gerhardt/ U.J.D. Fürstl:
Münsterbergischer Olßnischer Rath/ vnd des Fürsten-
thumbs Cantzler/ als seinem/ an Kindesstatt auffgenommenem
Söhnlein/ auß Väterlicher affection vnd Liebe/ den letzten
Ehrendienst bestellet/
Abgehandelt vnd Erkläret/
Jn einer Leich Predigt/ den 14. Sontag nach Trinitatis,
war der 13 Septemb. nach Mittag zur gewönlichen Vesperzeit/
A. C. M. DC. XXXVII.
Ὑιοθεσία
Seu
Adoptio Filiorum Dei,

Das iſt
Geiſtliche Auffnehmung zu Kindern Gottes/
Auß dem 8 Cap. der Epiſtel S. Pauli
an die Roͤmer
Bey Volckreicher/ Anſehlicher
Verſamlung vnd Beſtattung/
Des Weyland Ehꝛenveſten
Wolgelahrten vnd Wolbenambten

Herꝛen Balthaſaris Frentzelij J. C. vnd
Fuͤrnehmen Practici zur Olß/ hinter-
laſſenen Ehleiblichen Soͤhnleins/
GEORGII ERNESTI,
Da Jhme
Der Wol-Edle/ Geſtrenge/ Hochbenambte vnd
Hochgelaͤhrte Herꝛ Georg Gerhardt/ U.J.D. Fuͤrſtl:
Muͤnſterbergiſcher Olßniſcher Rath/ vnd des Fuͤrſten-
thumbs Cantzler/ als ſeinem/ an Kindesſtatt auffgenommenem
Soͤhnlein/ auß Vaͤterlicher affection vnd Liebe/ den letzten
Ehrendienſt beſtellet/
Abgehandelt vnd Erklaͤret/
Jn einer Leich Predigt/ den 14. Sontag nach Trinitatis,
war der 13 Septemb. nach Mittag zur gewoͤnlichen Veſperzeit/
A. C. M. DC. XXXVII.
<TEI>
  <text>
    <pb facs="#f0001"/>
    <front>
      <titlePage type="main">
        <docTitle>
          <titlePart type="main">&#x1F59;&#x03B9;&#x03BF;&#x03B8;&#x03B5;&#x03C3;&#x03AF;&#x03B1;<lb/><hi rendition="#i"><hi rendition="#aq">Seu<lb/><hi rendition="#g"><hi rendition="#k">Adoptio Filiorum Dei,</hi></hi></hi></hi><lb/>
Das i&#x017F;t<lb/><hi rendition="#b">Gei&#x017F;tliche Auffnehmung zu Kindern Gottes/</hi><lb/>
Auß dem 8 Cap. der Epi&#x017F;tel S. Pauli<lb/>
an die Ro&#x0364;mer<lb/></titlePart>
          <titlePart type="sub"><hi rendition="#b">Bey Volckreicher/ An&#x017F;ehlicher</hi><lb/>
Ver&#x017F;amlung vnd Be&#x017F;tattung/<lb/><hi rendition="#b">Des Weyland Eh&#xA75B;enve&#x017F;ten<lb/>
Wolgelahrten vnd Wolbenambten</hi><lb/>
Her&#xA75B;en <hi rendition="#aq">Baltha&#x017F;aris Frentzelij J. C.</hi> <hi rendition="#b">vnd</hi><lb/>
Fu&#x0364;rnehmen <hi rendition="#aq">Practici</hi> zur Olß/ hinter-<lb/>
la&#x017F;&#x017F;enen Ehleiblichen So&#x0364;hnleins/<lb/><hi rendition="#aq">GEORGII ERNESTI,</hi><lb/></titlePart>
          <titlePart type="desc"> Da Jhme<lb/><hi rendition="#b">Der Wol-Edle/ Ge&#x017F;trenge/ Hochbenambte vnd</hi><lb/>
Hochgela&#x0364;hrte Her&#xA75B; <hi rendition="#b">Georg Gerhardt/</hi> <hi rendition="#aq">U.J.D.</hi> Fu&#x0364;r&#x017F;tl:<lb/>
Mu&#x0364;n&#x017F;terbergi&#x017F;cher Olßni&#x017F;cher Rath/ vnd des Fu&#x0364;r&#x017F;ten-<lb/>
thumbs Cantzler/ als &#x017F;einem/ an Kindes&#x017F;tatt auffgenommenem<lb/>
So&#x0364;hnlein/ auß Va&#x0364;terlicher <hi rendition="#i"><hi rendition="#aq">affection</hi></hi> vnd Liebe/ den letzten<lb/>
Ehrendien&#x017F;t be&#x017F;tellet/<lb/>
Abgehandelt vnd Erkla&#x0364;ret/<lb/>
Jn einer Leich Predigt/ den 14. Sontag nach <hi rendition="#i"><hi rendition="#aq">Trinitatis,</hi></hi><lb/>
war der 13 Septemb. nach Mittag zur gewo&#x0364;nlichen Ve&#x017F;perzeit/<lb/></titlePart>
        </docTitle>
        <byline> Von <hi rendition="#i"><hi rendition="#g"><hi rendition="#k"><hi rendition="#aq">M. Georgio Seidelio</hi></hi></hi></hi> Fu&#x0364;r&#x017F;tl: Mu&#x0364;n&#x017F;terb: Olßni&#x017F;chem<lb/>
Hoff vnd Stade Predigern/ auch de&#x017F;&#x017F;elbten Fu&#x0364;r&#x017F;tenthumbs<lb/><hi rendition="#aq">Primario Seniore</hi><lb/></byline>
        <docImprint><hi rendition="#aq">A. C. M. DC. </hi><docDate><hi rendition="#g"><hi rendition="#aq">XXXVII</hi></hi></docDate>.<lb/></docImprint>
      </titlePage>
    </front>
    <body>
</body>
  </text>
</TEI>
[0001] Ὑιοθεσία Seu Adoptio Filiorum Dei, Das iſt Geiſtliche Auffnehmung zu Kindern Gottes/ Auß dem 8 Cap. der Epiſtel S. Pauli an die Roͤmer Bey Volckreicher/ Anſehlicher Verſamlung vnd Beſtattung/ Des Weyland Ehꝛenveſten Wolgelahrten vnd Wolbenambten Herꝛen Balthaſaris Frentzelij J. C. vnd Fuͤrnehmen Practici zur Olß/ hinter- laſſenen Ehleiblichen Soͤhnleins/ GEORGII ERNESTI, Da Jhme Der Wol-Edle/ Geſtrenge/ Hochbenambte vnd Hochgelaͤhrte Herꝛ Georg Gerhardt/ U.J.D. Fuͤrſtl: Muͤnſterbergiſcher Olßniſcher Rath/ vnd des Fuͤrſten- thumbs Cantzler/ als ſeinem/ an Kindesſtatt auffgenommenem Soͤhnlein/ auß Vaͤterlicher affection vnd Liebe/ den letzten Ehrendienſt beſtellet/ Abgehandelt vnd Erklaͤret/ Jn einer Leich Predigt/ den 14. Sontag nach Trinitatis, war der 13 Septemb. nach Mittag zur gewoͤnlichen Veſperzeit/ Von M. Georgio Seidelio Fuͤrſtl: Muͤnſterb: Olßniſchem Hoff vnd Stade Predigern/ auch deſſelbten Fuͤrſtenthumbs Primario Seniore A. C. M. DC. XXXVII.

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Language Resource Switchboard?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde im Rahmen des Moduls DTA-Erweiterungen (DTAE) digitalisiert. Weitere Informationen …




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: https://www.deutschestextarchiv.de/508299
URL zu dieser Seite: https://www.deutschestextarchiv.de/508299/1
Zitationshilfe: Seidel, Georg: Hyiothesia [gr.] Seu adoptio filiorum dei. [s. l.], 1637, S. . In: Deutsches Textarchiv <https://www.deutschestextarchiv.de/508299/1>, abgerufen am 19.05.2022.