Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Hoepner, Johann : Leichpredigt/ Vber das Trostsprüchlein. Leipzig, 1631.

Bild:
<< vorherige Seite

Christliche Leichpredigt.
dem hochwürdigen Abendmahl des wa-
ren Leibes vnd Bluts Christi versehen las-
sen/ vnd mit grossem Verlangen nach einer
gnädigen Aufflösung seines Leibes ge-
seufftzet. Darauff ist er folgendes Frey-
tags zu Mittage vmb 11. Vhr bey guter
Vernunfft sanfft vnd selig im Herren
CHristo entschlaffen/ nach dem er seines
Alters das 39. Jahr vnd 16. Wochen errei-
chet hat.

Der gerechte Gott hat nu seine
Seele in seiner Hand/ da sie von aller
Quall erlediget/ GOtt anschawet/
vnd fur jhme lebet in eitel Frewde
vnd Herrligkeit. Der verleihe dem
Leibe eine fröliche Aufferstehung/
vnd tröste die hinterlassene betrübte
Wittbe mit seinem heiligen Geist/
daß sie das auffgelegte Hauß Creutz
mit Kindlichem Vertrawen zu Gott

trage/

Chriſtliche Leichpredigt.
dem hochwuͤrdigen Abendmahl des wa-
ren Leibes vnd Bluts Chriſti verſehen laſ-
ſen/ vnd mit groſſem Verlangen nach einer
gnaͤdigen Auffloͤſung ſeines Leibes ge-
ſeufftzet. Darauff iſt er folgendes Frey-
tags zu Mittage vmb 11. Vhr bey guter
Vernunfft ſanfft vnd ſelig im Herren
CHriſto entſchlaffen/ nach dem er ſeines
Alters das 39. Jahr vnd 16. Wochen errei-
chet hat.

Der gerechte Gott hat nu ſeine
Seele in ſeiner Hand/ da ſie von aller
Quall erlediget/ GOtt anſchawet/
vnd fůr jhme lebet in eitel Frewde
vnd Herrligkeit. Der verleihe dem
Leibe eine froͤliche Aufferſtehung/
vnd troͤſte die hinterlaſſene betruͤbte
Wittbe mit ſeinem heiligen Geiſt/
daß ſie das auffgelegte Hauß Creutz
mit Kindlichem Vertrawen zu Gott

trage/
<TEI>
  <text>
    <body>
      <div n="1">
        <div type="fsPersonalia" n="2">
          <p><pb facs="#f0022" n="[22]"/><fw place="top" type="header"><hi rendition="#b">Chri&#x017F;tliche Leichpredigt.</hi></fw><lb/>
dem hochwu&#x0364;rdigen Abendmahl des wa-<lb/>
ren Leibes vnd Bluts Chri&#x017F;ti ver&#x017F;ehen la&#x017F;-<lb/>
&#x017F;en/ vnd mit gro&#x017F;&#x017F;em Verlangen nach einer<lb/>
gna&#x0364;digen Aufflo&#x0364;&#x017F;ung &#x017F;eines Leibes ge-<lb/>
&#x017F;eufftzet. Darauff i&#x017F;t er folgendes Frey-<lb/>
tags zu Mittage vmb 11. Vhr bey guter<lb/>
Vernunfft &#x017F;anfft vnd &#x017F;elig im <hi rendition="#g"><hi rendition="#k">Herren</hi></hi><lb/>
CHri&#x017F;to ent&#x017F;chlaffen/ nach dem er &#x017F;eines<lb/>
Alters das 39. Jahr vnd 16. Wochen errei-<lb/>
chet hat.</p><lb/>
          <div n="3">
            <head/>
            <p> <hi rendition="#fr">Der gerechte Gott hat nu &#x017F;eine<lb/>
Seele in &#x017F;einer Hand/ da &#x017F;ie von aller<lb/>
Quall erlediget/ GOtt an&#x017F;chawet/<lb/>
vnd f&#x016F;r jhme lebet in eitel Frewde<lb/>
vnd Herrligkeit. Der verleihe dem<lb/>
Leibe eine fro&#x0364;liche Auffer&#x017F;tehung/<lb/>
vnd tro&#x0364;&#x017F;te die hinterla&#x017F;&#x017F;ene betru&#x0364;bte<lb/>
Wittbe mit &#x017F;einem heiligen Gei&#x017F;t/<lb/>
daß &#x017F;ie das auffgelegte Hauß Creutz<lb/>
mit Kindlichem Vertrawen zu Gott</hi><lb/>
              <fw place="bottom" type="catch"> <hi rendition="#fr">trage/</hi> </fw><lb/>
            </p>
          </div>
        </div>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[[22]/0022] Chriſtliche Leichpredigt. dem hochwuͤrdigen Abendmahl des wa- ren Leibes vnd Bluts Chriſti verſehen laſ- ſen/ vnd mit groſſem Verlangen nach einer gnaͤdigen Auffloͤſung ſeines Leibes ge- ſeufftzet. Darauff iſt er folgendes Frey- tags zu Mittage vmb 11. Vhr bey guter Vernunfft ſanfft vnd ſelig im Herren CHriſto entſchlaffen/ nach dem er ſeines Alters das 39. Jahr vnd 16. Wochen errei- chet hat. Der gerechte Gott hat nu ſeine Seele in ſeiner Hand/ da ſie von aller Quall erlediget/ GOtt anſchawet/ vnd fůr jhme lebet in eitel Frewde vnd Herrligkeit. Der verleihe dem Leibe eine froͤliche Aufferſtehung/ vnd troͤſte die hinterlaſſene betruͤbte Wittbe mit ſeinem heiligen Geiſt/ daß ſie das auffgelegte Hauß Creutz mit Kindlichem Vertrawen zu Gott trage/

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Language Resource Switchboard?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde im Rahmen des Moduls DTA-Erweiterungen (DTAE) digitalisiert. Weitere Informationen …




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: https://www.deutschestextarchiv.de/510778
URL zu dieser Seite: https://www.deutschestextarchiv.de/510778/22
Zitationshilfe: Hoepner, Johann : Leichpredigt/ Vber das Trostsprüchlein. Leipzig, 1631, S. [22]. In: Deutsches Textarchiv <https://www.deutschestextarchiv.de/510778/22>, abgerufen am 28.02.2021.