Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Burckhard, Gottfried: Himmlische Johanna Elisabeth. Breslau, 1673.

Bild:
<< vorherige Seite


I. N. J.
JESUS.

Die unerschöpffliche Brunquell alles TrostesVotum.
wolle ietzo den H. Geist/ als ein lebendiges
Wasser außgiessen/ über die durstigen und
dürren Hertzen/ der hochschmertzlichst ver-
wundeten und hochbetrübtesten über ihrem
Todten/ daß Ströme Göttliches Trostes
von ihrem Leibe fliessen/ in Hoffnung der
Aufferstehung zum ewigen Leben/ Amen.

JN Christo sämtlich andächtige Geliebte/Introitus.
nach Gottes Willen aber theils Hochbe-
trübteste. Da der Heilige Abgesandte
Gottes an das Volck Jsrael/ der Prophet
Joel/ ihnen einen er bärmlichen Trauertag
an welchem alles jämmerlichen stehen/ nichts als heulen zu-
hören und seufftzen zusehen seyn würde/ ankündigte/ brauch-
te er diese Redens-Art: Die Sonne soll in Finsternüß ver-Joel. 1. 12.
c. 2. 31.

wandelt werden. Da nun die Weissagung in der That er-
füllet wurde/ Ach! da erzitterten die Einwohner deß Lan-
des/ sahen jämmerlich und heuleten kläglich; O wehe des
Tages! die Freude der Menschen ist zum Jammer worden.

O ein
A ij


I. N. J.
JESUS.

Die unerſchoͤpffliche Brunquell alles TroſtesVotum.
wolle ietzo den H. Geiſt/ als ein lebendiges
Waſſer außgieſſen/ uͤber die durſtigen und
duͤrren Hertzen/ der hochſchmertzlichſt ver-
wundeten und hochbetruͤbteſten uͤber ihrem
Todten/ daß Stroͤme Goͤttliches Troſtes
von ihrem Leibe flieſſen/ in Hoffnung der
Aufferſtehung zum ewigen Leben/ Amen.

JN Chꝛiſto ſaͤmtlich andaͤchtige Geliebte/Introitus.
nach Gottes Willen aber theils Hochbe-
truͤbteſte. Da der Heilige Abgeſandte
Gottes an das Volck Jſrael/ der Prophet
Joel/ ihnen einen er baͤrmlichen Trauertag
an welchem alles jaͤmmerlichen ſtehen/ nichts als heulen zu-
hoͤren und ſeufftzen zuſehen ſeyn wuͤrde/ ankuͤndigte/ brauch-
te er dieſe Redens-Art: Die Sonne ſoll in Finſternuͤß ver-Joel. 1. 12.
c. 2. 31.

wandelt werden. Da nun die Weiſſagung in der That er-
fuͤllet wurde/ Ach! da erzitterten die Einwohner deß Lan-
des/ ſahen jaͤmmerlich und heuleten klaͤglich; O wehe des
Tages! die Freude der Menſchen iſt zum Jammer worden.

O ein
A ij
<TEI>
  <text>
    <body>
      <pb facs="#f0003" n="[3]"/>
      <milestone rendition="#hr" unit="section"/><lb/>
      <div type="fsThanks" n="1">
        <head/>
        <div type="preface" n="2">
          <head/>
          <salute> <hi rendition="#c"> <hi rendition="#aq">I. N. J.</hi><lb/> <hi rendition="#fr"> <hi rendition="#g">JESUS.</hi> </hi> </hi><lb/> <hi rendition="#fr">Die uner&#x017F;cho&#x0364;pffliche Brunquell alles Tro&#x017F;tes<note place="right"><hi rendition="#aq">Votum.</hi></note><lb/>
wolle ietzo den H. Gei&#x017F;t/ als ein lebendiges<lb/>
Wa&#x017F;&#x017F;er außgie&#x017F;&#x017F;en/ u&#x0364;ber die dur&#x017F;tigen und<lb/>
du&#x0364;rren Hertzen/ der hoch&#x017F;chmertzlich&#x017F;t ver-<lb/>
wundeten und hochbetru&#x0364;bte&#x017F;ten u&#x0364;ber ihrem<lb/>
Todten/ daß Stro&#x0364;me Go&#x0364;ttliches Tro&#x017F;tes<lb/>
von ihrem Leibe flie&#x017F;&#x017F;en/ in Hoffnung der<lb/>
Auffer&#x017F;tehung zum ewigen Leben/ Amen.</hi> </salute><lb/>
          <p><hi rendition="#in">J</hi>N Ch&#xA75B;i&#x017F;to &#x017F;a&#x0364;mtlich anda&#x0364;chtige Geliebte/<note place="right"><hi rendition="#aq">Introitus.</hi></note><lb/>
nach <hi rendition="#k">Gottes</hi> Willen aber theils Hochbe-<lb/>
tru&#x0364;bte&#x017F;te. Da der Heilige Abge&#x017F;andte<lb/>
Gottes an das Volck J&#x017F;rael/ der Prophet<lb/>
Joel/ ihnen einen er ba&#x0364;rmlichen Trauertag<lb/>
an welchem alles ja&#x0364;mmerlichen &#x017F;tehen/ nichts als heulen zu-<lb/>
ho&#x0364;ren und &#x017F;eufftzen zu&#x017F;ehen &#x017F;eyn wu&#x0364;rde/ anku&#x0364;ndigte/ brauch-<lb/>
te er die&#x017F;e Redens-Art: Die Sonne &#x017F;oll in Fin&#x017F;ternu&#x0364;ß ver-<note place="right"><hi rendition="#aq">Joel.</hi> 1. 12.<lb/><hi rendition="#aq">c.</hi> 2. 31.</note><lb/>
wandelt werden. Da nun die Wei&#x017F;&#x017F;agung in der That er-<lb/>
fu&#x0364;llet wurde/ Ach! da erzitterten die Einwohner deß Lan-<lb/>
des/ &#x017F;ahen ja&#x0364;mmerlich und heuleten kla&#x0364;glich; O wehe des<lb/>
Tages! die Freude der Men&#x017F;chen i&#x017F;t zum Jammer worden.<lb/>
<fw type="sig" place="bottom">A ij</fw><fw type="catch" place="bottom">O ein</fw><lb/></p>
        </div>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[[3]/0003] I. N. J. JESUS. Die unerſchoͤpffliche Brunquell alles Troſtes wolle ietzo den H. Geiſt/ als ein lebendiges Waſſer außgieſſen/ uͤber die durſtigen und duͤrren Hertzen/ der hochſchmertzlichſt ver- wundeten und hochbetruͤbteſten uͤber ihrem Todten/ daß Stroͤme Goͤttliches Troſtes von ihrem Leibe flieſſen/ in Hoffnung der Aufferſtehung zum ewigen Leben/ Amen. JN Chꝛiſto ſaͤmtlich andaͤchtige Geliebte/ nach Gottes Willen aber theils Hochbe- truͤbteſte. Da der Heilige Abgeſandte Gottes an das Volck Jſrael/ der Prophet Joel/ ihnen einen er baͤrmlichen Trauertag an welchem alles jaͤmmerlichen ſtehen/ nichts als heulen zu- hoͤren und ſeufftzen zuſehen ſeyn wuͤrde/ ankuͤndigte/ brauch- te er dieſe Redens-Art: Die Sonne ſoll in Finſternuͤß ver- wandelt werden. Da nun die Weiſſagung in der That er- fuͤllet wurde/ Ach! da erzitterten die Einwohner deß Lan- des/ ſahen jaͤmmerlich und heuleten klaͤglich; O wehe des Tages! die Freude der Menſchen iſt zum Jammer worden. O ein Introitus. Joel. 1. 12. c. 2. 31. A ij

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Language Resource Switchboard?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde im Rahmen des Moduls DTA-Erweiterungen (DTAE) digitalisiert. Weitere Informationen …




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: https://www.deutschestextarchiv.de/511301
URL zu dieser Seite: https://www.deutschestextarchiv.de/511301/3
Zitationshilfe: Burckhard, Gottfried: Himmlische Johanna Elisabeth. Breslau, 1673, S. [3]. In: Deutsches Textarchiv <https://www.deutschestextarchiv.de/511301/3>, abgerufen am 09.05.2021.