Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Thebesius, Adam: Sterbender Christen Seelen-Schatz. Breslau, 1631.

Bild:
<< vorherige Seite

Sterbender Christen
jetzt verlesenen Kern-Spruch/ diese wich-
tige tröstliche Centner-Wort deß HErren
Christi in dero Würde vnd Hoheit/ art
vnd beschaffenheit erwege vnd betrachte/
So deucht mich/ dieser Spruch könne gar
wol mit einem schönen anmutigen Lustgar-
ten compariret oder vergliechen werden/
inn welchem allerhand gesunde/ wolrie-
chende/ heilsame Blumlein vnd Kräutlein/
so wol fruchtbare Bäwme/ wie in den
Gärten bey jetziger Fruhlingszeit/ mit al-
len frewden wachsen. Sehen wir vns
nach den Blumlein vmb? Sihe! allhier
grünet vnd blühet das Trifolium Trinita-
tis,
Heilige Dreyfaltigkeits Kraut vnnd
Blumlein/ das Geistliche Kleeblat bey dem
Werck vnser Erlösung/ welches ein opus
ad extra
ein außwendiges/ vnd allen Perso-
nen der Hochheiligen Dreyfaltigkeit ge-
meines Werck ist.

Nemlich: Die semper-viva, der Barm-
hergigkeit Gottes/ das Heyll aller Welt/

JESV

Sterbender Chriſten
jetzt verleſenen Kern-Spruch/ dieſe wich-
tige troͤſtliche Centner-Wort deß HErꝛen
Chriſti in dero Wuͤrde vnd Hoheit/ art
vnd beſchaffenheit erwege vnd betrachte/
So deucht mich/ dieſer Spruch koͤnne gar
wol mit einem ſchoͤnen anmutigen Luſtgar-
ten compariret oder vergliechen werden/
inn welchem allerhand geſunde/ wolrie-
chende/ heilſame Blůmlein vnd Kraͤutlein/
ſo wol fruchtbare Baͤwme/ wie in den
Gaͤrten bey jetziger Frůhlingszeit/ mit al-
len frewden wachſen. Sehen wir vns
nach den Blůmlein vmb? Sihe! allhier
gruͤnet vnd bluͤhet das Trifolium Trinita-
tis,
Heilige Dreyfaltigkeits Kraut vnnd
Blůmlein/ das Geiſtliche Kleeblat bey dem
Werck vnſer Erloͤſung/ welches ein opus
ad extra
ein außwendiges/ vnd allen Perſo-
nen der Hochheiligen Dreyfaltigkeit ge-
meines Werck iſt.

Nemlich: Die ſemper-viva, der Barm-
hergigkeit Gottes/ das Heyll aller Welt/

JESV
<TEI>
  <text>
    <body>
      <div type="fsSermon" n="1">
        <div type="fsExordium" n="2">
          <p><pb facs="#f0012" n="[12]"/><fw place="top" type="header">Sterbender Chri&#x017F;ten</fw><lb/>
jetzt verle&#x017F;enen Kern-Spruch/ die&#x017F;e wich-<lb/>
tige tro&#x0364;&#x017F;tliche Centner-Wort deß HEr&#xA75B;en<lb/>
Chri&#x017F;ti in dero Wu&#x0364;rde vnd Hoheit/ art<lb/>
vnd be&#x017F;chaffenheit erwege vnd betrachte/<lb/>
So deucht mich/ die&#x017F;er Spruch ko&#x0364;nne gar<lb/>
wol mit einem &#x017F;cho&#x0364;nen anmutigen Lu&#x017F;tgar-<lb/>
ten <hi rendition="#aq">compari</hi>ret oder vergliechen werden/<lb/>
inn welchem allerhand ge&#x017F;unde/ wolrie-<lb/>
chende/ heil&#x017F;ame Bl&#x016F;mlein vnd Kra&#x0364;utlein/<lb/>
&#x017F;o wol fruchtbare Ba&#x0364;wme/ wie in den<lb/>
Ga&#x0364;rten bey jetziger Fr&#x016F;hlingszeit/ mit al-<lb/>
len frewden wach&#x017F;en. Sehen wir vns<lb/>
nach den Bl&#x016F;mlein vmb? Sihe! allhier<lb/>
gru&#x0364;net vnd blu&#x0364;het das <hi rendition="#aq">Trifolium Trinita-<lb/>
tis,</hi> Heilige Dreyfaltigkeits Kraut vnnd<lb/>
Bl&#x016F;mlein/ das Gei&#x017F;tliche Kleeblat bey dem<lb/>
Werck vn&#x017F;er Erlo&#x0364;&#x017F;ung/ welches ein <hi rendition="#aq">opus<lb/>
ad extra</hi> ein außwendiges/ vnd allen Per&#x017F;o-<lb/>
nen der Hochheiligen Dreyfaltigkeit ge-<lb/>
meines Werck i&#x017F;t.</p><lb/>
          <p>Nemlich: Die <hi rendition="#aq">&#x017F;emper-viva,</hi> der Barm-<lb/>
hergigkeit Gottes/ das Heyll aller Welt/<lb/>
<fw place="bottom" type="catch">JESV</fw><lb/></p>
        </div>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[[12]/0012] Sterbender Chriſten jetzt verleſenen Kern-Spruch/ dieſe wich- tige troͤſtliche Centner-Wort deß HErꝛen Chriſti in dero Wuͤrde vnd Hoheit/ art vnd beſchaffenheit erwege vnd betrachte/ So deucht mich/ dieſer Spruch koͤnne gar wol mit einem ſchoͤnen anmutigen Luſtgar- ten compariret oder vergliechen werden/ inn welchem allerhand geſunde/ wolrie- chende/ heilſame Blůmlein vnd Kraͤutlein/ ſo wol fruchtbare Baͤwme/ wie in den Gaͤrten bey jetziger Frůhlingszeit/ mit al- len frewden wachſen. Sehen wir vns nach den Blůmlein vmb? Sihe! allhier gruͤnet vnd bluͤhet das Trifolium Trinita- tis, Heilige Dreyfaltigkeits Kraut vnnd Blůmlein/ das Geiſtliche Kleeblat bey dem Werck vnſer Erloͤſung/ welches ein opus ad extra ein außwendiges/ vnd allen Perſo- nen der Hochheiligen Dreyfaltigkeit ge- meines Werck iſt. Nemlich: Die ſemper-viva, der Barm- hergigkeit Gottes/ das Heyll aller Welt/ JESV

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Language Resource Switchboard?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde im Rahmen des Moduls DTA-Erweiterungen (DTAE) digitalisiert. Weitere Informationen …




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: https://www.deutschestextarchiv.de/523586
URL zu dieser Seite: https://www.deutschestextarchiv.de/523586/12
Zitationshilfe: Thebesius, Adam: Sterbender Christen Seelen-Schatz. Breslau, 1631, S. [12]. In: Deutsches Textarchiv <https://www.deutschestextarchiv.de/523586/12>, abgerufen am 22.07.2024.