Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Gedik, Simon: Meditatio mortis Oder Christliche Leichpredigt. [Merseburg], 1626.

Bild:
<< vorherige Seite

Christliche Leichpredigt.
auff Gott gestellet vnd ein Tugendspiegel al-
len Weibsbildern geworden: Also können wir
auch vnserer verstorbenen in Warheit nach-
rühmen/ daß sie in Noth vnd Todt auff Gott
gehoffet/ auch in ihrem Leben vnd wandel
menniglich gut Exempel gegeben hat.

Die Summa vnnd Jnhalt verlesenerSumma
verlesenen
Texts.

Histori ist von Sara Todt vnd Begräbnis/
vnd wie es allenthalben zugangen.

Abtheilung.

DAmit wir aber dieser Historien vndAbtheilung
dieser Hi-
stori in 3.
Stück.

Geschicht in der furcht Gottes etwas
weiter nachdencken mögen/ so wollen
wir dieselbige abtheilen in nachfolgende
Pünctlein.

I.3.

Zum ersten vom Alter der frommen
Gottseligen Sara/ wie lange sie auff dieser
Welt gelebet/ vnd wie jhr so mancher rauher
Wind vnter Augen gangen.

II.II.


Zum andern von jhrem seligen Abschied/
den sie genommen hat in der Stadt Hebron:

III.
C iij

Chriſtliche Leichpredigt.
auff Gott geſtellet vnd ein Tugendſpiegel al-
len Weibsbildern gewordẽ: Alſo koͤnnen wir
auch vnſerer verſtorbenen in Warheit nach-
ruͤhmen/ daß ſie in Noth vnd Todt auff Gott
gehoffet/ auch in ihrem Leben vnd wandel
menniglich gut Exempel gegeben hat.

Die Summa vnnd Jnhalt verleſenerSumma
verleſenen
Texts.

Hiſtori iſt von Sara Todt vnd Begraͤbnis/
vnd wie es allenthalben zugangen.

Abtheilung.

DAmit wir aber dieſer Hiſtorien vndAbtheilung
dieſer Hi-
ſtori in 3.
Stuͤck.

Geſchicht in der furcht Gottes etwas
weiter nachdencken moͤgen/ ſo wollen
wir dieſelbige abtheilen in nachfolgende
Puͤnctlein.

I.3.

Zum erſten vom Alter der frommen
Gottſeligen Sara/ wie lange ſie auff dieſer
Welt gelebet/ vnd wie jhr ſo mancher rauher
Wind vnter Augen gangen.

II.II.


Zum andern von jhrem ſeligen Abſchied/
den ſie genommen hat in der Stadt Hebron:

III.
C iij
<TEI>
  <text>
    <body>
      <div type="fsSermon" n="1">
        <div type="fsExordium" n="2">
          <p><pb facs="#f0021" n="[21]"/><fw place="top" type="header"><hi rendition="#b">Chri&#x017F;tliche Leichpredigt.</hi></fw><lb/>
auff Gott ge&#x017F;tellet vnd ein Tugend&#x017F;piegel al-<lb/>
len Weibsbildern geworde&#x0303;<hi rendition="#i">:</hi> Al&#x017F;o ko&#x0364;nnen wir<lb/>
auch vn&#x017F;erer ver&#x017F;torbenen in Warheit nach-<lb/>
ru&#x0364;hmen/ daß &#x017F;ie in Noth vnd Todt auff Gott<lb/>
gehoffet/ auch in ihrem Leben vnd wandel<lb/>
menniglich gut Exempel gegeben hat.</p><lb/>
          <p>Die Summa vnnd Jnhalt verle&#x017F;ener<note place="right">Summa<lb/>
verle&#x017F;enen<lb/>
Texts.</note><lb/>
Hi&#x017F;tori i&#x017F;t von Sara Todt vnd Begra&#x0364;bnis/<lb/>
vnd wie es allenthalben zugangen.</p><lb/>
          <div n="3">
            <head> <hi rendition="#b">Abtheilung.</hi> </head><lb/>
            <p><hi rendition="#in">D</hi>Amit wir aber die&#x017F;er Hi&#x017F;torien vnd<note place="right">Abtheilung<lb/>
die&#x017F;er Hi-<lb/>
&#x017F;tori in 3.<lb/>
Stu&#x0364;ck.</note><lb/>
Ge&#x017F;chicht in der furcht Gottes etwas<lb/>
weiter nachdencken mo&#x0364;gen/ &#x017F;o wollen<lb/>
wir die&#x017F;elbige abtheilen in nachfolgende<lb/>
Pu&#x0364;nctlein.</p><lb/>
            <p> <hi rendition="#c"> <hi rendition="#aq">I.<note place="right">3.</note></hi> </hi> </p><lb/>
            <p>Zum er&#x017F;ten vom Alter der frommen<lb/>
Gott&#x017F;eligen Sara/ wie lange &#x017F;ie auff die&#x017F;er<lb/>
Welt gelebet/ vnd wie jhr &#x017F;o mancher rauher<lb/>
Wind vnter Augen gangen.</p><lb/>
            <p> <hi rendition="#c"> <hi rendition="#aq">II.<note place="right"><hi rendition="#aq"><hi rendition="#g">II.</hi></hi></note></hi> </hi> </p>
            <p><lb/>
Zum andern von jhrem &#x017F;eligen Ab&#x017F;chied/<lb/>
den &#x017F;ie genommen hat in der Stadt Hebron:</p><lb/>
            <fw place="bottom" type="sig">C iij</fw>
            <fw place="bottom" type="catch"> <hi rendition="#aq"> <hi rendition="#g">III.</hi> </hi> </fw><lb/>
          </div>
        </div>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[[21]/0021] Chriſtliche Leichpredigt. auff Gott geſtellet vnd ein Tugendſpiegel al- len Weibsbildern gewordẽ: Alſo koͤnnen wir auch vnſerer verſtorbenen in Warheit nach- ruͤhmen/ daß ſie in Noth vnd Todt auff Gott gehoffet/ auch in ihrem Leben vnd wandel menniglich gut Exempel gegeben hat. Die Summa vnnd Jnhalt verleſener Hiſtori iſt von Sara Todt vnd Begraͤbnis/ vnd wie es allenthalben zugangen. Summa verleſenen Texts. Abtheilung. DAmit wir aber dieſer Hiſtorien vnd Geſchicht in der furcht Gottes etwas weiter nachdencken moͤgen/ ſo wollen wir dieſelbige abtheilen in nachfolgende Puͤnctlein. Abtheilung dieſer Hi- ſtori in 3. Stuͤck. I. Zum erſten vom Alter der frommen Gottſeligen Sara/ wie lange ſie auff dieſer Welt gelebet/ vnd wie jhr ſo mancher rauher Wind vnter Augen gangen. II. Zum andern von jhrem ſeligen Abſchied/ den ſie genommen hat in der Stadt Hebron: III. C iij

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Language Resource Switchboard?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde im Rahmen des Moduls DTA-Erweiterungen (DTAE) digitalisiert. Weitere Informationen …




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: https://www.deutschestextarchiv.de/523884
URL zu dieser Seite: https://www.deutschestextarchiv.de/523884/21
Zitationshilfe: Gedik, Simon: Meditatio mortis Oder Christliche Leichpredigt. [Merseburg], 1626, S. [21]. In: Deutsches Textarchiv <https://www.deutschestextarchiv.de/523884/21>, abgerufen am 03.03.2021.