Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Friese, Abraham: Disce mori Paulinum. Liegnitz, 1618.

Bild:
<< vorherige Seite

Euer Liebe Erstlich die 4. Regeln so zur Seeligen Sterbe-
Kunst gehören/ vernommen.

Vors Ander/ die 3. herrlichen Praemia vnd Gnaden-
lohn/ so wir dargegen von Gott zuerwartten/ Da vns auch
der geringste Trunck Wassers nicht sol vnbelohnet blei-
ben/ Matth. 10. Sondern alles reichlich vergolten/ Lucae
10. das wirs Hundertfältig nehmen/ vnd das Ewige Leben
ererben werden/ Matth. 19. Darumb lieben Christen/
Seid getrew/ Apocal. 2. vnd liebet Euer Leben nicht biß in
den Tod/ Apocal. 12. So werdet jhr auch hernach mit der
grossen Schaar im Himmel singen: Halleluja/ Heil
vnd Preis/ Ehre vnd Krafft/ sey GOTT
vnserm HERREN/ AMEN.
Apocal. 19.

[Abbildung]

Brevis

Euer Liebe Erſtlich die 4. Regeln ſo zur Seeligen Sterbe-
Kunſt gehoͤren/ vernommen.

Vors Ander/ die 3. herrlichen Præmia vnd Gnaden-
lohn/ ſo wir dargegen von Gott zuerwartten/ Da vns auch
der geringſte Trunck Waſſers nicht ſol vnbelohnet blei-
ben/ Matth. 10. Sondern alles reichlich vergolten/ Lucæ
10. das wirs Hundertfaͤltig nehmen/ vnd das Ewige Leben
ererben werden/ Matth. 19. Darumb lieben Chriſten/
Seid getrew/ Apocal. 2. vnd liebet Euer Leben nicht biß in
den Tod/ Apocal. 12. So werdet jhr auch hernach mit der
groſſen Schaar im Himmel ſingen: Halleluja/ Heil
vnd Preis/ Ehre vnd Krafft/ ſey GOTT
vnſerm HERREN/ AMEN.
Apocal. 19.

[Abbildung]

Brevis
<TEI>
  <text>
    <body>
      <div type="fsSermon" n="1">
        <div type="fsMainPart" n="2">
          <div n="3">
            <div n="4">
              <p><pb facs="#f0055" n="[55]"/>
Euer Liebe Er&#x017F;tlich die 4. Regeln &#x017F;o zur Seeligen Sterbe-<lb/>
Kun&#x017F;t geho&#x0364;ren/ vernommen.</p><lb/>
              <p>Vors Ander/ die 3. herrlichen <hi rendition="#aq">Præmia</hi> vnd Gnaden-<lb/>
lohn/ &#x017F;o wir dargegen von Gott zuerwartten/ Da vns auch<lb/>
der gering&#x017F;te Trunck Wa&#x017F;&#x017F;ers nicht &#x017F;ol vnbelohnet blei-<lb/>
ben/ <hi rendition="#aq">Matth.</hi> 10. Sondern alles reichlich vergolten/ <hi rendition="#aq">Lucæ</hi><lb/>
10. das wirs Hundertfa&#x0364;ltig nehmen/ vnd das Ewige Leben<lb/>
ererben werden/ <hi rendition="#aq">Matth.</hi> 19. Darumb lieben Chri&#x017F;ten/<lb/>
Seid getrew/ <hi rendition="#aq">Apocal.</hi> 2. vnd liebet Euer Leben nicht biß in<lb/>
den Tod/ <hi rendition="#aq">Apocal.</hi> 12. So werdet jhr auch hernach mit der<lb/><hi rendition="#c">gro&#x017F;&#x017F;en Schaar im Himmel &#x017F;ingen: Halleluja/ Heil<lb/>
vnd Preis/ Ehre vnd Krafft/ &#x017F;ey <hi rendition="#g">GOTT</hi><lb/>
vn&#x017F;erm <hi rendition="#g">HERREN/ AMEN.</hi><lb/><hi rendition="#aq">Apocal.</hi> 19.</hi></p><lb/>
              <figure/>
            </div>
          </div>
        </div>
        <fw type="catch" place="bottom"> <hi rendition="#aq">Brevis</hi> </fw><lb/>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[[55]/0055] Euer Liebe Erſtlich die 4. Regeln ſo zur Seeligen Sterbe- Kunſt gehoͤren/ vernommen. Vors Ander/ die 3. herrlichen Præmia vnd Gnaden- lohn/ ſo wir dargegen von Gott zuerwartten/ Da vns auch der geringſte Trunck Waſſers nicht ſol vnbelohnet blei- ben/ Matth. 10. Sondern alles reichlich vergolten/ Lucæ 10. das wirs Hundertfaͤltig nehmen/ vnd das Ewige Leben ererben werden/ Matth. 19. Darumb lieben Chriſten/ Seid getrew/ Apocal. 2. vnd liebet Euer Leben nicht biß in den Tod/ Apocal. 12. So werdet jhr auch hernach mit der groſſen Schaar im Himmel ſingen: Halleluja/ Heil vnd Preis/ Ehre vnd Krafft/ ſey GOTT vnſerm HERREN/ AMEN. Apocal. 19. [Abbildung] Brevis

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Language Resource Switchboard?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde im Rahmen des Moduls DTA-Erweiterungen (DTAE) digitalisiert. Weitere Informationen …




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: https://www.deutschestextarchiv.de/524989
URL zu dieser Seite: https://www.deutschestextarchiv.de/524989/55
Zitationshilfe: Friese, Abraham: Disce mori Paulinum. Liegnitz, 1618, S. [55]. In: Deutsches Textarchiv <https://www.deutschestextarchiv.de/524989/55>, abgerufen am 22.07.2024.