Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Zwo Warhafftige/ und doch Männiglich zuvor bekante Newe Zeitungen. Moltzen (Molsheim i. Elsass), 1626.

Bild:
erste Seite
Zwo Warhafftige / vnd doch Männiglich zuvor
bekante Newe Zeitungen.
Die Erste /
Von dem grossen Jam-
mer / Welcher sich begeben in der Marg-

graffschafft Baden / wie allda schon vber die fünfftzig
Hexen / Mann / Weib / Knaben und Mägdlein / sein verbrant wor-
den / was dieselben für schröckliche Sachen bekant haben / vnd etlich
hundert Menschen durch ihr Teuffels Kunst vmb das Leben ge-
bracht / auch die Liebe Frücht auff dem Feld verderbt / vnd was sie
sonst für Vbels angericht / ist mit fleiß beschrieben / vnd in ein
Gesang verfast / Jm Thon: Kompt her zu mir
spricht GOttes Sohn / etc.
Die Ander /
Auß dem Elsasserland / Wie das zu Sanct
Johannes / ein stund von Elsaßzabern / in der Capell die
Bildnuß Christi auff dem Altar / so in dem Schoß Mariae ligt / wie
man sie mit einander reden hören. Was sie aber für eine Klag ge-
führet vber die Gottlose Welt / ist mit fleiß beschrieben / vnnd in dem
Gesang zu Molßheim in Truck außgangen / wie folget / Jm
Thon: Hilff Gott daß mirs gelinge.


Gedruckt zu Moltzen / Jm Jahr
Christi 1626.
Zwo Warhafftige / vnd doch Männiglich zuvor
bekante Newe Zeitungen.
Die Erste /
Von dem grossen Jam-
mer / Welcher sich begeben in der Marg-

graffschafft Baden / wie allda schon vber die fünfftzig
Hexen / Mann / Weib / Knaben und Mägdlein / sein verbrant wor-
den / was dieselben für schröckliche Sachen bekant haben / vnd etlich
hundert Menschen durch ihr Teuffels Kunst vmb das Leben ge-
bracht / auch die Liebe Frücht auff dem Feld verderbt / vnd was sie
sonst für Vbels angericht / ist mit fleiß beschrieben / vnd in ein
Gesang verfast / Jm Thon: Kompt her zu mir
spricht GOttes Sohn / etc.
Die Ander /
Auß dem Elsasserland / Wie das zu Sanct
Johannes / ein stund von Elsaßzabern / in der Capell die
Bildnuß Christi auff dem Altar / so in dem Schoß Mariæ ligt / wie
man sie mit einander reden hören. Was sie aber für eine Klag ge-
führet vber die Gottlose Welt / ist mit fleiß beschrieben / vnnd in dem
Gesang zu Molßheim in Truck außgangen / wie folget / Jm
Thon: Hilff Gott daß mirs gelinge.


Gedruckt zu Moltzen / Jm Jahr
Christi 1626.
<TEI>
  <text>
    <front>
      <pb facs="#f0001" n="[I]"/>
      <titlePage type="main">
        <docTitle>
          <titlePart type="main"> Zwo Warhafftige / vnd doch Männiglich zuvor<lb/>
bekante                         Newe Zeitungen.</titlePart>
        </docTitle><lb/>
        <titlePart type="sub">Die Erste /<lb/><hi rendition="#b">Von dem grossen Jam-<lb/>
mer / Welcher sich begeben in                         der Marg-</hi><lb/>
graffschafft Baden / wie allda schon vber die fünfftzig<lb/>
Hexen                     / Mann / Weib / Knaben und Mägdlein / sein verbrant wor-<lb/>
den / was dieselben                     für schröckliche Sachen bekant haben / vnd etlich<lb/>
hundert Menschen durch ihr                     Teuffels Kunst vmb das Leben ge-<lb/>
bracht / auch die Liebe Frücht auff dem                     Feld verderbt / vnd was sie<lb/>
sonst für Vbels angericht / ist mit fleiß                     beschrieben / vnd in ein<lb/>
Gesang verfast / Jm Thon: Kompt her zu                     mir<lb/>
spricht GOttes Sohn / etc.</titlePart><lb/>
        <titlePart type="sub">Die Ander /<lb/><hi rendition="#b">Auß dem Elsasserland / Wie das zu Sanct</hi><lb/>
Johannes /                     ein stund von Elsaßzabern / in der Capell die<lb/>
Bildnuß Christi auff dem Altar                     / so in dem Schoß Mariæ ligt / wie<lb/>
man sie mit einander reden hören. Was sie                     aber für eine Klag ge-<lb/>
führet vber die Gottlose Welt / ist mit fleiß beschrieben /                     vnnd in dem<lb/>
Gesang zu Molßheim in Truck außgangen / wie folget / Jm<lb/>
Thon: Hilff                     Gott daß mirs gelinge.</titlePart><lb/>
        <milestone rendition="#hr" unit="section"/><lb/>
        <docImprint>Gedruckt zu <pubPlace>Moltzen</pubPlace> / Jm Jahr<lb/>
Christi <docDate>1626</docDate>. </docImprint>
      </titlePage>
    </front>
    <body>
</body>
  </text>
</TEI>
[[I]/0001] Zwo Warhafftige / vnd doch Männiglich zuvor bekante Newe Zeitungen. Die Erste / Von dem grossen Jam- mer / Welcher sich begeben in der Marg- graffschafft Baden / wie allda schon vber die fünfftzig Hexen / Mann / Weib / Knaben und Mägdlein / sein verbrant wor- den / was dieselben für schröckliche Sachen bekant haben / vnd etlich hundert Menschen durch ihr Teuffels Kunst vmb das Leben ge- bracht / auch die Liebe Frücht auff dem Feld verderbt / vnd was sie sonst für Vbels angericht / ist mit fleiß beschrieben / vnd in ein Gesang verfast / Jm Thon: Kompt her zu mir spricht GOttes Sohn / etc. Die Ander / Auß dem Elsasserland / Wie das zu Sanct Johannes / ein stund von Elsaßzabern / in der Capell die Bildnuß Christi auff dem Altar / so in dem Schoß Mariæ ligt / wie man sie mit einander reden hören. Was sie aber für eine Klag ge- führet vber die Gottlose Welt / ist mit fleiß beschrieben / vnnd in dem Gesang zu Molßheim in Truck außgangen / wie folget / Jm Thon: Hilff Gott daß mirs gelinge. Gedruckt zu Moltzen / Jm Jahr Christi 1626.

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Language Resource Switchboard?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde im Rahmen des Moduls DTA-Erweiterungen (DTAE) digitalisiert. Weitere Informationen …

Wikisource: Bereitstellung der Texttranskription und Auszeichnung in Wikisource-Syntax. (2012-10-26T10:30:31Z) Bitte beachten Sie, dass die aktuelle Transkription (und Textauszeichnung) mittlerweile nicht mehr dem Stand zum Zeitpunkt der Übernahme aus Wikisource entsprechen muss.
Wikisource: Bereitstellung der Bilddigitalisate (2012-10-26T10:30:31Z)
Frederike Neuber: Konvertierung von Wikisource-Markup nach XML/TEI gemäß DTA-Basisformat. (2012-10-26T10:30:31Z)

Weitere Informationen:

Anmerkungen zur Transkription:




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: https://www.deutschestextarchiv.de/anonym_warhafftige_1626
URL zu dieser Seite: https://www.deutschestextarchiv.de/anonym_warhafftige_1626/1
Zitationshilfe: Zwo Warhafftige/ und doch Männiglich zuvor bekante Newe Zeitungen. Moltzen (Molsheim i. Elsass), 1626, S. [I]. In: Deutsches Textarchiv <https://www.deutschestextarchiv.de/anonym_warhafftige_1626/1>, abgerufen am 03.12.2021.