Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Beck, Ludwig: Die Geschichte des Eisens. Bd. 4: Das XIX. Jahrhundert von 1801 bis 1860. Braunschweig, 1899.

Bild:
<< vorherige Seite
Deutscher Zollverein 1831 bis 1850.

Von grosser Bedeutung ist die nachfolgende Übersicht über die
Eiseneinfuhr in den Zollverein von 1834 bis 1850, welche die ausser-
ordentliche Steigerung infolge des vermehrten Bedarfes durch den
Bau von Eisenbahnen, die 1843/44 ihren Höhepunkt erreichte, er-
kennen lässt.

Einfuhr.

[Tabelle]

Die Eisenausfuhr, die viel geringer war, schwankte in weit engeren
Grenzen. Aus nachfolgender Tabelle ersieht man die Summen der
Eisenaus- und -Einfuhr, auf Roheisen berechnet, und den Gesamt-
verbrauch in den Jahren von 1834 bis 1850.

Verbrauch des Zollvereins an Roheisen für den inneren
Bedarf
1834 bis 1850, in Tonnen:

[Tabelle]
Deutscher Zollverein 1831 bis 1850.

Von groſser Bedeutung ist die nachfolgende Übersicht über die
Eiseneinfuhr in den Zollverein von 1834 bis 1850, welche die auſser-
ordentliche Steigerung infolge des vermehrten Bedarfes durch den
Bau von Eisenbahnen, die 1843/44 ihren Höhepunkt erreichte, er-
kennen läſst.

Einfuhr.

[Tabelle]

Die Eisenausfuhr, die viel geringer war, schwankte in weit engeren
Grenzen. Aus nachfolgender Tabelle ersieht man die Summen der
Eisenaus- und -Einfuhr, auf Roheisen berechnet, und den Gesamt-
verbrauch in den Jahren von 1834 bis 1850.

Verbrauch des Zollvereins an Roheisen für den inneren
Bedarf
1834 bis 1850, in Tonnen:

[Tabelle]
<TEI>
  <text>
    <body>
      <div n="1">
        <div n="2">
          <div n="3">
            <div n="4">
              <pb facs="#f0747" n="731"/>
              <fw place="top" type="header">Deutscher Zollverein 1831 bis 1850.</fw><lb/>
              <p>Von gro&#x017F;ser Bedeutung ist die nachfolgende Übersicht über die<lb/>
Eiseneinfuhr in den Zollverein von 1834 bis 1850, welche die au&#x017F;ser-<lb/>
ordentliche Steigerung infolge des vermehrten Bedarfes durch den<lb/>
Bau von Eisenbahnen, die 1843/44 ihren Höhepunkt erreichte, er-<lb/>
kennen lä&#x017F;st.</p><lb/>
              <p> <hi rendition="#c"><hi rendition="#g">Einfuhr</hi>.</hi> </p><lb/>
              <table>
                <row>
                  <cell/>
                </row>
              </table>
              <p>Die Eisenausfuhr, die viel geringer war, schwankte in weit engeren<lb/>
Grenzen. Aus nachfolgender Tabelle ersieht man die Summen der<lb/>
Eisenaus- und -Einfuhr, auf Roheisen berechnet, und den Gesamt-<lb/>
verbrauch in den Jahren von 1834 bis 1850.</p><lb/>
              <p> <hi rendition="#c"><hi rendition="#g">Verbrauch des Zollvereins an Roheisen für den inneren<lb/>
Bedarf</hi> 1834 <hi rendition="#g">bis</hi> 1850, in Tonnen:</hi> </p><lb/>
              <table>
                <row>
                  <cell/>
                </row>
              </table>
            </div>
          </div>
        </div>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[731/0747] Deutscher Zollverein 1831 bis 1850. Von groſser Bedeutung ist die nachfolgende Übersicht über die Eiseneinfuhr in den Zollverein von 1834 bis 1850, welche die auſser- ordentliche Steigerung infolge des vermehrten Bedarfes durch den Bau von Eisenbahnen, die 1843/44 ihren Höhepunkt erreichte, er- kennen läſst. Einfuhr. Die Eisenausfuhr, die viel geringer war, schwankte in weit engeren Grenzen. Aus nachfolgender Tabelle ersieht man die Summen der Eisenaus- und -Einfuhr, auf Roheisen berechnet, und den Gesamt- verbrauch in den Jahren von 1834 bis 1850. Verbrauch des Zollvereins an Roheisen für den inneren Bedarf 1834 bis 1850, in Tonnen:

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Language Resource Switchboard?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien im Double-Keying-Verfahren von Nicht-Muttersprachlern erfasst und in XML/TEI P5 nach DTA-Basisformat kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: https://www.deutschestextarchiv.de/beck_eisen04_1899
URL zu dieser Seite: https://www.deutschestextarchiv.de/beck_eisen04_1899/747
Zitationshilfe: Beck, Ludwig: Die Geschichte des Eisens. Bd. 4: Das XIX. Jahrhundert von 1801 bis 1860. Braunschweig, 1899, S. 731. In: Deutsches Textarchiv <https://www.deutschestextarchiv.de/beck_eisen04_1899/747>, abgerufen am 07.10.2022.