Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Blumenbach, Johann Friedrich: Handbuch der vergleichenden Anatomie. Göttingen, 1805.

Bild:
<< vorherige Seite

deren Augen in parallelen Achsen vor-
wärts stehen, gefunden worden*).

§. 278.

Die Regenbogenhaut (Iris), über-
haupt ein Organ ohne seines Gleichen,
zeigt bey den mancherley Geschlechtern
und Gattungen von Säugethieren man-
nichfaltigere und sonderbarere Verschie-
denheiten, als irgend ein anderer Theil
des Auges. Die den verschiedenen Gat-
tungen eigene Farbe ihrer Vorderseite
variirt bey den Rassen und Spielarten
unter den Hausthieren, doch minder
auffallend, als bey denen im Menschen-

*) So habe ich es z. B. sehr nett in den
ganz frischen Augen eines so genann-
ten Türkischen Affen (Simia syluanus)
gesehen. Der Eintritt des Sehenerven
machte innerhalb der Markhaut einen
kleinen orangegelben Kreis. Darneben
aber zeigte sich in der imaginären Achse
des Auges ein etwas grösserer asch-
grauer
Querstreif mit der Centralöff-
nung in seiner Mitte.

deren Augen in parallelen Achsen vor-
wärts stehen, gefunden worden*).

§. 278.

Die Regenbogenhaut (Iris), über-
haupt ein Organ ohne seines Gleichen,
zeigt bey den mancherley Geschlechtern
und Gattungen von Säugethieren man-
nichfaltigere und sonderbarere Verschie-
denheiten, als irgend ein anderer Theil
des Auges. Die den verschiedenen Gat-
tungen eigene Farbe ihrer Vorderseite
variirt bey den Rassen und Spielarten
unter den Hausthieren, doch minder
auffallend, als bey denen im Menschen-

*) So habe ich es z. B. sehr nett in den
ganz frischen Augen eines so genann-
ten Türkischen Affen (Simia syluanus)
gesehen. Der Eintritt des Sehenerven
machte innerhalb der Markhaut einen
kleinen orangegelben Kreis. Darneben
aber zeigte sich in der imaginären Achse
des Auges ein etwas grösserer asch-
grauer
Querstreif mit der Centralöff-
nung in seiner Mitte.
<TEI>
  <text xml:id="blume_hbnatur_000101">
    <body>
      <div n="1">
        <div n="2">
          <div n="3">
            <div n="4">
              <p><pb facs="#f0411" xml:id="pb391_0001" n="391"/>
deren Augen in parallelen Achsen vor-<lb/>
wärts stehen, gefunden worden<note anchored="true" place="foot" n="*)"><p>So habe ich es z. B. sehr nett in den<lb/>
ganz frischen Augen eines so genann-<lb/>
ten Türkischen Affen <hi rendition="#i">(Simia syluanus)</hi><lb/>
gesehen. Der Eintritt des Sehenerven<lb/>
machte innerhalb der Markhaut einen<lb/>
kleinen orangegelben Kreis. Darneben<lb/>
aber zeigte sich in der imaginären Achse<lb/>
des Auges ein etwas grösserer <hi rendition="#i">asch-<lb/>
grauer</hi> Querstreif mit der Centralöff-<lb/>
nung in seiner Mitte.</p></note>.</p>
            </div>
            <div n="4">
              <head rendition="#c">§. 278.</head><lb/>
              <p>Die Regenbogenhaut <hi rendition="#i">(Iris),</hi> über-<lb/>
haupt ein Organ ohne seines Gleichen,<lb/>
zeigt bey den mancherley Geschlechtern<lb/>
und Gattungen von Säugethieren man-<lb/>
nichfaltigere und sonderbarere Verschie-<lb/>
denheiten, als irgend ein anderer Theil<lb/>
des Auges. Die den verschiedenen Gat-<lb/>
tungen eigene Farbe ihrer Vorderseite<lb/>
variirt bey den Rassen und Spielarten<lb/>
unter den Hausthieren, doch minder<lb/>
auffallend, als bey denen im Menschen-<lb/></p>
            </div>
          </div>
        </div>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[391/0411] deren Augen in parallelen Achsen vor- wärts stehen, gefunden worden *). §. 278. Die Regenbogenhaut (Iris), über- haupt ein Organ ohne seines Gleichen, zeigt bey den mancherley Geschlechtern und Gattungen von Säugethieren man- nichfaltigere und sonderbarere Verschie- denheiten, als irgend ein anderer Theil des Auges. Die den verschiedenen Gat- tungen eigene Farbe ihrer Vorderseite variirt bey den Rassen und Spielarten unter den Hausthieren, doch minder auffallend, als bey denen im Menschen- *) So habe ich es z. B. sehr nett in den ganz frischen Augen eines so genann- ten Türkischen Affen (Simia syluanus) gesehen. Der Eintritt des Sehenerven machte innerhalb der Markhaut einen kleinen orangegelben Kreis. Darneben aber zeigte sich in der imaginären Achse des Auges ein etwas grösserer asch- grauer Querstreif mit der Centralöff- nung in seiner Mitte.

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Language Resource Switchboard?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde im Rahmen des Moduls DTA-Erweiterungen (DTAE) digitalisiert. Weitere Informationen …

Editura GmbH & Co.KG, Berlin: Volltexterstellung und Basis-TEI-Auszeichung
Johann Friedrich Blumenbach – online: Bereitstellung der Bilddigitalisate (2013-08-26T09:00:15Z)
Frank Wiegand: Konvertierung nach DTA-Basisformat (2013-08-26T09:00:15Z)

Weitere Informationen:

Anmerkungen zur Transkription:

  • Nicht erfasst: Bogensignaturen und Kustoden, Kolumnentitel.
  • Auf Titelblättern wurde auf die Auszeichnung der Schriftgrößenunterschiede zugunsten der Identifizierung von <titlePart>s verzichtet.
  • Keine Auszeichnung der Initialbuchstaben am Kapitelanfang.
  • Langes ſ: als s transkribiert.
  • Hochgestellte e über Vokalen: in moderner Schreibweise erfasst.



Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: https://www.deutschestextarchiv.de/blumenbach_anatomie2_1805
URL zu dieser Seite: https://www.deutschestextarchiv.de/blumenbach_anatomie2_1805/411
Zitationshilfe: Blumenbach, Johann Friedrich: Handbuch der vergleichenden Anatomie. Göttingen, 1805, S. 391. In: Deutsches Textarchiv <https://www.deutschestextarchiv.de/blumenbach_anatomie2_1805/411>, abgerufen am 08.03.2021.