Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Dronke, Ernst: Polizei-Geschichten. Leipzig, 1846.

Bild:
<< vorherige Seite
Die Sünderin.

"Fremde Gesellen oder Dienstboten sind, wenn sie in drei
Tagen nach ihrer Ankunft keinen Dienst finden oder
nach ihrer Entlassung aus dem Dienst sich drei Tage
arbeitslos umhertreiben, sofort aus der Stadt zu
verweisen." --

Polizeireglement einer norddeutschen Residenz.
5 *
Die Sünderin.

„Fremde Geſellen oder Dienſtboten ſind, wenn ſie in drei
Tagen nach ihrer Ankunft keinen Dienſt finden oder
nach ihrer Entlaſſung aus dem Dienſt ſich drei Tage
arbeitslos umhertreiben, ſofort aus der Stadt zu
verweiſen.“ —

Polizeireglement einer norddeutſchen Reſidenz.
5 *
<TEI>
  <text>
    <body>
      <pb facs="#f0081" n="[67]"/>
      <div n="1">
        <head> <hi rendition="#b">Die Sünderin.</hi><lb/>
        </head>
        <milestone rendition="#hr" unit="section"/>
        <cit>
          <quote rendition="#right">&#x201E;Fremde Ge&#x017F;ellen oder Dien&#x017F;tboten &#x017F;ind, wenn &#x017F;ie in drei<lb/>
Tagen nach ihrer Ankunft keinen Dien&#x017F;t finden oder<lb/>
nach ihrer Entla&#x017F;&#x017F;ung aus dem Dien&#x017F;t &#x017F;ich drei Tage<lb/>
arbeitslos umhertreiben, &#x017F;ofort aus der Stadt zu<lb/>
verwei&#x017F;en.&#x201C; &#x2014;</quote><lb/>
          <bibl rendition="#c">Polizeireglement einer norddeut&#x017F;chen Re&#x017F;idenz.<lb/></bibl>
        </cit>
        <fw place="bottom" type="sig">5 *<lb/></fw>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[[67]/0081] Die Sünderin. „Fremde Geſellen oder Dienſtboten ſind, wenn ſie in drei Tagen nach ihrer Ankunft keinen Dienſt finden oder nach ihrer Entlaſſung aus dem Dienſt ſich drei Tage arbeitslos umhertreiben, ſofort aus der Stadt zu verweiſen.“ — Polizeireglement einer norddeutſchen Reſidenz. 5 *

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Language Resource Switchboard?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde von OCR-Software automatisch erfasst und anschließend gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien von Muttersprachlern nachkontrolliert. Es wurde gemäß dem DTA-Basisformat in XML/TEI P5 kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: https://www.deutschestextarchiv.de/dronke_polizeigeschichten_1846
URL zu dieser Seite: https://www.deutschestextarchiv.de/dronke_polizeigeschichten_1846/81
Zitationshilfe: Dronke, Ernst: Polizei-Geschichten. Leipzig, 1846, S. [67]. In: Deutsches Textarchiv <https://www.deutschestextarchiv.de/dronke_polizeigeschichten_1846/81>, abgerufen am 28.11.2022.