Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Forster, Georg: Ansichten vom Niederrhein. Bd. 2. Berlin, 1791.

Bild:
<< vorherige Seite

Stimmen, und liess die Generale van der
Mersch
, de Rosieres und Kleinberg durch ei¬
ne Deputation feierlich zum Beitritt einladen.
Alles schien zu erkennen zu geben, dass sie
sich für eine Kopie der Französischen Na¬
tionalversammlung und vielleicht sogar für
das Vorbild einer Niederländischen angese¬
hen wissen wollte. Desto unglücklicher war
es für sie, wenn ihre Absichten wirklich
rein und auf das wahre Wohl des Vaterlan¬
des gerichtet waren, dass ein unreifer Enthu¬
siasmus in einigen Köpfen brauste, und am
25. Februar, an dem Tage nachdem der
General van der Mersch ganz unverhoft in
Brüssel von der Armee eingetroffen war,
einen Auflauf bewirkte, wobei es auf nichts
geringeres als eine Gegenrevolution angese¬
hen schien. Ein dunkles Gerücht verbreitete
sich am Abend des 21sten durch die ganze
Stadt, dass man eine neue Kokarde -- die

Stimmen, und lieſs die Generale van der
Mersch
, de Rosières und Kleinberg durch ei¬
ne Deputation feierlich zum Beitritt einladen.
Alles schien zu erkennen zu geben, daſs sie
sich für eine Kopie der Französischen Na¬
tionalversammlung und vielleicht sogar für
das Vorbild einer Niederländischen angese¬
hen wissen wollte. Desto unglücklicher war
es für sie, wenn ihre Absichten wirklich
rein und auf das wahre Wohl des Vaterlan¬
des gerichtet waren, daſs ein unreifer Enthu¬
siasmus in einigen Köpfen brauste, und am
25. Februar, an dem Tage nachdem der
General van der Mersch ganz unverhoft in
Brüssel von der Armee eingetroffen war,
einen Auflauf bewirkte, wobei es auf nichts
geringeres als eine Gegenrevolution angese¬
hen schien. Ein dunkles Gerücht verbreitete
sich am Abend des 21ſten durch die ganze
Stadt, daſs man eine neue Kokarde — die

<TEI>
  <text>
    <body>
      <div n="1">
        <div n="2">
          <p><pb facs="#f0146" n="140"/>
Stimmen, und lie&#x017F;s die Generale <hi rendition="#i">van der<lb/>
Mersch</hi>, <hi rendition="#i">de Rosières</hi> und <hi rendition="#i">Kleinberg</hi> durch ei¬<lb/>
ne Deputation feierlich zum Beitritt einladen.<lb/>
Alles schien zu erkennen zu geben, da&#x017F;s sie<lb/>
sich für eine Kopie der Französischen Na¬<lb/>
tionalversammlung und vielleicht sogar für<lb/>
das Vorbild einer Niederländischen angese¬<lb/>
hen wissen wollte. Desto unglücklicher war<lb/>
es für sie, wenn ihre Absichten wirklich<lb/>
rein und auf das wahre Wohl des Vaterlan¬<lb/>
des gerichtet waren, da&#x017F;s ein unreifer Enthu¬<lb/>
siasmus in einigen Köpfen brauste, und am<lb/>
25. Februar, an dem Tage nachdem der<lb/>
General <hi rendition="#i">van der Mersch</hi> ganz unverhoft in<lb/>
Brüssel von der Armee eingetroffen war,<lb/>
einen Auflauf bewirkte, wobei es auf nichts<lb/>
geringeres als eine Gegenrevolution angese¬<lb/>
hen schien. Ein dunkles Gerücht verbreitete<lb/>
sich am Abend des 21&#x017F;ten durch die ganze<lb/>
Stadt, da&#x017F;s man eine neue Kokarde &#x2014; die<lb/></p>
        </div>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[140/0146] Stimmen, und lieſs die Generale van der Mersch, de Rosières und Kleinberg durch ei¬ ne Deputation feierlich zum Beitritt einladen. Alles schien zu erkennen zu geben, daſs sie sich für eine Kopie der Französischen Na¬ tionalversammlung und vielleicht sogar für das Vorbild einer Niederländischen angese¬ hen wissen wollte. Desto unglücklicher war es für sie, wenn ihre Absichten wirklich rein und auf das wahre Wohl des Vaterlan¬ des gerichtet waren, daſs ein unreifer Enthu¬ siasmus in einigen Köpfen brauste, und am 25. Februar, an dem Tage nachdem der General van der Mersch ganz unverhoft in Brüssel von der Armee eingetroffen war, einen Auflauf bewirkte, wobei es auf nichts geringeres als eine Gegenrevolution angese¬ hen schien. Ein dunkles Gerücht verbreitete sich am Abend des 21ſten durch die ganze Stadt, daſs man eine neue Kokarde — die

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Language Resource Switchboard?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde von OCR-Software automatisch erfasst und anschließend gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien von Muttersprachlern nachkontrolliert. Es wurde gemäß dem DTA-Basisformat in XML/TEI P5 kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: https://www.deutschestextarchiv.de/forster_niederrhein02_1791
URL zu dieser Seite: https://www.deutschestextarchiv.de/forster_niederrhein02_1791/146
Zitationshilfe: Forster, Georg: Ansichten vom Niederrhein. Bd. 2. Berlin, 1791, S. 140. In: Deutsches Textarchiv <https://www.deutschestextarchiv.de/forster_niederrhein02_1791/146>, abgerufen am 20.06.2024.