Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Gizycki, Lily von: Die Bürgerpflicht der Frau. Berlin, 1895.

Bild:
<< vorherige Seite
letzte Seite

Von derselben Verfasserin erscheint demnächst in unserm Verlage:

Die Stellung der Frau
in der
Gegenwart.

Preis ca. 30 Pf.



Jn unserm Verlag erschienen ferner:

Kinder- und Hausmärchen, gesammelt durch die Brüder Grimm. Nach
ethischen Gesichtspunkten ausgewählt und bearbeitet von Georg und
Lily von Gizycki.
Volks-Ausgabe. Mit 8 farbigen Bildern. Gebunden 1 M.
Feine Ausgabe. Mit 8 farbigen Bildern. Elegant gebunden 2 M.

Über die wirklichen Gefahren der Lage.. Von Professor Dr. Wilhelm
Foerfter, Geheimer Regierungsrat. 50 Pf.

Ethische Aufgaben in der sozialen Bewegung.. Von Dr. Friedr. Wilh.
Foerfter. 50 Pf.

Die Judenfrage ökonomisch und ethisch.. Von Dr. Franz Lütgenau. 30 Pf.

Friede und Abrüstung. Von Gustaf Björklund. 1,50 M.



Seit 1. Januar 1895 erscheint in unserm Verlage:

Die Frauenbewegung.
Revue für die Jnteressen der Frauen.
Publikations-Organ der Vereine:
Verein "Frauenwohl" Berlin, Hilfsverein für weibliche Angestellte Berlin,
Verein "Jugendschutz" Berlin, Frauen- und Mädchengruppen für soziale Hilfsarbeit
Berlin, Rechtsschutzverein Dresden, Verein zur Reform der Litteratur für die
weibliche Jugend, Schweizer Frauenverband "Fraternite" Zürich.

Herausgegeben von
Minna Cauer und Lily von Gizycki.
Erscheint am 1. und 15. jeden Monats.

Preis: bei Bezug durch die Buchhandlungen oder Postanstalten (Post-
Zeitungsliste 3. Nachtrag Nr. 2380a) vierteljährlich 1 M.
" bei Bezug unter Streifband direkt von der Verlagshandlung
vierteljährlich 1,25 M.

Probenummern auf Wunsch gratis und franco.
Alle Buchhandlungen und Postanstalten nehmen Bestellungen entgegen.
Ferd. Dümmlers Verlagsbuchhandlung in Berlin SW. 12. Zimmerstr. 94..



Druck von G. Bernstein in Berlin.

Von derselben Verfasserin erscheint demnächst in unserm Verlage:

Die Stellung der Frau
in der
Gegenwart.

Preis ca. 30 Pf.



Jn unserm Verlag erschienen ferner:

Kinder- und Hausmärchen, gesammelt durch die Brüder Grimm. Nach
ethischen Gesichtspunkten ausgewählt und bearbeitet von Georg und
Lily von Gizycki.
Volks-Ausgabe. Mit 8 farbigen Bildern. Gebunden 1 M.
Feine Ausgabe. Mit 8 farbigen Bildern. Elegant gebunden 2 M.

Über die wirklichen Gefahren der Lage.. Von Professor Dr. Wilhelm
Foerfter, Geheimer Regierungsrat. 50 Pf.

Ethische Aufgaben in der sozialen Bewegung.. Von Dr. Friedr. Wilh.
Foerfter. 50 Pf.

Die Judenfrage ökonomisch und ethisch.. Von Dr. Franz Lütgenau. 30 Pf.

Friede und Abrüstung. Von Gustaf Björklund. 1,50 M.



Seit 1. Januar 1895 erscheint in unserm Verlage:

Die Frauenbewegung.
Revue für die Jnteressen der Frauen.
Publikations-Organ der Vereine:
Verein „Frauenwohl‟ Berlin, Hilfsverein für weibliche Angestellte Berlin,
Verein „Jugendschutz‟ Berlin, Frauen- und Mädchengruppen für soziale Hilfsarbeit
Berlin, Rechtsschutzverein Dresden, Verein zur Reform der Litteratur für die
weibliche Jugend, Schweizer Frauenverband „Fraternité‟ Zürich.

Herausgegeben von
Minna Cauer und Lily von Gizycki.
Erscheint am 1. und 15. jeden Monats.

Preis: bei Bezug durch die Buchhandlungen oder Postanstalten (Post-
Zeitungsliste 3. Nachtrag Nr. 2380a) vierteljährlich 1 M.
〃 bei Bezug unter Streifband direkt von der Verlagshandlung
vierteljährlich 1,25 M.

Probenummern auf Wunsch gratis und franco.
Alle Buchhandlungen und Postanstalten nehmen Bestellungen entgegen.
Ferd. Dümmlers Verlagsbuchhandlung in Berlin SW. 12. Zimmerstr. 94..



Druck von G. Bernstein in Berlin.

<TEI>
  <text>
    <body>
      <pb facs="#f0026" n="25"/>
      <div type="advertisement">
        <p> <hi rendition="#c">Von derselben Verfasserin erscheint demnächst in unserm Verlage:</hi> </p><lb/>
        <p> <hi rendition="#c"><hi rendition="#b">Die Stellung der Frau<lb/>
in der<lb/>
Gegenwart.</hi><lb/>
Preis ca. 30 Pf.</hi> </p><lb/>
        <milestone rendition="#hr" unit="section"/><lb/>
        <p>Jn unserm Verlag erschienen ferner:</p><lb/>
        <p><hi rendition="#b">Kinder- und Hausmärchen,</hi> gesammelt durch die Brüder Grimm. Nach<lb/>
ethischen Gesichtspunkten ausgewählt und bearbeitet von Georg und<lb/>
Lily von Gizycki.<lb/><hi rendition="#g">Volks-Ausgabe</hi>. Mit 8 farbigen Bildern. Gebunden 1 M.<lb/><hi rendition="#g">Feine Ausgabe</hi>. Mit 8 farbigen Bildern. Elegant gebunden 2 M.</p><lb/>
        <p><hi rendition="#b">Über die wirklichen Gefahren der Lage.. </hi>Von Professor Dr. Wilhelm<lb/>
Foerfter, Geheimer Regierungsrat. 50 Pf.</p><lb/>
        <p><hi rendition="#b">Ethische Aufgaben in der sozialen Bewegung..</hi> Von Dr. Friedr. Wilh.<lb/>
Foerfter. 50 Pf.</p><lb/>
        <p><hi rendition="#b">Die Judenfrage ökonomisch und ethisch..</hi> Von Dr. Franz Lütgenau. 30 Pf.</p><lb/>
        <p><hi rendition="#b">Friede und Abrüstung.</hi> Von Gustaf Björklund. 1,50 M.</p><lb/>
        <milestone rendition="#hr" unit="section"/><lb/>
        <p> <hi rendition="#c">Seit 1. Januar 1895 erscheint in unserm Verlage:</hi> </p><lb/>
        <p> <hi rendition="#c"><hi rendition="#b">Die Frauenbewegung.</hi><lb/>
Revue für die Jnteressen der Frauen.<lb/>
Publikations-Organ der Vereine:<lb/><hi rendition="#b">Verein &#x201E;Frauenwohl&#x201F; Berlin, Hilfsverein für weibliche Angestellte Berlin,<lb/>
Verein &#x201E;Jugendschutz&#x201F; Berlin, Frauen- und Mädchengruppen für soziale Hilfsarbeit<lb/>
Berlin, Rechtsschutzverein Dresden, Verein zur Reform der Litteratur für die<lb/>
weibliche Jugend, Schweizer Frauenverband &#x201E;Fraternité&#x201F; Zürich.</hi><lb/>
Herausgegeben von<lb/><hi rendition="#b">Minna Cauer</hi> und <hi rendition="#b">Lily von Gizycki.<lb/>
Erscheint am 1. und 15. jeden Monats.</hi></hi><lb/>
        </p>
        <p>Preis: bei Bezug durch die Buchhandlungen oder Postanstalten (Post-<lb/>
Zeitungsliste 3. Nachtrag Nr. 2380a) vierteljährlich 1 M.<lb/>
&#x3003; bei Bezug unter Streifband direkt von der Verlagshandlung<lb/>
vierteljährlich 1,25 M.</p><lb/>
        <p> <hi rendition="#c">Probenummern auf Wunsch gratis und franco.<lb/><hi rendition="#b">Alle Buchhandlungen und Postanstalten nehmen Bestellungen entgegen.<lb/>
Ferd. Dümmlers Verlagsbuchhandlung in Berlin SW. 12. Zimmerstr. 94..</hi></hi> </p><lb/>
        <milestone rendition="#hr" unit="section"/><lb/>
        <p> <hi rendition="#c">Druck von G. Bernstein in Berlin.</hi> </p><lb/>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[25/0026] Von derselben Verfasserin erscheint demnächst in unserm Verlage: Die Stellung der Frau in der Gegenwart. Preis ca. 30 Pf. Jn unserm Verlag erschienen ferner: Kinder- und Hausmärchen, gesammelt durch die Brüder Grimm. Nach ethischen Gesichtspunkten ausgewählt und bearbeitet von Georg und Lily von Gizycki. Volks-Ausgabe. Mit 8 farbigen Bildern. Gebunden 1 M. Feine Ausgabe. Mit 8 farbigen Bildern. Elegant gebunden 2 M. Über die wirklichen Gefahren der Lage.. Von Professor Dr. Wilhelm Foerfter, Geheimer Regierungsrat. 50 Pf. Ethische Aufgaben in der sozialen Bewegung.. Von Dr. Friedr. Wilh. Foerfter. 50 Pf. Die Judenfrage ökonomisch und ethisch.. Von Dr. Franz Lütgenau. 30 Pf. Friede und Abrüstung. Von Gustaf Björklund. 1,50 M. Seit 1. Januar 1895 erscheint in unserm Verlage: Die Frauenbewegung. Revue für die Jnteressen der Frauen. Publikations-Organ der Vereine: Verein „Frauenwohl‟ Berlin, Hilfsverein für weibliche Angestellte Berlin, Verein „Jugendschutz‟ Berlin, Frauen- und Mädchengruppen für soziale Hilfsarbeit Berlin, Rechtsschutzverein Dresden, Verein zur Reform der Litteratur für die weibliche Jugend, Schweizer Frauenverband „Fraternité‟ Zürich. Herausgegeben von Minna Cauer und Lily von Gizycki. Erscheint am 1. und 15. jeden Monats. Preis: bei Bezug durch die Buchhandlungen oder Postanstalten (Post- Zeitungsliste 3. Nachtrag Nr. 2380a) vierteljährlich 1 M. 〃 bei Bezug unter Streifband direkt von der Verlagshandlung vierteljährlich 1,25 M. Probenummern auf Wunsch gratis und franco. Alle Buchhandlungen und Postanstalten nehmen Bestellungen entgegen. Ferd. Dümmlers Verlagsbuchhandlung in Berlin SW. 12. Zimmerstr. 94.. Druck von G. Bernstein in Berlin.

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Language Resource Switchboard?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde im Rahmen des Moduls DTA-Erweiterungen (DTAE) digitalisiert. Weitere Informationen …

Melanie Henß, Thomas Gloning, Projekt: Texte zur Frauenfrage um 1900 Gießen/Kassel: Texterfassung und Korrekturen, Konversion nach XML (2013-05-07T06:54:31Z)
Google Books: Bereitstellung der Bilddigitalisate. (2013-05-07T06:54:31Z)

Weitere Informationen:

Anmerkungen zur Transkription:

  • Seiten- und zeilengetreue Texterfassung.
  • Silbentrennung berücksichtigt.
  • Langes s als rundes s erfasst.
  • Bogensignaturen, Kustoden und Marginalien sind nicht berücksichtigt.



Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: https://www.deutschestextarchiv.de/gizycki_buergerpflicht_1895
URL zu dieser Seite: https://www.deutschestextarchiv.de/gizycki_buergerpflicht_1895/26
Zitationshilfe: Gizycki, Lily von: Die Bürgerpflicht der Frau. Berlin, 1895, S. 25. In: Deutsches Textarchiv <https://www.deutschestextarchiv.de/gizycki_buergerpflicht_1895/26>, abgerufen am 20.04.2021.