Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Gleim, Johann Wilhelm Ludwig: Versuch in Scherzhaften Liedern. Bd. 2. Berlin, 1745.

Bild:
<< vorherige Seite
Die Errettung vom Tode.
Das kleine Kind, mit Flügeln,
Das ich erst kennen lernte,
Im Garten meines Mädchen,
Lief iüngst, mit Pfeil und Bogen,
Und mit dem vollen Köcher,
Im Garten meines Prinzen,
Und schoß nach kleinen Vögeln.
Es übte sich, ihr Schönen,
Der kleine Gott im Schiessen;
Denn er will einst, im Garten,
Euch ohne Fehler treffen.
Ich sah, verstekkt im Busche,
Den kleinen Jäger wandern.
Allein, ich muste lachen.
Er traf mit zwanzig Pfeilen
Kein Vögelchen im Garten.
Er lief mit leisen Tritten,
Und aufgespantem Bogen,
Schnell durch die Sommerlauben,
Und fand mich hinterm Busche.
Er schüttelte den Köcher,
Es rasselten die Pfeile,
Er nikkte mit dem Kopfe,
Und
Die Errettung vom Tode.
Das kleine Kind, mit Flügeln,
Das ich erſt kennen lernte,
Im Garten meines Mädchen,
Lief iüngſt, mit Pfeil und Bogen,
Und mit dem vollen Köcher,
Im Garten meines Prinzen,
Und ſchoß nach kleinen Vögeln.
Es übte ſich, ihr Schönen,
Der kleine Gott im Schieſſen;
Denn er will einſt, im Garten,
Euch ohne Fehler treffen.
Ich ſah, verſtekkt im Buſche,
Den kleinen Jäger wandern.
Allein, ich muſte lachen.
Er traf mit zwanzig Pfeilen
Kein Vögelchen im Garten.
Er lief mit leiſen Tritten,
Und aufgeſpantem Bogen,
Schnell durch die Sommerlauben,
Und fand mich hinterm Buſche.
Er ſchüttelte den Köcher,
Es raſſelten die Pfeile,
Er nikkte mit dem Kopfe,
Und
<TEI>
  <text>
    <body>
      <pb facs="#f0096" n="70"/>
      <div n="1">
        <head> <hi rendition="#b">Die Errettung vom Tode.</hi> </head><lb/>
        <lg xml:id="ph1" type="poem" next="#ph2">
          <l><hi rendition="#in">D</hi>as kleine Kind, mit Flügeln,</l><lb/>
          <l>Das ich er&#x017F;t kennen lernte,</l><lb/>
          <l>Im Garten meines Mädchen,</l><lb/>
          <l>Lief iüng&#x017F;t, mit Pfeil und Bogen,</l><lb/>
          <l>Und mit dem vollen Köcher,</l><lb/>
          <l>Im Garten meines Prinzen,</l><lb/>
          <l>Und &#x017F;choß nach kleinen Vögeln.</l><lb/>
          <l>Es übte &#x017F;ich, ihr Schönen,</l><lb/>
          <l>Der kleine Gott im Schie&#x017F;&#x017F;en;</l><lb/>
          <l>Denn er will ein&#x017F;t, im Garten,</l><lb/>
          <l>Euch ohne Fehler treffen.</l><lb/>
          <l>Ich &#x017F;ah, ver&#x017F;tekkt im Bu&#x017F;che,</l><lb/>
          <l>Den kleinen Jäger wandern.</l><lb/>
          <l>Allein, ich mu&#x017F;te lachen.</l><lb/>
          <l>Er traf mit zwanzig Pfeilen</l><lb/>
          <l>Kein Vögelchen im Garten.</l><lb/>
          <l>Er lief mit lei&#x017F;en Tritten,</l><lb/>
          <l>Und aufge&#x017F;pantem Bogen,</l><lb/>
          <l>Schnell durch die Sommerlauben,</l><lb/>
          <l>Und fand mich hinterm Bu&#x017F;che.</l><lb/>
          <l>Er &#x017F;chüttelte den Köcher,</l><lb/>
          <l>Es ra&#x017F;&#x017F;elten die Pfeile,</l><lb/>
          <l>Er nikkte mit dem Kopfe,</l>
        </lg><lb/>
        <fw place="bottom" type="catch">Und</fw><lb/>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[70/0096] Die Errettung vom Tode. Das kleine Kind, mit Flügeln, Das ich erſt kennen lernte, Im Garten meines Mädchen, Lief iüngſt, mit Pfeil und Bogen, Und mit dem vollen Köcher, Im Garten meines Prinzen, Und ſchoß nach kleinen Vögeln. Es übte ſich, ihr Schönen, Der kleine Gott im Schieſſen; Denn er will einſt, im Garten, Euch ohne Fehler treffen. Ich ſah, verſtekkt im Buſche, Den kleinen Jäger wandern. Allein, ich muſte lachen. Er traf mit zwanzig Pfeilen Kein Vögelchen im Garten. Er lief mit leiſen Tritten, Und aufgeſpantem Bogen, Schnell durch die Sommerlauben, Und fand mich hinterm Buſche. Er ſchüttelte den Köcher, Es raſſelten die Pfeile, Er nikkte mit dem Kopfe, Und

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Language Resource Switchboard?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien im Double-Keying-Verfahren von Nicht-Muttersprachlern erfasst und in XML/TEI P5 nach DTA-Basisformat kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: https://www.deutschestextarchiv.de/gleim_versuch02_1745
URL zu dieser Seite: https://www.deutschestextarchiv.de/gleim_versuch02_1745/96
Zitationshilfe: Gleim, Johann Wilhelm Ludwig: Versuch in Scherzhaften Liedern. Bd. 2. Berlin, 1745, S. 70. In: Deutsches Textarchiv <https://www.deutschestextarchiv.de/gleim_versuch02_1745/96>, abgerufen am 17.04.2021.