Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Hartwig, Georg Ludwig: Die physische Erziehung der Kinder. Düsseldorf, 1847.

Bild:
<< vorherige Seite

Anschwellung und Geschwürbildung; eine Plage, die
leicht zu vermeiden wäre. Gewiß rühren sehr viele
der rothen Nasen, die uns begegnen, von keiner
andern Ursache als dieser her, und man thut Freund
Bachus Unrecht, wenn man ihn ohne Weiteres für
den Hauptschuldigen erklärt. Wichtiger noch in ihrer
Einwirkung auf die Haut als die Stubentemperatur
ist die Kleidung, deren Beurtheilung im nächsten
Kapitel folgt.



Anſchwellung und Geſchwuͤrbildung; eine Plage, die
leicht zu vermeiden waͤre. Gewiß rühren ſehr viele
der rothen Naſen, die uns begegnen, von keiner
andern Urſache als dieſer her, und man thut Freund
Bachus Unrecht, wenn man ihn ohne Weiteres fuͤr
den Hauptſchuldigen erklaͤrt. Wichtiger noch in ihrer
Einwirkung auf die Haut als die Stubentemperatur
iſt die Kleidung, deren Beurtheilung im naͤchſten
Kapitel folgt.



<TEI>
  <text>
    <body>
      <div n="1">
        <p><pb facs="#f0069" n="59"/>
An&#x017F;chwellung und Ge&#x017F;chwu&#x0364;rbildung; eine Plage, die<lb/>
leicht zu vermeiden wa&#x0364;re. Gewiß rühren &#x017F;ehr viele<lb/>
der rothen Na&#x017F;en, die uns begegnen, von keiner<lb/>
andern Ur&#x017F;ache als die&#x017F;er her, und man thut Freund<lb/>
Bachus Unrecht, wenn man ihn ohne Weiteres fu&#x0364;r<lb/>
den Haupt&#x017F;chuldigen erkla&#x0364;rt. Wichtiger noch in ihrer<lb/>
Einwirkung auf die Haut als die Stubentemperatur<lb/>
i&#x017F;t die Kleidung, deren Beurtheilung im na&#x0364;ch&#x017F;ten<lb/>
Kapitel folgt.</p>
      </div><lb/>
      <milestone rendition="#hr" unit="section"/><lb/>
    </body>
  </text>
</TEI>
[59/0069] Anſchwellung und Geſchwuͤrbildung; eine Plage, die leicht zu vermeiden waͤre. Gewiß rühren ſehr viele der rothen Naſen, die uns begegnen, von keiner andern Urſache als dieſer her, und man thut Freund Bachus Unrecht, wenn man ihn ohne Weiteres fuͤr den Hauptſchuldigen erklaͤrt. Wichtiger noch in ihrer Einwirkung auf die Haut als die Stubentemperatur iſt die Kleidung, deren Beurtheilung im naͤchſten Kapitel folgt.

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Language Resource Switchboard?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien im Double-Keying-Verfahren von Nicht-Muttersprachlern erfasst und in XML/TEI P5 nach DTA-Basisformat kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: https://www.deutschestextarchiv.de/hartwig_erziehung_1847
URL zu dieser Seite: https://www.deutschestextarchiv.de/hartwig_erziehung_1847/69
Zitationshilfe: Hartwig, Georg Ludwig: Die physische Erziehung der Kinder. Düsseldorf, 1847, S. 59. In: Deutsches Textarchiv <https://www.deutschestextarchiv.de/hartwig_erziehung_1847/69>, abgerufen am 21.02.2024.