Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Hübner, Johann: Reales Staats- und Zeitungs-Lexicon. Leipzig, 1704.

Bild:
<< vorherige Seite
[Spaltenumbruch]
Hum Huq
Humble, kleiner Fluß in der Land-
schafft Hant, welcher sich, der Jn-
sul Wight gegen über, ins Meer
ergeust.
Hundred, also nennet man einen
gewißen Theil einer oder der an-
dern Provintz in Engelland, ent-
weder weil vormahls in jedem
Hundred 100. Familien gewohnet,
oder weil König Alfred, welcher
sie angeordnet, 100. zum Kriege
tüchtige Männer in einem solchen
Bezirck gefunden.
Hundsrück, Hunnorum Tractus,
ein gewißes Gebiet zwischen der
Graffschafft Sponheim, dem Her-
zogthum Simmern, der Mosel,
und dem Rhein. Unterweilen gibt
man ihm noch weitere Grentzen,
nemlich längs dem Rhein biß an
den Fluß Nahe, und alsdenn
wird das Hertzogthum Simmern
samt einem Theil der Graffschafft
Sponheim mit darunter begrif-
fen.
Hungarn, suche Ungarn.
Hungen, kleine Stadt in der Wet-
terau, einem Grafen von Solms
zugehörig.
Hungerford, Stadt in Barkshire.
Hunsingo, eine Gegend unter den-
jenigen, welche die Ommelande
genennet werden.
Hunteburg, kleine Stadt im Bi-
schoffthum Osnabrück, am Fluß
Hunte.
Huntington, Graffschafft in Engel-
land zwischen Cambridge, Bed-
fort
und Northampton. Jn die-
ser Graffschafft brechen viel Stein-
Kohlen. Die Haupt-Stadt heis-
set gleichfals Huntington, oder
Huntersdune, und liegt am Fluß
Ouse.
Huquang, Provintz in China, fast mit-
ten zwischen den andern Provin-
tzen. Man nennet sie das Korn-
Haus von China.
[Spaltenumbruch]
Hur Ja
Hurepoix, ein gewißes Gebiet in
der Isle de France.
Hurons, ein gewißes Volck in Cana-
da,
welches sehr wild ist.
Husiatinow, Stadt in Podolien.
Husinecz, Stadt in Böhmen im
Prachenser-Kreise.
Hußaren seynd die Ungarischen
Reuter von der National-Militz.
Hustings, also wird eines der vor-
nehmsten Gerichte in Londen ge-
nennet.
Husum, Stadt nebst einer Schan-
tze am Deutschen Meer, der Jn-
sul Nord-Strand gerade gegen
über, und dem Hertzog von Hol-
stein-Gottorp gehörig.
Hut, Hutte, Dunette, ist das höch-
ste Behältnüß des Hintertheils
eines Schiffes, allwo der Schiffer
und Steuermann logiret.
Huy, Hoei, Haupt-Stadt des Con-
dros
im Stifft Lüttig, drey Mei-
len oberhalb Lüttig, wo der kleine
Fluß Huy in die Maas fället.
Dieser letzte-Fluß theilet die Stadt
von einander, welche befestiget
ist, und durch ein auff einem
Felsen liegendes festes Schloß be-
decket wird, welches sich jenseit
des Stromes befindet, und durch
eine steinerne Brücke die Commu-
nication
mit der Stadt hat.
Hyeres, suche Hieres.
Hyeringen, kleine Stadt in Jüt-
land.
Hyth, kleine Stadt nebst einem fe-
sten Schloß. Sie ist eine von
den Cinque Ports oder fünff Häfen
in Engelland, und liegt in der
Landschafft Kent. Jedoch machet
der Sand ihren Hafen fast un-
brauchbar.
I.
JAbajahiten, seynd gewisse Maho-
metanische Sectirer, welche glau-
ben, GOtt wisse nicht alles und je-
des,
[Spaltenumbruch]
Hum Huq
Humble, kleiner Fluß in der Land-
ſchafft Hant, welcher ſich, der Jn-
ſul Wight gegen uͤber, ins Meer
ergeuſt.
Hundred, alſo nennet man einen
gewißen Theil einer oder der an-
dern Provintz in Engelland, ent-
weder weil vormahls in jedem
Hundred 100. Familien gewohnet,
oder weil Koͤnig Alfred, welcher
ſie angeordnet, 100. zum Kriege
tuͤchtige Maͤnner in einem ſolchen
Bezirck gefunden.
Hundsruͤck, Hunnorum Tractus,
ein gewißes Gebiet zwiſchen der
Graffſchafft Sponheim, dem Her-
zogthum Simmern, der Moſel,
und dem Rhein. Unterweilen gibt
man ihm noch weitere Grentzen,
nemlich laͤngs dem Rhein biß an
den Fluß Nahe, und alsdenn
wird das Hertzogthum Simmern
ſamt einem Theil der Graffſchafft
Sponheim mit darunter begrif-
fen.
Hungarn, ſuche Ungarn.
Hungen, kleine Stadt in der Wet-
terau, einem Grafen von Solms
zugehoͤrig.
Hungerford, Stadt in Barkshire.
Hunſingo, eine Gegend unter den-
jenigen, welche die Ommelande
genennet werden.
Hunteburg, kleine Stadt im Bi-
ſchoffthum Osnabruͤck, am Fluß
Hunte.
Huntington, Graffſchafft in Engel-
land zwiſchen Cambridge, Bed-
fort
und Northampton. Jn die-
ſer Graffſchafft brechen viel Stein-
Kohlen. Die Haupt-Stadt heiſ-
ſet gleichfals Huntington, oder
Huntersdune, und liegt am Fluß
Ouſe.
Huquang, Provintz in China, faſt mit-
ten zwiſchen den andern Provin-
tzen. Man nennet ſie das Korn-
Haus von China.
[Spaltenumbruch]
Hur Ja
Hurepoix, ein gewißes Gebiet in
der Isle de France.
Hurons, ein gewißes Volck in Cana-
da,
welches ſehr wild iſt.
Huſiatinow, Stadt in Podolien.
Huſinecz, Stadt in Boͤhmen im
Prachenſer-Kreiſe.
Hußaren ſeynd die Ungariſchen
Reuter von der National-Militz.
Huſtings, alſo wird eines der vor-
nehmſten Gerichte in Londen ge-
nennet.
Huſum, Stadt nebſt einer Schan-
tze am Deutſchen Meer, der Jn-
ſul Nord-Strand gerade gegen
uͤber, und dem Hertzog von Hol-
ſtein-Gottorp gehoͤrig.
Hut, Hutte, Dunette, iſt das hoͤch-
ſte Behaͤltnuͤß des Hintertheils
eines Schiffes, allwo der Schiffer
und Steuermann logiret.
Huy, Hoei, Haupt-Stadt des Con-
dros
im Stifft Luͤttig, drey Mei-
len oberhalb Luͤttig, wo der kleine
Fluß Huy in die Maas faͤllet.
Dieſer letzte-Fluß theilet die Stadt
von einander, welche befeſtiget
iſt, und durch ein auff einem
Felſen liegendes feſtes Schloß be-
decket wird, welches ſich jenſeit
des Stromes befindet, und durch
eine ſteinerne Bruͤcke die Commu-
nication
mit der Stadt hat.
Hyeres, ſuche Hieres.
Hyeringen, kleine Stadt in Juͤt-
land.
Hyth, kleine Stadt nebſt einem fe-
ſten Schloß. Sie iſt eine von
den Cinque Ports oder fuͤnff Haͤfen
in Engelland, und liegt in der
Landſchafft Kent. Jedoch machet
der Sand ihren Hafen faſt un-
brauchbar.
I.
JAbajahiten, ſeynd gewiſſe Maho-
metaniſche Sectirer, welche glau-
ben, GOtt wiſſe nicht alles und je-
des,
<TEI>
  <text>
    <body>
      <div type="index" n="1">
        <div n="2">
          <list>
            <pb facs="#f0283"/>
            <cb n="533"/>
            <fw place="top" type="header"> <hi rendition="#b"> <hi rendition="#g">Hum Huq</hi> </hi> </fw><lb/>
            <item><hi rendition="#aq">Humble,</hi> kleiner Fluß in der Land-<lb/>
&#x017F;chafft <hi rendition="#aq">Hant,</hi> welcher &#x017F;ich, der Jn-<lb/>
&#x017F;ul <hi rendition="#aq">Wight</hi> gegen u&#x0364;ber, ins Meer<lb/>
ergeu&#x017F;t.</item><lb/>
            <item><hi rendition="#aq">Hundred,</hi> al&#x017F;o nennet man einen<lb/>
gewißen Theil einer oder der an-<lb/>
dern Provintz in Engelland, ent-<lb/>
weder weil vormahls in jedem<lb/><hi rendition="#aq">Hundred</hi> 100. Familien gewohnet,<lb/>
oder weil Ko&#x0364;nig <hi rendition="#aq">Alfred,</hi> welcher<lb/>
&#x017F;ie angeordnet, 100. zum Kriege<lb/>
tu&#x0364;chtige Ma&#x0364;nner in einem &#x017F;olchen<lb/>
Bezirck gefunden.</item><lb/>
            <item>H<hi rendition="#fr">undsru&#x0364;ck,</hi> <hi rendition="#aq"><hi rendition="#i">Hunnorum Tractus</hi>,</hi><lb/>
ein gewißes Gebiet zwi&#x017F;chen der<lb/>
Graff&#x017F;chafft Sponheim, dem Her-<lb/>
zogthum Simmern, der Mo&#x017F;el,<lb/>
und dem Rhein. Unterweilen gibt<lb/>
man ihm noch weitere Grentzen,<lb/>
nemlich la&#x0364;ngs dem Rhein biß an<lb/>
den Fluß Nahe, und alsdenn<lb/>
wird das Hertzogthum Simmern<lb/>
&#x017F;amt einem Theil der Graff&#x017F;chafft<lb/>
Sponheim mit darunter begrif-<lb/>
fen.</item><lb/>
            <item>H<hi rendition="#fr">ungarn,</hi> &#x017F;uche <hi rendition="#fr">Ungarn.</hi></item><lb/>
            <item>H<hi rendition="#fr">ungen,</hi> kleine Stadt in der Wet-<lb/>
terau, einem Grafen von Solms<lb/>
zugeho&#x0364;rig.</item><lb/>
            <item><hi rendition="#aq">Hungerford,</hi> Stadt in <hi rendition="#aq">Barkshire.</hi></item><lb/>
            <item><hi rendition="#aq">Hun&#x017F;ingo,</hi> eine Gegend unter den-<lb/>
jenigen, welche die <hi rendition="#aq">Ommelande</hi><lb/>
genennet werden.</item><lb/>
            <item>H<hi rendition="#fr">unteburg,</hi> kleine Stadt im Bi-<lb/>
&#x017F;choffthum Osnabru&#x0364;ck, am Fluß<lb/>
Hunte.</item><lb/>
            <item><hi rendition="#aq">Huntington,</hi> Graff&#x017F;chafft in Engel-<lb/>
land zwi&#x017F;chen <hi rendition="#aq">Cambridge, Bed-<lb/>
fort</hi> und <hi rendition="#aq">Northampton.</hi> Jn die-<lb/>
&#x017F;er Graff&#x017F;chafft brechen viel Stein-<lb/>
Kohlen. Die Haupt-Stadt hei&#x017F;-<lb/>
&#x017F;et gleichfals <hi rendition="#aq">Huntington,</hi> oder<lb/><hi rendition="#aq">Huntersdune,</hi> und liegt am Fluß<lb/><hi rendition="#aq">Ou&#x017F;e.</hi></item><lb/>
            <item><hi rendition="#aq">Huquang,</hi> Provintz in <hi rendition="#aq">China,</hi> fa&#x017F;t mit-<lb/>
ten zwi&#x017F;chen den andern Provin-<lb/>
tzen. Man nennet &#x017F;ie das <hi rendition="#fr">Korn-</hi><lb/>
Haus von <hi rendition="#aq">China.</hi></item><lb/>
            <cb n="534"/>
            <fw place="top" type="header"> <hi rendition="#b"> <hi rendition="#g">Hur Ja</hi> </hi> </fw><lb/>
            <item><hi rendition="#aq">Hurepoix,</hi> ein gewißes Gebiet in<lb/>
der <hi rendition="#aq">Isle de France.</hi></item><lb/>
            <item><hi rendition="#aq">Hurons,</hi> ein gewißes Volck in <hi rendition="#aq">Cana-<lb/>
da,</hi> welches &#x017F;ehr wild i&#x017F;t.</item><lb/>
            <item>H<hi rendition="#fr">u&#x017F;iatinow,</hi> Stadt in Podolien.</item><lb/>
            <item>H<hi rendition="#fr">u&#x017F;inecz,</hi> Stadt in Bo&#x0364;hmen im<lb/>
Prachen&#x017F;er-Krei&#x017F;e.</item><lb/>
            <item>H<hi rendition="#fr">ußaren</hi> &#x017F;eynd die Ungari&#x017F;chen<lb/>
Reuter von der National-Militz.</item><lb/>
            <item><hi rendition="#aq">Hu&#x017F;tings,</hi> al&#x017F;o wird eines der vor-<lb/>
nehm&#x017F;ten Gerichte in Londen ge-<lb/>
nennet.</item><lb/>
            <item>H<hi rendition="#fr">u&#x017F;um,</hi> Stadt neb&#x017F;t einer Schan-<lb/>
tze am Deut&#x017F;chen Meer, der Jn-<lb/>
&#x017F;ul Nord-Strand gerade gegen<lb/>
u&#x0364;ber, und dem Hertzog von Hol-<lb/>
&#x017F;tein-Gottorp geho&#x0364;rig.</item><lb/>
            <item><hi rendition="#aq">Hut, Hutte, Dunette,</hi> i&#x017F;t das ho&#x0364;ch-<lb/>
&#x017F;te Beha&#x0364;ltnu&#x0364;ß des Hintertheils<lb/>
eines Schiffes, allwo der Schiffer<lb/>
und Steuermann <hi rendition="#aq">logi</hi>ret.</item><lb/>
            <item><hi rendition="#aq">Huy, Hoei,</hi> Haupt-Stadt des <hi rendition="#aq">Con-<lb/>
dros</hi> im Stifft Lu&#x0364;ttig, drey Mei-<lb/>
len oberhalb Lu&#x0364;ttig, wo der kleine<lb/>
Fluß <hi rendition="#aq">Huy</hi> in die Maas fa&#x0364;llet.<lb/>
Die&#x017F;er letzte-Fluß theilet die Stadt<lb/>
von einander, welche befe&#x017F;tiget<lb/>
i&#x017F;t, und durch ein auff einem<lb/>
Fel&#x017F;en liegendes fe&#x017F;tes Schloß be-<lb/>
decket wird, welches &#x017F;ich jen&#x017F;eit<lb/>
des Stromes befindet, und durch<lb/>
eine &#x017F;teinerne Bru&#x0364;cke die <hi rendition="#aq">Commu-<lb/>
nication</hi> mit der Stadt hat.</item><lb/>
            <item><hi rendition="#aq">Hyeres,</hi> &#x017F;uche <hi rendition="#aq">Hieres.</hi></item><lb/>
            <item>H<hi rendition="#fr">yeringen,</hi> kleine Stadt in Ju&#x0364;t-<lb/>
land.</item><lb/>
            <item><hi rendition="#aq">Hyth,</hi> kleine Stadt neb&#x017F;t einem fe-<lb/>
&#x017F;ten Schloß. Sie i&#x017F;t eine von<lb/>
den <hi rendition="#aq">Cinque Ports</hi> oder fu&#x0364;nff Ha&#x0364;fen<lb/>
in Engelland, und liegt in der<lb/>
Land&#x017F;chafft <hi rendition="#aq">Kent.</hi> Jedoch machet<lb/>
der Sand ihren Hafen fa&#x017F;t un-<lb/>
brauchbar.</item>
          </list>
        </div><lb/>
        <div n="2">
          <head> <hi rendition="#aq">I.</hi> </head><lb/>
          <list>
            <item><hi rendition="#aq"><hi rendition="#in">J</hi>Abajahit</hi>en, &#x017F;eynd gewi&#x017F;&#x017F;e Maho-<lb/>
metani&#x017F;che <hi rendition="#aq">Secti</hi>rer, welche glau-<lb/>
ben, GOtt wi&#x017F;&#x017F;e nicht alles und je-<lb/>
<fw place="bottom" type="catch">des,</fw><lb/></item>
          </list>
        </div>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[0283] Hum Huq Hur Ja Humble, kleiner Fluß in der Land- ſchafft Hant, welcher ſich, der Jn- ſul Wight gegen uͤber, ins Meer ergeuſt. Hundred, alſo nennet man einen gewißen Theil einer oder der an- dern Provintz in Engelland, ent- weder weil vormahls in jedem Hundred 100. Familien gewohnet, oder weil Koͤnig Alfred, welcher ſie angeordnet, 100. zum Kriege tuͤchtige Maͤnner in einem ſolchen Bezirck gefunden. Hundsruͤck, Hunnorum Tractus, ein gewißes Gebiet zwiſchen der Graffſchafft Sponheim, dem Her- zogthum Simmern, der Moſel, und dem Rhein. Unterweilen gibt man ihm noch weitere Grentzen, nemlich laͤngs dem Rhein biß an den Fluß Nahe, und alsdenn wird das Hertzogthum Simmern ſamt einem Theil der Graffſchafft Sponheim mit darunter begrif- fen. Hungarn, ſuche Ungarn. Hungen, kleine Stadt in der Wet- terau, einem Grafen von Solms zugehoͤrig. Hungerford, Stadt in Barkshire. Hunſingo, eine Gegend unter den- jenigen, welche die Ommelande genennet werden. Hunteburg, kleine Stadt im Bi- ſchoffthum Osnabruͤck, am Fluß Hunte. Huntington, Graffſchafft in Engel- land zwiſchen Cambridge, Bed- fort und Northampton. Jn die- ſer Graffſchafft brechen viel Stein- Kohlen. Die Haupt-Stadt heiſ- ſet gleichfals Huntington, oder Huntersdune, und liegt am Fluß Ouſe. Huquang, Provintz in China, faſt mit- ten zwiſchen den andern Provin- tzen. Man nennet ſie das Korn- Haus von China. Hurepoix, ein gewißes Gebiet in der Isle de France. Hurons, ein gewißes Volck in Cana- da, welches ſehr wild iſt. Huſiatinow, Stadt in Podolien. Huſinecz, Stadt in Boͤhmen im Prachenſer-Kreiſe. Hußaren ſeynd die Ungariſchen Reuter von der National-Militz. Huſtings, alſo wird eines der vor- nehmſten Gerichte in Londen ge- nennet. Huſum, Stadt nebſt einer Schan- tze am Deutſchen Meer, der Jn- ſul Nord-Strand gerade gegen uͤber, und dem Hertzog von Hol- ſtein-Gottorp gehoͤrig. Hut, Hutte, Dunette, iſt das hoͤch- ſte Behaͤltnuͤß des Hintertheils eines Schiffes, allwo der Schiffer und Steuermann logiret. Huy, Hoei, Haupt-Stadt des Con- dros im Stifft Luͤttig, drey Mei- len oberhalb Luͤttig, wo der kleine Fluß Huy in die Maas faͤllet. Dieſer letzte-Fluß theilet die Stadt von einander, welche befeſtiget iſt, und durch ein auff einem Felſen liegendes feſtes Schloß be- decket wird, welches ſich jenſeit des Stromes befindet, und durch eine ſteinerne Bruͤcke die Commu- nication mit der Stadt hat. Hyeres, ſuche Hieres. Hyeringen, kleine Stadt in Juͤt- land. Hyth, kleine Stadt nebſt einem fe- ſten Schloß. Sie iſt eine von den Cinque Ports oder fuͤnff Haͤfen in Engelland, und liegt in der Landſchafft Kent. Jedoch machet der Sand ihren Hafen faſt un- brauchbar. I. JAbajahiten, ſeynd gewiſſe Maho- metaniſche Sectirer, welche glau- ben, GOtt wiſſe nicht alles und je- des,

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Language Resource Switchboard?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien im Double-Keying-Verfahren von Nicht-Muttersprachlern erfasst und in XML/TEI P5 nach DTA-Basisformat kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: https://www.deutschestextarchiv.de/huebner_staatslexicon_1704
URL zu dieser Seite: https://www.deutschestextarchiv.de/huebner_staatslexicon_1704/283
Zitationshilfe: Hübner, Johann: Reales Staats- und Zeitungs-Lexicon. Leipzig, 1704, S. . In: Deutsches Textarchiv <https://www.deutschestextarchiv.de/huebner_staatslexicon_1704/283>, abgerufen am 14.04.2021.