Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Humboldt, Alexander von: Brief an Samuel Thomas Soemmerring. Bayreuth, 07.06.1795.

Bild:
erste Seite

Ich will Ihnen ein Buch dediciren , ich ein
physiologisches; es soll bald gedrukt werden und
Sie haben es noch nicht erlaubt..... Das ist eine
sonderbare Dreistigkeit. Aber als Ueberraschung wage
ich es nicht und die Erlaubniß müssen Sie mir
nun schon geben. Könnte ich Sie doch mündlich
darum bitten. Aber ein böser Dämon hat uns
getrennt gehalten. Ich war den Sommer 94
meist bei der Armee, beim Feldmarschall und Har-
denberg
. Ich war einige Mal auf einige Stunden
in Mainz suchte Sie in Ihrem Hause,
aber ohne Sie je zu finden. Als Sie
aus England zurükkamen, da wurde es mir wie-

Ich will Ihnen ein Buch dediciren , ich ein
physiologisches; es soll bald gedrukt werden und
Sie haben es noch nicht erlaubt..... Das ist eine
sonderbare Dreistigkeit. Aber als Ueberraschung wage
ich es nicht und die Erlaubniß müssen Sie mir
nun schon geben. Könnte ich Sie doch mündlich
darum bitten. Aber ein böser Dämon hat uns
getrennt gehalten. Ich war den Sommer 94
meist bei der Armee, beim Feldmarschall und Har-
denberg
. Ich war einige Mal auf einige Stunden
in Mainz suchte Sie in Ihrem Hause,
aber ohne Sie je zu finden. Als Sie
aus England zurükkamen, da wurde es mir wie-

<TEI>
  <text>
    <body>
      <div type="letter" n="1">
        <p><pb facs="#f0001" n="1r"/><ref corresp="#npjw_zwz_cx" xml:id="t_npjw_zwz_cx" type="editorialNote">Ich will Ihnen ein Buch dediciren</ref><note corresp="#t_npjw_zwz_cx" xml:id="npjw_zwz_cx" type="editorial"><ref target="https://www.zotero.org/groups/avh-r/items/collectionKey/NFW9QRUD/itemKey/9S4VPTFP">Humboldt 1797</ref> erschien mit der Widmung &#x201E;Dem grossen Zergliederer S. Th. Sömmerring Kurf. Mainz. Hofrath etc. widmet dieses physiologische Werk mit dankbarer Verehrung und Freundschaft F. A. von Humboldt&#x201C;.</note>, ich ein<lb/>
physiologisches; es soll bald gedrukt werden <choice><abbr>u</abbr><expan>und</expan></choice><lb/>
Sie haben es noch nicht erlaubt..... Das ist eine<lb/>
sonderbare                     Dreistigkeit. Aber als Ueberraschung wage<lb/>
ich es nicht <choice><abbr>u</abbr><expan>und</expan></choice> die Erlaubniß müssen Sie mir<lb/>
nun schon geben. Könnte ich Sie doch                     mündlich<lb/>
darum bitten. Aber ein böser Dämon hat uns<lb/>
getrennt gehalten.                     Ich war den Sommer 94<lb/>
meist bei der Armee, beim <persName>Feldmarschall</persName> und <persName>Har-<lb/>
denberg</persName>. Ich war einige Mal auf einige Stunden<lb/>
in                         <placeName>Mainz</placeName> suchte Sie in Ihrem Hause,<lb/>
aber ohne Sie je zu finden. Als Sie<lb/>
aus <placeName>England</placeName> zurükkamen, da wurde es mir wie-<lb/></p>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[1r/0001] Ich will Ihnen ein Buch dediciren , ich ein physiologisches; es soll bald gedrukt werden u Sie haben es noch nicht erlaubt..... Das ist eine sonderbare Dreistigkeit. Aber als Ueberraschung wage ich es nicht u die Erlaubniß müssen Sie mir nun schon geben. Könnte ich Sie doch mündlich darum bitten. Aber ein böser Dämon hat uns getrennt gehalten. Ich war den Sommer 94 meist bei der Armee, beim Feldmarschall und Har- denberg. Ich war einige Mal auf einige Stunden in Mainz suchte Sie in Ihrem Hause, aber ohne Sie je zu finden. Als Sie aus England zurükkamen, da wurde es mir wie-

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Language Resource Switchboard?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde im Rahmen des Moduls DTA-Erweiterungen (DTAE) digitalisiert. Weitere Informationen …

Alexander von Humboldt auf Reisen - Wissenschaft aus der Bewegung (2016): Bereitstellung der Texttranskription. (2016-09-27T17:00:45Z)
Klaus Gerlach, Ulrich Päßler: TEI-Textannotation. (2016-09-27T17:00:45Z) Bitte beachten Sie, dass die aktuelle Transkription (und Textauszeichnung) mittlerweile nicht mehr dem Stand zum Zeitpunkt der Übernahme des Werkes in das DTA entsprechen muss.

Weitere Informationen:

Dieses Werk wurde in XML/TEI P5 nach DTA-Basisformat kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: https://www.deutschestextarchiv.de/humboldt_soemmering02_1795
URL zu dieser Seite: https://www.deutschestextarchiv.de/humboldt_soemmering02_1795/1
Zitationshilfe: Humboldt, Alexander von: Brief an Samuel Thomas Soemmerring. Bayreuth, 07.06.1795, S. 1r. In: Deutsches Textarchiv <https://www.deutschestextarchiv.de/humboldt_soemmering02_1795/1>, abgerufen am 08.05.2021.