Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Lerchenfeld, Leonhard: Wegweiser Zur Christlichen Vollkommenheit. Ingolstadt, 1644.

Bild:
<< vorherige Seite
A. B. C.
A B C. Christlicher Tu-
genden.
A.

AJnfalt. Suchet Gott in Ain-
faltigkeit des Hertzen: dann der
Heilige Geist/ von dem alle Lehr
kompt/ wird Fliehen von dem Gleissner.
Sap. 1.

B. Barmhertzigkeit. Selig seindt
die Barmhertzigen/ dann sie/ werden
Barmhertzigkeit erlangen. Matt. 5.

C. Casteyung deß Leibs. Welche
Christi deß Herrr sein/ haben jhr
Fleisch sambt den Sünden vnb Begir-
den gecreutziget. Gal. 5.

D. Demut. Warlich sag ich euch
wann jhr euch nit bekehret/ vnnd
werdet wie die kleinen Kinder/ werdet
jhr nit eingehen inn das Reich der
Himmel. Matt. 18.

E. Eyfer. Das Himmelreich leidet
gewalt. vnd die Gewaltthätigen reissen
es zu sich. Matt. 11.

F.
A. B. C.
A B C. Chriſtlicher Tu-
genden.
A.

AJnfalt. Suchet Gott in Ain-
faltigkeit des Hertzen: dann der
Heilige Geiſt/ von dem alle Lehr
kompt/ wird Fliehen von dem Gleiſſner.
Sap. 1.

B. Barmhertzigkeit. Selig ſeindt
die Barmhertzigen/ dann ſie/ werden
Barmhertzigkeit erlangen. Matt. 5.

C. Caſteyung deß Leibs. Welche
Chriſti deß Herrr ſein/ haben jhr
Fleiſch ſambt den Suͤnden vnb Begir-
den gecreutziget. Gal. 5.

D. Demut. Warlich ſag ich euch
wann jhr euch nit bekehret/ vnnd
werdet wie die kleinen Kinder/ werdet
jhr nit eingehen inn das Reich der
Himmel. Matt. 18.

E. Eyfer. Das Himmelreich leidet
gewalt. vnd die Gewaltthaͤtigen reiſſen
es zu ſich. Matt. 11.

F.
<TEI>
  <text>
    <body>
      <div n="1">
        <pb facs="#f0100" n="76"/>
        <fw type="header" place="top"> <hi rendition="#b">A. B. C.</hi> </fw><lb/>
        <div n="2">
          <head> <hi rendition="#b">A B C. Chri&#x017F;tlicher Tu-<lb/>
genden.</hi> </head>
        </div><lb/>
        <div n="2">
          <head>A.</head><lb/>
          <p><hi rendition="#in">A</hi>Jnfalt. Suchet Gott in Ain-<lb/>
faltigkeit des Hertzen: dann der<lb/>
Heilige Gei&#x017F;t/ von dem alle Lehr<lb/>
kompt/ wird Fliehen von dem Glei&#x017F;&#x017F;ner.<lb/>
Sap. 1.</p><lb/>
          <p>B. Barmhertzigkeit. Selig &#x017F;eindt<lb/>
die Barmhertzigen/ dann &#x017F;ie/ werden<lb/>
Barmhertzigkeit erlangen. Matt. 5.</p><lb/>
          <p>C. Ca&#x017F;teyung deß Leibs. Welche<lb/>
Chri&#x017F;ti deß <hi rendition="#g"><hi rendition="#k">Herrr</hi></hi> &#x017F;ein/ haben jhr<lb/>
Flei&#x017F;ch &#x017F;ambt den Su&#x0364;nden vnb Begir-<lb/>
den gecreutziget. Gal. 5.</p><lb/>
          <p>D. Demut. Warlich &#x017F;ag ich euch<lb/>
wann jhr euch nit bekehret/ vnnd<lb/>
werdet wie die kleinen Kinder/ werdet<lb/>
jhr nit eingehen inn das Reich der<lb/>
Himmel. Matt. 18.</p><lb/>
          <p>E. Eyfer. Das Himmelreich leidet<lb/>
gewalt. vnd die Gewalttha&#x0364;tigen rei&#x017F;&#x017F;en<lb/>
es zu &#x017F;ich. Matt. 11.</p><lb/>
          <fw type="catch" place="bottom">F.</fw><lb/>
        </div>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[76/0100] A. B. C. A B C. Chriſtlicher Tu- genden. A. AJnfalt. Suchet Gott in Ain- faltigkeit des Hertzen: dann der Heilige Geiſt/ von dem alle Lehr kompt/ wird Fliehen von dem Gleiſſner. Sap. 1. B. Barmhertzigkeit. Selig ſeindt die Barmhertzigen/ dann ſie/ werden Barmhertzigkeit erlangen. Matt. 5. C. Caſteyung deß Leibs. Welche Chriſti deß Herrr ſein/ haben jhr Fleiſch ſambt den Suͤnden vnb Begir- den gecreutziget. Gal. 5. D. Demut. Warlich ſag ich euch wann jhr euch nit bekehret/ vnnd werdet wie die kleinen Kinder/ werdet jhr nit eingehen inn das Reich der Himmel. Matt. 18. E. Eyfer. Das Himmelreich leidet gewalt. vnd die Gewaltthaͤtigen reiſſen es zu ſich. Matt. 11. F.

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Language Resource Switchboard?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde im Rahmen des Moduls DTA-Erweiterungen (DTAE) digitalisiert. Weitere Informationen …

Weitere Informationen:

Dieses Werk wurde gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien im Double-Keying-Verfahren von Nicht-Muttersprachlern erfasst und in XML/TEI P5 nach DTA-Basisformat kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: https://www.deutschestextarchiv.de/lerchenfeld_wegweiser_1644
URL zu dieser Seite: https://www.deutschestextarchiv.de/lerchenfeld_wegweiser_1644/100
Zitationshilfe: Lerchenfeld, Leonhard: Wegweiser Zur Christlichen Vollkommenheit. Ingolstadt, 1644, S. 76. In: Deutsches Textarchiv <https://www.deutschestextarchiv.de/lerchenfeld_wegweiser_1644/100>, abgerufen am 23.07.2024.